Anzeige Anzeige
  www.balsabar.de
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 32

Thema: Bespannung mit Vlies und Spannlack - Storch V nach Wimmer

  1. #16
    User Avatar von sonouno
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Fuggerstadt
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    104
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hastf1b Beitrag anzeigen
    Wow, da hast du aber lange für gebraucht.

    Heinz
    Frage an Radio Eriwan:

    Christof: soll ich da was schreiben dazu??
    Radio Eriwan: im Prinzip ja........
    in dem speziellen Fall ? NEIN !!!!!
    Christof: OK.... werds so handhaben Danke !!

    grüssle, Christof
    fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
    stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
    *Willy Michl*
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    873
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe einige Rollen von AEROPLAN-Fliess mit super gutem Ergebnis auf meinen Strolchen, Taxi, Great News, Kadett, Ursinus, Baby, Tomboy, Brummer, Hummel, Super-Falke, Wespe auf einen 2-fachen Anstrich mit Porenfüller wie Graupner Glattfix aufgeklebt und dann gebügelt.

    Bauteil mit Glattfix unverdünnt 2x einstreichen, Fliess auflegen und mit Spannfix-Verdünnung anreiben. Dann bügeln und 2-3 Anstriche Spannlack verdünnt 1:1. Perfekt! Das Finish lässt sich auch nachbügeln, wenn einmal Falten auftauchen.
    Das Kleben des Fliess mit einem Spannlack, wie vom TE angewendet, ist meines Erachtens nicht das Optimum. Porenfüller nicht-spannend ist besser und so auch von Christian Kaufmann empfohlen.

    Warum soll man anderen Kleber nehmen?

    Ich habe auch schon am Flügel eines Freiflugmodells für F1B von Igor Vivchar mit diesem Fliess eine neue Teilbespannung erstellt. Das funktionierte auch sehr gut.
    Nur am Seiten- und am Höhenleitwerk benutze ich Folie, welche ich auf einer Schicht stark verdünntem Patex-Transparent aufbügele und final straffe. Das Pattex verdünne ich mit Benzin.

    WOMBAT
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von KaiT
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Altenkrempe
    Beiträge
    962
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ....moin, ich gehe immer wie hier bei Post 64 beschrieben vor:
    http://rclineforum.de/forum/board19-...er/index4.html

    Grüsse, Kai
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.470
    Daumen erhalten
    217
    Daumen vergeben
    283
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KaiT Beitrag anzeigen
    ....moin, ich gehe immer wie hier bei Post 64 beschrieben vor:
    http://rclineforum.de/forum/board19-...er/index4.html

    Grüsse, Kai
    O.K. nichts gegen einzuwenden kann man so machen. Aber, im Freiflug zählt jedes Gramm.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von matt
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    1.765
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KaiT Beitrag anzeigen
    ....moin, ich gehe immer wie hier bei Post 64 beschrieben vor:
    http://rclineforum.de/forum/board19-...er/index4.html

    Grüsse, Kai
    Hallo Kai,

    habe ich das richtig verstanden dass du über das Vlies immer noch Papier klebst? Nimmst du da eingefärbtes 25g/m² Papier?

    Gruß Andreas
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von KaiT
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Altenkrempe
    Beiträge
    962
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...ja genau. Nur ob das Papier 25g hat, kann ich Dir jetzt leider nicht genau beantworten.

    Grüsse, Kai
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von matt
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    1.765
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...sieht auf jeden Fall sehr schick aus mit dem eingefärbten Papier! Das Vlies von Aeroplan habe ich auch schon verarbeitet, geht sehr gut, ich wusste nur nicht wie ich es farblich gestalten kann.
    Wenn da Papier drüber ist geht das natürlich wunderbar.

    Gruß Andreas
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    neuzeug
    Beiträge
    153
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    85
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Verdünnter Uhu-poor lässt sich ebenfalls als Kleber für Folien und, wenn man will, für Vlies verwenden.
    Wer zum ersten Mal Vlies verwendet, sollte darauf achten, dass es meist eine glattere und eine weniger glatte Seite gibt. Wenn es falsch herum aufgebracht wurde, ist es erfahrungsgemäß gescheiter einen 2. Versuch zu unternehmen, den Schleifpapier und Vlies vertragen sich nicht so besonders gut.

    liebe Grüsse

    Franz
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Bad Vöslau
    Beiträge
    246
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wieviele Spannlackanstriche

    Ich habe immer den Spannlack extrem verdünnt (min 1:2, auch mal 1:3) und dann sehr nass gestrichen. So habe ich spätestens mit 3 Anstrichen alle Poren geschlossen. Ich fliege einen inzwischen über 30 Jahre alten Flügel, der immer noch dieOriginal-Vlies-Bespannung hat ... mit 3 Anstrichen CLOU-Spannlack! Da ging es natürlich ums Gewicht und die Wasserfestigkeit, nicht um den Glanz ... als Freiflieger hat man halt bestimmte Prioritäten!

    Nochwas: das mit dem Baustrahler gegen weiße Flecken ist gut. Wenn Sie schonal da sind, genügt aber auch ein einsprühen mit Verdünnung, kein neuer Lackauftrag (mit Baustrahler).
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Bad Vöslau
    Beiträge
    246
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von matt Beitrag anzeigen
    ...sieht auf jeden Fall sehr schick aus mit dem eingefärbten Papier! Das Vlies von Aeroplan habe ich auch schon verarbeitet, geht sehr gut, ich wusste nur nicht wie ich es farblich gestalten kann.
    Wenn da Papier drüber ist geht das natürlich wunderbar.

    Gruß Andreas
    Ich habe immer eingefärbten Spannlack über die letzte gestrichene Schicht farblosen Spannlack gesprüht. Es gibt Farbpulver und/oder Tinkturen, die mit Spannlack gemischt werden können. Auf Farbechtheit achten: Tinte für Filzchreiber sind das oft nicht ... nach einem Tag in der Sonne war die Farbe weg.

    Es genügt eine Art Fixativ-Spritze, habe ich selbst gebastelt, und meine Lunge eingesetzt. (Freiflugmodelle sind nicht so gross!)
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von matt
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    1.765
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Austrian Beitrag anzeigen
    Ich habe immer eingefärbten Spannlack über die letzte gestrichene Schicht farblosen Spannlack gesprüht. Es gibt Farbpulver und/oder Tinkturen, die mit Spannlack gemischt werden können. Auf Farbechtheit achten: Tinte für Filzchreiber sind das oft nicht ... nach einem Tag in der Sonne war die Farbe weg.

    Es genügt eine Art Fixativ-Spritze, habe ich selbst gebastelt, und meine Lunge eingesetzt. (Freiflugmodelle sind nicht so gross!)
    Welche Farbpulver oder Tinkturen hast du verwendet?

    Gruß Andreas
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Bad Vöslau
    Beiträge
    246
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von matt Beitrag anzeigen
    Welche Farbpulver oder Tinkturen hast du verwendet?

    Gruß Andreas
    Abfärbetinktur von CLOU - aber ich weiss nicht, obs die heute noch gibt! Ist für Möbel-Lacke vorgesehen. Frag mal in einem Farben-Fachgeschäft oder direkt bei CLOU in Offenbach.
    Problem ist, das heute alles auf Wasserlacke umgestellt hat. Wasserbeizen als Pulver gibts zuhauf. ob die sich vernünftig in Nitro-basierten Spannlacken lösen muss man probieren. Ich glaube nicht, dass sich Wasserbeize gut auf Spannlack aufspritzen lässt,aber auch das muss man probieren!
    Noch ein Tipp: Batik-Farben.
    Es kommt immer auf einen Versuch an.
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.486
    Blog-Einträge
    231
    Daumen erhalten
    613
    Daumen vergeben
    2.011
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Austrian Beitrag anzeigen
    Abfärbetinktur von CLOU ...
    Das wäre auch mein Tipp gewesen, ist auch noch in Gebrauch: https://www.tischlereicenter.eu/hers...ur-farbig.html

    evtl. auch mal beim Schreiner/Tischler in der Nachbarschaft fragen, für uns reichen seeehr kleine Mengen, ein guter Schreiner hat sowas am Lager. Auch andere Hersteller, wie z.B. ARTI haben solche Farben im Programm.
    Gruss Hans ...."Wildfliegen" ist etwas für Störche, Bussarde, Schwalben u.Co. dazu bedarf es Federn sowie einen gelenkigen Körper...;) Menschen gehören meines Wissens nicht dazu... BLOG Luftraum
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Nordic
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Hier gibt es auch Tipps zum einfärben von Vlies und Papier: http://www.rc-network.de/forum/conte...d-spannend-%29

    gruß Bernd
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    90
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wir haben früher immer Nachfülltinte für Filzstifte benutzt, um unser Japanpapier einzufärben.
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. STORCH-V nach J. Wimmer
    Von Sichel im Forum Nurflügel
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 04.07.2018, 22:44
  2. Topsy-Replika - Bespannung+Lackierung - kraftstoffester Spannlack?
    Von Christian Erker im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2016, 08:06
  3. Vlies-Bespannung: Verzug entfernen?
    Von wolf_rueffel im Forum Antike Flugmodelle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 19:16
  4. Haftungsproblem nach Spannlack
    Von Raymund von den Benken im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 14:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •