Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.schuebeler-jets.de
Seite 3 von 16 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 227

Thema: Krumpp Starfighter in Sichtcarbon 163gr Schiebefest

  1. #31
    User Avatar von gsaelsbaerbumerang
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    ostalbkreis
    Beiträge
    432
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Daniel
    Ich persönlich finde den Einsitzer eleganter .
    Geht mir bei den meisten Jets so. Ist wie immer Geschmack Sache.
    Liebe Grüße Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    796
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,
    täuscht das auf dem Bild oder passt bei Deinem Cockpit die Form auch nicht ganz? Ich bin da gerade sensibel, nachdem ich ja auch schon einen Formklotz für die Tonne gebastelt habe...
    Ansonsten sieht das echt cool aus mit dem Carbon. Ich lese hier sehr interessiert weiter mit.

    LG
    Michael
    Like it!

  3. #33
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Das sollte täschen

    Hi Michael,
    Hier ein bild von meinem verkauften starfighter ist der gleiche nur Gfk und styro/Abachi flügel. Ein teil des cockpits ist ja am rumpf mit dran. Scheiss tastatur vom Tablet.

    Name:  asset.jpeg
Hits: 1552
Größe:  74,4 KB

    Vg
    Heikol
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    796
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    stimmt - ich habe mich geirrt. Hatte nicht daran gedacht, dass die "Frontscheibe" ja fest ist. Bei meiner minijets ist die ganze Haube abnehmbar.
    Sorry für die Verwirrung.

    VG
    Michael
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Wenn doch alles so winfach wäre :-)

    Hi Michael,

    wenn alles so einfach zu lösen wäre . Ich fange morgen dann den Rumpf an. Ist ja schon ein langes Rohr. Ich mache es ganz in Ruhe in folgendem Ablauf.

    1. Alle Schablonen erstellen (80% erledigt)
    2. Airex nach den Schablonen zuschneiden
    3. CFK 160gr Schiebefest zuschneiden
    4. Lochfolie zuschneiden
    5. Vakuumsack vorbereiten
    6. Form auf scharfe Ecken und Kanten prüfen ggf. stumpfen
    7. Noch 3 mal Wachsen, dreimal habe ich schon
    8. In Mould Couting 2X im Abstand von 30 Minuten dünn auftragen mit dem 16mm Laminierpinsel
    9. 24 Stunden trocknen lassen das IMC
    10. Laminierhatz L mit EPH 161 90min anrühren leicht schwarz einfärben und dick auftragen
    11. CFK 160gr einlegen und tränken
    12. An kritischen Stellen zweifach und im Flächenbereich dreifach
    13. Airex 1,2mm Gelb einlegen
    14. Lochfolie auflegen
    15. Saugflies (Zewa Wisch und Wech) auflegen
    16. Alles in den Sack und 12 Stunden unter Vakuum
    17. Dann nach weiterer Behandlung wird die 80gr Innenlage eingelegt und wieder abgesaugt
    18. Andere Seite
    19. Verschlossen wird der Rumpf später mit tiefschwarzer Mumpe aus Laminierharz L Baumwollflocken und Thixo


    Vielleicht nehme ich auch an Stelle von Lochfolie und Zewa das teure Kompoflex was alles in einem ist auch mit Abreisgewebe. Alle Ecken versehe ich nach dem einlegen des CFK Gewebes mit tiefschwarzer Mumpe. Das hat den Vorteil das ich mehr Carbon sehe und weniger Mumpe von Außen und trotzdem ist alle anliegend.

    Ich bin ja mal gespannt

    Vg
    Heiko
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.997
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    Hi Michael,

    wenn alles so einfach zu lösen wäre . Ich fange morgen dann den Rumpf an. Ist ja schon ein langes Rohr. Ich mache es ganz in Ruhe in folgendem Ablauf.

    1. Alle Schablonen erstellen (80% erledigt)
    2. Airex nach den Schablonen zuschneiden
    3. CFK 160gr Schiebefest zuschneiden
    4. Lochfolie zuschneiden
    5. Vakuumsack vorbereiten
    6. Form auf scharfe Ecken und Kanten prüfen ggf. stumpfen
    7. Noch 3 mal Wachsen, dreimal habe ich schon
    8. In Mould Couting 2X im Abstand von 30 Minuten dünn auftragen mit dem 16mm Laminierpinsel
    9. 24 Stunden trocknen lassen das IMC
    10. Laminierhatz L mit EPH 161 90min anrühren leicht schwarz einfärben und dick auftragen
    11. CFK 160gr einlegen und tränken
    12. An kritischen Stellen zweifach und im Flächenbereich dreifach
    13. Airex 1,2mm Gelb einlegen
    14. Lochfolie auflegen
    15. Saugflies (Zewa Wisch und Wech) auflegen
    16. Alles in den Sack und 12 Stunden unter Vakuum
    17. Dann nach weiterer Behandlung wird die 80gr Innenlage eingelegt und wieder abgesaugt


    Vielleicht nehme ich auch an Stelle von Lochfolie und Zewa das teure Kompoflex was alles in einem ist auch mit Abreisgewebe. Alle Ecken versehe ich nach dem einlegen des CFK Gewebes mit tiefschwarzer Mumpe. Das hat den Vorteil das ich mehr Carbon sehe und weniger Mumpe von Außen und trotzdem ist alle anliegend.

    Ich bin ja mal gespannt
    Hi Heiko,

    hört sich gut an, erlaube mir einen Einwurf Würde für innen nich 49er Gewebe ausreichen ? Das würde noch mal einiges an Gewicht einsparen und Festigkeit sollte trotzdem ausreichend sein ....

    Gruß Jürgen
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Da hast Du sicherlich recht

    Hi Jürgen,

    hatte der Sascha auch schon geschrieben. Ich habe es mitbestellt und aktuell einen Test mit im Vakuumsack. Ich werde dann mal wiegen und dran rumdrücken und dann entscheiden. Danke aber für den hinweis.

    VG
    Heiko
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Ein Einlauf ist fertig

    Hallo,

    hier ein Einlauf in 2X163 CFK 38gr Leicht und sehr stabil. Ich mache jetzt den Rumpf und schaue dann wie der Einlauf passt und mache dann den zweiten. Links wie Rechts ist gleich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180221_185116.png 
Hits:	22 
Größe:	1,28 MB 
ID:	1918695Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180221_185146.png 
Hits:	17 
Größe:	1,31 MB 
ID:	1918696

    VG
    Heiko
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Eine Seite ist im Sack

    Hallo zusammen,

    die rechte Rumpf Seite ist im Sack. Am Wochenende kommt dann die zweite in den Sack. Eine Frage hätte ich noch was dürfte so ein Rumpf mit 163gr CFK/1,2mm gelbes Airex/49gr GFK wiegen. Ich habe keinen Plan.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180226_211533.png 
Hits:	20 
Größe:	1,12 MB 
ID:	1921774

    VG
    Heiko
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Bergkirchen
    Beiträge
    182
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gewicht GFK Version

    Hi Heiko

    ich hab mal einen Rumpf von mir gewogen und komme auf 1120 g . Wir haben 1Lage 80g und 1 Lage 160g plus etliche Verstärkungen (Fahrwerksbereiche, Turbinenbereich et. )mit Kohlegewebe verwendet . Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen .

    Gruß Georg
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Super aber sehr leicht

    Hi Georg,

    danke für den Richtwert, 1120gr ist schon eine leichte Hausnummer bei knapp 240cm. Ich gehe bei mir von ca. 1500-1700gr aus. Bei der einen Rumpfhälfte habe ich ca 400 Harz verbraucht. Das Airex ist nicht wirklich schwer. Die CFK Matte hat ein Laminatgewicht von ca. 350gr. Ich gehe von ca. einem Quadratmeter pro Seite aus. Im Flügel Bereich habe ich teilweise 3 Fach verlegt. Wenn ich mein angepeiltes Gewicht von 1700gr erreiche sollte ich am Ende bei knapp 8000gr Abfluggewicht liegen. Ich benötige ja kein Finish mehr nur ein paar Streifen.

    VG
    Heiko
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Heiko,

    ich lese Deine BErichte immer sehr gerne Aber: muss es immer so ein Hightech-Zeug sein?
    Ich glaube für die Aurora hatte ich Dir mal Styropor von der Rolle vorgeschlagen. Ist bei weitem nicht so steif wie Airex, leichter, und mit Deiner Technik bekommst Du auch super Rümpfe. Die hier:
    https://www.rc-wasserflieger.at/foru...87&sid=&page=8
    wiegen unter 300g, sind 90cm lang. Kannst ja auf Deine Länge umrechnen...

    Gruß,
    Rene
    Mehr so der Praktiker :-))
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.936
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Und wieder ist ein Staffi geboren

    Hi zusammen,

    hier der erste Rumpf gestern Abend ausgepackt und unberührt. Heute habe ich mal eben schnell geschaut ob die Deckel alle passen. Cockpit sofort, Abdeckung EDF mit ein bisschen Nacharbeit war auch teilweise auf Übergröße an den Seiten. 1370gr ich denke es geht nachher so gegen 1300gr aus wenn alles sauber ist. Das PVA Mittel ist auch noch komplett drauf. Er fühlt sich super an. Nicht zu fest und da wo nur 1X163 + Airex ist er etwas fester als der gesamte vorherige Blaue Staffi. Jetzt geht es ans saubermachen die eine oder andere Naht nachkleben so ca. 10cm insgesamt. Irgendwie hat dort die Mumperaupe nicht richtig gehalten ist aber kein Problem kommt man easy ran.

    Das er am Ende doch so leicht, und ich weiß wie ich teilweise mit Harz und Mumpe nicht gespart habe, geworden ist find ich super.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180309_212439.png 
Hits:	29 
Größe:	1,21 MB 
ID:	1926866Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180309_203148.png 
Hits:	19 
Größe:	1,08 MB 
ID:	1926867

    Hi Rene musss es den immer so leicht sein? Nein Spass beiseite Du hast recht es geht immer was und beim nächsten Projekt versuche ich mal Styro von der Rolle.

    VG
    Heiko
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    schön isser geworden!
    Zur Erklärung: das Airex ist ein ziemlich störrisches Zeugs, das ab und an auch mal zur Delamination neigt. Dazu baut man damit sehr dünne Sandwiches.
    Wenn es auf die Schalendicke nicht so ankommt, also gerne etwas dicker sein darf, dann lohnt sich das Styropor. Der Abstand zwischen Außen- und Innenlage wird größer, was die Rümpfe steifer macht, und es wird ein wenig Harz zwischen die Kugeln des Styro gesaugt. Das hat zweierlei Effekt: Delamination findet nicht mehr statt; Du bekommst den Schaum nicht mehr abgezogen. Und des bildet sich eine Matrix zwischen Außen- und Innenschale.

    Wenn Du magst und mir Deine Adresse zukommen lässt, pack ich Dir mal etwas von dem Styro in einen A4-Umschlag und schicks Dir zu. Kannst es dann ja mal mit ein wenig Gewebe absaugen... die Gewebestärken stehen in dem link von letztens.

    Gruß,
    Rene
    Mehr so der Praktiker :-))
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    05.03.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    864
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Heiko, ist doch tip top ...

    @Rene, wie dick ist das Styro!?
    Man kann ja das Airex mit dem Heissluftfön vorformen.

    Gruß Martin
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Krumpp Starfighter
    Von matze42 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 09:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •