Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.schuebeler-jets.de
Ergebnis 1 bis 15 von 227

Thema: Krumpp Starfighter in Sichtcarbon 163gr Schiebefest

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.937
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Krumpp Starfighter in Sichtcarbon 163gr Schiebefest

    Hallo zusammen,

    dann will auch mal mein neues Projekt kurz vorstellen. Nachdem ich jetzt meinen Krumpp Starfighter 3 Jahre lang erfolgreich geflogen haben und nach wie vor begeistert bin ein Sternenkrieger zu sein, musste er irgendwie in Kohle hergestellt werden. Ich konnte alle Formen erwerben und habe mich dann an die Arbeit gemacht. Es soll alles in Sandwich/Vakuum Verfahren hergestellt werden.

    Verwendete Materialien:

    • Laminierharz L mit 90min Härter
    • 1,2 mm Grünes Airex für die Flächen und HLW
    • 1,2 mm Gelbes Airex für den Rumpf und weitere Anbauteile
    • Flächenrippen sind aus 0,3mm CFK/Rohacell/0,3mm CFK 5mm gesamt Sandwich
    • CFK Schiebefeste 163gr Köper
    • Transparentes In Mould Couting


    Verbaute Hardware:
    • Elektron EVO 40 Fahrwerk
    • Behotec geschleppte Fahrwerksbeine
    • EJETS 120 PRO
    • HET 590er
    • YEP 120A
    • Servos weiß ich noch nicht
    • 2X6S/6500 25C RedPower 820gr pro Lipo


    So der erste grobe Plan und hier die erste Fläche 460gr elastic Flaps inkl.. Nur noch Ruder auslösen und und Servos rein. Der Plan ist bis zum Meeting im Mai in Anklam den Staffi in der Luft zu haben. Die Fläche ist noch nicht besäumt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SF CFK (2).png 
Hits:	60 
Größe:	1,30 MB 
ID:	1905692Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SF CFK 8.png 
Hits:	30 
Größe:	1,13 MB 
ID:	1905693Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SF CFK 7.png 
Hits:	34 
Größe:	1,15 MB 
ID:	1905694Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SF CFK 6.png 
Hits:	33 
Größe:	1,11 MB 
ID:	1905695Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SF CFK 4.png 
Hits:	32 
Größe:	1,06 MB 
ID:	1905697Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SF CFK 3.png 
Hits:	36 
Größe:	1,09 MB 
ID:	1905698

    Vg
    Heiko
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    438
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wow!

    Hallo Heiko

    gute Sache!
    Wie hast du jetzt die Elasticflaps gemacht? Thema ist abonniert...
    Besten Gruss, Christof
    Suche GFK F-15, F-16 oder F-20 in der 80N/100N Klasse"
    *** http://www.wingdesign.ch *** CAD/CNC Service
    Like it!

  3. #3
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.200
    Daumen erhalten
    370
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Haiko,
    sensationell, meine Hochachtung vor deinen Laminierkünsten! Da lese ich natürlich wieder gerne mit, auch wenn das Hantieren mit Harz und Gewebe nicht zu meinen Kernkompetenzen gehört 😀. Tolles Projekt!
    Jetgruß Peter
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Funflyer 69
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Apolda
    Beiträge
    912
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    wie gewohnt von Dir: sehr schick!

    Aber das dürfte doch für eine Stafi-Fläche überstabil werden (außer natürlich, Du willst damit vorzeitig Erbschaftsangelegenheiten klären ). Zudem ist dann natürlich auch unnötig Gewicht reinlaminiert.... Hätten 50g GfK außen, Roha, 80g GfK innen und ggfls. noch CfK-Bänder an den Holmen nicht genügt?

    Sei es drum - edel sieht es aus!

    Gruss
    Sascha
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    796
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    12
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    Superprojekt ! Mich würde das allerdings in eine Gewissenkrise stürzen - Sichtkohle lassen oder ein schönes Finish drauf?
    Was hast Du denn finishtechnisch vor?

    Danke übrigens für Deinen Tipp mit den federbelasteten Luftklappen. Hab das Bild im Thread gefunden

    Viele Grüße
    Michael
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von gsaelsbaerbumerang
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    ostalbkreis
    Beiträge
    432
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin natürlich auch dabei
    Liebe Grüße
    Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.937
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Das weiß ich auch noch nicht so recht

    Hallo zusammen,

    danke für die Blumen. Es wird auf jeden Fall Orange oben und unten Grün wie vom Tron-Jet. Design ? Ich habe noch keine Ahnung wie ich die angedeuteten Stöße und Nieten hervorbringen kann. Eines ist auf jeden Fall Sicher, dass Stinktier (Skunkworks) kommt wieder auf das SLW.

    Die Elastic Flaps sind mit 2X61gr Aramid und befindet sich zwischen Airex und CFK. Habe mir das in der Videoreihe angeschaut, speziell das austrennen und Ritzen der Ruder habe ich an einem Teststück getestet und geht super einfach. Dann schneidet man auch nicht Durch (Oder Freudi)


    Quelle Youtube

    Am Wochenende wird die zweite Fläche gemacht. Weiter Bilder Folgen leider ein bisschen wenig Zeit.

    VG
    Heiko
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Elsendorf
    Beiträge
    903
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Top Heiko

    Bin auf des Gesammt Gewicht gespannt.
    Les fleissig mit

    Kalle
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.937
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Bestimmt leichter

    Hi Sascha,

    natürlich hast Du recht und das wäre bestimmt um einiges Leichter. Wenn es die CFK Schiebefeste Matte kleiner 163gr geben würde, hätte ich es bestimmt anders gemacht. Ich mag es halt ein wenig grifffest und finde das Arbeiten mit der 163gr Schiebefester CFK Matte so genial, dass ich mich dazu entschieden habe es so zu machen. Die eine oder andere Kollision beim raus aus dem Keller und rin in die Karre wird mir dabei dann auch verziehen. Leichter ist immer besser. Habe mich da auch an meiner F19Aurora orientiert. Was die schon mitgemacht hat und immer noch in Top Form dasteht, ist auch auf die Festigkeit zurückzuführen. Ich kann mich noch an Schwandorf erinnern als ich mir beim Start ein Startgummi eingefangen habe. Sah gut aus ab in die Luft, Seil stramm und runter auf den Acker . Der Savöx Servo tut weiterhin seinen dienst obwohl sich die Schnur um das Servohorn gewickelt hatte. Dazu war nur ein Fahrwerksdorn verbogen oder gebrochen.

    Zwei Fragen hätte ich noch an die Experten:

    1. Was meint Ihr welche Servos sollte ich für die LK, QR und für das große Pendelhöhenleitwerk verwenden
    2. Wenn ich die QR und LK aus der Fläche löse habe ich Angst, dass sich das In Mould Couting an der Schnittkante löst. Habt Ihr eine Idee wie ich das leichte anheben der Kante wieder befestigen kann. Ich habe es beim Test gesehen das ich dann ganz leicht luft unter der Schnittkante habe. Vielleicht Harz vorsichtig einspritzen oder so?


    VG
    Heiko
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    05.03.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    865
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super Projekt Heiko!

    Wenn er unbedingt Sichtkohle machen will, aber keine 100te von Euro für 60-80er Kohle versenken will, ist es halt 160er Kohlegewebe

    Gruß Martin
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    05.03.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    865
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Seh grad parallel geantwortet/gemutmaßt mit dem Gewebe

    Sägst du mit der Japansäge ein? Ich hätte gesagt da passiert es nicht!?
    Kante mit Harz streichen, oder gleich wieder inmould.....
    Querruderoberfläche abkleben, sonst musst da wieder schleifen und polieren.

    Gruß Martin
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    28.11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    488
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,
    sau geile Arbeit, mein allergrößter Respekt.
    Wegen dem IMC brauchst du dir keine Soren zu machen. Normalerweise ist die Haftung des Laminats auf dem IMC perfekt. Ich hatte letztes Jahr nur ein mal ein Haftungsproblem, was aber eindeutig auf einen Verarbeitungsfehler meinerseits zurückzuführen ist. ( Ich habe die Formen mit Autopolitur gereinigt)
    Die Schnittlinie klebe ich immer mit Krepp ab und ritze dann mit einer Diamantscheibe das Scharnier frei, normal bleibt da kein IMC kleben. Die Seitenschnitte der Ruder mache ich mit dem Fein; Japansäge geht auch gut.
    Ach ja IMC kann man super nachlackieren und beipolieren.
    Ich hätte auch noch ne Frage: Hast du eine Schlichtlage drinnen?
    Weiterhin viel Erfolg
    Johannes
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Krumpp Starfighter
    Von matze42 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 09:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •