Anzeige Anzeige
www.wing-tips.at  
Seite 10 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 200

Thema: Sammelthread zum Juno von Sansibear

  1. #136
    User
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Küstenschreck Beitrag anzeigen
    Moin Klaus
    Ich habe den Peggy Pepper 2524 mit 2950 Kv 5:1 an 4S 1800 65C Nanotech mit einer 16x16 RFM Alternative wäre eine gekürtzte 17x3GM auf einem versetzten RFM Spinner, bin mit ~8000rpm bei ~95A im Steigen, Steigleistung hab ich noch nicht gemessen dürfte aber über 35m/s liegen.
    Eintritts Öffnung habe ich direkt hinter dem Motorspannt auf dem Rumpf, werde eventuell die Servoabdeckung auf dem Rumpf hinten etwas hoch biegen, entscheide ich im Sommer
    Danke, Norbert! Ich habe den fast gleichen Antrieb bestellt, allerdings mit 2800 KV statt 2950 KV. Ich werde berichten, wenn ich mit dem Bauen fertig bin.
    Like it!

  2. #137
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.904
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Damit liegst du mit der Leistung bei entsprechenden Prop auch weit oben , schieb alles so weit nach vorn wie geht dann brauchst du kein Blei
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schwerpunkt jeder wie er mag,ich fliege 102mm

    Tomcat evo CFK:
    ich fliege Schwerpunkt 102mm Abfluggewicht 2,25kg
    umgebauter Seglerrumpf auf Elektro (24mm Motor mit Getriebe 3S 1500mAh,28mm Motor passt nicht rein)
    mit 93mm war ich mit den Thermikeigenschaften nicht zufrieden (wir haben hier schwach tragende Hänge)

    Nun bin ich mit CG (SP) 102mm vollauf zufrieden,in der Thermikstellung muss ich einen Tick Tiefe dazuprogrammieren.Passt.
    Fliegt im Speed sehr gut und zieht die Fahrt sehr gut durch.
    Höhenruderausschlag +- 6,5mm am Rumpf gemessen.

    Die Passung des rcrcm Tomcat Evo CFK war Klasse,nur den 6mm Rundstab Höhenruder musste ich etwas nacharbeiten,
    ansonsten musste nichts anchgearbeitet werden.

    Meine alte Tomcat von sansibear geht in der Thermik etwas besser,ist aber auch leichter,aber im Speed ist die neue Tomcat Evo schneller und dynamischer.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  4. #139
    User Avatar von Sansibear
    Registriert seit
    07.12.2017
    Ort
    Ense
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    42
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Schwerpunkt und so

    Zitat Zitat von Max2 Beitrag anzeigen
    Tomcat evo CFK:
    ich fliege Schwerpunkt 102mm Abfluggewicht 2,25kg
    Wenn unser Schätzchen bei 102mm noch gut zu beherrschen ist spricht das für seine Gutmütigkeit. Vernünftige Leistung kann es dann aber nicht mehr bringen.
    Das Modell hungert bei allen Rudern im Strak dann permanent aus und du musst es mittels drücken immer "anschieben".

    Dein E-Umbau in den kleinen Rumpf ist Bombe. Find ik jut. Das werde ich in in dem neuen JUNO UL Prototyp testen.
    Wo hast du deine HLW und SLW Servos? IM UL machen wir das so.

    Hier mal ein Paar Bilder vom JUNO UL mit dem großen Pendel HLW:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3004.jpg 
Hits:	10 
Größe:	344,8 KB 
ID:	2122423
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3008.jpg 
Hits:	9 
Größe:	377,1 KB 
ID:	2122421
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3010.jpg 
Hits:	7 
Größe:	369,9 KB 
ID:	2122422
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ECF24EBF-1C0C-4902-8E0B-B976EE91C9E6.jpg 
Hits:	8 
Größe:	261,0 KB 
ID:	2122424
    SANSIBEAR
    Ruhner Weg 4
    59469 Ense
    Like it!

  5. #140
    User Avatar von Sansibear
    Registriert seit
    07.12.2017
    Ort
    Ense
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    42
    2 Nicht erlaubt!

    Standard JUNO Electrola Antriebstest

    Hier ein Video zu einem Antriebstest. Leider war der Akku zu schwach, Man braucht hier schon über 40C wenn die Kapazität so klein ist.
    Inzwischen benutze ich in diesem Rumpf aber einen 1800 pseudo 90C 4S Akku und mit dem ist richtig Dampf vorhanden.
    Das Modell wiegt hier 2200Gramm und es ist die eco Version mit Hauptlage Glass im Flügel.

    SANSIBEAR
    Ruhner Weg 4
    59469 Ense
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.118
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo sansibaer,
    kannst du etwas zur UL-Version sagen - insb. wo die Gewichtsunterschiede liegen.
    Gruß Jochen
    Like it!

  7. #142
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servos:Höhe und Seite sind unter diesem helleren gelben Folienaufkleber hinter dem CFk Verbinder.Da ist der Rumpf oval ausgefräst.
    Und kommt mir bloss keiner,das schwächt den Rumpf=Käse,hier fliegen einige derart umgebaute Segelmodelle auf Elektro und keiner hat dadurch je
    einen Rumpfbruch erlitten.
    Die dünneren Segelmodellrümpfe fliegen einfach dynamischer,ziehen die Fahrt besser durch als die dicken E Rümpfe mit Riesenpropellern und ach so geilem 85 % Wirkungsgrad und die dünneren Rümpfe gefallen mir einfach besser.

    Henning glaub mir,das Teil hungert nicht rum,sondern liegt richtig gut am Knüppel;

    Aber jeder wie er will.Und nat. steht das Höhenruder gerade.Ich verwende viel Zeit auf das Einfliegen und die optimale Schwerpunktlage.
    In der Thermikstellung muss man aber ein bischen Tiefe dazuprogrammieren.Sonst würde es "Rumhungern"
    In der Normalstellung steht alles gerade und das Höhenruder reagiert sehr gut auf einen Pieps in der Trimmung,für mich optimal.Das Modell fliegt nach dem Andrücken gerade und fängt nicht selber ab;ein Tick Höhetrimmen und es fängt selber ab in einem großen Bogen;
    fliegt so für mich mit 102mm im Vergleich vorher 93mm viel besser in der Thermik.

    Ich hätte gerne für schwache Bedingungen einen V Leitwerkrumpf,der KLW Rumpf ist hinten sehr schwer geraten und wie hier beschrieben sind 220g Blei in der Nase beim Segelflugmodell sehr viel bei einem Zweckmodell.
    ABER war bei der alten Tomcat rcrcm der Rumpf immer bruchgefährdet (meine Tomcat ist ja von sansi mit verstärktem Rumpf),ist dieser
    Rumpf bei der Tomcat Evo sehr stabil!
    Aber meine CFK Tomct Evo 2,25kg fliegt trotz des höheren Gewichtes sehr gutmütig und ich bin vollauf damit zufrieden.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  8. #143
    User Avatar von Sansibear
    Registriert seit
    07.12.2017
    Ort
    Ense
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Max2 Beitrag anzeigen
    Die dünneren Segelmodellrümpfe fliegen einfach dynamischer,ziehen die Fahrt besser durch als die dicken E Rümpfe mit Riesenpropellern und ach so geilem 85 % Wirkungsgrad und die dünneren Rümpfe gefallen mir einfach besser.

    So haben wir es ja auch gedacht. Siehe weiter oben. Da sind die 3D Grafiken.

    Henning glaub mir,das Teil hungert nicht rum,sondern liegt richtig gut am Knüppel;

    Wir haben angefangen mit dem inzwischen verworfenen Pendelleitwerks-Rumpf 1,5Jahre Flugerfahrungen mit dem Modell gesammelt.
    Wenn du mit 102mm zufreiden bist, wir werden unseren Kunden dies aber nicht empfehlen.

    Aber meine CFK Tomct Evo 2,25kg fliegt trotz des höheren Gewichtes sehr gutmütig und ich bin vollauf damit zufrieden.
    So soll es sein. Unter 2100 Gramm ergibt das Modell auch aerodynamisch keinen Sinn.
    Wenn wir leichter werden wollen brauchen wir einen anderen Flügel.
    Beim JUNO Pro wird dies der Fall sein. Der bekommt auch ein V Leitwerk.
    Release ist für 2021 geplant.

    Den JUNO bzw Tomcat evo habe ich von Anfnag an so gedacht, daß das Leitwerk sehr stabil sein soll. Schließlich muss es beim hinknallen im Lee auch halten.
    Daher auch 3 unterschiedlich lange Verbinder mit unterschiedlichen Durchmessern. Im Vergleich zum TC ist der Hauptverbinder mit 6mm auch schon deutlich robuster als dessen 5mm Verbinder.
    Es sollte hier kein Gewicht gespart werden denn die angepeilte Abflugmasse von 2kg bis ca 3,5kg erreichen wir mit der leichtesten Version ja auch so.

    Es ist schön, daß du unsere Idee des Servo Schachtes auf dem Rücken übernommen hast. Statisch ist das wie du sagt kein Problem da die Kräfte zu großen teilen via Torsionsstifte auf den Flügel abgeleitet wird. Das war der Plan.
    Problematisch ist es wenn der Eingriff unten am Rumpf ist.
    SANSIBEAR
    Ruhner Weg 4
    59469 Ense
    Like it!

  9. #144
    User Avatar von Sansibear
    Registriert seit
    07.12.2017
    Ort
    Ense
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von steini1 Beitrag anzeigen
    Hallo sansibaer,
    kannst du etwas zur UL-Version sagen - insb. wo die Gewichtsunterschiede liegen.
    das werden wir definitiv nach der Testphase tun. Ich denke diese wird den ganzen Sommer andauern.
    Ganz gewiss müssen hier und da noch ein paar Dinge geändert werden zur Version auf den Fotos.
    Sicher ist jedoch vorab.
    DIESER FLÜGEL IST NICHT ZUM STOCHERN GEEIGNET.
    Das geht hier eher in den Bereich "UL" und ist sehr sensibel.
    SANSIBEAR
    Ruhner Weg 4
    59469 Ense
    Like it!

  10. #145
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.904
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mal meine Logs ausgewertet , habe mit der 16x16S ~8000 rpm bei ~95A und bin bei 37m/s Steigleistung
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.118
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sind eure Höheleitwerke auch einfarbig?
    Habe die Gulf-Version und mein Höhenleitwerk ist leider auf beiden Seiten Schwarz. Farblich sollte es lt. hp oben blau und unten schwarz sein.
    Gruß Jochen
    Like it!

  12. #147
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.904
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hatte ich doch schon gezeigt :

    Name:  IMG-20190420-WA0037.jpeg
Hits: 915
Größe:  170,8 KB
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.118
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Norbert, es gibt auch noch andere die einen Juno haben.😉
    Gruß Jochen
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    19.09.2013
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoi steini1

    Bei Meinem ist es wie gewünscht oben blau und unten schwarz.
    Aber frag doch einfach den Henning nach dem Grund?
    Wünsche allen viel Spass mit den Juno's!:

    Gruss Stefan

    Name:  IMG_0100.JPG
Hits: 815
Größe:  172,9 KB
    Like it!

  15. #150
    User Avatar von Sansibear
    Registriert seit
    07.12.2017
    Ort
    Ense
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    42
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Steini

    Die Leitwerke sind jetzt eigentlich immer schwarz.

    Dies hat mehrere Hintergründe:

    1. Es spart Gewicht bei gleicher Festigkeit
    2. Es ist für uns leichter Ersatzteile Zu liefern wenn es mal hart auf hart kommt. Wenn mal etwas kaputt geht ist es am ehesten Das HLW.
    3. Es wiederholt sich optisch im Juno Logo

    Wer das nicht so haben will bekommt von uns im Tausch kostenlos ein Leitwerk in den gewünschten Farben.

    Mein E-Rumf ist auch mit dem harten Schwarzen bestückt.

    Name:  Bildschirmfoto 2019-04-29 um 19.20.49.png
Hits: 860
Größe:  1,05 MB
    SANSIBEAR
    Ruhner Weg 4
    59469 Ense
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 16:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •