Anzeige Anzeige
  www.wing-tips.at
Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 200

Thema: Sammelthread zum Juno von Sansibear

  1. #46
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    220
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schut mal. So hatten wir das zuerst bei der Pendelruder Variante.
    Machen wir auch wieder so, wenn das jemand wünscht.
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.836
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henning,

    ich finde es klasse von Dir, dass Du so flexibel auf die Themen eingehst. Super, bitte so weiter machen, nur so entwickeln sich gute Produkte weiter. Nach dem Motto: "Das Bessere ist dem Guten Fein"

    Mir persönlich gefällt die Variante von Peer besser. Der Grund warum ist, dass Du kein Langloch am Unlenkebel benötigst. Da kann sich evtl. ein Spiel über die Zeit ergeben, oder durch Produktionsschwankungen.
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Oberstes Ennstal
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Peer:
    Super! Genau so sollte das nach meiner Beschreibung ausschauen!
    Ich meine sogar, dass dieses Prinzip in meinem Cappu von Valenta eingebaut war.

    LG Thomas
    www.alpinflieger.at
    FES-evolution 3.0
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Ötisheim
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    265
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von StratosF3J Beitrag anzeigen
    Der Grund warum ist, dass Du kein Langloch am Unlenkebel benötigst.
    Wo soll da ein Langloch sein ???
    Servus Christoph
    (Oberallgäuer im Exil)
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.836
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau dir bitte Post 38 an.
    Du wirst den Grund in den unterschiedlichen Drehachsen finden.

    Der Winkel und die Scharnierlinie sind nicht in Flucht zueinander.
    Das ist der Grund
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    220
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    bei dem Prinzip om video brauch es ja auch kein Langlich. Das kann man beim gedämpften Leitwerk auch so anwenden. Oder eben das Servo direkt in die Finne.

    Zitat Zitat von StratosF3J Beitrag anzeigen
    Hallo Henning,

    ich finde es klasse von Dir, dass Du so flexibel auf die Themen eingehst. Super, bitte so weiter machen, nur so entwickeln sich gute Produkte weiter. Nach dem Motto: "Das Bessere ist dem Guten Fein"

    Mir persönlich gefällt die Variante von Peer besser. Der Grund warum ist, dass Du kein Langloch am Unlenkebel benötigst. Da kann sich evtl. ein Spiel über die Zeit ergeben, oder durch Produktionsschwankungen.
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard HR Anlenkung

    Ab sofort ist keine Hülse mehr nötig. Für die Standard Version Wir haben den Schlitz im Umlenkhebel nun auch auf 1,5mm angepasst.
    Läuft präzise und gewährleistet gleichzeitig die Anlenkung eines Pendels. Video folgt. Natürlich geht das mit Peers Methode auch.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0802.jpg 
Hits:	22 
Größe:	240,9 KB 
ID:	2055688
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0804.jpg 
Hits:	19 
Größe:	269,8 KB 
ID:	2055689
    Like it!

  8. #53
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    61
    3 Nicht erlaubt!

    Cool JUNO Baubericht

    Hi
    Nachdem ich mit meinem Splint 30V seit einem Jahr sehr zufrieden bin, war für mich klar mein nächstes Modell wird wieder eines von Sansibear! Musste nicht lange überlegen und dann stand fest, ein JUNO muss her. Letzte Woche ist dann das Paket angekommen. Wie beim Splint auch schon, war das Modell sehr gut verpackt und wird mit Schutztaschen für alle Teile ausgeliefert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181215_094054.jpg 
Hits:	29 
Größe:	896,4 KB 
ID:	2060598

    Die Oberfläche ist absolut TOP!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181215_094140.jpg 
Hits:	12 
Größe:	592,6 KB 
ID:	2060601

    Die Fläche konnte direkt moniert werden. Es waren keine Anpassungen am Flächenverbinder notwendig.

    Die Anlenkung für das Höhenruder inklusive dem Umlenkhebel im Seitenruder ist bereits komplett fertig im Rumpf verbaut.

    Name:  20181216_170037.jpg
Hits: 1870
Größe:  85,5 KB

    Lediglich die Kohlestäbe auf denen das Höhenruder geschoben wird mussten im Durchmesser und in der Länge angepasst werden.

    Name:  20181214_183900.jpg
Hits: 1903
Größe:  244,4 KB

    Name:  20181214_184440.jpg
Hits: 1885
Größe:  156,1 KB

    Die Kohlestäbe habe ich einfach in einen Akkuschrauber gespannt und mit feinem Schmirgelpapier abgezogen bis sie streng in das Höhenruder passten.

    Die Passgenauigkeit vom Höhenruder ist sehr Geil

    Name:  20181216_172038.jpg
Hits: 1864
Größe:  117,9 KB

    Name:  20181216_172051.jpg
Hits: 1869
Größe:  122,6 KB

    Nach 5 Minuten war alles montiert und die Höhenruderanlenkung ist komplett fertig, nur noch das Servo muss rein. Die Kabinenhaube wird von zwei Kohlestäben am Rumpf gehalten und kann einfach nach vorne oder hinten runter geschoben werden.

    Name:  20181216_170012.jpg
Hits: 1870
Größe:  138,7 KB

    Bowdenzüge für Seiten und Höhenruder sind bereits fertig verbaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181215_094100.jpg 
Hits:	20 
Größe:	929,5 KB 
ID:	2060599

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181215_094125.jpg 
Hits:	16 
Größe:	901,0 KB 
ID:	2060600

    Bin Total Happy
    Werde über die Feiertage sicherlich etwas zum bauen kommen und hier einen kleinen Baubericht hochladen.

    Grüße Roland
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Wurmannsquick
    Beiträge
    4.187
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schaut sehr gut aus Dein Juno. Ich hoffe, dass der Lord hier mitliest und zur Kenntnis nimmt, dass auch bei der (seiner Ansicht nach) Edelvariante des Tomcat Evo bzw. Juno die Höhenrudersteckung nachgearbeitet werden muß.
    Wie schrieb er in seinem Beitrag: Zitat LordFly "Auch wird jedes Teil auf Passgenauigkeit überprüft und ebenfalls eliminiert wenn es nicht dem Qualitätsstandart von Sansibaer entspricht.xxx. Die Teile passen von Anfang an und halten was sie versprechen."
    Gruß
    Markus
    PS Ich habe bei meinem EVO momentan einen Baustop eingelegt. Ein großer Jet kam dazwischen :-)
    ... suche EMS Ventus3(4,80m) oder GP15 Baudis und PikePrecision 2
    ...mein Shop www.tankverschluss.de
    ...mein youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/RichterT...m?feature=mhee
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.836
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Roland,

    Vielen Dank für die schönen Bilder

    Henning,
    Wieso hat den der Juno so eine größere Kabinenhaube? Es ist doch die Seglerversion, oder? Ich habe da ein bisschen Bauchweh, wenn ich so große Öffnungen sehe
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    220
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Yo Stratos EfDreiJott.
    ... Damit man viel Platz beim ausbauen hat, man leicht RumpfBallast wechseln kann, man am Spot große Empfängerakkus wechseln kann,usw. Wie nervig ist es zum Akkuwechsel ein Servo rausschrauben zu müssen? ... ich mag diese modernen kleinen Wartungsöffnungen einfach nicht. Einen ganzen Rumpf ans Ladegerät hängen hat mich schon zu oft genervt. Und ich sehe den Akku gern zwischendurch auch mal face to face. Platz und die Möglichkeit zum wechseln von Telemetrie Modulen, und und und. Tatsächlich war das verbreitern des Rumpfes und die Erweiterung des „Eingriffs“ im Vergleich zur Kante ein wichtiges Kriterium der Bequemlichkeit für mich. So erreichst du alles sehr entspannt. Wenn man denn unbedingt crashen oder stecken will, Das Servobrettchen reicht von vorn in der Nase bis hinter die Nasenleiste. Das richtig mit Kehle und Matte einlaminieren und die Schnüss ist starr wie ein Eselpi... Ich will nun aber nicht, daß hier ein Diskussion über die vor und Nachteile großer Haubenausschnitte entfacht. Ich finde es halt einfach super komfortabel und es funktioniert. Bei der E-Version ist der Ausschnitt gleich lang aber die Schnute ist 2 cm kürzer und der "Steert" ist 2 cm länger.
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.896
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie weit ist der E-Rumpf hab ich da Platz für 4S 1800 (34x34x110mm) und den Peggy Pepper 2524 5:1 https://www.reisenauer.de/aid-1627-P...br-2950KV.html
    welsche Spinnergröße passt da ?
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Passt!
    Der Antrieb ist ne gute Wahl.
    Zitat Zitat von Küstenschreck Beitrag anzeigen
    Wie weit ist der E-Rumpf hab ich da Platz für 4S 1800 (34x34x110mm) und den Peggy Pepper 2524 5:1 https://www.reisenauer.de/aid-1627-P...br-2950KV.html
    welsche Spinnergröße passt da ?
    Like it!

  14. #59
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.896
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Achso falls es jemand interessiert bei dem Setup geht eine 16x16 schmal am versetzten Spinner
    !!!dieses Setup ist grenzwertig, braucht gute Kühlung und ist nur für Laufzeiten von max 10sec am Stück ausgelegt!!!
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    61
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht JUNO

    Hi

    So habs endlich geschafft mit dem Bau des Juno zu beginnen. Wollte mit dem Rumpf anfangen.

    Da zuerst das Ballastrohr rein muss habe ich damit begonnen Gewichte zu machen. Den SP des Ballastrohres habe ich dann bestimmt und genau bei 90mm von der Nasenleiste nach hinten positioniert.

    Name:  20181229_155019.jpg
Hits: 1054
Größe:  178,6 KB

    In Summe kann ich so 580g ins Ballastrohr bringen

    Name:  20181229_154933.jpg
Hits: 1062
Größe:  155,9 KB

    Die Gewichte habe eine Nut zum Besseren rein und raus tun.

    Name:  20181230_103739.jpg
Hits: 1040
Größe:  306,2 KB

    Name:  20181230_103747.jpg
Hits: 1048
Größe:  241,9 KB

    Das Ballastrohr habe ich vorne auf die Länge von einem Gewicht nach oben geöffnet und die untere Hälfte mit einem Roving verschlossen.

    Zur Probe mal im Rumpf Positioniert. Empfänger passt perfekt mit rein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181230_105101.jpg 
Hits:	15 
Größe:	420,3 KB 
ID:	2066908

    Das Ballastrohr zentriert sich hinten von alleine sauber in der Mitte. Passt perfekt unter die 2 Bowdenzüge rein.

    Rumpf und Ballastrohr mit nem Schmirkelpapier anrauen und mit Nitro sauber reinigen. Anschliesend habe ich im vorderen und hinteren drittel Harz mit Baumwollflocken aufgebracht.

    Name:  20181230_112656.jpg
Hits: 1041
Größe:  179,2 KB

    In der Mitte dazwischen habe ich 5 min Epoxy damit ich das Rohr mit der Hand Positionieren kann und anschließend nix mehr verrutscht wenn das Harz aushärtet.

    Dann habe ich noch mit dem Servobrettchen angefangen.

    Name:  20181230_162356.jpg
Hits: 1028
Größe:  262,4 KB

    Die Servos bekommen ein kleines Sperrholzklötzchen damit sie nicht mehr verrutschen können.

    Name:  20181230_162445.jpg
Hits: 1049
Größe:  251,0 KB

    Euch an guadn Rutsch und nächstes Jahr gehts weiter.
    Grüße Roland
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 16:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •