Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 110

Thema: Strong Mini GFK

  1. #1
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.447
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    201
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Strong Mini GFK

    Hallo allerseits,
    nachdem ich den Strong Mini von Thomas Laqua www.laqua-modelltechnik.de in der Version mit Styro- Furnier Flügel bereits in der FMT getestet habe, war es nur konsequent, den neuen Flügel in GFK Schalenbauweise aus zu probieren.

    Der Flügel ist mit 1610mm Spannnweite etwas größer und nicht so stark zugespitzt. Die Geometrie ist damit etwas "zahmer", siehe das Bild, bei dem der alte Flügel auf dem neuen liegt. Auffällig ist, dass keine durchgehenden Ruder eingesetzt werden, sondern nur Klappen in der äussseren Flügelhälfte. Das passt zu der Geometrie, da die Auftriebsverteilung bei negativen Höhenruderausschlägen etwas fülliger bleibt. Wer will, kann ja mal einen 4-Klappenflügel ausprobieren.

    Zum Profil kann ich nur so viel sagen, dass es mit ca. 9,5 % etwas dicker ist.

    Die Fertigungsqualität des komplett in Glasfaser/ Stützstoff (Herex?) mit Carbonholm aufgebauten Flügels ist befriedigend. An einigen Stellen zeichnet sich der Holm ab. Es sieht so aus, als wenn eventuell mit zu wenig Harz oder zu wenig Unterdruck gearbeitet wurde. Der Rahmen des Servoschachts ist eingelassen und hatte am Rand ein paar Lunker. Die Abdeckungen waren viel zu stabil und passten farblich nicht, ich hab einfach Orastick genommen. Die Form selbst ist sehr gut. Die Fläche zeigt keine Beulen oder Wellen im Gegenlicht. Die kleineren Fertigungsmängel sind optischer Natur und sicher dem Umstand geschuldet, dass es für mich sehr schnell gehen mußte, da ein Hangflugurlaub nah war.

    Festigkeit und Gewicht sind mehr als o.k. 780g, davon 240g für den Rumpf sind gut. Weniger macht kaum Sinn. Der Flügel hat einige, als Landung getarnte Abstürze der aufstrebenden Fliegerjugend ohen Blessuren überstanden.

    Der Rumpf ist identisch mit der alten Version und wurde daher weiter verwendet. Das Seitenleitwerk ist auch für den größeren Flugel ausreichend. Der Geradeauslauf ist sehr gut. Bei Turns pendelt das Modell um die Hochachse fast nicht nach. Ein negatives Rollwendemoment ist nicht festsetllbar. Der Strong Mini geht ohne Schieben durch die Kurven. Die Rollen sind etwas unrund, vor allem, wenn zu wenig Fahrt anliegt.

    Trotz des schwereren Flügel ist nur wenig mehr Trimmgewicht erforderlich, da der Neutralpunkt aufgrund der anderen Geometrie etwas weiter hinten liegt. Die Angaben zu Schwerpunkt und Klappenausschlägen passen genau. Die Klappen stehen 0,5-1mm negativ (nach oben). Es lohnt sich, den Schwerpunkt in kleinen Schritten von 5-10g nach hinten zu legen und so die persönlichen Vorliebe zu erfliegen.

    2 Hitec HS65HB bedienen die Ruder. Das ist in Ordnung, wobei ich zukünftig etwas schnellere und stellgenauere Servos vorziehen würde. Dadurch, dass der Flügel etwas dicker ist, passen auch die Servos in die Kontur.

    Zum Fliegen:

    Der Strong Mini GFK ist sehr einfach zu fliegen. Ich meine, dass er etwas angenehmer als der ältere Bruder fliegt, etwas ruhiger liegt und nicht so "fuchtelig" ist, um es mit einem Ausdruck meines Sohns zu sagen. Der Geschwindigkeitbereich ist etwas größer. Vor allem bei hohen Auftrieben funktioniert der Flügel besser. Man würgt das Modell mit zu viel Höhenruder nicht so leicht ab. Die Topspeed ist auch etwas besser, aber das ist ganz subjektiv. Der Durchzug gewinnt durch das höhere Gewicht. Ohne es ausprobiert zu haben würde ich dem Flieger 1000g Fluggewicht zumuten, mehr macht wahrscheinlich keinen Sinn.

    Die Rollwendigkeit ist sehr gut. Wer mehr erwartet, sollte bedenken, dass der Flieger dann nur noch zappeliger wird. Wie schon gesagt, schiebt das Modell nicht und kann mit jeder beliebigen Schräglage gekreist werden.

    Der Sender ist durch die Hände von drei Jugendlichen gegangen, die alle sofort damit klar gekommen sind und ganz schön Spaß hatten, sozusagen die konsequente Fortsetzung eines EPP Deltas mit anderen Mitteln und viel mehr Flugleistung.

    Insgesamt eine sehr gelungene Weiterentwicklung für einen "immer dabei" Hangflieger, den man gerne mal einsetzt, wenn die teuren Großsegler zu viel Stress machen.

    Euer Stefan
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.724
    Daumen erhalten
    871
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Strong-Mini-GFK Video

    Hier gibts ein kurzes Flitschen- und Abheizvideo von Thomas seinem Protoyp:

    Strong Mini GFK/CFK von und mit Laqui

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.512
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Stefan,

    wegen der Fassrollen, probier mal eine Flugphase mit negativer Differenzierung, dann eiert er auch nicht mehr.
    Wenn man langsam unterwegs ist, passt das auch ohne Diff.
    @Uwe deine kleine Digi macht wirklich gute Videos, danke dafür.

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.447
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    201
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Speed und Referenz

    Hallo allerseits,
    ich muss noch ein Wort zur "Speedwertung" los werden. Unser Referenzmodell in der Flugwoche war ein 3,6 kg schwerer "Doppelkohle" F3F Highlander (Leitwerkler). Wenn so etwas ständig mi Vollgas bewegt wird, erscheinen alle aber auch wirklich all anderen Modelle langsam.

    Der Strong Mini GFK geht schon sehr flott zur Sache.

    Den Tipp mit der "verkehrten" Differenzierung werde ich ausprobieren. Auf jeden Fall sollte man beim Brett QR Ausschläge nach unten und oben gleich groß einstellen, so meine Erfahrung,
    Stefan
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Sandhausen
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard profiltreu

    Zitat Zitat von Stefan Siemens Beitrag anzeigen
    Die Form selbst ist sehr gut. Die Fläche zeigt keine Beulen oder Wellen im Gegenlicht.
    Na das ist ja bei einer CNC-Form nicht anders zu erwarten

    Es ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob eine Form von einem Styro -Abachi- Urmodell abgeformt wurde,
    oder, wie beim Strong mini, mit nur wenigen Bruchteilen eines Millimeters Toleranz von einer Fräse gehüpft ist.

    Gerade bei den "S-Schlag"-Profilen ist der Endleistenbereich extrem wichtig, damit das Profilmoment stimmt. Und hier liegen bei herkömmlichen Flächen 2 Lagen Beplankung aufeinander und werden vom Hand auf mehr oder weniger scharf getrimmt. Von nachträglich angeklebten Nasenleisten und diverser anderer "Ver"-Schleifarbeit will ich gar nicht erst reden.

    "Voll Gfk" ist nicht gleich "Voll Gfk "

    Liebe Grüße
    Like it!

  6. #6
    User gesperrt
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.721
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan, hallo Thomas,
    da ein Mini Extrem in Auftrag ist muß ich mich fragen ..... Umbestellen auf Gfk oder CFK. Oder ist das Preisleistungsverhältniss vom Styro/Abachi Extrem zu Voll GFK/CFK doch noch für Otto Normalverbraucher optimaler ?
    Gruß Martin
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.447
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    201
    0 Nicht erlaubt!

    Oops! Empfehlung

    Hallo allerseits,
    ja das ist so eine Sache mit den Empfehlungen. Gestützt auf den direkten Vergleich würde ich den Strong Mini GFK vorziehen. Vorteile:

    - breitbandigere Leistung
    - Besseres Steuerverhalten
    - Robuster

    Die Unterschiede sind aber nicht sehr groß. Das bedeutet auch nicht, dass der "alte" ein schlechter Flieger ist. Das Bessere ist nun einmal der Feind des Guten. Der Mehrpreis ist daher gerechtfertigt.

    Die GFK Version reicht dabei aus, weil sie schon sehr robust ist. Die CFK Version ist nur für wirkliche Schwereinsätze (DS) erforderlich. Aufgrund der Profildicke sind Flügel und Klappen schon in der Glasversion sehr torsionsfest, mehr als genug. CFK ist etwas robuster in der alltäglichen Handhabung bei punktuellem Druck und an den Dichtlippen der Ruder.
    Stefan
    Like it!

  8. #8
    User gesperrt
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.721
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan,
    aus Kostengründen bleib ich beim Mini Extrem mit Styro.
    Ist ja nur mal ein Versuchsträger für weitere Überlegungen.
    Gruß Martin
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.512
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Martin,

    ausserdem ist der fast fertig! Nur noch schleifen und die Ruder fertig machen.
    Aber mal im Ernst, ich fliege den alten Extrem auch noch gerne, weil der einfach noch robuster ist, er ist nur etwas zügiger unterwegs.
    Der Stefan hat ja den normalen Mini gehabt und meiner Meinung nach, sind der normale und der Extrem, vollkommen verschiedene Flugzeuge.
    Der Unterschied zwischen den Styro Extrem und den GFK ist da, aber nicht sehr groß.

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  10. #10
    User gesperrt
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.721
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,
    Danke für die positive Rückmeldung ... war ja nur mal so kurz eine fixe Idee.
    Warte dann mal ungeduldig auf den Paketdienst die nächsten Tage.
    Gruß Martin
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    942
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    209
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Strong Mini GFK/CFK

    Hi Thomas

    Hab da mal ne frage zum Strong Mini GFK. Sind die Flächen 1 oder 2teilig.???

    Mein Strong Mini hat den Urlaub nicht ganz unbeschadet überstanden. Bei einer Landung in den Damülser Bergen hat es mir die Flaps etwas gestaucht. Nun sind sie auf einer Länge von ca 30cm auf der Oberseite "aufgeplatzt". Bin nun am Überlegen ob ich sie einfach mit Sekubapp wieder in Form bringe? Macht das Sinn????

    Ansonsten wäre ich schon an einer GFK / CFK Version mit Carbon D-Box interessiert. Wie sehen da die Lieferzeiten aus?
    Danke schon mal.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.512
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Nobby,

    die Lieferzeit ist jetzt schon hoch auf Dezember, wenn es noch bis Weihnachten werden soll bitte ich um eine verbindliche Bestellung.
    Ich denke das da demnächst noch ein bischen was kommt.
    Der Flieger ist einteilig, wenn du willst kann ich ihn auch mit Steckung bauen, Aufpreis ca 40€.
    Klebe ihn halt erstmal wieder, da fliegt es sich plötzlich ganz unbeschwert und es ist auch nicht so schlimm wenn noch ein Kratzer rankommt.

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    942
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    209
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Strong Mini GFK/CFK

    Hi Thomas

    OK, In anbetracht dessen folgt die Bestellung per E-Mail für den Mini GFK/ CFK.

    Das mit dem Kleben ist schon in Erwägung gezogen worden. Die Randbögen aus Balsa habe ich auch schon in welche aus Pappelsperrholz ersetzt. Die aus Balsa hatten das fliegen / Landen in den Vogesen nicht überstanden.
    Deshalb kommt mir jetzt der Kleine in GFK / CFK ins Haus. Mein Run wird jetzt im Herbst wieder ran genommen, wenn´s ordentlich Kachelt (hoffentlich).
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    942
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    209
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Strong Mini GFK/CFK Carbon - D-Box

    Hallo Gemeinde / "Strongianer"

    Sooodele jetzt ist er auch fertig mein Mini GFK/CFK D-Box. Wenn ich alles an Tielen gleich zur Hand gehabt hätte wäre er an einem etwas längeren Abend Flugfertig geworden. So habe ich ihn jetzt an 3 Abenden gaanz gemütlich gebaut.

    Verbaut sind 2 Futaba S 3155 Digi in Frey Servoramen(lagen noch rum), ein LiPo 2S1P 1800mAh, ein Castle Regler CC-BEC und 1 Weatronic Empfänger Smart8. Des weiteren ist er selbstverständlich mit einem Flitschenstift ausgestattet.

    Das Fluggewicht liegt bei 944 Gramm ohne zugabe von Trimmblei. Das wird sich dann bei der Flugerprobung zeigen ob da noch was rein muss. Der SP liegt bei 46mm. Die Ruderausschläge sind nach Angabe eingestellt.

    Zur Qualität kann ich im großen und ganzen sagen saubere Arbeit. Das einzige mit dem ich nicht ganz zufrieden bin sind Lunkern im Bereich der Dichtlippenanformung an beiden Rudern.
    Ach Ja, die Servoschachtabdeckungen musste ich noch umarbeiten, weil sie im Urzustand nicht mit Tropfen versehen sind um Platz für die
    Servoarme/Gabelköpfe zu haben. Aber deswegen sind wir ja Modellbauer/Tüftler.

    Morgen soll dann Erstflug sein, wenn das "Winterwetter" mit macht. Da ich ja auch den normalen Mini schon fliege, bin ich auf den GFK/CFK gespannt, wie er sich fliegt.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.512
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Nobby,

    na dann viel Glück!!!!
    Wirst aber sehen der geht, keine Angst.
    Ich hab jetzt die Bauweise umgestellt, dieses Problem sollte nichtmehr auftreten.


    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strong Mini Reloaded
    Von Jojo26 im Forum Nurflügel
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •