Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.schuebeler-jets.de
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 47

Thema: Neuer 90er Sportjet am Markt: Flexjet

  1. #16
    User
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin..

    Als Flex "Jünger" mit rosaroter Brille muss ich leider auch zugeben, das die Preiserhöhung von schlanken 100,-EUR schon eine Ansage ist. Die 459,-EUR wären noch o.k gewesen, der aktuelle Preis ist m.E. zu hoch - auch um die Marke Flex Innovations noch besser am europäischen Markt zu platzieren wären die 459,-EUR schon wesentlich besser angekommen
    Ein Feature wie z.B. ein Vector wären noch ein echtes Goodie gewesen, so ist es "nur" ein Schaumjet, dessen Möglichkeiten "jettypisch" auch nur begrenzt sind- mir wäre und ist das fliegerisch zu langweilig, nach 2 min der Flex Videos passiert nicht mehr viel, aber das ist nur meine persönliche Meinung.
    Trotzdem, ich bin gespannt wie die ersten Berichte ausfallen und ob das Fahrwerk hält was es verspricht.
    Nach meinen Infos benötigt der Flexjet noch einen extra Empfänger, der Aura8 mit zwei Satelliten reicht als RX nich mehr aus- stimmt das so ?
    Hangar mit Dx8: Mamba 70cc, Beast 60E, Höllein Voodoo, Ventique 60E, QQ Extra 300, Hype U can fly
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, der aktuelle Preis ist schon ambitioniert, was noch dazu kommt, Lindinger hat als Europa-Importeur sozusagen das Monopol, ich kann den Flexjet nirgendwo anders bestellen.

    Zum Empfänger, Flex empfiehlt für optimalen Empfang den Spektrum AR8010T mit SRXL-Datenbus mit einem Satellitenempfänger, der beim 8010T dabei ist. Es gibt auch Empfehlungen für Fuaba-User.

    Ich hatte den Aura8 schon in einem Motormodell mit zwei Spektrum-DSMX-Satelliten und mit dieser Konfiguration keine Probleme.

    Schubvektor sehe ich nicht zwingend, denn im Expert-Mode (der Aura8 wird mit zwei umstellbaren Modes geliefert, Einfacher Stock-Mode und Expert-Mode mit jeweils 3 Flugmodes) werden in einem Mode die Höhenruder auch zu Querruder und somit sind vermutlich schnelle Richtungswechsel möglich.

    Der Flexjet reizt mich schon, wollte den Bestellen-Button schon drücken, damit ich dann bei Verkaufsstart sicher einen habe, warte nun doch noch ab. Es kann sein, dass er in gewissen Märkten früher kommt und dann in den Foren wie RC-Groups schon erste Flugerfahrungen zu lesen sind.
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Sarasumializ
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flexjet

    Hallo,

    was den Jet sehr interessant macht, ist der optimierte Luftkanal. So etwas gibt es bei Schaumjets sehr selten und es wurde höchste Zeit, das das mal jemand macht. Wenn der Jet wirklich 5 Minuten mit einem 4.200-Akku fliegt (wie im Video), dann ist das eine Ansage und dann stört es auch nicht, dass Beleuchtung oder andere Gimmicks fehlen.
    Like it!

  4. #19
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.820
    Daumen erhalten
    92
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wo gibts denn Bilder von dem optimierten Luftkanal? Das würde mich ja brennend interessieren was da jetzt genau optimiert ist. Und vor allem worauf optimiert.
    Das Bild auf der Website überzeugt mich jetzt nicht wirklich ehrlich gesagt.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Bühl
    Beiträge
    200
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe den Flexjet und bin wirklich sehr positiv überrascht. Aus der Verpackung heraus fliegt er sehr gut und das Fahrwerk funktioniert auf unserer Rasenpiste sehr gut. Verbaut ist ein Taft Hobby Impeller 11 Blatt und auf den Impeller wird ein sehr dünnwandiges Plastikschubrohr gesteckt. Das ist wohl die Optimierung. Mit 6s 5000mah kann ich 5min fliegen bei gemischtem Flugstil wobei schon einige Vollgaspassagen dabei sind. Bei Vollgas geht es sehr lange senkrecht. Erst hatte ich Landeklappen vermisst ( fliege paralell den Black Horse Viperjet mit Kolibriturbine) aber schon bei der ersten Landung war klar dass man diese nicht braucht. Den letzten Meter nehme ich das Gas sogar komplett raus und lande angestellt rein. So rollt er die ersten 15m auf dem Hauptfahrwerk bis er die Nase senkt. Die Rollrate ist gut und den klassischen Kunstflug wie 4 Punktrolle, Messerflug, Looping ect macht er wie an der Schnurr gezogen.

    Nur der Aufbau ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Pendelhöhenruder müssen noch montiert und angelenkt werden und das ist in dem an sich schon fertigen Jet schon ein ziemliches gefrickel. Aber es ist machbar und alles weitere ist das super schnell erledigt. Da er um die 95Ampere zieht, musste ich jetzt erstmal neue Akkus besorgen denn beine schon etwas älteren sind gnadenlos in die Knie gegangen.
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    sonneberg
    Beiträge
    379
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallöchen zusammen;o)

    Mein Kollege und ich haben uns auch einen Flex zugelegt. Eine ausführliche ,schön bebilderte Bedienungsanleitung liegt ja bei. Was allerdings nirgends zu finden ist sind Ruderausschläge. Da wir beide den Kreisel nicht nutzen und direkt auf den Empfänger gehen kann ich mit den ganzen Werten in der Bedienungsanleitung zur Einstellung leider nicht viel anfangen. Ob sich vielleicht freundlicherweise Jemand ,der schon seinen Flexjet erfolgreich in die Luft und wieder zu Boden gebracht hat, die Mühe machen und mal Ausschläge für Höhe /Quer messen und hier kundtun könnte. Ich bedanke mich schon mal im Voraus und wünsche allen hier Mitlesenden viele schöne Flüge und genau so viel schöne Landungen!

    Gruß
    Andreas
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von nsx Beitrag anzeigen

    Mein Kollege und ich haben uns auch einen Flex zugelegt. Eine ausführliche ,schön bebilderte Bedienungsanleitung liegt ja bei. Was allerdings nirgends zu finden ist sind Ruderausschläge.
    Stimmt nicht ganz, auf Seite 8 der Anleitung sind die Einstellungen der Aura8 Ausschläge sowie Expo in der Standardkonfiguration beschrieben. Ich würde es mit denen versuchen.

    Da ich noch keinen Spektrum SRXL- Empfänger hab, verwende ich zum Aufbau auch einen normalen 6-Kanalempfänger. Die Ausschläge sind schon massiv, da im Sender fürs Aura8 125% Servowege vorgegeben werden müssen, bei einem normalen Empfänger kann man die vielleicht auf 100% belassen und mit verschiedenen Dualrate-Expowerten experimentieren.

    Kann auch das Aura8 auslesen, da sind auch die Werte der 3 Expertenmodes mit Taileronmischer.
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    916
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich werde mir jetzt auch einen Flexjet kaufen.

    Einen AR8010T liegt hier noch arbeitslos herum. Wenn ich die Anleitung richtig verstanden habe muss lediglich ein Kabel zum SRXL Port des Empfängers gehen und das Gaskabel wird ebenfalls am Empfänger angeschlossen.

    Bei rc groups wurde schon empfohlen die Flächen mit dem Rumpf fest zu verkleben, allerdings wurden in diesem Fall auch Pop Tops geflogen.

    Ich bin schon gespannt, ob auch ein Hover problemlos möglich sein wird.

    Die Langsamflugeigenschaften sehen schon klasse aus.
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Richtig, beim AR8010T wird die Verbindung zum Aura8 via SRXL-Datenkabel hergestellt. Throttle nicht am Aura8, sondern am Empfänger.

    Flächen klebe ich nicht an, kann den Flexjet bei Bedarf besser transportieren und vor Allem in der Winterpause platzsparender lagern.

    Die Flächen halten sehr fest, es bedarf einer gewissen Vorsicht beim an-und abstecken, die Sicherungsschraube reicht, diese optimiere ich irgendwie von der Blech-zur Gewindeschraube.

    Nicht mehr so einfach zu demontieren sind die Pendelhöhenruder, das ist jedoch kaum mehr notwendig.

    Am Montag kommt der AR8010T, dann kanns losgehen.
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    916
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alles klar!

    Das Patchkabel für SRXL wird laut Anleitung beim Flexjet mitgeliefert.

    Ich bin auf die Schaumqualität gespannt. Zur Not könnte man den Schaum noch versiegeln, aber dann wird das Modell auch wieder schwerer.
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    595
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Versiegeln

    Also ich würde immer Versiegeln,diese paar Gramm fallen nicht ins Gewicht.Druckfest und Pflegeleicht,sprich Dreck.Ist auch schon genug darüber geschrieben.

    mfg Roland
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Flyrian Beitrag anzeigen
    Alles klar!

    Das Patchkabel für SRXL wird laut Anleitung beim Flexjet mitgeliefert.

    Ich bin auf die Schaumqualität gespannt. Zur Not könnte man den Schaum noch versiegeln, aber dann wird das Modell auch wieder schwerer.
    Schaumqualität war ich etwas enttäuscht, beim heute modernen Unboxing waren vorne am Rumpf sogenannte "Bubbles" feststellbar, diese treten ja auf, wenn das Material starker Wärme ausgesetzt war. Auch im Bereich der Flächenansätze um die Holzrippe nicht so toll, gut, wenn die Flächen dran sind, sieht man das nicht mehr.

    Bei einem 300 € Modell hätte ich darüber hinwegsehen können, in der Liga hingegen hab ich etwas Mühe und hab dies Lindinger mit Bildern gemeldet, lapidare Antwort: "es tut uns leid, dass sie mit dem Modell nicht ganz zufrieden sind, die Flugeigenschaften sollten diese Mängel aber dafür kompensieren" Ja, hoffe ich doch auch.

    Ich wies Lindinger auf die weitaus bessere Materialqualität meiner auch neueren FMS F7f Tigercat hin, wo man wirklich genau hinsehen muss, dass diese aus Schaum besteht und nicht GFK.

    Da der Spektrum AR8010T erst bei mir eingetroffen ist, als der Regen kam, steht der Erstflug noch aus, freu mich aber darauf.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo(1).jpg 
Hits:	13 
Größe:	547,8 KB 
ID:	1959469  
    Like it!

  13. #28
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.820
    Daumen erhalten
    92
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sarasumializ Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was den Jet sehr interessant macht, ist der optimierte Luftkanal. So etwas gibt es bei Schaumjets sehr selten und es wurde höchste Zeit, das das mal jemand macht. Wenn der Jet wirklich 5 Minuten mit einem 4.200-Akku fliegt (wie im Video), dann ist das eine Ansage und dann stört es auch nicht, dass Beleuchtung oder andere Gimmicks fehlen.
    Mich würde immer noch interessieren auf was der Kanal optimiert wurde...
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    955
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    einen hohen Preis bei schlechter Qualität mit sehr guten Flugeigenschaften zu rechtfertigen, allso ich weiß nicht was man davon halten soll wenn ich mit überlege das die preislich nicht weit von einer Freewing F-14 oder A-10 ist und was das für ein technischer und optischer Unterschied ist. Ich denke mal die Performance der A-10 dürfte nicht schlechter sein.
    Aber man muss auch sagen für die Freewing Jets schlagen die Österreicher auch ganz andere Preise auf.

    Gruß
    Markus






    Zitat Zitat von Solius1 Beitrag anzeigen
    Schaumqualität war ich etwas enttäuscht, beim heute modernen Unboxing waren vorne am Rumpf sogenannte "Bubbles" feststellbar, diese treten ja auf, wenn das Material starker Wärme ausgesetzt war. Auch im Bereich der Flächenansätze um die Holzrippe nicht so toll, gut, wenn die Flächen dran sind, sieht man das nicht mehr.

    Bei einem 300 € Modell hätte ich darüber hinwegsehen können, in der Liga hingegen hab ich etwas Mühe und hab dies Lindinger mit Bildern gemeldet, lapidare Antwort: "es tut uns leid, dass sie mit dem Modell nicht ganz zufrieden sind, die Flugeigenschaften sollten diese Mängel aber dafür kompensieren" Ja, hoffe ich doch auch.

    Ich wies Lindinger auf die weitaus bessere Materialqualität meiner auch neueren FMS F7f Tigercat hin, wo man wirklich genau hinsehen muss, dass diese aus Schaum besteht und nicht GFK.

    Da der Spektrum AR8010T erst bei mir eingetroffen ist, als der Regen kam, steht der Erstflug noch aus, freu mich aber darauf.
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    916
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also der Flexjet soll den Freewingmodellen flugtechnisch weit voraus sein, wenn man den Erfahrungen der Kollegen bei rcg Glauben schenken kann.

    Die Schaumqualität fande ich persönlich nicht so schlecht, was allerdings bei mir eher sekundär ist, da ich das Modell versiegelt habe.

    Was mir allerdings deutlich negativ aufgefallen ist, ist das Spiel, welche vorallem die Höhenruderservos aufweisen.

    Ist das bei euch genauso?

    Ich habe schon länger kein Schaummodell mehr gekauft, aber glaube mich erinnern zu können, dass dies bei Schaummodellen fast normal ist.
    Like it!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Sportjet bei Pollack
    Von feldi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:30
  2. Neuer Sportjet?
    Von Ösi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 10:51
  3. neuer XPS Empfaenger am Markt
    Von Franz2002_01 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 07:59
  4. 90er EJF Sportjet (Wemotec)
    Von jürgi im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 21:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •