Anzeige 
cnc-modellbau.net
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Scale Puppe nach Vorbild- Cnc Fräsen oder drucken? Kann wer helfen?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    527
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Scale Puppe nach Vorbild- Cnc Fräsen oder drucken? Kann wer helfen?

    Servus Zusammen,

    Ich hätte vor in meinen 1:2,2 Swift eine Pfannmüller Puppe zu verbauen.
    Nun hatte ich heute ein sehr nettes und aufschlussreiches Gespräch mit Frau Pfannmüller die mir sagte, dass der Kopf, wenn dieser nach Vorbild sein soll, vom Kunden kommen muss. Das 3D drucken funktioniert nicht immer meinte sie und ist mit enormen Kosten verbunden.

    Nun ist meine Frage, könnte man den nicht 3D CNC fräsen? Wenn ja, könnte das wer von euch machen und wenn ja, wo lägen wir da preislich ungefähr? Würden dafür 2 hochauflösende Fotos von der Seite und von vorne reichen?

    Vielen Dank schon mal

    Schönen Gruß

    Michael
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    333
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier steht da was dazu: https://www.heise.de/ct/ausgabe/2012...r-2346188.html

    Zwei Fotos reichen also bei weitem nicht. Und wenn man dann ein 3D-Modell im Rechner hätte, wäre es auch sehr sinnvoll, eine 4. Achse (Drehachse) auf der Fräse zu haben, um auch die Ohren und den Hinterkopf ohne aufwendiges Umspannen erreichen zu können.

    Fazit: wer das alles kann, will auch viel Geld dafür.
    Lars
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    527
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für den Bericht. Wow, das ist ja mega aufwendig!!

    Dann hat sich das hier erledigt 🤔😕

    Trotzdem danke
    Like it!

  4. #4
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Übersee am Chiemsee
    Beiträge
    12.548
    Blog-Einträge
    10
    Daumen erhalten
    408
    Daumen vergeben
    161
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael

    Frau Pfannmüller hat nicht unrecht. Das A&O ist die Vorlage.
    Ich habe meinen Schädel aus über 50 Bildern zusammengesetzt und die dann mit entsprechender Software (Agisoft) in ein 3D-Modell zusammengesetzt. Anschließend nachbearbeitet in einem Sculpting-Programm. Dannach gedruckt und bemalt.
    Der Aufwand liegt schon bei etlichen Stunden bis das Teil fertig ist.
    Beim einem Massstab 1:2,2 also fast die Hälfte kommt es auf ein perfektes Ergebnis an.

    Ralph Paehl http://www.Twinpilots.com macht das professionell. Was ich bisher gesehen habe, wirklich ganz hervorragend. Das ist bestimmt nicht billig. Aber mit dem von mir beschriebenen Aufwand kann man das sicher nachvollziehen. Und so ein Kopf ist wirklich ein Kunstwerk.
    Viele Grüße
    Claus
    "Der Rand des Universums wird früher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 11:27
  2. Xicoy-Pumpe-Problem bei Wren nach Absturz- wer kann helfen?
    Von oberleutnant im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2014, 22:05
  3. Wer kann helfen? Bin auf der Suche nach einem speziellen Kleber!
    Von namseg2 im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 10:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •