Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.kuestenflieger.de
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Valenta Storm Wolbklappen Servoraum

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Valenta Storm Wolbklappen Servoraum

    Hallo an alle Storm Bauer/Besitzer,
    mir fehlt ungefähr 1mm an Hohe um den Servodeckel sauber zu montieren. Ich benutze die HS-125MG Servos mit Servorahmen.
    Mein Idee ist, die Servorahmen noch 5 bis 7mm Richtung Nasenleiste zu setzen, ein kleine Ausschnitt für die eine Schraube zu fräsen
    und dann 0,3 mm, im Bereich des Servoarmes, von der Unterseite des Servodeckels abzufräsen. Was besseres fehlt mir nichts ein.
    Wenn Valenta den Ausschnitt weiter Richtung Nasenleiste gesetzt hätte wäre das kein Problem, Platz genug gibt es meine Ansicht nach.
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.298
    Daumen erhalten
    252
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich hatte 13mm dicke HS-85 in meinem Storm damals und keinerlei Probleme beim Einbau.
    Das Servo muss auf den Deckel montiert werden, was zugegeben etwas fummelig ist.
    HS-125MG sind meiner Ansicht nach keine gute Wahl, da es immer wieder Probleme mit der Nulllagenverschiebung gibt.
    Ein KST X10 mini wäre eine zeitgemäße Bestückung.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    75
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Valenta Storm

    Hallo Kollege als da ich erst vor 3 Wochen einen Storm gebaut habe auch mit den HS 125 MG
    Kann ich dein Problem nicht ganz nachvollziehen..... Bei mir passt das Servo sogar mit RAhmen
    In den Flügel und auch das Ruderhorn macht mir keinen Stress....

    Hast du wirklich einen Storm
    von links
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wolbklappen Servoraum.

    Zuerst danke für die Sachkundige Antworten. Die Kst Servos werde ich im Auge behalten.
    Mit meinen Servo und Servoarm komme ich auf einer Gesamthöhe von 17mm. Mit Rahmen sogar 18,3mm,
    Laut Bauplan von Valenta habe ich ein Storm. An der Wurzelrippe hat der Flügel eine maximale Stärke von 22mm (21,9 !)
    und eine Länge von 159,2cm.
    Um den Servoraum an der abgesetzte Kante messe ich 1) 17,4 2) 17,2 3) 15,3 und 4) 13,3mm.
    Läßt nur den Schluß zu das mein Servoarm einfach zu lang ist obwohl ich das nicht so verstehe. Was meint ihr ?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wolbklappenservo_mit_servoarm_Hohe 17mm.JPG 
Hits:	9 
Größe:	850,0 KB 
ID:	1921801Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Valenta_Storm_Bauplan.JPG 
Hits:	27 
Größe:	779,0 KB 
ID:	1921802Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT0005.JPG 
Hits:	11 
Größe:	875,1 KB 
ID:	1921803
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.298
    Daumen erhalten
    252
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    dein Servoarm ist viel zu lang. Bedenke die Hebelverhältnisse. So ist Ruderspiel vorprogrammiert.
    Montiere den Heben nochmal ab und setze eine Bohrung manuell oder schau dich nach einem anderen Hebel um wo die Löcher enger am Zahnkranz sitzen.
    Normalerweise ist ein Kreuzhebel die beste Wahl der um 3 Arme beraubt wird.
    Dann ist der Einbau ein Kinderspiel.
    Du musst in deinem Sender natürlich den Ausschlag auf maximal setzen und auch den Neutralpunkt des Ruders so einstellen, dass der Ruderhebel schon zu mind. 60% in Richtung Klappe hoch steht (Ruderhebel nach vorne zur Nasenleiste zeigend bei Überkreuzanlenkung).
    Die Wölbklappe muss stark nach unten ausschlagen (Butterfly) aber nur ganz wenig nach oben (Entwölben bzw. QR-Zumischung).
    Das muss auch in der Stellung des Servoarmes berücksichtigt werden.

    Zudem kannst du den Servorahmen wieder rausreißen weil der beim Storm bei WK auf den Deckel kommt.
    Daher auch die Schraubbefestigung. Ist auch auf dem Plan ersichtlich.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Valenta Storm Wolbklappenservos

    Danke Onki. Werde ich so umsetzen.

    Rod.
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •