Anzeige Anzeige
flight-composites.com   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 13 von 28 ErsteErste ... 34567891011121314151617181920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 195 von 414

Thema: FXj (RS-Aero): Baubericht

  1. #181
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    997
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke euch.
    Fliegen macht glücklich!
    Like it!

  2. #182
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab von Robert die Info bekommen:

    „Ja, das is der von Aeronaut...aber für die 3mm Welle!!...und 8mm Propaufnahme. Da muss man aufpassen, denn es gibt auch welche für 6mm Prop. 😉“

    Also immer aufpassen, dass es auch mit der Welle und dem Prop passt...
    Gruß, Markus
    Like it!

  3. #183
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach dem groben Schliff des Rumpfes ging es mit dem Übergang zum Spinner weiter.

    Zuerst wurde der Spinnerdurchmesser übertragen und der Übergang geschliffen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	997879F5-2687-491E-AE46-CCA01538B685.jpeg 
Hits:	11 
Größe:	483,0 KB 
ID:	2019315

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A956D94C-AA4F-4D94-94D5-D1EC250FDCD3.jpg 
Hits:	11 
Größe:	301,4 KB 
ID:	2019316

    Dann wurde die Kontur zur Rumpflinie geschliffen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	52A679F0-D2A4-4EC2-9B8C-308043838A52.jpeg 
Hits:	9 
Größe:	435,8 KB 
ID:	2019314

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BA1066CC-4775-479B-BE6C-75522C4265DF.jpeg 
Hits:	11 
Größe:	363,6 KB 
ID:	2019313

    Hier müssen im letzten Gang jetzt nur noch die Kanten geglättet werden.
    Gruß, Markus
    Like it!

  4. #184
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Designvorschläge?

    Da ich ab morgen beruflich für ein paar Tage nach Italien muss, geht es mit dem Bau erst zum Ende der Woche weiter. Damit die Zeit aber nicht verloren ist (nicht dass Robert das Gefühl kriegt, er könne sich mit der Fläche Zeit lassen), werde ich mal über das Design nachdenken.

    Wäre schön, wenn ihr mich mit eurem kreativen Input dabei bissle unterstützen könntet. Meine Grundidee ist rot/weiß (transparent, 2/3 rot und 1/3 weiß), bin aber für alle Vorschläge offen. Ich bin sicher, der ein oder andere hat eh schon mal drüber nachgedacht, wie er den (oder die?) fxj gestalten würde...

    Hier die Dreiseitenansicht als Vorlage zum Ausmalen (in Abstimmung mit Robert zum Druck freigegeben):

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0B4943BD-A571-4DE0-9F6C-8490E4B93A03.png 
Hits:	22 
Größe:	57,4 KB 
ID:	2019957

    fxj - 2,5_Übersicht.pdf

    Einfach loslegen und die Vorschläge hier posten... Freue mich auf eure Vorschläge!
    Gruß, Markus
    Like it!

  5. #185
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    keiner eine Idee? oder wollt ihr die nur nicht teilen?

    gerne auch mit ©️ posten, dann nehm ich es nur als Anregung....
    Gruß, Markus
    Like it!

  6. #186
    User
    Registriert seit
    19.02.2005
    Ort
    Senden
    Beiträge
    44
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Markus,

    auf keinen Fall transparente Folie. Transparent sieht oft wenig ausgereift aus.

    Vorschlag: Einheitliche Grundfarbe z.B. weiß mit roten Applikationen. Das gibt eine gute Sichtbarkeit. Auch in großer Entfernung.

    Flächenunterseite: Flächenteile abwechselnd z.B. weiß und rot.
    Flächenoberseite: Einheitliche Grundfarbe z.B. weiß, Richtung Flächenohren 3 Blockstreifen. Im Mittelteil Schriftzug "FXJ" in rot.
    LW: Wie Fläche.
    Rumpf: Einheitliche Grundfarbe z.B. weiß. Haube z.B. rot.

    Ist nur ein Vorschlag.

    Grüße Rolle
    Rolf
    Like it!

  7. #187
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    21
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine Meinung: dunkelblau! Robert hat es schon mal gezeigt und ich finde es schaut echt elegant aus. Ich würd auch nichts transparent machen. Maximal das Weiß, aber nur ein durchscheinendes, nicht so das megatransparente. Ich hab links die Flügelunterseite und rechts die Oberseite gemalt. Was auf der Skizze hellblau ist (ich hatte keinen passenden Stift im Büro) stell ich mir Corsairblau vor, weiß eh klar und die Spitzen Ferrirot. Mir gefällts - nona. FXJ in Rot auf Blau schaut auch geil aus. Aber Vorsicht, ein Puma von Schweißgut in so einer ähnlichen Farbgebung wird in Kürze den Himmel über Salzburg erorbern. ;0)))))
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fxj.jpg 
Hits:	16 
Größe:	215,1 KB 
ID:	2021032
    Ach ja, und keinesfalls (meine Meinung) die Haube in einer anderen Farbe!
    Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  8. #188
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    997
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bitte keine dunklen Farben!
    Die werfen leicht Blasen an sonnenreichen Tagen.
    Am besten sichtbar sind für mich weiß und gelb.

    Gruß Volker
    Fliegen macht glücklich!
    Like it!

  9. #189
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank Euch beiden für die ersten Anregungen!

    Deine Grundidee, Schorsch, gefällt mir, vor allem das farblich abgesetzte Seitenleitwerk. Ich tendiere aber dazu die Blockstreifen, wie von Volker vorgeschlagen, eher nach außen zu schieben.
    Auch die abgesetzten Randbögen haben was.

    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Idden mehr?

    Was die Farben angeht habe ich mich auf rot und weiß festgelegt, beides transparent. Ich finde man muss den Leichtbau einfach sehen.
    Gruß, Markus
    Like it!

  10. #190
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, die Kanten sind jetzt weg

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	31912B71-0274-4B03-97EA-D65A2693D6AA.jpeg 
Hits:	7 
Größe:	443,2 KB 
ID:	2022837

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	872F7D4F-9D41-4644-8D7D-F75A0DDF307C.jpeg 
Hits:	8 
Größe:	547,5 KB 
ID:	2022838

    und dann gleich mal zusammengesteckt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C926101E-F5B2-4D07-BC31-22FC79B536A8.jpeg 
Hits:	11 
Größe:	566,6 KB 
ID:	2022842

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B82E6DFA-B201-4051-B685-42D2052BB678.jpeg 
Hits:	16 
Größe:	698,5 KB 
ID:	2022843

    Mit dem Leergewicht bin ich auch ganz zufrieden:

    Rumpf: 119g
    Höhenleitwerk: 19g
    Seitenleitwerk: 9g

    Als nächstes werde ich mich dann mal dem Einbau von Motor, Regler, Servos und Co widmen.

    Wenn noch jemand einen vorschlag zum Design hat, immer her damit.
    Gruß, Markus
    Like it!

  11. #191
    User
    Registriert seit
    19.02.2005
    Ort
    Senden
    Beiträge
    44
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus, hallo Robert,

    klasse Linienführung des Rumpfs (in der Seitenansicht) nach dem Vorbild aktueller F3J- und F5J-Segler. Das erhöht die "Bremswirkung" des Rumpfs nach der Landung ungemein.

    Genau so wünscht man sich das!

    Weiter so .... !

    Rolf
    Rolf
    Like it!

  12. #192
    User
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Raum Dachau
    Beiträge
    516
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus und Robert,

    ich bin entzückt !!
    Was für eine schlanke, ästhetische Schönheit in der Seitenansicht !

    Toll auch, wie smooth die LS am Rumpf anliegt - ist das ne Grp. CAM ?

    Bin echt neugierig, wie's weitergeht mit den Flächen.

    Robert, gib dem Laser Strom, bald schneit's schon, und ich baue so verdammt langsam.....

    Liebe Grüsse
    Jürgen


    Ein paar Fotos weiter oben sehe ich ja, dass es ne Grp. Cam ist. Alles Klar.
    Geändert von Alpinafan (08.10.2018 um 22:23 Uhr) Grund: Zu langsam geguckt
    Klingt komisch, ist auch so !
    Like it!

  13. #193
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, mal etwas Fingerakrobatik gemacht und Motor, Regler, Servos und Empfänger eingebaut.

    Den Regler sollte man unbedingt vorher mit dem Motor verbinden, da die Stecker später kaum noch zu erreichen sind. Die schlanke Rumpfform fordert hier ihren Tribut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01D508C0-E5AA-44AF-8ADC-C5BCFCBD6F24.jpg 
Hits:	10 
Größe:	203,8 KB 
ID:	2024820

    Das gilt übrigens auch für die Auswahl des (Antriebs-)Akkus. Diese dürfen maximal 30mm breit sein, sonst kriegt man sie nicht rein. Ich habe deshalb auch die Idee verworfen, meine vorhandenen 1300mAh Lipos zu verwenden und mir neue 900er bestellen müssen.

    Regler, Empfänger und Servos finden an den vorgesehenen Stellen ihren Platz. Bei den Anlenkungen habe ich erst mal auf Gabelköpfe verzichtet und die Gestänge nur als Z gebogen. Das werde ich eventuell noch ändern, wenn es so am Ende zu viel Spiel in der Anlenkung gibt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0C7BA589-860A-4545-BEDF-E6666EC074D4.jpg 
Hits:	13 
Größe:	250,1 KB 
ID:	2024828

    Die für einen Ein- Aus- Schalter vorgesehene Öffnung habe ich etwas angepasst und zur Durchführung und schwimmenden Lagerung der Anschlüsse für den Akku genutzt. Das erspart beim späteren Zusammenbau das Suchen und Gefummel mit den Steckern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5F8373F1-6CB2-4DCF-B737-D3ACA92B6644.jpg 
Hits:	13 
Größe:	273,9 KB 
ID:	2024829

    Jetzt muss nur noch ein Plätzchen für das unisens gefunden werden.

    Nach dem Einbau aller Komponenten und der Montage von Seiten- und Höhenleitwerk kam der Gang auf die Waage:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BF30E1F7-0EE9-4B56-8E99-1C2EC5527ADF.jpeg 
Hits:	12 
Größe:	604,7 KB 
ID:	2024835
    Gruß, Markus
    Like it!

  14. #194
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nachdem die Holzarbeiten ja zwangsläufig vorläufig abgeschlossen sind ging es an die erste Bügelprobe. Bisher habe ich mich nur beim Rumpf für das Design entscheiden können. Angelehnt an den Vorschlag von Schorsch wird das Seitenleitwerk abgesetzt. Und da ich bei offener Rippenbauweise nun mal auf transparente Bespannung stehe, wird es transparent weiß werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	57F2F23D-9ED7-42F4-B782-32E345EE005C.jpg 
Hits:	7 
Größe:	303,7 KB 
ID:	2025674

    Da ich schon ein paar Jahre nicht mehr gebügelt habe, musste ich doch erst mal ein paar Sachen wieder aus den hinteren grauen Zellen nach vorne kramen. So z.B., dass man die Trägerfolie vor dem Bügeln abmachen sollte. 🤔😳😬
    Dann schrumpelt die Folie auch nicht mehr so und hält auf dem Holz.🤓

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DBC02A70-A5B0-4121-9297-A92636EFC54B.jpeg 
Hits:	7 
Größe:	799,9 KB 
ID:	2025675

    Und wenn dann die Sonne dagegen steht...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B4ED360A-7E76-4DBC-8FB7-E72217649490.jpeg 
Hits:	11 
Größe:	1.002,6 KB 
ID:	2025676

    ...freut man sich doch gleich schon auf die ersten Kreise auf Augenhöhe. 😃

    Das Rumpfmittelteil ist dann morgen an der Reihe.
    Ich denke für das Höhenleitwerk muss ich einfach auf die Fläche warten, um ein komplettes Bild zu bekommen.
    Gruß, Markus
    Like it!

  15. #195
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    997
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super! Leider ist es etwas schade, das die Balsateile so auffallend beschriftet sind, stört etwas den optischen Eindruck bei Verwendung von transparenter Folie.

    Gruß Volker
    Fliegen macht glücklich!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 23.11.2019, 12:02
  2. Stiletto DLG von Jim Aero Baubericht
    Von Aerofred im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.06.2019, 15:35
  3. Aero Commander in Eigenbau (Depron - 1,6 m): Baubericht
    Von Hirsch1991 im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 02.05.2018, 12:43
  4. Baubericht Möwe II Bausatz von Aero-Naut in Holz
    Von Gexxtha im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •