Anzeige Anzeige
flight-composites.com   www.sansibear.de
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 1718192021222324252627
Ergebnis 391 bis 404 von 404

Thema: FXj (RS-Aero): Baubericht

  1. #391
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wölbklappen ja/nein??

    Hallo Hans,

    ich kann von meiner Warte aus nur sagen: JA!
    Man merkt einen deutlichen Unterschied.

    Der FXj lässt sich damit so eng wie ein RES-Modell kreisen und auch die Steigleistung ist einem RES-Modell damit ebenbürtig.
    Auf der anderen Seite legt die Marschgeschwindigkeit ordentlich zu und man kann sehr schnell von einer Thermikblase zur nächsten wechseln, ohne dabei all zu viel an Höhe zu verlieren.

    Ich konnte das sehr gut am Vortag vor meinem eigenen Bewerb, beim 1.MBC Oberwart, beobachten.

    Und auch bereits bei 2m Spannweite haben Wölbklappen ihre Berechtigung . . . nicht nur zum Landen .

    schöne Grüße
    Robert

    PS: Aber auch mich würden noch andere Meinungen dazu interessieren.
    Like it!

  2. #392
    User
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    85464 Neufinsing
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard So langsam wirds was ... mit den 960 Gramm Gesamtgewicht ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FxJ_11.jpg 
Hits:	5 
Größe:	284,1 KB 
ID:	2189063

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FxJ_22.jpg 
Hits:	50 
Größe:	292,2 KB 
ID:	2189064

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FxJ_33.jpg 
Hits:	4 
Größe:	419,9 KB 
ID:	2189065

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FxJ_44.jpg 
Hits:	17 
Größe:	516,2 KB 
ID:	2189066

    Jetzt brauchts nur noch einen kleinen Motivationsschub ... Ruderhörner SR/HR und Bowdenzug anpassen ... ein kleines Stück Rumpfdeckel über der Flächenaufnahme ... das könnte in gut einer Woche erledigt sein 😎

    Gibt es von euch schon Werte wie Schwerpunkt, Ruderauschläge die empfehlenswert sind ? Sonst starte ich mit den Angaben Bauplan/Baubeschreibung.

    Gruss Ernst
    Anlauf statt Gleitcreme ...
    0 fanden dies hilfreich
    - ich ebenfalls
    Like it!

  3. #393
    User Avatar von Svener
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    mit dem Bau meines FXj habe ich angefangen...konnte nicht bis zum Winter warten. Bin am Überlegen Motor und Hochstart Vorrichtung in den Rumpf zubauen.
    Ist der FXj eigentlich Winden tauglich? mit Gummi ist klar.

    Gruß

    Sven
    Graupner MX-20Hott, Thermy 3, Neo , Multiplex Flamingo 2001, Thermik XL
    Like it!

  4. #394
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wo liegt der Unterschied zwischen Winde und Gummi??

    Bei beiden gibt es verschiedene Stärken, oder nicht??
    . . daher alles mit Maß und Ziel

    Du kannst den FXj auch mit einem Gummi für Modelle mit 3kg Abfluggewicht starten. Kein Problem. Geht.
    Da hat es zB. vor Jahrzehnten mal ein Set von Multiplex gegeben .

    Aber auch ein RES-Set reicht vollkommen aus, um den Flieger auf eine thermiklastige Ausgangshöhe zu schießen.

    Und das gleiche Prozedere ist für Winden anzuwenden.
    Eine F3B-Winde wird vermutlich zu stark sein, wenn man sie in der Leistung nicht dosieren kann.

    Ein F3J-Start - per Hand - wäre mal eine interessante Abwechslung . . aber wer hat heute noch die Kraft und Ausdauer dazu??

    schöne Grüße
    Robert
    Like it!

  5. #395
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    ein paar Appetithappen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FF_A_12.jpg 
Hits:	6 
Größe:	197,7 KB 
ID:	2204024

    Hab die heutigen Bedingungen nochmal genutzt und bin erstmalig (außer in Fiss) mit dem FXj am Hang gewesen.

    Wind lt. Vorhersage 10km/h . . . kann schon sein.
    Die meiste Zeit war's sicher etwas weniger . . . 8 oder so

    Echt cooles Fliegen und die Festigkeit lässt auch eine etwas schnellere Gangart zu.
    Also von "Drachensteigen" keine Rede.
    Natürlich kein Vergleich mit dem rock_it oder rock4K, aber es macht echt Spaß damit.

    Looping, Rolle, Turn . . . und Landung . . . alles kein Problem

    Name:  FF_A_16.jpg
Hits: 921
Größe:  365,2 KB

    Name:  FF_A_10.jpg
Hits: 945
Größe:  231,9 KB

    Hab auch ein paar Videos aufgenommen, mit denen ich mich in den nächsten Tagen noch auseinander setzen werde.
    - Robert


    PS: bin gespannt, wann der Erste von euren fliegen wird. . . . ja, dem Markus seiner. Aber sonst??
    Like it!

  6. #396
    User
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Macht echt Lust fertig zu werden. Bei mir ist ein etwas größeres Projekt dazwischen gekommen. Bin aber inzwischen in der neuen Werkstatt wieder fleißig am bauen. Der 28er Motor für den ich mich dann nach einigen hin und her entschieden habe hat zwecks Kabel Freigang und Kühlung etwas an Überlegungen gefordert aber die Kabel werden durch einen kleinen balsasteg hochgehalten werden damit sie nicht an der Glocke streifen. Bei Bedarf wird der Steg rausgebrochen im den Motor zu tauschen... Ansonsten werden dann bald die Kabel eingezogen und bespannt. Ich komme nicht ganz so schnell voran wie gehofft aber es geht weiter...
    Like it!

  7. #397
    User
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frage nach Flächentiefe

    Liebe Baumeister
    Könnte mir bitte jemand schreiben wie viel cm die Flächentiefe an der Flächenwurzel ist.
    Das wäre echt nett.
    Danke und Gruß
    Marcus
    Like it!

  8. #398
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcus,
    Zitat Zitat von plasticlander
    . . .
    Könnte mir bitte jemand schreiben wie viel cm die Flächentiefe an der Flächenwurzel ist.
    . . .
    hier auf Seite 3 im post #32 und #42 ist es niedergeschrieben.

    . . es sind genau 195mm

    Und falls jetzt noch die Frage nach dem Profil kommt . . . schaut nach AG36 aus.
    Like it!

  9. #399
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    3 Nicht erlaubt!

    Standard Video

    Hier nun das Video vom Fliegen an meinem Hang.

    viel Spaß beim Ansehen . . .
    Like it!

  10. #400
    User Avatar von Svener
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robert,
    ein sehr schönes Video von dir. Klappstuhl raus und genießen, bin begeistert vom FXj .
    Ein toller Bausatz der mir viel Freude bereitet.
    Meiner befindet sich noch im Bau, leider geht es bei mir nicht so fix vorwärts. Das Leitwerk mit Rumpf sind fertig muss ich nur noch verschleifen.
    Momentan habe ich die Flächenteile beim Wickel. Dort kommt demnächst die Beplankung noch drauf und dann kommen die Flächenruder.
    Über die Bespannung hab ich mir auch schon Gedanken gemacht..Hmmm...hab mich dann in die Farb-combi(Weiß, Blau, Orange) der TeRESa verguckt. Jo, so wird mein FXj bespannt . Die Lageerkennung sollte damit kein Problem sein. Hoffe nur sie wird nicht zu schwer mit der Bespannung (angestrebtes Fluggewicht 800g).
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190919_193759-584x1040.jpg 
Hits:	3 
Größe:	223,8 KB 
ID:	2207975   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190929_062624-1040x584.jpg 
Hits:	1 
Größe:	101,2 KB 
ID:	2207977   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190922_141245-1040x584.jpg 
Hits:	1 
Größe:	117,8 KB 
ID:	2207976   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191101_180538-584x1040.jpg 
Hits:	2 
Größe:	223,0 KB 
ID:	2207978  
    Graupner MX-20Hott, Thermy 3, Neo , Multiplex Flamingo 2001, Thermik XL
    Like it!

  11. #401
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Zitat Zitat von Svener
    ein sehr schönes Video von dir. Klappstuhl raus und genießen, bin begeistert vom FXj .
    Danke für die Blumen . . . hoffe es animiert auch andere zum Bauen.

    Zitat Zitat von Svener
    Ein toller Bausatz der mir viel Freude bereitet.
    Freut mich sehr, dass es Spaß macht.

    Zitat Zitat von Svener
    Über die Bespannung hab ich mir auch schon Gedanken gemacht..Hmmm...hab mich dann in die Farb-combi(Weiß, Blau, Orange) der TeRESa verguckt. Jo, so wird mein FXj bespannt . Die Lageerkennung sollte damit kein Problem sein. Hoffe nur sie wird nicht zu schwer mit der Bespannung (angestrebtes Fluggewicht 800g).
    Gute Wahl, diese Farbkombination.
    Hast schon ein genaueres Konzept? Würde mich sehr interessieren, wie die Farben aufgeteilt werden.
    Diese Farbtöne gibt es alle in oralight. Die solltest unbedingt verwenden, denn sonst schaffst dein Zielgewicht nicht.
    Like it!

  12. #402
    User
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    85464 Neufinsing
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Habe fertig ...

    gestern den Schwerpunkt bei 76mm eingestellt - nur durch Verschieben des Akkus
    Leider ist mir mein FxJ gewichtsmässig ähnlich geworden 😊 ... oder er ist schwanger: 980 Gramm sinds geworden - ich vermute mal, dass fast 100 Gramm den dicken Servokabeln im Flügel geschuldet sind; hab mal 2 Meter Kabel mit grossem/kleinen Querschnitt gemessen: 160 Gramm Unterschied sind dabei rausgekommen. Das nächste mal gibts Schonkost.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FXJ_11_2.jpg 
Hits:	4 
Größe:	300,7 KB 
ID:	2209700

    Jetzt brauchts halt nochmal einen schönen Tag um zu schaun, was für eine Figur der FxJ in der Luft macht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FXJ_11_1.jpg 
Hits:	3 
Größe:	256,8 KB 
ID:	2209699


    Hat mal wieder Spass gemacht, einen rs-Scheibelhofer zusammenzubauen und die Kommunikation mit Robert ist immer lesenswert.
    (jetzt, wo ich es schreibe, fällts mir auf: das rs-aero.com Schiebebild fehlt noch ...)



    Gruss aus dem dunklen Bayern
    Ernst
    Anlauf statt Gleitcreme ...
    0 fanden dies hilfreich
    - ich ebenfalls
    Like it!

  13. #403
    User Avatar von Svener
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ vmann
    Schöner Flieger .
    Was für einen Kabelquerschnitt hast du verwendet? Bei mir kommt 0,14mm² Kabel zum Einsatz.

    Da kommt natürlich nur Oralight drauf. Bis auf das Signal Orange, das gibts nur in der Normalen "schweren" Oracover Ausführung.
    Das Leitwerk + Fläche werden Transparent und der Rumpf wird deckend Bespannt. Das genaue Farbschema steht noch nicht 100%ig fest. Eins von den Zweien soll es werden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fx1.jpg 
Hits:	2 
Größe:	42,8 KB 
ID:	2210145   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fx.jpg 
Hits:	1 
Größe:	83,8 KB 
ID:	2210146  
    Graupner MX-20Hott, Thermy 3, Neo , Multiplex Flamingo 2001, Thermik XL
    Like it!

  14. #404
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sven,
    Zitat Zitat von Svener
    Bei mir kommt 0,14mm² Kabel zum Einsatz.
    Das ist sehr vernünftig
    Der Kabelsatz, der in den jetzt aktuellen Bausätzen enthalten ist, hat auch diesen Querschnitt.

    Da hast ja ein tolles Finish vor.
    Egal welches der beiden . . . . ich könnt mich nicht entscheiden

    Trotzdem würde ich die Nase komplett in orange machen und den Farbübergang erst unter der Fläche.

    @Ernst:
    sehr schön ist er geworden.
    Und wieder einmal zu spät fertig , da ja jetzt das nasse Wetter die Oberhand hat.

    Bezüglich dem Gewicht brauchst Du dir keine Sorgen machen. Der Flieger packt das. Auch der RES-Gummi.
    Und zum wirklich langsamen Fliegen hast ja hier eh die Wölbklappen.

    + + + + + + + + + + +

    noch ein Tipp für die Einstellung der Ausschläge Thermik/speed:
    ich hab's so eingestellt, dass in beiden Positionen keine Höhen-/Tiefenruderbeimischung erforderlich ist.

    Der Flieger soll in der Thermikstellung im Geradeausflug zwar langsamer werden und Anfangs etwas Wegsteigen, aber auf keinen Fall instabil (sprich, an den Strömungsabriss kommen) dadurch werden.
    Ebenso in der Speedstellung Fahrt aufnehmen, aber nicht in einen stetigen Sinkflug übergehen. Sobald der "Schwung" vorhanden ist, muss der Flieger in einen gestreckten Gleitflug (mit erhöhter Geschwindigkeit) von selbst übergehen . . . und einfach Meter machen.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 13.11.2019, 18:25
  2. Stiletto DLG von Jim Aero Baubericht
    Von Aerofred im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.06.2019, 15:35
  3. Aero Commander in Eigenbau (Depron - 1,6 m): Baubericht
    Von Hirsch1991 im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 02.05.2018, 12:43
  4. Baubericht Möwe II Bausatz von Aero-Naut in Holz
    Von Gexxtha im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •