Anzeige Anzeige
 
Seite 34 von 35 ErsteErste ... 242526272829303132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 522

Thema: FXj (RS-Aero): Baubericht

  1. #496
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Okay.Die Emax Habe ich auch. Dann sollte das mit 2A reichen. Es ist ja auch nur ein Kurzzeitiger Moment...Danke für die Info
    Gruß Klaus
    Like it!

  2. #497
    User Avatar von Svener
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun War es endlich so weit...
    Letztes Wochenende ging es raus zum Flugplatz, und es ging ganz ruhig und Unspektakulär nach oben...Motor aus und Gleiten lassen, dachte ich.
    Nur dummerweise hatte ich vergessen den Regler zu Programmieren und der Prop drehte fleißig.

    Heute war dann Maiden die Zweite:
    Es ging Unspektakulär nach oben, und konnte diesmal schöne Kreise ziehen. Eng Kreisen geht echt super (vor allem SR bzw QR-SR kombiniert) obwohl er noch etwas zuschnell unterwegs war...Schwerpunkt muss da noch etwas nach hinten .
    Thermik war nicht wirklich da, der Boden ist noch viel zu nass.

    Eine Frage.. da dies meine erster Laserbausatz ist. Mein Rippen im Flügel fühlen sich glatt an, sobald sie mit Folie bespannt sind ist die Folie über den Rippen nicht Glatt sondern Rau. Woher kommt das?
    Bei meinen Anderen Balsa-Fliegern ist das nicht bzw nur ganz wenig
    Angehängte Grafiken  
    Graupner MX-20Hott, Thermy 3, Neo , Multiplex Flamingo 2001, Thermik XL, FXj 2.5
    Like it!

  3. #498
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    438
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sven,

    sehr schön. gratuliere zu den erfolgreichen ersten Flügen.
    . . och, der Regler

    Das auf den Rippen ist eindeutig der Abbrand vom Laser.
    Sind 10tel mm . . diese Rauigkeit. Da hätte ein/zweimal mehr mit der Schleiflatte nicht geschadet.
    Ist aber kein Problem, auch kein aerodynamisches . . . nur ein kleiner optischer Mangel

    Wenn Du Lust zum Experimentieren hast, kannst auch noch Turbulatoren am Flügel testen. Damit sollte das Kreisflugverhalten verbesserbar sein.
    Aber auch ohne fliegt er sich schon sehr gut . . . wie ich finde. Hab's selbst daher noch nicht probiert.

    viel Spaß weiterhin mit dem Modell und noch viele schöne erholsame Flüge.
    -Robert

    PS: Über ein Video würden wir uns alle freuen. Dann lässt es sich leichter beurteilen, wie "schnell" er fliegt.
    Like it!

  4. #499
    User Avatar von Svener
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robert,
    danke für den Tip mit den Rippen, für das nächste Modell
    Das er etwas schnell ist hat den Grund, das ich beim Erstflug den SP lieber etwas weiter Vorn habe...da taste ich mich langsam heran ...mein SP lag bei 74-75mm, EWD war bei ca 0,5° , das merkt man in der Luft. Zügiges Gleiten und eine etwas höhere Sinkgeschw. ..Nase will halt runter.

    Ein noch besseres Kreisflugverhalten? Das kann ich nicht glauben, er fliegt so Gutmütig. Kommt es doch mal zum Strömungsabriss, nimmt er brav die Nase runter und es geht weiter.
    Mein bester gestriger Kreisflug lag bei ca 5-6 Kreisen ohne eingreifen zu müssen ...ich bin begeistert. All zu hoch war ich gestern nicht, geschätzt 80-100m etwa und nach ca 3-4min abgleiten Motorthermik wieder an...da geht noch was
    Gewichtsmäßig bin ich bei 910-920g gelandet, je nach verwendetem LiPo.

    EWD wurde heute korrigiert auf ca 1°

    Grüße Sven
    Graupner MX-20Hott, Thermy 3, Neo , Multiplex Flamingo 2001, Thermik XL, FXj 2.5
    Like it!

  5. #500
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Anbei mal eine Info zu meinem Bau Fortschritt. Ich habe heute alle Teile geschliffen. Die Nasenleisten habe ich von Außen nach Innen geschliffen. Leider passte dann die Tragfläche nicht in den Rumpf. Ich habe dann die Nasenleiste im Bereich des Rumpfes angepasste. Anschließend habe ich die Position der Tragflächen zum Höhen/Seitenleitwerk überprüft. Sah sehr gut aus. Die Übergänge der Tragflächen teile zu einander habe ich angepasst und zum harzen vorbereitet. Die Übergänge sehen eigentlich recht gut aus. Ich hatte nur an den Winglets zu wenig Material an der hinteren Kannte. da noch genug Reste vorhanden waren , war auch das schnell gelöst.

    Ich habe heute zum ersten mal den Motor im Rumpf laufen lassen. Ich habe bei höchster Drehzahl Resonanzen Rumpf festgestellt. Ich hatte für den Versuch keine Luftschraube montiert. Vielleicht wird das mit Propeller noch besser...
    Leider weiß ich nicht , wie ich die Bilder mit Text versehen kann, sonnst hätte ich es den Bildern zugeordnet.

    Nächste Woche bin ich leider wieder unterwegs , sonst würde ich zügig weiter machen.
    Gruß Klaus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_182235.jpg 
Hits:	2 
Größe:	361,2 KB 
ID:	2259259   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_173053.jpg 
Hits:	2 
Größe:	254,7 KB 
ID:	2259260   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_182239.jpg 
Hits:	5 
Größe:	213,3 KB 
ID:	2259261   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_190003.jpg 
Hits:	2 
Größe:	224,0 KB 
ID:	2259262   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_190013.jpg 
Hits:	4 
Größe:	215,1 KB 
ID:	2259263  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_194157.jpg 
Hits:	5 
Größe:	327,6 KB 
ID:	2259264  
    Like it!

  6. #501
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier ein Bild von der Ausrichtung,Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200216_192406.jpg 
Hits:	8 
Größe:	223,8 KB 
ID:	2259279
    Like it!

  7. #502
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Sehen eigentlich alle Modellbau-Keller so Unaufgeräumt aus...?
    Like it!

  8. #503
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wofür ein Kreuzlaser alles gut ist...Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200220_182627.jpg 
Hits:	4 
Größe:	366,4 KB 
ID:	2260997Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200220_182627.jpg 
Hits:	4 
Größe:	366,4 KB 
ID:	2260997
    Like it!

  9. #504
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wieviel habt ihr da am Ende unterlegt? Ich habe an der Trennung zu den Wingtips ca. 30mm unterlegt. Dann sehen die Verbindungen gut aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200220_184717.jpg 
Hits:	5 
Größe:	209,9 KB 
ID:	2260998  
    Like it!

  10. #505
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    438
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,

    schaut ja richtig futuristisch aus . . . Du und dein Spiel mit dem Laser

    Die 3cm schauen sehr gut aus.
    Wichtig ist, dass es bei beiden Flächen gleich viel ist. Ob es nun 30 oder 35mm sind ist nicht ganz so wichtig (kannst aber auch am Plan - an der Flächenansicht, nachmessen).
    Und schön mit aufgedicktem Harz kleben, damit keine Hohlstellen bleiben!

    Bist ja schon richtig weit.
    Da werden wir ja dann bald ein gesamtes Rohbaubild zu sehen bekommen. . . morgen soll eh wieder die Sonne scheinen
    Zumindest hier bei uns im Osten.

    schöne Grüße
    Robert
    Like it!

  11. #506
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe schon die Winglets mit Harz und Baumwolltlocken angeklebt. Dann werde ich die Flächen heute Mal verheiraten.
    Like it!

  12. #507
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    438
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    28
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfrundung

    Weil immer wieder gefragt wird, wieviel man wegschleifen kann.

    Hier ein Bild das alle Fragen beantworten sollte.

    Name:  Rumpf_12-Rundung.jpg
Hits: 179
Größe:  461,2 KB

    Als nächstes kommt dann eine Doku vom Einbau des 28mm Motors . . .
    Dran bleiben

    -Robert
    Like it!

  13. #508
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gerade sollte es so wohl werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200221_154108.jpg 
Hits:	1 
Größe:	323,3 KB 
ID:	2261244

    Die Übergänge have ich vorher mit Malerkrepp abgedeckt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200221_154330.jpg 
Hits:	1 
Größe:	216,8 KB 
ID:	2261245

    Und den Rest Harz schön auf den Holmverbindern verteilt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200221_152943.jpg 
Hits:	2 
Größe:	206,2 KB 
ID:	2261246
    Like it!

  14. #509
    User
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Weil immer wieder gefragt wird, wieviel man wegschleifen kann.

    Hier ein Bild das alle Fragen beantworten sollte.

    Name:  Rumpf_12-Rundung.jpg
Hits: 179
Größe:  461,2 KB

    Als nächstes kommt dann eine Doku vom Einbau des 28mm Motors . . .
    Dran bleiben

    -Robert
    Und wie weit schleifst du am Heck den Rumpf zurück?
    Like it!

  15. #510
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    438
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    28
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    . . so weit

    Name:  Rumpf_12-Rundung2.jpg
Hits: 111
Größe:  392,7 KB

    Name:  Rumpf_12-Rundung3.jpg
Hits: 113
Größe:  500,2 KB

    Name:  Rumpf_12-Rundung1.jpg
Hits: 111
Größe:  418,1 KB

    alles klar?
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 296
    Letzter Beitrag: 18.02.2020, 21:57
  2. Stiletto DLG von Jim Aero Baubericht
    Von Aerofred im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.06.2019, 15:35
  3. Aero Commander in Eigenbau (Depron - 1,6 m): Baubericht
    Von Hirsch1991 im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 02.05.2018, 12:43
  4. Baubericht Möwe II Bausatz von Aero-Naut in Holz
    Von Gexxtha im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •