Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   www.graupner.de
Seite 24 von 24 ErsteErste ... 1415161718192021222324
Ergebnis 346 bis 357 von 357

Thema: FXj (RS-Aero): Baubericht

  1. #346
    User
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    85464 Neufinsing
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Folienscharnier #343

    ... hier zwischen Fläche und Ruder ein 0.Sperrholzstreifen oder dünnen Pappkarton unterlegen garantiert, dass später bei "Normalstellung" des Ruders ein wenig Folie mit Kleber zum Festbügeln als Ruderscharnier vorhanden ist ...
    Anlauf statt Gleitcreme ...
    0 fanden dies hilfreich
    - ich ebenfalls
    Like it!

  2. #347
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    273
    Daumen erhalten
    82
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anlenkungen

    . . . und weiter geht's mit den Anlenkungen der Ruder an der Fläche.

    Beginnen möchte ich beim QR . . . denn das geht relativ einfach . . und ist auch gleich mal erledigt.

    Name:  Anl_QR_03.jpg
Hits: 792
Größe:  508,4 KB

    Den Servohebel so lange wählen, dass der Einhängpunkt für das Gestänge ausserhalb der Fläche liegt. Ein Loch weiter innen wäre auch noch möglich.
    Dadurch ist dann auch genug Ausschlag für die Butterflystellung nach oben hin möglich.
    Servo auf'n Deckel montieren und in die Fläche schrauben. Servo zuvor in die Nullstellung bringen.
    Die Z-Kröpfung wird am Servo eingefädelt und der Gabelkopf beim Ruderhebel eingehängt. Hier muss das Loch im Hebel noch ein wenig aufgebohrt/aufgefeilt werden, dass der Gabelkopf komplett einschnappt.
    So, und jetzt geht es ruck-zuck
    das Ruder nun in der Nulllage mit einem Streifen Malerband festkleben . . . die genaue Länge des 1,2mm Federstahles markieren und kürzen . . . dann die Löthülse auf den Stahldraht löten.
    Fertig

    Name:  Anl_QR_02.jpg
Hits: 815
Größe:  777,5 KB

    Name:  Anl_QR_01.jpg
Hits: 811
Größe:  764,6 KB

    weiter gehts bei der Wölbklappe

    das schaut am Papier einfacher aus als man glaubt.
    Same procedure as before . . . Ruderhebel anzeichnen, ausfräsen und einkleben.
    Gabelkopf mit Löthülse am Ruderhebel einhängen . . . zuvor wieder das Loch ein wenig aufbohren.
    Servohebel in die voll-eingefahren-Position bringen und die Z-Kröpfung auf den Servohebel auffädeln. Hier hab ich dann gleich mal bemerkt, dass die Öffnung im Deckel - damit der Arm über die Flächenunterseite rausfahren kann - zu schmal ist.
    Also den schmalen Steg zur Rippe hin gleich mal rausgetrennt . . . die Servoarmlänge wurde mal so gewählt, dass der Arm nicht wirklich über die Flächenebene in seiner Bewegung raus fährt.

    Name:  Anl_WKL_04.jpg
Hits: 816
Größe:  773,1 KB

    Stahldraht ungefähr auf die Länge kürzen und in die Löthülse einfädeln. Wenn das Ruder mit der Flächenunterseite plan ist, passt die Länge des Drahtes.
    In meinem Fall ist das nun diese Länge des Gestänges . .

    Name:  Anl_WKL_01.jpg
Hits: 823
Größe:  804,2 KB

    Zusammenlöten und wieder alles einhängen, einfädeln und festschrauben.

    Name:  Anl_WKL_02.jpg
Hits: 799
Größe:  717,6 KB

    Dann kommt die Probe mit dem Servotester. Naja, etwas ernüchternd . . . . es sind nur 45° Ausschlag nach unten.

    Name:  Anl_WKL_03.jpg
Hits: 796
Größe:  641,3 KB

    Woher kommt das??
    Zum Einen macht das Servo nur einen maximalen Weg von 90-100°.
    Da bin ich eigentlich von mind. 120° möglichen Weg ausgegangen.
    Und zum Anderen . . der Servoarm muss deutlich länger werden um den Wegverlust des Servo kompensieren zu können. . . jetzt wird halt an der Unterseite eine Abdeckung notwendig, um das entstehende Loch abzudecken/dicht zu machen.

    aber, soll nix schlimmeres passieren . . .
    jetzt kommt dann mal Folie auf den Flieger
    Like it!

  3. #348
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was sagt dem aufmerksamen Leser dieses Bild? 😉

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CB518396-642F-4E65-914C-C591B738E153.jpg 
Hits:	6 
Größe:	345,5 KB 
ID:	2090664
    Gruß, Markus
    Like it!

  4. #349
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dass das Spezial aus is........
    Liebe Grüße, Schorsch (dessen Lieblingsbier ihr nicht raten braucht)
    Like it!

  5. #350
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    7
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute war es dann endlich soweit 😃😃😃

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B6C48CAF-5AEB-45FD-979E-F90CD7C88B2D.png 
Hits:	7 
Größe:	1,42 MB 
ID:	2090797

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3ADD491F-7CC5-414C-A04C-1581273999EA.jpeg 
Hits:	4 
Größe:	30,3 KB 
ID:	2090798

    Sowas von entschleunigend.

    Das mit den Videos wird noch ein bissle brauchen, muss erst mal schneiden und schauen, wie ich die hier hochgeladen bekomme…
    Gruß, Markus
    Like it!

  6. #351
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr cooooool, gratuliere ganz herzlich! Schorsch
    Like it!

  7. #352
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    273
    Daumen erhalten
    82
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gratuliere ebenfalls.

    Wie war's, als das Zittern der Knie endlich aufhörte, und man das Flugbild zu genießen beginnen konnte??

    Erzähl uns bitte ein wenig von deinen Eindrücken und wie er sich am Knüppel anfühlt.
    Interessiert sich nicht nur mich, oder??
    Like it!

  8. #353
    User
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Raum Dachau
    Beiträge
    476
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jaaa... erzähl bitte was von Deinen Erstflugeindrücken !!

    Liebe Grüsse
    Jürgen
    Klingt komisch, ist auch so !
    Like it!

  9. #354
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Gratuliere ebenfalls.

    Wie war's, als das Zittern der Knie endlich aufhörte, und man das Flugbild zu genießen beginnen konnte??
    Nun ja, da war der Akku leider schon fast all...


    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Erzähl uns bitte ein wenig von deinen Eindrücken und wie er sich am Knüppel anfühlt.
    Interessiert sich nicht nur mich, oder??
    Was soll ich sagen....? Sie fliegt genau so, wie ich es mir erhofft hatte. Einfach nur entspannt.

    Trotz der kalten Temperaturen und null Thermik ein tolles Gleitverhalten, ein echter Obenbleiber. Mit den von Robert vorgegebenen Einstellungen reagiert sie angenehm direkt auf alle Ruderbefehle, aber zu keiner Zeit nervös. Selbst beim Überziehen, was man wirklich provozieren muss, kippt sie nur leicht weg und ist sofort wieder kontrollierbar. Eigentlich kann man den Sender abstellen, sich ein Bier holen und zuschauen, wie sie ihre Kreise zieht.

    Die erste Frage eines Beobachters nach dem Erstflug war, ob der Klappstuhl für Rentner mit im Baukasten dabei wäre... Ich denke das sagt (fast) alles.

    Ein wichtiger Hinweis sollte aber unbedingt noch sein: Wer vor hat sie am Gummi zu starten, der sollte auf keinen Fall die von mir vorgenommenen Aussparungen in die die D-Box machen. Beim normalen Fliegen gab es keinerlei Probleme mit der Steifigkeit der Flächen, aber beim Anstechen zum Schwerpunkttest (45 Grad - es gab keinen Abfangbogen) fingen nach einigen Metern die Flächen an zu flattern. Mit meinen Modifikationen ist sie also wirklich ein reiner Floater, eben genau so, wie ich es haben wollt.

    Da zum Filmen nur ein Handy zur Verfügung stand sind die Videos an einingen Stellen doch recht unscharf geworden. Trotzdem hier mal ein erster Eindruck:



    Überrascht war ich von der deutlichen Wirkung des Butterfly. Hier hatte ich kein Tiefenruder beigemischt, da ich mit dem relativ geringen Ausschlag von 45 Grad nur mit wenig Effekt gerechnet hatte. Fährt man die Klappen aber zügig komplett raus, dann bremst sie doch sehr deutlich ab und bäumt sich auf. Hier werde ich noch ein paar Testflüge machen und einiges an Tiefe beimischen müssen. So musste ich sie für einen gleichmäßigen Sinkflug im wahrsten Sinne des Wortes "runter drücken".



    Heute sollte ich den zweiten Akku bekommen, dann sollte am Wochenende Gelegenheit sein etwas ausgiebiger zu testen.
    Warum ich den erst jetzt bekomme? Nun, ich wollte abwarten, wie sich mit dem geplanten Akku der Schwerpunkt einstellen lässt. Mit dem verwendeten 900er Hacker 3S direkt am Spant unter der Nasenleiste (vorderste Position auf dem Akkubrett) ließ sich der Schwerpunkt ohne Zugabe von Gewicht einstellen. Damit waren 4 oder 5 Steigflüge auf Ausgangshöhe zum Thermiksuchen möglich.
    Zum gezogenen Strom und genauen Höhen kann ich noch keine Angaben machen, da ich die Telemetrie noch nicht einsatzbereit hatte. Kann ich aber nach dem Wochenende hoffentlich nachreichen.

    Mein vorläufiges Fazit: Ein Flieger, bei dem der Spaß schon beim Aufbau anfängt und die Entspannung beim Fliegen nicht aufhört. Ich freue mich jetzt riesig auf schönes Frühlingswetter und die ersten Thermiktage.
    Gruß, Markus
    Like it!

  10. #355
    User
    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Karlsbad
    Beiträge
    128
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo und Glückwunsch zum Erstflug. Das Flugbild sieht super aus und motiviert mich, meinen fxj-teRESa noch schneller fertig zu bauen . Eine Bitte noch: Beim nächsten Filmen Handy bitte quer halten ... dann sehen wir mehr
    Grüße
    Friedrich
    T-Rex 150, Goblin 500 und 380, nano QX, Staufenbiel Vitesse V1, Easyglider4, e-flite Timber, Weasel-Trek, teRESa als Segler (4-Klappen-Version im Bau), bei Sauwetter Phoenix und neXt, Mitglied im http://www.msv-walzbachtal.de/
    Like it!

  11. #356
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von fmandel Beitrag anzeigen
    Eine Bitte noch: Beim nächsten Filmen Handy bitte quer halten ... dann sehen wir mehr
    Grüße
    Friedrich
    Geb ich gerne an meine Frau weiter. 😉
    Ich hab’s leider auch erst gesehen, als ich zuhause die Videos angeschaut hatte. Vorher war ich mit den Gedanken noch woanders... 😩😂
    Gruß, Markus
    Like it!

  12. #357
    User Avatar von sukzess
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    7
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nachdem ich ja schon nach dem Erstflug wirklich zufrieden war, bin ich seit dem Wochenende echt begeistert.

    Am Sonntag hatte ich bei zwei weiteren Flügen die Gelegenheit etwas mit den Einstellungen und dem Schwerpunkt zu spielen. Ich kann euch sagen, es lohnt sich. Den Akku nur ein paar mm verschieben (wohlgemerkt nur ein 900er) und man merkt den Unterschied gleich. Die WK kombiniert mit den QR 2mm nach oben und sie nimmt gleich Fahrt auf.
    Der Hammer war aber die Thermikstellung. WK und QR in der ersten Stufe 4mm bzw. 3mm nach unten und sie wird noch langsamer und lässt sich super eng kreisen. In der zweiten Stufe alle Klappen um 6mm runter und sie dreht auf dem Randbogen.

    Thermik zeigt sie deutlich an und steigt beim Eintauchen deutlich weg oder hebt den Flügel. Einkreisen und mitnehmen, fertig. So hab ich gestern bei 10Grad Außentemperatur noch in 20m Höhe über gepflügten Äckern kreisen können.

    Kommentar eines Fliegerkollegen: „Das wär nix für mich. Ich hätt gar nicht die Geduld so lange am Stück oben zu bleiben.“ ����

    Ein paar schöne Bilder sind dabei auch entstanden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	92FACB66-E38A-4A48-AF2B-852FED22F5B8.jpg 
Hits:	6 
Größe:	104,8 KB 
ID:	2095029

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	64F95627-FDF5-4C3C-AAF1-C42CD708B178.jpg 
Hits:	3 
Größe:	97,3 KB 
ID:	2095030

    Da hat sich die Arbeit mit den transparenten Flächen echt gelohnt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	798C7E89-9AE3-486E-A980-D5734A59D06A.jpg 
Hits:	7 
Größe:	74,6 KB 
ID:	2095031

    Irgendwann musste sie dann aber doch runter.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6D2C233D-7E40-4E68-BC40-6B4980AEF87F.jpg 
Hits:	7 
Größe:	285,2 KB 
ID:	2095033
    Gruß, Markus
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 274
    Letzter Beitrag: 23.03.2019, 13:56
  2. Aero Commander in Eigenbau (Depron - 1,6 m): Baubericht
    Von Hirsch1991 im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 02.05.2018, 12:43
  3. Baubericht Möwe II Bausatz von Aero-Naut in Holz
    Von Gexxtha im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:23
  4. Stiletto DLG von Jim Aero Baubericht
    Von Aerofred im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.08.2017, 10:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •