Anzeige Anzeige
klappimpeller.de   www.kuestenflieger.de
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Benötige Hilfe zur Kaufentscheidung. ASW28 von Simprop oder Discus CS von Jamara

  1. #1
    User
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Benötige Hilfe zur Kaufentscheidung. ASW28 von Simprop oder Discus CS von Jamara

    Hallo an Alle,
    ich stehe vor einer Entscheidung, wobei Ihr mir bestimmt helfen könnt.
    Ich liebäugle mit der ASW 28 von Simprop und dem Discus CS von Jamara und weiß nicht so ganz, für welches Modell ich mich entscheiden soll.
    Die ASW 28 hat eine Spannweite von 2500mm und der Discus von 2600mm. Bei der ASW 28 ist schon eine Umbauschablone zum Motoreinbau mit dabei und bei dem Discus nicht. Zwischen beiden Modellen liegt ein Preis von 100,- Euro, da wäre der Discus schon interessanter, allerdings glaube ich, daß die ASW von der Qualität bedeutend besser ist. Wer könnte mir das wohl bestätigen und mir ein par Tipps zu meiner Kaufentscheidung geben ?
    Ich möchte auf jeden Fall einen Motor einbauen und nur bei uns im Flachland fliegen, ohne Hangflug. Tipps für Bürstenlose Motoren wären auch nicht schlecht. Hatte schon an nen AXI 2820-10 und 10 GP-Zellen gedacht.
    Wäre Euch sehr dankbar.

    Viele Grüße, Marcus.
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    659
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcus,

    Ob die ASW 28 von Simprop, oder der Discus von Jamara besser ist kann ich Dir nicht sagen, da ich lediglich den Discus besitze, aber ein 10 Zellen Antrieb (SubC) ist meiner Meinung nach viel zu schwer für den Disc. Als Segler hat der Disc ein Abfluggewicht von ca 1100 gr. wenn Du mit 10 SubC fliegst kommst Du auf 2100 gr. das erscheint mit sehr viel (und der Flächensteckung des Disc wahrscheinlich auch). Mein Antrieb ist ein Kontr. 480-33, 4.2:1 mit LS 13x7 an 3S Lipo 3700 damit gehts ordentlich hoch. Wenn Du mit einem Aussenläufer motorisieren willst brauchst Du einen mit ca 100-150 gr und 700-800 U/Volt. Als Akku tuts auch ein 10 Zellen NiMh 2200 (4/5 SubC) oder besser ein 3S-2100 Lipo.

    Wenn Dich interessiert gibts hier einen kleinen Bericht.

    lg Ferdl
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    10.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.350
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    75
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Discus

    Hallo!
    Der Discus hat eine beplankte Rippenfläche und eine 6mm Kohlesteckung - er fliegt zwar gut, aber die Steckung ist schon für die Seglerversion am unteren Limit - mit 10 Sub-C-Zellen und einem 160g Motor meiner Meinung nach unfliegbar - da fliegen dir die Flächen weg - außer du machst nur vorsichtig "Käses-Rundfahrt".
    Die ASW 28 ist für deine Ausrüstung einfach die bessere Wahl - da kannst du auch mit 10 Zellen noch beruhigt fliegen - die Festigkeit ist 100% besser als beim Discus!
    Der Discus fliegt wirklich gut (umgerüstet auf Stahlsteckung) aber eben nur mit ca 1100g Fluggewicht!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    Bei Ulm
    Beiträge
    131
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte relativ lange die ASW, Motor war ein MP Jet, ca. 90g mit 10 Zellen 1100 GP, Gewicht war ca. 1800g. Damit ist sie zügig gestiegen.
    Alles in allem war´s ein toller Flieger, der allerdings nicht meinen Vorstellungen entsprach.
    Am Hang sehr prima, einfacher Kunstflug ging gut. In der Ebene aber eben zu wenig thermiktauglich und recht zügig unterwegs.
    Das passt eben nicht, 2,5m, semiscale und scalig fliegen, sie muss einfach laufen.
    Ich bin daher auf 4m übergewechselt und zufrieden.

    Gruß
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    2.095
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcus,

    mein Kollege hatte die ASW von Simprop. Ein sehr schöner Allrounder. Er hat sie mit 8 Zellen Sub C und einem Flyware Max 650/5 geflogen. Ging damit zügig nach oben. Der Motor ist allerdings relativ schwer (210 g), hat dafür aber ein ziemlich hohes Drehmoment. Gibt es derzeit bei Staufenbiel recht günstig für 69,- Euro.
    8 Zellen Nimh 2200 GP reichen völlig, oder eben Lipos.
    Einziger Schwachpunkt an dem Segler, die Plastewinglets. Die halten nicht viel aus.

    Tschüß
    Knut
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Asw 28

    Hallo,
    ich wuerde mich fuer die ASW entscheiden, dafuer sprechen schon die Flächen dafuer.
    Bei der Discus sind es ja beplankte Rippenflächen.Des weiteren stoert
    mich der Servoschacht an der Seitenleitwerksflosse.
    Christian
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Immenstadt
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard pro ASW

    Hallo, nimm die ASW! Zwei Bekante fliegen (flogen) sie, 1 A, da kannst du nichts falsch machen.
    Mein Fliegerkumpel war beim Erstflug der ersten Importmaschine dabei, einfach grauslig. Der Discus ist halt ein Billigimport aus China, darum kann er mit Deutscher Qualität in keiner Weise mithalten.

    m.f.G. Michael
    Jetzt flieg` mer erscht mohl, land`e dimmer später!
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hi,
    ich danke Euch Allen erstmal für Eure Motor-Beispiele und zur Kaufentscheidung und werde dann wohl die ASW nehmen.
    Lasse es Euch dann wissen wie sie sich in der Luft gemacht hat.

    Ciao, Marcus.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Grüßt Euch,
    wie schon geschrieben, nehme ich die ASW, bin mir aber noch nicht ganz schlüssig welchen Motor ich bestellen soll.
    In meinem Excel 3 habe ich einen AXI 2826-08 an einem Jeti 70A mit 10 GP 2200er Zellen verbaut. Damit geht der Excel schon fast senkrecht.
    Die Motorlaufzeit beträgt mit dem Antieb 2,30 min.
    Bin am Überlegen, ob ich in die ASW den gleichen Antieb verbauen soll, nur kann ich die ASW genauso in der Luft prügeln wie den Excel3 ?
    Dann bin ich am überlegen ob ich der ASW einen AXI 2820-10 an einen Jeti 40A mit 10 Zellen GP2200 verbaue, schafft das denn der Motor und Regler mit den 10 Zellen oder sollte ich dann besser 8 Zellen nehmen ? Möchte nicht extra wieder Akku-Packs kaufen.
    Kann mir einer bei der Antriebsauslegung vielleicht helfen ?
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Rügen
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcus,
    hab aus sehr ähnlichen Gründen wie du Interesse an der ASW 28. Kannst du jetzt erste Flugerfahrungen vermelden? Wie langsam kann sie in der Thermik geflogen werden? Wie langsam kann sie gelandet werden? Fehlen die Wölbklappen in der Thermik?

    Vieleicht kann auch sonst jemand hierauf anworten?

    Dank + Gruß

    Henning
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henning,
    ich habe mir die ASW bisher liefern lassen und erstmal in den Keller gepackt. Soabld ich mehr Zeit habe, werde ich sie bauen. Mein Kumpel fliegt sie allerdings und sagt, sie sei ei suuuupppeeerr, Thermik-Flieger. Meistens bei guter Thermik fliegt er mit einem 10-Zeller mit 2400 mAh ca. 70 min.
    Ich habe das Vögelchen auch schon live fliegen sehen und sage dir, man kann sie in der Thermik super langsam fliegen, wirklich kein Strömungsabriss oder jegliche Zicken zu spüren.
    Man kann sie auch sehr langsam in den Platz reinlanden, im gegensatz zu meinem Excel3 ;-)
    Wölbklappen in der Thermik wären wirklich nicht schlecht. Wenn mein Kumpel manchmal in der Thermik durch eine Blase angesaugt wurde, hatte er sich dort schnell davon gemacht. Da muß man dann schon ein wenig aufpassen, denn die ASW liebt es nach oben zu gehen.
    Mit dem Modell machst Du keinen Fehler. Auch die Verarbeitung ist der Preis wert. Wirklich ein super schönes Modell.
    Dann bekommst Du auch noch bei Ebay genau für das Modell einen super guten Motor. Nennt sich Duci und hat 605 Watt. Kostet nur ganz wenig Geld und werden in Japan gefertigt. Mein Kumpel fliegt den auch, ich habe mir den auch gekauft und mit dem Motor siehtst Du wie die ASW schön scale-mäßig nach oben geht.
    Hoffe Dir geholfen zu haben.
    Viele Grüße, Marcus.
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von chrisk83
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    619
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lenger hat auch einen Discus, von Baudaus, swohl als Discus CS als auch als Discus 2b.
    Auch 2,5m 10mm CFK-Stab und superschön, habe die Ventus aus der Serie
    http://www.lenger.de/cgi-bin/neu_web...d=3318146_4047
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Discus Jamara ARF HILFE
    Von maagner im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 19:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •