Anzeige Anzeige
www.cb-elektronics.de   BZ-Modellbau
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Carf Hawk mit BF100 ?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    784
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Carf Hawk mit BF100 ?

    Moin ...mein Hawk ist nun fertig und ich bin am Überlegen sie mit einer neuen BF100 auszurüsten..ca 12,8kg Schub
    ..rein Rechnerisch sollte das zum fliegen locker reichen ( Gewicht Dry 12,2 kg) ...ich hab immer nur bedenken bei meiner 100m Graspiste ob die power reicht zum sicheren Start .. fliegt jemand die Kombi zufällig auch ?
    Name:  63B6716E-C7E4-469A-A867-9487ADEB9DBB.jpeg
Hits: 1505
Größe:  105,6 KB

    Gruß
    Matze
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    507025
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von matze42 Beitrag anzeigen
    Moin ...mein Hawk ist nun fertig und ich bin am Überlegen sie mit einer neuen BF100 auszurüsten..ca 12,8kg Schub
    ..rein Rechnerisch sollte das zum fliegen locker reichen ( Gewicht Dry 12,2 kg) ...ich hab immer nur bedenken bei meiner 100m Graspiste ob die power reicht zum sicheren Start .. fliegt jemand die Kombi zufällig auch ?
    Name:  63B6716E-C7E4-469A-A867-9487ADEB9DBB.jpeg
Hits: 1505
Größe:  105,6 KB

    Gruß
    Matze
    nice you MIG 😁
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    275
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    133
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von matze42 Beitrag anzeigen
    Moin ...mein Hawk ist nun fertig und ich bin am Überlegen sie mit einer neuen BF100 auszurüsten..ca 12,8kg Schub
    ..rein Rechnerisch sollte das zum fliegen locker reichen ( Gewicht Dry 12,2 kg) ...ich hab immer nur bedenken bei meiner 100m Graspiste ob die power reicht zum sicheren Start .. fliegt jemand die Kombi zufällig auch ?
    Name:  63B6716E-C7E4-469A-A867-9487ADEB9DBB.jpeg
Hits: 1505
Größe:  105,6 KB

    Gruß
    Matze
    Geht perfekt. Genau der richtige Antrieb dafür.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Bettingen
    Beiträge
    111
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard CARF Hawk

    Hallo

    Trifft nicht die Frage - aber die Hawk

    Hat jemand Erfahrung mit hochgestellten Querruder bei voll ausgefahrenen Klappen bei der Hawk. Baue gerade die zweite CARF Hawk.

    Gruß
    Christoph
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    784
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei meiner ersten Hawk waren sie 3-4mm hochgestellt zum Landen ..hab ich bei der jetzt auch wieder so eingestellt

    Gruß
    Matze
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    700
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also, ich habe die Hawk mit 100er Bf und denke, dass das in der Luft super ausreichend ist, nur beim Start auf ner Wiese, darf es etwas mehr sein und dadurch habe ich nun die 140er drin.
    Es gibt auch Leute mit ner 160JC , jedoch wird das Teil auch schnell klein.....
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Bettingen
    Beiträge
    111
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Querruder hoch

    Danke

    Werde ich auch mal als Flugphase probieren.

    Gruß
    Christoph
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    784
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von DBDTG Beitrag anzeigen
    Also, ich habe die Hawk mit 100er Bf und denke, dass das in der Luft super ausreichend ist, nur beim Start auf ner Wiese, darf es etwas mehr sein und dadurch habe ich nun die 140er drin.
    Es gibt auch Leute mit ner 160JC , jedoch wird das Teil auch schnell klein.....
    Ok ..dann kommt die 140er rein ..auf Hungerstarts hab ich keine Lust ,hab zum Glück beide hier liegen und war am überlegen die 140er in meinen U-Flash ...zu setzen und die BF100 aus dem in die Hawk weil das ja mehr der Cruiser ist ..tauschen ist ja einfach ,4 Schrauben und die ECU
    Gruß
    Matze
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Eitorf
    Beiträge
    193
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    21
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na da frag ich mich wie wir das früher mit 13,5 Kg und 4 Kg Schub geschafft haben in die Luft zu kommen. Irgendwie hat die Luft früher wohl mehr getragen. 🙃
    Gruß
    Wolfgang Klühr
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    700
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wolfgang, es weiß keiner, wie du füher mit der Mig in die Luft gekommen bist, aber es ging.
    30000 U/min brüllend war aber auch schön.
    Früher sind die Autos auch mit 60 Ps gefahren, jedoch halte ich es, wie beim Metzger." darf´s ein bisschen mehr sein"
    Du hast aber bestimmt auch nicht versucht die 29 in 10cm hohem Gras mit dem Byron/Gleich.Ramtec zu starten.
    Gruß Dbdtg
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Eitorf
    Beiträge
    193
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Doch auch das oft genug. Ich meinte aber eher meine F-86 mit der Sophia Turbine.
    Gruß
    Wolfgang Klühr
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    784
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja früher .....ich schaue mir auch manchmal die Videos von den ersten Turbinenjets/ Impeller an ....ist schon erstaunlich was da geht ...ich hatte die Hawk schon mal mit einer 140er Jetcat, die war aber 1 kg schwerer wie die jetzige und ich bin damit nicht recht glücklich geworden ..vermutlich war der SP zu weit hinten..und ich noch nicht gut genug für das Teil ,irgendwie flog sie komisch und letztlich hab ich die verkauft..trauerte ihr aber immer nach ..jedenfalls hat die schon so 80 m gebraucht bevor sie abhob ..da wir nur 100/110 m haben war das ok aber mehr wollte ich nicht riskieren...so ein 1200€ Fahrwerk Werkzeuglos ausbauen ist nicht schön
    Normalerweise sollte sie nächstes WE fliegen aber anscheinend kommt der Winter nochmal zurück

    Gruß
    Matze
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von ejectionseat
    Registriert seit
    03.11.2002
    Ort
    Kirchzarten
    Beiträge
    2.389
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Matze,
    ich hatte vor einigen Jahren mal diese Hawk mit ner 160-er JC drin, meine war aber auch 1,5 kg schwerer wie deine...(Scalefahrwerk und sonstige Gimmicks). Für den Start aus ner Wiese war das mit der 160-er immer gut, für nen Start auf ner Bahn reichen deine knapp 13 kg aber locker aus....zum Fliegen allemal. Der originale Schwerpunkt passte nicht, war extrem kopflastig. Nach Zurücklegen um 2 cm dann alles in Butter. Zum Landen und bei vollen Klappen die Querruder ca. 8 mm nach oben gestellt, dann kam sie lammfromm rein.
    LG Otto
    Name:  hawk_11.jpg
Hits: 819
Größe:  83,8 KB
    Es war noch nie so einfach Fragen zu stellen !
    Homebase: www.mfgbremgarten.de
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    hechingen
    Beiträge
    121
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ja hab ne holz t33 mit 24.9 kg und ner p 160 und kriegs sie auch in die luft natürlich mit 98%immer Vollgas ,aber auch von gras braucht natürlich ihre startstrecke,ist aber im orginal auch nicht anders
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    700
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schwerpunkt ist bei der so eine Sache.
    Carf(Singer) hat nen CG etwas weiter hinten, Graupner(Schempp) um einiges weiter vorne.
    Meine hatte, laut den super verlässlichen Aussagen, des Nördlichen Vorbesitzers noch effektiv 900g Blei nötig.
    Ich wollte das Teil schon einstampfen, jedoch nach dem dritten mal Blei nachladen und einem Mittelwert von Carfner
    wollte ich sie nicht mehr missen.
    Modell war voll ausgestattet, lediglich die Bine nahm er raus und ich baute meine ein.
    Der Turbinenakku war direkt neben der Bine, den ich aber als Angstblei nach vorne verlegt hatte.
    "Bin immer so geflogen-das passt super"
    Ich glaube, das der Vorbesitzer, in seiner grenzenlosen Gier, das Cockpit extra verkauft hat und den Gewichtsverlust, vorne, nicht mitgeteilt hat.
    War nen Fehler, der mir niemals wieder passieren wird, da ich mich selbst um sowas kümmern werde.
    Gleichzeitig gab es noch Lötstellen(Klebestellen) die nur durch den Schrumpfschlauch gehalten wurden, was bei einer Landung den Ausfall einer Flächenseite zur Folge hatte.
    Komplettes Auswechseln der Verkabelung erfolgte, mit Fazit von noch 3 Klötstellen
    Ich habe(auch durch meine Gutgläubigkeit/Dummheit) den Flieger min 2 x neu geschenkt bekommen, zumal wenn man sieht, dass manch andere durch viel weniger Einflüsse, zu Bruch gehen.
    Ein krummer Fahrwerksbolzen war die einzige Auswirkung hierzu.
    Gruß Dbdtg
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •