Anzeige Anzeige
gromotec.de  
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Bleigewicht an Servo anbringen oder nicht?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bleigewicht an Servo anbringen oder nicht?

    Hallo Zusammen

    Warscheinlich eine blöde Frage meinerseits, aber kann ich ein Servo dadurch schädigen dass ich aussen am Gehäuse eine Bleiplatte als Trimmgewicht angebracht habe?
    Ich würde ja denken dass das nichts ausmacht, aber es ist mir gerade in zeitlich enger Abfolge folgendes passiert:
    Gebrauchten Flieger gekauft, linke Fläche war deutlich leichter als die rechte.
    Also linken QR Servoschacht aufgemacht, Streifen Blei auf die breite Seite des Servos getaped, Schacht wieder zugeschraubt.
    Flieger flog super, aber 4 Starts später ist der ensprechende Servo (Graupner DES 448 BB MG) komplett ausgestiegen und war nicht wiederzubeleben. Hab den Flieger mit einseitigem Butterfly gerade so mit Ach und Krach am Hang wieder runter bekommen.

    Mechanisch war und ist nichts blockiert, aber elektrisch tut sich garnix mehr. Also meine Anfängerfrage: Kann dass irgendwas mit der Bleiplatte zu tun haben? Bin elektrotechnisch eine Niete . Nicht dass ich mir einen neuen Servo kaufe und denselben Fehler wieder mache. Ist halt der perfekte Ort für ein Trimmgewicht.

    Gruss

    Patrick
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    344
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Solange du beim Zuschrauben nicht das Servogehäuse plattdrückst und dadurch das Servogetriebe blockierst, passiert nichts.
    Lars
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Hopfaland
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Zum Servo kann ich nichts sagen.

    Aber was heißt denn deutlich schwerer?

    Unterschiedliche Tragflächengewichte sind völlig unerheblich wenns nur ein paar Gramm sind. 10g hin oder her. Solange die Geometrie und die Profilform symmetrisch ist, fliegt der auch ohne Gewichte.

    Was ist das für ein Flieger?

    Gruß Robert
    Fly low, hit hard!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Erst mal danke für die Aufklärung, also macht das elektrisch/magnetisch nix wenn ich das richtig verstehe. Gequetscht wurde das Servo nicht, hab ich vorher gecheckt. Somit war das wohl ein blöder Zufall.
    Der Flieger ist eine Alpina 3001, und der Gewichtsunterschied (oder eher der Momentenunterschied) waren ca. 20g am Querruderservo, also ca 2/3 der Spannweite. Mag sein dass das im Flug nicht so dramatisch ist, aber mich störts wenn der Flieger immer auf eine Seite kippt.

    Danke und Gruss

    Patrick
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von lkas2205
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    585..
    Beiträge
    750
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Patrick,
    An dem Blei sollte es nicht gelegen haben, wenn du nicht mit der Servoabdeckung viel Druck aufgebracht hast. Die 448er Servos sind aber dafür bekannt einfach so ohne erkennenswerten Grund auszusteigen. Gibt es meine ich einen langen Thread hier bei RCN. Mir persönlich sind letztes Jahr zwei Stück im Flug genau ausgestiegen. Habe beide gegen einen anderen Servotypen ausgetauscht. Es gab mir zu viel negative Resonanz zu den Servos.
    Aber das ist nur meine Empfehlung.

    Gruß
    Lukas
    werfen, einkreisen und Höhe machen, spaß haben:)
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard nomen est omen

    Hallo Patrick,

    solange du geradeaus und in Normallage mit konstantem Tempo fliegst, kannst du den Gewichtsunterschied leicht aerodynamisch austrimmen.

    Bei Tempounterschieden ändert sich nur die Trimmwirkung, nicht das Gewicht. Im Rückenflug verdoppelt sich dann der Fehler. Bei deinem Pseudonym gehe ich davon aus, dass du auch mal einen Looping fliegen willst. Dann wird dir der unausgewuchtete Flieger immer quer aus dem Looping herausdrehen, egal wie er getrimmt ist. Das mit dem Gewicht ist schon der richtige Ansatz. Besser du steckst es in den Randbogen, dann reicht auch weniger.

    Viel Erfolg
    Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    145
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Blei ist – wenn überhaupt – nur gering magnetisch. Daher sollten keine Induktionseffekte auftreten, die das Servo stören.
    Wenn es trotzdem zu Induktionseffekte käme, müsste das Servo ja im Normalbetrieb schon Macken zeigen.
    Metalle sind grundsätzlich bessere Wärmeleiter als Luft, daher wird die Bleiplatte auch zu keinem (zusätzlichen) Wärmestau führen.

    Liegt dann wohl eher am Servo selbst...
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    12.03.2017
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von mipme_kampfkoloss Beitrag anzeigen
    Blei ist – wenn überhaupt – nur gering magnetisch.
    Und da die im Modellflug verwendeten "Blei"gewichte schon seit Jahren aus Zink bestehen (Blei wurde wegen seiner Giftigkeit aus vielen Bereichen verbannt): Auch Zink ist nicht magnetisch und kann dein Servo nicht beeinflusst haben.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.473
    Daumen erhalten
    238
    Daumen vergeben
    451
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ganz offensichtlich hat das Servo empfindlich auf die Abschirmung der kosmischen Strahlung reagiert. Das sind fein austarierte Systeme, die es nicht mögen, wenn man ihre gewohnte Hintergrundstrahlung ändert.






    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    1.338
    Daumen erhalten
    143
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Diese Strahlung kann sich aber auch auf das cerebrale System auswirken!!!!
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard


    Solange das Raumzeitkontinuum nicht gestört wird is alles in Ordnung.

    P.S. Es war tatsächlich Pb, Restbestände gibts ja immer noch, und solange es gut verpackt und/oder lackiert ist and man sich ansonsten vorsieht (Hände und Werkzeuge nach Kontakt waschen, nicht dran rumlutschen etc.) kann man es auch recht sicher verwenden.

    Gruss
    Patrick

    P.S. Ich werd mir für beide QR morgen neue Servos zulegen, Klappen überlege ich noch. Danke für die Hilfe.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Kösching
    Beiträge
    164
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sir Loopalot Beitrag anzeigen

    P.S. Es war tatsächlich Pb, Restbestände gibts ja immer noch, und solange es gut verpackt und/oder lackiert ist and man sich ansonsten vorsieht (Hände und Werkzeuge nach Kontakt waschen, nicht dran rumlutschen etc.) kann man es auch recht sicher verwenden.

    Gruss
    Patrick
    Ich habe mir mal vor längerer Zeit ein Kilo Pb vom Spengler geholt...gabs umsonst ( Abfall) ! Lebe immer noch......
    Klaus
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    289
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Modellbaupiloten waren schon immer als draufgänger bekannt

    Im normalen, massvollen Umgang als Gewichte beim Modellfliegen stellt Blei keine wirkliche Gefahr da.
    Wenn du natürlich, dank dem durch Blei perfekt austarierten Flieger länger in der Luft bleibst und dadurch deine Pommes zu lange im Öl kochen und braun werden, erhöht das Blei indirect die Gefahr, an Krebs zu erkranken

    Beste grüsse

    smeik
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kennzeichenschilder nicht außen anbringen!
    Von Bernd_Lindner im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.03.2018, 10:40
  2. Steuer-Servo defekt ? oder nur nicht zentriert ?
    Von haasp im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 22:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •