Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 78

Thema: Direktantrieb für Pilf X von HJK-Speedwings

  1. #31
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Basti, ich kann erst am Wochenende exakt messen.

    Aber mal als Anhaltspunkt: Der Querschnitt der GensAce 6s 2700 45/90C ist rechteckig, ca. 42x27mm. Gewicht sind knapp über 400g. Der Akku passt liegend so in den Pilf, dass man daneben noch das Reglerkabel bequem vorbei führen kann. Die Dicke ist so, dass man einen 2S Lipo 600mAh noch oben drauf gelegt bekommt und das dann bündig mit der Fläche abschließt. Allerdings passt dann kein Klettband mehr dazwischen, die Akkus "klemmen" unter der Tragfläche. Klettband hab ich zusätzlich nur noch seitlich gegenüber dem Reglerkabel angebracht, zur Sicherheit.

    Wenn Du Deinen Motor in Vorspantmontage am ungekürzten Rumpf verbaust (anders passt der glaub ich gar ned), könntest Du bei einem leichteren Akku Probleme mit dem Schwerpunkt bekommen. Bei meinem Pilf (Scorpion 3226, auch ein 1400kV, nur umgewickelt, Vorspantmontage, Rumpf mit Originallänge) sitzt der Akku ganz hinten direkt an der Flächenbefestigung. Zusätzlich habe ich 10g Gewicht am Heck. Allerdings ist auch ein recht schwerer Regler (Castle 120 HV mit Gehäuse) verbaut.
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Gens Ace 6s 2700 45/90c hat ca. 134x41x33mm. Gewicht etwas über 400g je nach Kabellänge und Stecker.
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Motorlaufzeit bin ich nach etlichen Flügen und nachmessen der Entladung jetzt mit dem GensAce übrigens auf 70sec hoch gegangen.

    Danach sind die Akkus etwa auf Lagerspannung ~3,7V entladen. Leistung am Start 2.5KW, im Flug knapp unter 2. Die Akkus werden dabei so warm dass man sie noch problemlos anfassen kann, also etwa 45-50 Grad. Bisher machen sie keine Probleme, billig sind sie halt aber nicht grad.
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von FranzD
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Steyr
    Beiträge
    353
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Lagerspannung ~3,7V"
    3,7(0?)V ist doch relativ leer und keine Lagerspannug (3.8xV) oder hab ich da was versäumt?
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Danke matx werde dann den Gens bestellen.

    Vielleicht teste ich später auch mal den 2100 Sab lipo.

    Jetzt muss ich erstmal auf den Pilf warten

    Lg Sebastian
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von FranzD Beitrag anzeigen
    "Lagerspannung ~3,7V"
    3,7(0?)V ist doch relativ leer und keine Lagerspannug (3.8xV) oder hab ich da was versäumt?
    Nagel mich jetzt mal nicht auf 0,05V fest. Mit 3,7V kann man den Akku wochenlang lagern, selbst wenn die korrekte Lagerspannung für Langzeitlagerung bei 3,80V liegt. Die Differenz sind ganz wenige 100Ah und machen mir das Kraut nicht fett. Von "relativ leer" kann keine Rede sein, da ich bei 3,7xxV 1700-1800mAh von 2700mAh Nennkapazität nachlade. "Leer" ist ein Akku mit 3,3V, so weit würde ich es bei diesen Strömen nicht kommen lassen. Und auch die Akkus, die ich vor dem Winter mit 3,7V im Gartenhaus eingelagert habe, leben noch und erfreuen sich bester Gesundheit.

    Bin da eher pragmatisch. Klar kann man latürnich seine Akkus auf 1/100V genau leer fliegen und wieder voll laden, diese Arbeit mache ich mir nicht, da das Fliegen im Vordergrund steht. Wenn ein neuer Akku her muss, dann muss eben einer nachgekauft werden, ist Verbrauchsmaterial.
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von FranzD
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Steyr
    Beiträge
    353
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, ja mach das ja auch so, lade nach fliegen auf 3.8x, passt schon. Wollte nur sicherheitshalber nachfragen ob sich in letzter Zeit vielleicht was bei der Chemie geändert hätte..
    Like it!

  8. #38
    Moderator
    Reno Racing

    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.055
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich klinke mich hier noch mal ein.
    Wenn ich die Empfehlungen richtig gedeutet habe, dann wäre ein 3226 900 an 6S eine recht leise und vor allem schnelle Wahl?
    Die Gens ace 2700mAh 22.2V 45C 6S1P sind scheinbar nirgendwo mehr zu bekommen, oder? Was wäre eine gute Alternative?
    Welche Luftschraube wäre da die Empfehlung, wenn es auch auf die Startbarkeit ankommt?
    Welches Mittelstück mit welchem Spinner?
    Und gibt es ggf. die "Einbauhülsen für die Frontspantmontage irgendwo zu erwerben?


    Björn
    "Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden."
    Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

    Sportreferat Air-Racing http://air-racing.dmfv.aero/
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Björn, momentan hab ich die RFM 10x17 drauf, hatte vorher die M17 (7.9x17). Beide sind beim Starten völlig problemlos (1/2 bis 2/3 Gas). Für absolute Topspeed gibt es sicher noch bessere Schrauben (bspw. 9.55x22). Mir reicht das Tempo, es ist vom Fliegen her "gefühlt" vergleichbar mit einem aktuellen F5D-Wettbewerbsantrieb, also sicherlich >300 km/h im Horizontalflug.

    Ich verwende einen 32mm Spinner von Poly-Tec, Mittelteil müsste ca. 28mm sein..

    Akku könntest Du eventuell noch den SLS APL Magnum 6S 3000 mAh versuchen, der könnte von der Dicke gerade noch so rein passen, notfalls Folien entfernen.

    Adapter für Vorspantmontage und auch Speedprops findest Du in Steffens Speedshop, bitte einfach mal googlen, weiß nicht ob ich hier verlinken darf (und will).
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.573
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    124
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich will mir einen PilfX bauen und habe leider bislang nicht die richtigen Infos gefunden (habe auch von HJK leider keine Antwort erhalten); jetzt bin ich auf diesen Thread gestoßen und diese Info-Fülle --> super. Dann werde ich mir den PilfX bestellen und das Setup mit dem Mega 22/30/1 verbauen. Freue mich schon auf den Adrenalinstoß. Mein Funjet Ultra macht bei 200 km/h leider Schluss und mein FVK Speedfire ist nur im Steigen (50 m/sec) gut unterwegs.

    Kann mir jemand für den Mega noch eine gute Bezugsquelle nennen? Der scheint ja nicht sehr weit verbreitet und in Deutschland habe ich auch keinen Shop gefunden. :-(
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Kastl
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MD-Flyer Beitrag anzeigen
    Ich will mir einen PilfX bauen und habe leider bislang nicht die richtigen Infos gefunden (habe auch von HJK leider keine Antwort erhalten); jetzt bin ich auf diesen Thread gestoßen und diese Info-Fülle --> super. Dann werde ich mir den PilfX bestellen und das Setup mit dem Mega 22/30/1 verbauen. Freue mich schon auf den Adrenalinstoß. Mein Funjet Ultra macht bei 200 km/h leider Schluss und mein FVK Speedfire ist nur im Steigen (50 m/sec) gut unterwegs.

    Kann mir jemand für den Mega noch eine gute Bezugsquelle nennen? Der scheint ja nicht sehr weit verbreitet und in Deutschland habe ich auch keinen Shop gefunden. :-(
    Gibts bei d-m-t at mit kpg 27 gegriebe...gruss
    Koa Zeit zum langsam fliagn
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Kastl
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den SAB 2100 kannst für Speedsetup vergessen. Aber bei Hotlinersetup wie mit Mega und Getriebe, Tenshock ect. funktionert er perfekt. Fliege den selber so.
    Für Speedsetup ist der mylipo 3200 6s hv mit Abstand der Beste, perfekte Abmessungen, und die meiste Power (auch mehr als sls apl 3000 45/90c.( der sls geht aber nur ohne Flächenbefestigungshölzchen im Rumpf, Fläche muss dann mit Tape befestigt werden.
    Übrigens, vergesst die Stromfressenden Aussenläufer/Klapplattensetups im Pilf. Innenlaufer ist da wesentlich schneller, effizienter und billiger. Doppelte Flugzeit bei mindestens gleichem Speed.
    Grüsse
    Andi




    Zitat Zitat von Basti EDF Beitrag anzeigen
    Danke matx werde dann den Gens bestellen.

    Vielleicht teste ich später auch mal den 2100 Sab lipo.

    Jetzt muss ich erstmal auf den Pilf warten

    Lg Sebastian
    Koa Zeit zum langsam fliagn
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Kastl
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von styla33 Beitrag anzeigen
    Gibts bei d-m-t at mit kpg 27 gegriebe...gruss
    Die neuen Mega 16 40 halten nicht mehr. Keiner weiss warum.
    Einfach Hacker E40 S 2d nehmen, Tenshock oder TP
    Wer nicht unbedingt Wert auf absolute Topleistung legt, ist mit dem Hacker gut beraten. Da lassen sich sehr leichte,effiziente Setups bauen. Mit 5,2er Kontronik Getriebe und jeti spin pro 160 Regler und ca. 1500 mah 6s lipo ( zb. Ahtech Infinity 1450 von Banggood) geht das richtig gut und lange Flugzeit. Abfluggewicht um 1220 Gramm

    Gruss
    Andi
    Koa Zeit zum langsam fliagn
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Kastl
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von styla33 Beitrag anzeigen
    Die neuen Mega 16 40 halten nicht mehr. Keiner weiss warum.
    Einfach Hacker E40 S 2d nehmen, Tenshock oder TP
    Wer nicht unbedingt Wert auf absolute Topleistung legt, ist mit dem Hacker gut beraten. Da lassen sich sehr leichte,effiziente Setups bauen. Mit 5,2er Kontronik Getriebe und jeti spin pro 160 Regler und ca. 1500 mah 6s lipo ( zb. Ahtech Infinity 1450 von Banggood) geht das richtig gut und lange Flugzeit. Abfluggewicht um 1220 Gramm

    Gruss
    Andi
    Sorry, wäre für MD-Flyer gedacht gewesen
    Koa Zeit zum langsam fliagn
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.573
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    124
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, aber jetzt habe ich ihn halt schon. Wird aber eh erstmal nur an 4S betrieben.
    ________________________________________________
    Viele Grüße, Rigobert
    Like it!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •