Anzeige 
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 1819202122232425262728
Ergebnis 406 bis 413 von 413

Thema: Drohne aus St. Petersburg drucken

  1. #406
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    674
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schaut super aus. LW-PLA wird aber im Vergleich zu normalem PLA noch früher weich bei nur 55 Grad C. Die Wahl der schwarzen Variante ist somit nicht optimal. Halte den schönen Buratinu bitte fern von der Sonne!
    Like it!

  2. #407
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Nähe Dortmund
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Statusupdate

    Es ist schon erstaunlich wie stark sich die gesamte Geometrie des Fliegers durch das vergrössern in die Breite verändert hat ...Hier mal der direkte Vergleich (Beide Flieger sind hinten auf dem gleichen Anschlag)

    Name:  IMG_3957.jpg
Hits: 177
Größe:  321,1 KB

    Name:  IMG_3959.jpg
Hits: 174
Größe:  304,1 KB

    Das Abfluggewicht des Buratinu in LW-PLA inklusive Empfänger und Akku + Regler + Servos + Motor liegt bei 735 g .... Schwerpunkt liegt allerdings noch bei der Ersten Kohlestange vermutlich also noch zu weit hinten.

    Name:  IMG_3960.jpg
Hits: 176
Größe:  206,7 KB

    Also habe ich probeweise doch mal mein Rumpfkonzept ausgedruckt ... unglaublich leicht und sauber gedruckt aber wie Michael schon vermutet hatte zu instabile bei nur 44,3 g

    Name:  IMG_3950.jpg
Hits: 173
Größe:  269,7 KB
    Name:  IMG_3952.jpg
Hits: 175
Größe:  285,3 KB

    Name:  IMG_3951.jpg
Hits: 174
Größe:  299,0 KB

    Name:  IMG_3956.jpg
Hits: 176
Größe:  216,5 KB

    Zur Zeit drucke ich mal LW-PLA in Weiss aber noch bin ich enttäuscht - da es noch schlechter ist ohne Retract zu drucken - aber ich werde berichten

    Gruß
    JOJU
    Like it!

  3. #408
    User
    Registriert seit
    09.01.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Hallo Karl-Heinz

    für den Fall, dass du mit Heißdraht schneiden willst, habe ich die innere Tragfläche in 4 Teile aufgeteilt. Jedes Segment ist ein linearer Strak:

    Anhang 2214282


    Bis auf das Anschlussprofil zum Rumpf, bestehen die Teile nun aus SM-Profile, die hinten nicht ganz so dünn sind, und eine Spur weniger S-Schlag haben.
    Den ersten Stoß habe ich weiter nach außen gelegt, damit die Schräge flacher wird:

    Anhang 2214284




    Die STLs habe ich angehängt.
    Hallo Michael...wenn ich die Geometrie des Fliegers habe und die Profildateien, lässt sich das sicher mit CNC-Heissdraht schneiden...
    sieht vielleicht nicht so schön geschwungen aus wie der gedruckte, sollte aber Vorteile in Gewicht und Festigkeit haben...
    momentan bin ich aber beruflich unterwegs...Mitte Februar könnte ich das Projekt angehen...
    P.s.: danke für deine Bemühungen und Hilfe !
    Like it!

  4. #409
    User Avatar von wersy
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Eschborn
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von _JOJU_ Beitrag anzeigen
    Das Abfluggewicht des Buratinu in LW-PLA inklusive Empfänger und Akku + Regler + Servos + Motor liegt bei 735 g .... Schwerpunkt liegt allerdings noch bei der Ersten Kohlestange vermutlich also noch zu weit hinten.

    Hallo JOJU,

    das Abfluggewicht ist mit 735 g sensationell!
    Da liegst du bei 23 g/qdm!

    Der Schwerpunkt ist gut.
    Mit 220 mm vom Motorspant, liegt der Schwerpunkt an der Hinterkante vom Kohlerohr:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schwerpunkt.jpg 
Hits:	1 
Größe:	98,4 KB 
ID:	2242446
    Like it!

  5. #410
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Nähe Dortmund
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,

    vielen Dank für die Info - Ich bin jedes Mal total begeistert wenn ich mit Deiner Konstruktion arbeite und mir kommen immer weitere Ideen bei Deinem Design !

    Ich denke mit Deiner Tragflächenkonstruktion hast du dem 3D Druck RC Modellbau einen tollen Entwurf geliefert und diesen Bereich enorm gepushed !

    Nochmal danke dafür !!

    Ich habe jetzt mal die Teile in Weiss gedruckt (Ich konnte es natürlich nicht lassen W2 wieder lang zu ziehen ....) - noch nicht alles fertig :

    Name:  IMG_3969.jpg
Hits: 97
Größe:  194,3 KB

    Und eine neue Idee als super handlichen Hangflitzer ohne Motor mit nur den Flächenteilen 6+5+4+3 und dann einen neuen Rumpf

    Name:  IMG_3970.jpg
Hits: 98
Größe:  182,1 KB

    Name:  Bildschirmfoto 2020-01-18 um 13.01.22.jpg
Hits: 99
Größe:  114,3 KB

    Was hältst Du davon ?

    Gruß
    JOJU
    Like it!

  6. #411
    User Avatar von wersy
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Eschborn
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Experimentierfreude

    Zitat Zitat von _JOJU_ Beitrag anzeigen
    Und eine neue Idee als super handlichen Hangflitzer ohne Motor mit nur den Flächenteilen 6+5+4+3 und dann einen neuen Rumpf

    Name:  IMG_3970.jpg
Hits: 98
Größe:  182,1 KB

    Name:  Bildschirmfoto 2020-01-18 um 13.01.22.jpg
Hits: 99
Größe:  114,3 KB

    Was hältst Du davon ?

    Gruß
    JOJU

    Hallo JOJU,

    deine Experimentierfreude kennt ja absolut keine Grenzen!
    Aber nen Doppeldecker machst du nicht auch noch draus – oder?
    Wenn das klappt müsste man direkt ein Baukastensystem draus machen…

    Die Außenflügel allein, erzeugen ein völlig anderes Flugverhalten. Hier ist die volle Verwindung enthalten, um Strömungsabriss hinauszuzögern.
    Es könnte sein, man dass man mit Ruder tief trimmen muss.
    Hast du auch W4 und W5 langgezogen?
    Welchen Rumpf willst du benutzen? Hat das schwarze Druckteil schon eine Flächenanformung?
    Wie breit ist dann das Mittelteil?
    Und was hast du mit dem letzten Entwurf vor, der einen Motor vorsieht?
    Like it!

  7. #412
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Nähe Dortmund
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,

    danke für Deine Antwort und Gedanken dazu.

    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen

    Aber nen Doppeldecker machst du nicht auch noch draus – oder?
    So wie du den Ringflügel entworfen hast ? .... Nein noch nicht Aber ein Nuri Doppeldecker .... Ist interessant
    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Wenn das klappt müsste man direkt ein Baukastensystem draus machen…
    Ja Ich bin sofort bei Dir, ich vermute allerdings, daß Dir meine Konstruktionen nicht gut genug sind ... (ist nur Tinkercad)

    Das schwarze Druckteil war die Kabienenhaube meines ersten Rumpfentwurfs und sollte nur zur Verdeutlichung der Proportionen herhalten

    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Die Außenflügel allein, erzeugen ein völlig anderes Flugverhalten. Hier ist die volle Verwindung enthalten, um Strömungsabriss hinauszuzögern.
    Es könnte sein, man dass man mit Ruder tief trimmen muss.
    Ist ohne den Innenflügel W1 + W2 die Verwindung noch so stark ? Mit dem blossen Auge sehe ich das nicht!
    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Hast du auch W4 und W5 langgezogen?
    Nein.
    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Welchen Rumpf willst du benutzen? Hat das schwarze Druckteil schon eine Flächenanformung?
    Schau mal ist schon fertig
    Name:  IMG_3973.jpg
Hits: 68
Größe:  107,4 KB


    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Wie breit ist dann das Mittelteil?
    151 mm
    Zitat Zitat von wersy Beitrag anzeigen
    Und was hast du mit dem letzten Entwurf vor, der einen Motor vorsieht?

    Es gibt eine aufsteckbare Seglerspitze wenn man keinen Motor möchte ... dachte ich mir so .Der Flieger lässt sich sehr gut am Rumpfende anfassen um ihn abzuwerfen.(Die Ähnlichkeit mit einer plattgedrückten Spüle Flasche waren nicht beabsichtigt .....

    Name:  IMG_3971.jpg
Hits: 67
Größe:  181,0 KB

    Die Seglerspitze ist massiv gedruckt mit PLA damit ein wenig Gewicht schonmal nach vorne kommt.

    Name:  IMG_3972.jpg
Hits: 67
Größe:  170,7 KB


    Gruß
    JOJU
    Like it!

  8. #413
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Nähe Dortmund
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So habe Heute den kleinen Flügel mal zusammengebaut - und vorher noch die Finnen etwas verkleinert , da sie für die kleine Version zu gross waren:

    Funky Krunk-Kup.stl

    Und ja mann sieht jetzt doch die Verwindung der Aussenflügel - na ja ich denke das geht aber noch !(Es sind ja 2 riesen Ruder vorhanden mit denen wird das wohl auszugleichen sein ,,,)

    Name:  IMG_3974.jpg
Hits: 51
Größe:  135,7 KB

    Ohne RC Komponenten bin ich bei 253 g Gewicht.

    Name:  IMG_3977.jpg
Hits: 52
Größe:  203,2 KB
    Name:  IMG_3976.jpg
Hits: 51
Größe:  139,2 KB
    Name:  IMG_3975.jpg
Hits: 51
Größe:  153,6 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Autonome Drohne aus dem 3D Drucker für Sportler
    Von hholgi im Forum Café Klatsch
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 09:36
  2. Und wieder mal: Drohne löst Polizeieinsatz aus
    Von micbu im Forum Café Klatsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 17:03
  3. Bauplan aus Datei drucken/plotten
    Von SirToby im Forum CAD & CNC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 00:28
  4. So drucken Blondinen ihre Word Dateien aus.
    Von dekub im Forum Café Klatsch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 16:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •