Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.zeller-modellbau.com
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fouga Magister von Modellstudio

  1. #1
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    499
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fouga Magister von Modellstudio

    Hallo Leute,

    hat jemand Erfahrung mit o. a. Modell bzw. mit Modellen von Modellstudio? Wie ist die Qualität und die Stabilität?
    Danke.

    Gruß, Markus
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von spazierflieger
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    655
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wir haben die kleine Fouga und würden dort nicht mehr kaufen. Das Laminat ist sehr dünn und nur vereinzelt mal hier und da Gelcoat drauf. Von den mitgelieferten spanten passte keiner. Die Bauanleitung / Bauplan war ne kopie von einer kopie von einer kopie...... man konnte so gut wie nichts mehr erkennen. Wir hatten das Gefühl dass das Modell mal eben schnell “ zusammen geschustert “ wurde.
    Mein Dad hat sich trotzdem durchgerungen es zu bauen, mal sehen ob es fliegt......
    gruß Thobi
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    09.03.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt es was neues, bezüglich des Bauens.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    St. Lambrecht
    Beiträge
    353
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    würde mich auch interessieren, besonders die große.

    Danke
    Franz
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    499
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt es sonst niemanden, der eine Fouga von Modellstudio besitzt?
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    499
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe die Tage mal Hr. Liening der Fa. Modellstudio bzgl. der Fouga Magister angeschrieben. Ich denke, ich kann das hier ohne Probleme veröffentlichen. Für mich hört sich das eigentlich ganz vernünftig an. Die Fotos schauen eigentlich auch ganz gut aus.

    Hier die Antwort inkl. Bilder dazu:
    "Die Fouga ist ein Voll-Gfk-Modell. Durch unsere verschiedenen Zusatzangebote wie der Einbau der Servos vor dem verschließen der Formhälften, führt zu einer Lieferzeit von rund 2 Wochen, da die bestellten Modelle stark individualisiert sind. Insbesondere sind immer die jeweils gewünschten Impeller, die in den Abmaßen variieren, bei der Fertigung der Einläufe zu berücksichtigen.
    Die Lieferung erfolgt immer in RAL 700, grau, als Grundierung. Als Stützstoff wird in den Flächen Balsaholz verwendet. Für die Einstellung des V-Leitwerks liegt eine CNC-gefräste Helling bei.
    Die Steckung der Flächen erfolgt durch 2 GFK-Stäbe. Die Fouga 1 hat ein tragendes Eppler Profil und ist nicht für den Einbau eines Einziehfahrwerkes vorbereitet. Die Fouga 2 hat ein symmetrisches Profil, ist schneller, braucht deshalb aber die Landeklappen zur Landung. Es ist bereits für den Einbau eines Einziehfahrwerkes vorbereitet."

    Für mich stellt sich im Moment aber immer noch die Frage, ob ich die Fouga bestellen soll oder generell auf ein Freewing Modell tendieren soll!

    Bezugsquelle der Fotos: Diese wurden mir von Hr. Liening der Fa. Modellstudio übermittelt!

    Name:  1.jpg
Hits: 406
Größe:  197,7 KBName:  7.jpg
Hits: 404
Größe:  164,4 KBName:  5.jpg
Hits: 403
Größe:  86,7 KBName:  4.jpg
Hits: 403
Größe:  138,5 KBName:  8.jpg
Hits: 404
Größe:  63,2 KBName:  6.jpg
Hits: 402
Größe:  94,9 KBName:  3.jpg
Hits: 402
Größe:  77,9 KBName:  2.jpg
Hits: 397
Größe:  64,3 KBName:  10.jpg
Hits: 398
Größe:  98,7 KBName:  9.jpg
Hits: 398
Größe:  76,1 KB
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    626
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mich überzeugen die Bilder nicht so recht. So eine Lackierung bekomme ich auch selber noch mit der Sprühdose hin. Das Hosenrohr sieht mir auch eher nach Energievernichtung aus und die Innensite des Rumpfes ist auch nicht gerade schön laminiert.
    O.k. - wenn man den Preis in Relation setzt und in Kauf nimmt, daß man sicher noch viel selber optimieren muss, kann man aus den Teilen sicher ein einigermaßen gutes Modell machen.

    Als reines Versucherle wäre es mir auch für den Preis zu teuer. Just my 2 cent...

    LG
    Michael
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    AT-3322 Viehdorf
    Beiträge
    499
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe es ja gerade deswegen eingestellt, dass ihr eure 2 Cents dazu gebt. Der eine oder andere hat doch mehr Erfahrung.

    Zur Lackierung muss man grundsätzlich sagen, dass die Fouga in grau ausgeliefert wird. Bzgl. Energievernichtung kann ich nicht viel dazu sagen, dazu kenne ich mich einfach zu wenig aus. Ich werde da auch mal Oliver von Wemotec fragen, ob er Erfahrung mit dem Modell hat.
    Anbei stelle ich noch ein paar Fotos ein, die ich bekommen habe.

    Name:  20190408_164659.jpg
Hits: 352
Größe:  60,4 KBName:  20190408_164710.jpg
Hits: 355
Größe:  83,9 KBName:  20190408_164749.jpg
Hits: 355
Größe:  82,2 KBName:  Cockpitansicht mit eingebautem Ansaug-Hosenrohr.jpg
Hits: 352
Größe:  99,3 KBName:  Luftansaugung mit edingelegtem Impellergehäuse von e-Jets.jpg
Hits: 353
Größe:  124,5 KB
    Like it!

  9. #9
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.284
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant wäre die Hose vom Auslass. Ich hab da schon weitaus schlimmere Hosenrohre gesehen.
    Zum Thema laminieren: Ganz so schlecht isses ja nun nicht und für den Preis musst das erstmal selber machen. Voll GfK für knapp 300 Euronen? Schaut euch die ganzen Chinaböller an die mit großer Freude zum selben Preis gekauft wurden und "wo nur ein bischen optimiert" werden musste und alles gar nicht so schlimm war.
    OK die Lackierung von dem blauen Flieger ist nicht die das stimmt schon aber wenns nachher lackiert ist muss man das ja nicht genauso machen

    Meine Meinung: Wenn ich ne Fouga Magister haben wollte, würde ich vermutlich dort bestellen. Die Auswahl ist klein bis gar nicht vorhanden in der Größe und wenn man nicht unbedingt in Holz bauen möchte hat man wenig andere Möglichkeiten.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Fouga Magister von Studiomodell.de
    Von FrecceAUT im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 05:55
  2. Fouga Magister 1:4 von Aviation Designe
    Von Karlheinz Ruf im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 11:11
  3. Fouga Magister von Avonds
    Von FrecceAUT im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 19:39
  4. Projekt Fouga Magister von Josef Breuer
    Von Volker Eckert im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 19:53
  5. Fouga-Magister von AD
    Von Gast_11644 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 08:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •