Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.ejets.at
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lanxiang F 18 Ruderausschläge

  1. #1
    User
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    208
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Lanxiang F 18 Ruderausschläge

    Liebe Impellerfreunde,

    Bin gerade die F18 von Lanxiang am Zusammenbauen. Leider sind in der Bauanleitung keine Angaben zu Ruderausschlägen, insbesondere der Tailerons, enthalten oder ich bin zu blöd, die zu finden. Hat jemand von euch dazu Angaben (am besten erfolgreich erflogen) zu den Ausschlägen der Tailerons und der Klappen? Dann ist mit auch noch nicht ganz klar, ob die F18 nur mit den Tailerons um die Längsachse gesteuert wird und die Klappen an den Flächen reine Landeklappen sind, oder ob die auch Querruderfunktion haben? Wie habt ihr das gelöst?

    Danke Euch und LG,
    Stephan
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    1.396
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ich fliege die Freewing F-18, (1m Spannweite) und da habe ich auf Höhenruder (Tailerons), alles gegeben an Ausschlag was machbar war,da sie mit 80% DR nicht von der Wiese abheben wollte. Dafür aber so 50% Expo,damit sie nicht zu giftig wurde im Flug.
    Und mit deaktivierter Schubvektorsteuerung flog es sich am besten erstmal.
    Querruder habe ich erstmal so 65% DR mit 40% Expo,vielleicht so 6-7mm Ausschlag auf Querruder, damit flog sie beim Maiden lammfrom, und man konnte ganz relaxt alles trimmen.

    Wurde wie ein ganz normales Flächenmodell programmiert. Auf Tailerons nur Höhe, und Querruder an den Flächen...
    Man könnte ihr auch Full Span Flaps programmieren, wobei die Querruder und Landeklappen parallel 20grad herunterfahren.

    Klappen 20 grad zum Starten und so bin ich auch wieder gelandet.
    40grad Klappen zum landen würde wahrscheinlich auch gehen, hat es aber gar nicht gebraucht.

    Gab es gar keine Anleitung zum Lanxiang Modell dazu?
    Ansonsten gibt es auch einen großen rc groups Lanxiang F-18 thread, wo man nochmal nach den Feinabstimmungen schauen kann.
    Gruß Alex
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    208
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Alex, das hilft mir weiter! Ich werde die dann auch mal als ganz normales Flächenmodell konfigurieren und nur die inneren Flächenklappen als Flaps anlenken und mal deine Werte versuchen. Die LX F18 hat 1,20m Spanne aber von der Größenordnung her sollte das ja funktionieren.

    Anleitung ist bei mir schon mit dabei, aber bei der ist nur der CG angegeben und länglich ausgeführt, welche Funktion an welchen Sendergeber sollen Wirklich wichtige Abgaben wie Ruderausschläge fehlen leider...

    Danke dir und LG,
    Stephan
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Lanxiang T-50
    Von fireeye im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 14:28
  2. Lanxiang
    Von deepdiver-1 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 20:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •