Anzeige 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Fahrwerksdraht biegen mit Biegevorrichtung

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    427
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerksdraht biegen mit Biegevorrichtung

    Hallo! Ich möchte mir für meinen selbstgebauten Schaumwaffeltrainer ein Fahrwerk aus 1,2mm Stahldraht biegen. Mit der Kombizange und Handkraft wird das weder sauber noch symmetrisch, wie macht ihr das? Ich hab nicht Schlosser gelernt, bin daher in Metallbearbeitung gänzlich unbeleckt. Im web hab ich bei amaxon zwei verschiedene Helferlein gesehen, versteh aber nicht wirklich wie sie funktionieren. Das Westfalia Teil soll selbsterklärend sein, schreiben sie, in einem entsprechenden Forum konnte es aber auch keiner erklären. Das andere Teil hat auch keine Anleitung. Bei youtube kann ich mir anschauen wie 36mm Baustahl gebogen wird, aber das hilft mir auch nicht weiter. Hat jemand bitte eine simple Hilfe oder einen link zu einem Video? Im wiki hab ich nix wirklich hilfreiches gefunden und komm auch auf meinem tablet nicht mehr hin. Ich bedanke mich höflich für jede Unterstützung und wünsche noch einen schönen Abend. Schorsch
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    9.046
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    45
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Schorsch

    1,2mm sollte man noch mit der Kombizange beherschen.
    Wenn es dicker wird entweder den Schraubstock nutzen oder ein kleines Tool basteln

    Hier mal ein Tool von Claus Maikis geht problemlos bis 4mm Stahldraht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bieg 1.JPG 
Hits:	33 
Größe:	183,3 KB 
ID:	2040491
    In zwei Flachstahlstücke werden sogenannte Passtifte eingesetzt
    und eine Kerbe eingefeilt

    Name:  bieg 2.JPG
Hits: 2902
Größe:  156,1 KB
    So wird das Werkzeug zusammengesetzt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bieg 3.JPG 
Hits:	34 
Größe:	172,8 KB 
ID:	2040489
    Draht einlegen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bieg 4.JPG 
Hits:	62 
Größe:	240,3 KB 
ID:	2040488
    und biegen

    Biegeverfahren ähnlich nur anderes Werkzeug Bilder und Konstruktion von Joachim.G

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	von rechts biegen auf sich zu.JPG 
Hits:	108 
Größe:	93,0 KB 
ID:	2040492

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	verschiedene abstände der bohrungen.JPG 
Hits:	48 
Größe:	74,2 KB 
ID:	2040493

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	linke schraube zum festziehen des stahldrahtes,geht bis 6 mm.JPG 
Hits:	33 
Größe:	152,3 KB 
ID:	2040494

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hier mit hebel.JPG 
Hits:	41 
Größe:	107,6 KB 
ID:	2040495

    Bilder erklären sich selbst hier ist es ein Aluvierkant in den Gewinde gebohrt werden
    dazu der Hebel mit Loch und Schraube. Über den Abstand der Bolzen wähle ich die Drahtstärke.

    Einige Videos findet man unter dem Begriff "Wire Bender"

    Gruß Bernd
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    427
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke und liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied
    Offizieller 1. Avatarbeauftragter
    Avatar von Maistaucher
    Registriert seit
    09.10.2005
    Ort
    MTK
    Beiträge
    7.316
    Blog-Einträge
    28
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    310
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wichtig dabei ist es, zu verstehen, wo genau bei dem verwendeten Werkzeug die Biegung entsteht.
    Bei einer einzelnen ist das egal, da kann man die beiden Enden einfach auf Maß kürzen.
    Sollen aber zwei Biegungen in einem exakten Abstand zueinander entstehen, wird der erste Satz relevant.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    427
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja danke! Genau das sind die Dinge und Themen die mir ohne Anleitung das Leben schwer machen. Ich hab aber das Ganze mittlerweile in englischer Sprache gegoogelt und bei yt doch noch was gefunden. Der Nebel lichtet sich und ich hab mir so ein einfaches Biegewerkzeug bestellt. Das ist mir auf alle Fälle lieber als mit der Zange rumzumurksen. Bei 1,2mm geht's eh grad noch, aber wenn der Draht ein bissl dicker wird ist es schwierig.
    Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    22.12.2006
    Ort
    Vlotho
    Beiträge
    103
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Biegevorrichtung

    Hallo Schorsch,
    hast du einen link zu dem Werkzeug?
    Gruß
    Reimar
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    04.03.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    45
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eventuell wäre ja auch die "Arduino 3D Wire Bending Machine" eine Möglichkeit zum Fahrwerke biegen...
    Die Anglizismenallergiker können sich ja mit "Google Translator", oder "DeepL Übersetzer" behelfen.

    Gruß
    Carsten
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    344
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    269
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit Spatzen auf Kanonen schießen, aber interessant.

    Grundsätzlich,
    Man muß, denke ich, einfach akzeptieren, dass manches erst beim 3. Versuch gut wird. Auch beim besten werkzeug braucht man Übung.

    Franz
    Like it!

  9. #9
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Maintal Bischofsheim
    Beiträge
    1.952
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei der Drahtstaerke reicht die Zange ganz bestimmt.
    Zur Kontrolle eben das Fahrwerk auf einen Zettel winkel und laengentreu aufzeichnen.
    Das Gebogene drauflegen und ggfs nachbiegen bis es passt.
    Liebe Gruesse

    Thomas

    One mile highway will take you only a mile.
    One mile runway takes you anywhere you want (unknown)
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    FFM
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hmm. Also ich habe auch nicht Schlosser oder Metaller gelernt. Ich würde mich aber auch an so etwas dran wagen.


    Wie ist es denn am Ende geworden?


    Eventuell will ich so etwas auch mal für meine Schaumwaffel herstellen. Oder ich lasse es anderorts herstellen^^

    Denke aber mal, dass man einfach auf eine ausreichende Drahtstärke achten muss. Da könnte es schon mit einer guten Zange funktionieren, aber am Ende soll e ja schon gerade und winklig aussehen das ganze. Dann vielleicht doch lieber richtiges Biegewerkzeug und ggf. eine Anleitung, an welche man sich grob halten kann. Nur, wenn der Draht zu dick ist, wird es schwieriger.
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von wolf_rueffel
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    LDK
    Beiträge
    1.451
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich habe mir genau aus dem selben Grund, eine Biegemaschine gekauft.
    Mensch, das hätte ich schon vor 10 Jahren machen sollen, das ist ein Genuss
    ein Drahtfahrwerk zu biegen.

    Ich habe diese Apparatur gekauft : Link

    Bildquelle: Amazon

    Name:  shopping.jpg
Hits: 1957
Größe:  14,6 KB

    Und bin damit voll zufrieden, hab gleich mal 3 Fahrwerksbügel für einen Kadett 2,5mm Federstahl gebogen...
    Ich kann das Teil nur empfehlen.

    Man sollte sich das Teil aber auf ein Brett schrauben, oder halt beim biegen in einen Schraubstock spannen,
    ich denke so war das auch gedacht..


    Bildquelle: mein Keller

    Name:  20190328_111857-600x800.jpg
Hits: 1961
Größe:  99,4 KB
    Perfekt gerade!

    Grüße
    André
    10. Antik & Retro Treffen Mfsv Haiger & Mfc Simmersbach... 04.Juli 2020 Website
    Ein Mensch würde nie dazu kommen, etwas zu tun, wenn er stets warten würde, bis er es so gut kann, dass niemand mehr einen Fehler entdecken könnte.
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Wiedereinstieg
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    352
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast Du da noch ein anderes Bild? So erschließt sich mir die Funktionsweise einfach nicht. Der Draht wird eingespannt und "weit ab" davon ist die Walze die den Radius festlegt
    Aktuelle Flugmodelle: Riser 100 (RIP, Wiedergeburt nicht ausgeschlossen), Thermy 3, Big Easy
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von wolf_rueffel
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    LDK
    Beiträge
    1.451
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    zzt. nicht... es ist aber kinderleicht
    zu bedienen...
    10. Antik & Retro Treffen Mfsv Haiger & Mfc Simmersbach... 04.Juli 2020 Website
    Ein Mensch würde nie dazu kommen, etwas zu tun, wenn er stets warten würde, bis er es so gut kann, dass niemand mehr einen Fehler entdecken könnte.
    Like it!

  14. #14
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    9.046
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andre

    Bis zu welcher Drahtstärke klappt das mit der Biegemaschine?
    In deinem Link steht Materialdicke bis 2mm ein weitere Link
    bei Amazon (Paulimot nur andere Farbe und etwas teurer) steht etwas von 3mm.

    Würde mir die wohl auch zulegen aber bis 4 und 5mm sollte es schon gehen.

    Gruß Bernd
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Wiedereinstieg
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    352
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier heißt es, dass auch 8 mm Rohr geht. Die 2 mm sind anscheinend für Flachstahl.

    Ulrich
    Aktuelle Flugmodelle: Riser 100 (RIP, Wiedergeburt nicht ausgeschlossen), Thermy 3, Big Easy
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biegewerkzeug für Fahrwerksdraht
    Von agexx im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 16:52
  2. Alufahrwerk biegen
    Von ThomasF im Forum Holz, Metall & sonstige Werkstoffe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 20:27
  3. CFK-Servoabdeckung mit Hitze biegen-geht das?
    Von poncho2020 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 15:25
  4. fahrwerksdraht
    Von mikesch im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 16:44
  5. gfk biegen
    Von JeBe im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 19:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •