Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 15 von 58

Thema: F4-D Skyray von RBC Kits - kleiner Baubericht

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F4-D Skyray von RBC Kits - kleiner Baubericht

    Da geht man einmal nach Nordhausen auf's Impellertreffen und schon wird's teuer .
    Morgen hole ich bei Chris einen Vortex Supreme Bausatz ab...
    Name:  Vortex.JPG
Hits: 1805
Größe:  24,2 KB
    Den Flieger hatte ich 1997 schon mal mit Verbrennerimpeller. Sorry für das schlechte Bild - das ist aus einem Video der "vor-HD-Zeit". Aber der Baubericht muss noch ein bisschen warten.

    Hier im Titel steht ja schliesslich F4-D (oder "Ford") Skyray.
    Daniel Mechtel (der ist doch sicher auch hier im Forum unterwegs, oder?) hatte so eine schicke und toll fliegende F4-D Skyray dabei (Bilder im Nordhausen-Bericht von Chris), daß ich mir ganz spontan vor ein paar Tagen den Bausatz von RBC-Kits bestellt habe. Nach dem GfK-Starfighter habe ich auch mal wieder richtig Bock auf was Hölzernes. Der Kit kam vorgestern an, die werde ich noch dazwischenschieben und die Vortex ganz gemütlich im Herbst angehen.

    Da ich nicht so gerne flitsche, habe ich allerdings vor, den Flieger mit Einziehfahrwerk aufzubauen und werde hier in lockerer Folge ein paar Bilder vom Bau einstellen. Das coole Farbschema mit grauem Rumpf und gelben Flächen ist ja leider schon von Daniel belegt, da muss ich mir also im Netz noch was anderes raussuchen. Mal schauen...

    Antrieb wird ein 90'er WeMo, allerdings bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, ob 6 oder 8S. Akkus habe ich für beides. Mal sehen, welche Konfiguration besser reinpasst und wie ich mit Gewicht und Schwerpunkt hinkomme. Deshalb baue ich erstmal Rumpfgerüst und Flächen auf, bevor ich mich final für eine Version entscheide.

    Hier ein paar erste Eindrücke:
    Name:  20180523_132551.jpg
Hits: 1779
Größe:  77,1 KB

    Name:  20180523_132721.jpg
Hits: 1778
Größe:  77,5 KB
    Gut Holz...

    Name:  20180523_133044.jpg
Hits: 1798
Größe:  83,6 KB
    Wow - mal wieder ein Flieger mit richtigem BAUPLAN

    Und los gehts:
    Name:  20180525_192528.jpg
Hits: 1783
Größe:  98,0 KB

    Name:  20180525_192545.jpg
Hits: 1783
Größe:  96,5 KB

    Fortsetzung folgt...

    LG
    Michael
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    848
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F4

    Hallo Michael,da hast du dir aber was feines auf den Tisch geholt.Werde natürlich deinen Bericht verfolgen und eventuell mir auch eine zulegen wenn dein Urteil Positiev ausfällt.


    gruss Roland
    Like it!

  3. #3
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.615
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach geil. Das schau ich mir mal an Wir sehen uns ja morgen
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    heute ein bisschen weitergemacht, solange die Motivation noch hoch ist. Das ist ja das schöne an Holzbauten - am Anfang sieht man noch richtig viel Fortschritt:
    Name:  20180526_205826.jpg
Hits: 1652
Größe:  105,7 KB

    Name:  20180526_205820.jpg
Hits: 1682
Größe:  107,6 KB
    Das Ding wird ein ziemlicher Koffer. (1,35m lang, 1m Spannweite) So groß sah die in Nordhausen garnicht aus.

    Und hier liegt das Seitenruder unter Blei (da kommt mal wieder das Zweithobby Tauchen ins Spiel)
    Name:  20180526_205832.jpg
Hits: 1644
Größe:  107,1 KB

    Fortsetzung folgt...

    LG
    Michael
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...so langsam sieht man, was es mal werden soll.
    Name:  20180528_100826.jpg
Hits: 1565
Größe:  92,9 KB

    Die erst Fläche passt auch schon einigermassen...
    Name:  20180528_100923.jpg
Hits: 1583
Größe:  91,7 KB

    ...und die zweite trocknet gerade.
    Name:  20180528_100830.jpg
Hits: 1563
Größe:  93,8 KB

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ein Holzbausatz geht richtig schnell, wenn man sich mal einen Tag konsequent Zeit zum Bauen nimmt
    Vielleicht kriege ich sie ja sogar bis Schwandorf in die Luft.

    Seitenleitwerk, Ruder und Rumpfspitze sind fertig. Die tiefgezogene Spitze passt erfeulich gut.
    Name:  20180528_160844.jpg
Hits: 1485
Größe:  90,7 KB

    Der Rumpf wird immer größer.
    Allerdings warte ich noch auf die Lieferung des 0,4mm Sperrholzes für die Einläufe. Die originale Lösung mit etwas stärkerem Zeichenkarton gefällt mir nicht so recht - vor allem, weil ich nicht weiß, wie's mit der Feuchtigkeitsbeständigkeit ausschaut.
    Name:  20180528_160918.jpg
Hits: 1489
Größe:  101,4 KB

    Die Servos habe ich abweichend von der Bauanleitung nicht fest eingeklebt, sondern auf Klötzchen gesetzt. Da der Flieger später komplett beglast wird, sollte die Festigkeit der Beplankung locker ausreichen.
    Name:  20180528_153919.jpg
Hits: 1482
Größe:  69,2 KB Name:  20180528_153907.jpg
Hits: 1488
Größe:  85,9 KB

    Jetzt ist die Unterseite der Flächen fast fertig beplankt und die Teile liegen gerade bei 32° in der Sonne zum Trocknen. Ich baue fast alles komplett mit Ponal Express. Sekundenkleber verwende ich zum heften der Teile.
    Name:  20180528_161007.jpg
Hits: 1497
Größe:  106,4 KB

    Die Antriebsfrage ich auch geklärt. Nach einem Telefonat mit Oliver habe ich mich für einen MidiFan Evo mit einem Hacker E50 (dann heisst das Ding ja StreamFan ) und 1800 kV entschieden. Damit bleibt der Vollaststrom voraussichtlich knapp unter meiner selbstgesetzten 100A-Grenze. Akku werden 6S - davon habe ich schon 4000'er und 5000'er Packs aus anderen Fliegern. Somit sollte die Flugzeit gut um die 5 min betragen.
    Das Schubrohr werde ich auch nicht selber wickeln sondern habe das bei Oliver gleich mitbestellt. Da das Schubrohr locker von hinten eingeschoben werden kann, ist das die einfachste Lösung.

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, das Zwischenziel "fast rohbaufertig" ist nach 4 Tagen erreicht:

    Die Flächen sind verschliffen und die Ruder dran. Ich habe dafür Stiftscharniere verwendet, damit schaffe ich einen kleineren Spalt und (wenn mich der Rappel packt), mach mit kleinen Dreikantleisten noch eine "Hohlkehle light".
    Name:  20180529_152131.jpg
Hits: 1412
Größe:  82,9 KB
    Das Ding wird immer größer - ich überlege gerade, wenigstens das Seitenleitwerk abnehmbar zu machen. Dann ist der Rochen platt und ich kann ihn irgendwo drunterschieben...
    Name:  20180529_152305.jpg
Hits: 1414
Größe:  96,2 KB

    Mit der Rumpfbeplankung habe ich auch angefangen. Jetzt geht's aber wirklich nicht mehr weiter, weil mir das Holz für die Einläufe noch fehlt. Solange die nicht drin sind, kann ich oben nicht "zumachen".
    Name:  20180529_152345.jpg
Hits: 1419
Größe:  102,8 KB

    Nachdem ich kein passendes Fahrwerk bzw. keine passenden Federbeine gefunden habe, werde ich mir wahrscheinlich alles komplett von Gerhard Kenner (www.einziehfahrwerk.de) nach Maß anfertigen lassen. Das hat schon beim Starfighter super geklappt. Die Qualität ist top und unterm Strich ist es auch nicht viel teurer, als wenn ich mir nach langem Suchen alles einzeln irgendwo bestelle.

    Frage (und Test, ob jemand hier mitliest ): das Original hat einen relativ hohen Anstellwinkel am Boden (ca. 8-10°). Jetzt bin ich mir etwas unsicher, ob ich dem Modell auch soviel geben soll. Aber als Delta muss der Auftrieb ja irgendwo herkommen und das Hauptfahrwerk ist recht wei hinten, was das rotieren sicher nicht einfacher macht.
    Name:  Winkel.jpg
Hits: 1398
Größe:  25,4 KB
    Bildquelle: wikipedia-Beitrag zum F4-D (Grafik Björn Huber - frei unter CC Lizenz), der rote Strich ist von mir

    Auch cool: die Droptanks der Freewing MIG 21 passen von der Größe her recht gut. Spitze, Ende und Lackierung muss ich natürlich anpassen und Schaum unter einem Holzflieger ist eigentlich auch Stilbruch. Aber bevor die Dinger weiter unbenutzt rumliegen...
    Name:  20180529_201943.jpg
Hits: 1409
Größe:  77,5 KB

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    848
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Michael,du legst ja einen Zahn vor,alle Achtung.Sag mal wie ist denn die Passung der Teile,musst du da viel nacharbeiten?Ist die Vorbereitung für das Fahrwerk schon im Plan mit berücksichtigt.

    gruss Roland
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Daniel Jacobs
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.359
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hach, jetzt kenne Ich meine nächstes Winterprojekt


    Gruß.
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Passung der Teile ist sehr gut, da hat RBC ja sowieso einen guten Ruf. Nur die Anleitung ist nicht so toll. Dafür liegt eine CD mit sehr vielen Bildern bei. Hätte ich die sorgfältiger angeschaut, hätte ich mir auch einen Baufehler erspart.
    Nicht wild, aber ich habe den ganzen Einlassteil zu früh in den Rumpf geklebt, was die Anpassung ein bisschen fummelig gemacht hat.
    Fahrwerkseinbau ist bereits vorgesehen, sowohl im Plan als auch mit Teilen. Das Fahrwerk habe ich vorhin bei Gerhard Kenner bestellt, der Impeller von Oliver kam auch gerade an. Also gleich mal alles zusammengesteckt und ganz provisorisch ausgewogen.
    Das einzige Problemchen, das ich jetzt habe ist, daß ich mit dem Impeller recht weit nach hinten muss, um mit dem Schwerpunkt ohne Blei hinzukommen. Damit muss ich ca. 5 cm zwischen Ende Einläufe und dem Impeller überbrücken.
    Dem Kit liegen zwar zwei Tiefziehteile für eine Kanalverlängerung bei, die passen aber nicht sonderlich gut. Vielleicht spare ich mir das aber auch, mache eine open-Duct Lösung und erschlage damit auch gleich das Thema "Reglerkühlung". Der kommt dann einfah dahin, wo's zieht...
    Wie ich mich kenne, hängt die Entscheidung davon ab, ob ich ein passendes Stück PVC-Rohr finde, über das ich einen Kanal laminieren kann .

    Oben wird zugemacht, wenn die einlässe fertig sind:
    Name:  20180530_113845.jpg
Hits: 1320
Größe:  71,8 KB

    Die Unterseite bleibt noch eine ganze Weile offen - da muss erstmal die Technik rein, solange man noch gut rankommt.
    Name:  20180530_113904.jpg
Hits: 1300
Größe:  80,6 KB

    Da die Post für heute durch ist (ohne mein sperrholz für die Einlässe ), ich über's lange Wochenende zum Tauchen gehe und nächste Woche wieder arbeiten muss, geht's ab jetzt etwas langsamer voran.

    LG
    Michael
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    972
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider ist der Kurzurlaub am Attersee schon wieder vorbei. Aber neben ein paar schönen Tauchgängen hab' ich auch noch einen Abstecher nach Inzersdorf gemacht - sind ja nur rund 50km. Und was ist da?
    Richtig - der Österreicher meines Vertrauens
    So ein Kurzbesuch beim Lindinger ist auch mal nett
    Name:  IMG_1138.JPG
Hits: 1193
Größe:  136,4 KB

    Name:  IMG_1140.JPG
Hits: 1187
Größe:  124,8 KB
    Der kleine Micha möchte NICHT aus dem Kinderparadies abgeholt werden...

    Aber ich habe nur meinen Einkaufszettel abgearbeitet und nichts zusätzliches gekauft. Ehrlich !!

    Heute ging's dafür an der F4 ein bisschen weiter.
    Die Einlasskanäle aus 0,4'er Sperrholz sind drin, die Kabel nach vorne auch, und jetzt kann oben "zugemacht" werden.
    Name:  20180605_181202.jpg
Hits: 1181
Größe:  99,4 KB

    Name:  20180605_181153.jpg
Hits: 1180
Größe:  94,1 KB

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. RBC-Kits Polecat EF-1 Baubericht
    Von Andi Schlempp im Forum Elektroflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 18:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •