Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   www.woodwings.de
Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 91 bis 105 von 105

Thema: DFS Habicht (M 1:6): Baubericht

  1. #91
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    207
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Peter,

    Du bist der absolute Knaller!!!!!!!

    Auf der Suche nach nem Habicht bin ich über diesen Thread gestolpert.

    Ich drucke nun schon etwa 2 Jahre und habe mich mittlerweile erstmal auf den Urmodellbau mit dem Drucker eingeschossen. Vor etwa einem Jahr hat ein Vereinskollege, der Ralf zu mir gesagt, Du musst Dir mal eine Hybridbauweise einfallen lassen, das ist bestimmt irgendwie machbar.
    Bisher immer wieder kleinigkeiten probiert wie Rippen oder Kleinteile, habe es immer wieder verworfen ....

    Du zeigst mir jetzt mit einfachen Mitteln diesen Gedanken doch nochmal aufzugreifen.
    Vielleicht waren meine Konstruktionen eher für einen Panzer gedacht, als für ein Flugzeug, wenn ich Deine gedruckten Teile so sehe .....

    Ich verneige mein Haupt vor so viel Ehrgeiz und Einfallsreichtum, und werde sehr interessiert all das weiter mitverfolgen.

    Hut ab

    Grüße aus Rothenburg ob der Tauber
    Wolfgang
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von SZD 22 Mucha
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    829
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ............

    @ Peter
    Auf der Suche nach einem Habicht bin ich über diesen Thread gestolpert.
    Wie groß soll der denn werden ?
    Was mich interessieren würde, kann man einen Rumpf des Habichts so gestalten ?

    Name:  Habicht Spanten.jpg
Hits: 2216
Größe:  231,1 KB

    VG
    Olaf
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also für mich wären da noch ein paar weitere Informationen wichtig. Aber prinzipiell genügt so ein Spantenriss, wenn er vollständig und einigermaßen maßhaltig ist. Und wenn man weiß, wo diese Spanten hingehören, und wo die Fläche hingehört und das Leitwerk und die Kabinenhaube... und der Bugklotz und und und.... dann vielleicht... Ansonsten erschließt sich mir der Sinn der Frage nicht so ganz

    PeterKa
    Like it!

  4. #94
    User Avatar von Kyrill
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    1.579
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    109
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Peter, was ist passiert in den letzten 2 Wochen?
    Gruß aus Lünen a.d. Lippe vom Peter
    "Man kann Flugzeuge nicht wie menschliche Wesen behandeln - Flugzeuge brauchen Liebe." (frei nach Walter Röhrl, Ralleyfahrer, über Autos)
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe meine Wankel in Gang gebracht und einen neuen konstruiert . Bin damit fast am Ende, dann geht es sofort hier weiter.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...6026-OS-Wankel

    Ist auch megaspannend

    PeterKa
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Über die Feiertage werde ich die Flächen durchkonstruieren. Ich habe mich entschlossen, sie genauso wie die Leitwerke aufzubauen, das heißt, die Rippen werde ich drucken. Ich war mir darüber lange im Unklaren, letztlich ist es für mich am bequemsten.

    Hier die Fläche soweit sie gediehen ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FL-1.JPG 
Hits:	9 
Größe:	53,0 KB 
ID:	2060879

    Sie hat eine Schränkung von 1,5 Grad. Besonders gefällt mir der Knick, der wunderbar verrundet ist. Jetzt noch der Randbogen, dann geht es an die Innereien.

    PeterKa
    Like it!

  7. #97
    User Avatar von husi
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    160
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    schön das es hier weiter geht und ich will deinen Bericht auch nicht "stören". Im Sommer konnte ich von den drei Habichten auf der Wasserkuppe einige Bilder machen. Wenn Interesse ist, kann ich ja hier mal ein paar Bilder posten.

    Name:  P9087749_klein.jpg
Hits: 1230
Größe:  73,6 KB

    Name:  P9087755_klein.jpg
Hits: 1233
Größe:  96,7 KB

    Viele Grüße
    Mirko
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tolle Bilder

    Meine Umbauarbeiten nähern sich dem Ende (*hust*) und ich finde so langsam wieder Zeit zum Bauen. Als Erstes habe ich den Habicht wieder aufgegriffen, wo jetzt die Flächen anstehen. Das geht wegen des 3 Drucks und der Computerarbeit auch in einer halb fertiggestellten Umgebung.

    So ist dann die erste Proberippe entstanden.

    Name:  DSC_0001.jpg
Hits: 734
Größe:  263,9 KB

    Sie wiegt 3,8 Gramm. Das ist mir noch zu schwer. Ich will unter drei Gramm kommen. Also muß ich noch ein wenig experimentieren. Stabil genug erscheintt sie mir.

    PeterKa
    Like it!

  9. #99
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.573
    Daumen erhalten
    205
    Daumen vergeben
    240
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Geile Rippe,,da fällt mir grad was ein
    Gruss Detlef,
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einige der Etappen der Rippenoptimierung sind hier zu sehen. Immerhin habe ich das Gewicht von 3,88 Gramm auf 3,31 Gramm reduzieren können, und gleichzeitig eine deutliche Verbesserung des Gefüges erreicht. So kann es bleiben.

    Name:  DSC_0001.jpg
Hits: 669
Größe:  300,3 KB

    Name:  DSC_0002.jpg
Hits: 669
Größe:  287,5 KB

    Die Druckqualität kann sich ebenfalls sehen lassen. Nach dem Finden der richtigen Einstellung, kann der Seriendruck beginnen. 50 ganze Rippen und 50 Halbrippen bilden den kompletten Flügel des Habicht.

    PeterKa
    Like it!

  11. #101
    User Avatar von Kyrill
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    1.579
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    109
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Toll das es weitergeht Peter...
    Gruß aus Lünen a.d. Lippe vom Peter
    "Man kann Flugzeuge nicht wie menschliche Wesen behandeln - Flugzeuge brauchen Liebe." (frei nach Walter Röhrl, Ralleyfahrer, über Autos)
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vor den Seriendruck von Rippen habe die Götter das Zeichnen gesetzt. Ich mache das ja immer etwas umständlich, wohl wissend, daß man mit Dev Wing schneller am Ziel ist.

    Grundsätzlich zeiche ich zuerst die Fläche in der Kontur, so wie sie fertig aussehen wird. Dann kommen die Aussparungen herein und dann wird die Fläche aufgeteilt um die passenden Schnitte zu erhalten.

    Ich habe es schon öfter vorgestellt, aber ich denke es gehört hier nochmal her.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FL-2.JPG 
Hits:	3 
Größe:	118,4 KB 
ID:	2104734

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FL-3.JPG 
Hits:	4 
Größe:	117,2 KB 
ID:	2104735

    Die Zeichnungen müssen dann wegen einger Einbauten noch einzeln nachbearbeitet werden, diese hier haben das Problem eine Schrägholm eingebaut zu bekommen. Das ist wirklich ein Job, ich werde es zeigen.

    Aber das wird heute noch locker fertig, und dann können beide Flächen bis zum Knick gedruckt werden.

    PeterKa
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit dem Schrägholm habe ich noch nicht, aber die erste 9 Rippen sind jetzt vorhanden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Flaeche5.JPG 
Hits:	4 
Größe:	123,9 KB 
ID:	2105003

    Mühsames Geschäft das.

    PeterKa
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    3 Nicht erlaubt!

    Standard

    Uff, es hat lange gedauert. Der Diagonalholm war aufwendiger als gehofft. Ich musste wegen der Aussparungen jede einzelne Rippe um hinteren Bereich nachzeichnen. Und dann.. 2 mal eine Ebene falsch gezogen, alles futsch. Ich sag mal, CAD hats auch in sich.

    Dafür sind jetzt alle Teile fertig um die ersten 50 cm Spannweite drucken zu können. Morgen soll es losgehen.

    Name:  Flaeche6.JPG
Hits: 188
Größe:  88,2 KB

    Rippenanordnung und Abstand sind Scale. Hans Jürgen wird dem hoffentlich nicht widersprechen

    PeterKa
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    2.773
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Druckteufel hatte zugeschlagen.. immer wenn ich ein größeres Konvolut drucken will... Dabei hatte er 18 Monate ohne einen einzigen Fehldruck gearbeitet.. Ich habs ihm (fluchend) nachgesehen. 3Tage war ich beschäftigt, bis wieder alles im Griff war.

    Name:  DSC_0004.jpg
Hits: 49
Größe:  235,1 KB

    Name:  DSC_0005.jpg
Hits: 49
Größe:  199,9 KB

    Pro Seite sind es 8 Rippen. Sie wiegen 20 Gramm, also im Mittel 2,5 Gramm von der Wurzel bis zum Knick. Der Schrägholm schlägt allerdings mit 7 Gramm zu Buche. Ich wollte ihn nicht zu schlank ausführen.

    Die Rippen fädele ich nun auf den Holm. Due Zwischenräume am Holm werden mit Balsa aufgefüttert, um später einen guten Klebeuntergrund für die Beplankung zu erhalten. Diese definieren auch die exakten Rippenpositionen. Eine Helling wollte ich nicht bauen, aber vielleicht wiord sie doch gebraucht. Schaumermal.

    PeterKa
    Like it!

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 09.07.2018, 15:02
  2. DFS Habicht
    Von mcspirit im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 23:28
  3. DFS Habicht
    Von Kinou im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 10:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •