Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik   pp-rc Modellbau
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: OS FS 120 SP Supercharger - welches Modell?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard OS FS 120 SP Supercharger - welches Modell?

    Hallo zusammen,

    habe o.g. Motor überholt und suche nun nach einem geeigneten Modell. Ich denke ein Warbird oder Reno-Racer würde gut passen.

    Alle Dichtungen und die Ventile sind neu. Ebenso der Vergaser. Ausserdem konnte ich einen neuen Zylinderkopf auftreiben, den ich aber noch in Reserve halte. Ein originaler Motorträger konnte auch organisiert werden.

    Name:  IMG_4946.JPG
Hits: 413
Größe:  175,9 KB

    Name:  IMG_6081.JPG
Hits: 402
Größe:  142,0 KB

    Name:  IMG_5832.JPG
Hits: 397
Größe:  162,5 KB

    Name:  IMG_6084.JPG
Hits: 402
Größe:  121,6 KB

    Der Motor baut wegen des Kompressors recht lang - Motorspant bis Propellermitnehmer ca. 165 bis 170 mm bei Verwendung des Motorträgers. Zudem ist er zusammen mit dem Motorträger ein rechter Brocken mit ca. 1.400g. Er wird mit 2.5 PS bei 10.000 U/min angegeben. Gehen wir mal von 2,2 PS = 1.600 Watt aus.

    Das Gesamtgewicht für ein entsprechendes Modell sehe ich somit zwischen 5 kg und 6.5 kg. Spannweite wäre dann etwa zwischen 1.700 und 2.000 mm.

    Eine Hawker Typhoon im Massstab 1:6 wäre was passendes wegen der bauchigen Cowling...leider finde ich keine passende. Viel Zeit zum Bauen möchte ich nicht aufwenden - also ARF oder hoher Vorfertigungsgrad wäre prima.

    Was wären Eure Vorschläge?

    Gruss
    Armin
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    413
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast du dir schon mal üder die mischung gedanken gemacht die du brauchst um den motor einigermasen zum laufen zu bringen.


    gruß

    jürgen
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Habe ich:

    - Variante 1: 30% Nitro und 25% Öl - hier hat er geklopft, da ein Dichtungsring gefehlt hat und die Kompression wohl zu hoch war - muss ich jetzt noch einmal probieren
    - Variante 2: 25% Nitro und 20% Öl - sehr zufriedenstellend

    Bemerkung: habe mir noch die spezielle Düsennadel besorgt, welche eine feinere Justierung erlaubt (steht auch in der Anleitung)

    Aber klar: Der Motor ist absolut nichts für Greenhorns
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    413
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das wollte ich hören. kein motor für jedermann.

    ich kenne jemanden aus F3A , die haben 500 liter nitro für die WM oder EM zum trainieren verflogen

    Gruß
    Jürgen
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ja, das ist extrem, wenn bedenkt, dass heute so eine Mischung ca. 10€ / Liter kostet....aber ich muss ja zum Glück nicht trainieren sondern nur Freude daran haben solch eine Rarität fliegen zu dürfen . Oldtimer werden ja nicht aus ökonomischen Gesichtspunkten bewegt.

    Kannst Du mir eventuell sagen in welchen F3A Modelle dieser Motor zur Anwendung kam?

    Gruss
    Armin
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    413
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Revolution 3. Günter U.

    habe noch einen bei mir liegen(motor)

    also ich würde mal sagen für ein Warbird dürfte der vogel so bis ca 8 kilo wiegen . F3A war ja 5 kilo ohne sprit und senkrech steigen ohne ende .

    gruß
    Jürgen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. OS FS 120 Supercharger -> Propeller
    Von M.R. im Forum Motorflug
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 09:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •