Anzeige Anzeige
modellflug-xxl.com   www.balsabar.de
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Was beim Bespannen schief gehen kann: Erfahrungsbericht!

  1. #1
    User
    Registriert seit
    01.02.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Was beim Bespannen schief gehen kann: Erfahrungsbericht!

    Hier nur eine kurze Warnung, was beim Bespannen mit Papier schief gehen kann: Der Flieger war weitgehend fertig (Dumas Dragon Rapide), Bespannung war aufgeklebt und mit Wasser eingesprüht, so dass alle Falten weg waren. Dann habe ich mit dem Pinsel Spannlack aufgetragen: Zwei Schichten 1:1 verdünnt, dann zwei Schichten unverdünnt. Das war zu viel: Es hat die gesamte Struktur massiv verbogen. Hätte nie gedacht, dass Papier der Stärke 18 g/m² so viel Kraft ausübt.

    Aber ich lasse ich davon nicht entmutigen: Das Ergebnis wird jetzt ohne Anspruch auf jegliche Schönheit endmontiert und geht dann unlackiert in die Luft. Mal sehen, wie sich der Flieger macht (ich werde trimmen müssen...).

    Ein neuer Bausatz liegt bereits im Keller...

    Besteht Interesse an einem Baubericht?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rump-innen.jpg 
Hits:	13 
Größe:	180,3 KB 
ID:	2233157   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rump-außen.jpg 
Hits:	8 
Größe:	197,6 KB 
ID:	2233158  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    614
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sooo schlimm sieht das doch nicht aus.

    Ich habe derzeit noch eine DHC-2 von Hacker in Arbeit, aber da hat sich zum Glück nichts verzogen.
    Einmal mit Klebestift das Papier aufgebracht, Wasser drauf gesprüht, danach Spannlack (unverdünnt) - und kein Verzug.

    Eine Dragon Rapide von Dumas?
    Die habe ich schon länger auf der Will-Haben-Liste.

    Baubericht?
    Unbedingt!!!
    Welche Motorisierung ist denn bei Dir vorgesehen?
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.517
    Daumen erhalten
    139
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Das ist gar nicht das Papier, sondern der Spannlack.
    Besonders der Aeronaut Lack spannt wie ein Ochse. Da hat es mir sogar schon einen Pappelsperrholzdeckel durchgebrochen,
    der nur einseitig Lackiert war.
    Am besten sofort auf Porenfüller oder Schnellschliffgrund wechseln, wenn das Papier Straff genug ist.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    614
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe auch den Aeronaut Spannlack, und ja, der spannt wie Sau unverdünnt.

    Bei meiner kleinen DHC-2 hat ein einmaliger Auftrag gereicht!

    Ich würd mich übrigens freuen, wenn es zur Dragon Rapide einen Baubericht gibt.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    01.02.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Crashtestpilot Beitrag anzeigen
    Sooo schlimm sieht das doch nicht aus.

    Ich habe derzeit noch eine DHC-2 von Hacker in Arbeit, aber da hat sich zum Glück nichts verzogen.
    Einmal mit Klebestift das Papier aufgebracht, Wasser drauf gesprüht, danach Spannlack (unverdünnt) - und kein Verzug.[/INDENT]

    Eine Dragon Rapide von Dumas?
    Die habe ich schon länger auf der Will-Haben-Liste.

    Baubericht?
    Unbedingt!!!
    Welche Motorisierung ist denn bei Dir vorgesehen?
    Ist das die DHC-2 mit 660 mm Spannweite? Ist dann ja noch eine Nummer kleiner/leichter. Was für ein Motor kommt da denn rein?

    Die Fotos zeigen nur den Rumpf, der Rest vom Flieger sieht nicht besser aus. Ich habe übrigens Clou Spannlack und die zugehörige Verdünnung benutzt.

    Als Motorisierung habe ich zwei brushless Außenläufer mit zusammen ca. 80 Watt Gesamtleistung. Machen zusammen ca. 2N Schub, d.h. äquivalent zu 200g. Ist bei einem geplanten Abfluggewicht unter 400g eher zu viel als zu wenig. Die Regler sitzen direkt hinter den Motoren. Servos sind aktuell vier Hitec HS55. Beim zweiten Versuch werde ich in der Fläche kleinere nehmen und nach außen legen, dann spare ich mir den längeren Bowdenzug von den Motorgondeln durch die Fläche.

    Baubericht kommt, aber erst baue ich die alte zusammen und werde sie mal probefliegen.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    614
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von robu Beitrag anzeigen
    Ist das die DHC-2 mit 660 mm Spannweite? Ist dann ja noch eine Nummer kleiner/leichter. Was für ein Motor kommt da denn rein?
    Ja, genau die.
    War ein Weihnachtsgeschenk (vom letzten Jahr), ich bin wegen Zeitmangel immer noch nicht fertig, aber bespannt ist sie schon mal.

    Motor ist dieser hier:
    https://hobbyking.com/de_de/turnigy-...or-2000kv.html

    mit einer 6x3 an 2S mit 350mAh.

    Ist damit eh schon "übermotorisiert" denke ich.
    Da es ein Gummimotormodell ist, musste ich die EWD deutlich anpassen.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. So schnell kann es gehen............
    Von Ghostrider im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 18:54
  2. sooo schnell kann´s gehen....
    Von pazzopilota im Forum Café Klatsch
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 08:58
  3. So kann´s gehen
    Von Engelbert Hanisch im Forum Café Klatsch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 23:50
  4. So kann es auch gehen
    Von Daniel Gut im Forum Café Klatsch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 14:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •