Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.zeller-modellbau.com
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Impeller-Umbau beim Propellerflieger

  1. #1
    User
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Impeller-Umbau beim Propellerflieger

    Hallo Forums-Gemeinde,

    ich spiele seit einigen Monaten mit dem Gedanken einen 1,2m-Flieger mit aktuell 1,2kg Abfluggewicht von Prop auf Impeller umzubauen. Ins Auge gestochen ist mir immer wieder der Minifan evo mit HET 2w22 von Wemotec.
    Da ich jedoch keine Erfahrungen mit Impellermodellen habe würde ich gerne von euch wissen was ich bei einem Schub-/Gewichtsverhältnis von ~1:1 im Hinblick auf die Flugleistungen erwarten kann.

    Es handelt sich um einen E-Segler ohne Fahrwerk oder ähnliches.

    Vielen Dank für Antworten eurerseits,

    Matthias
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    208
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Super Sound.
    Beim Steigen senkrecht wird die Fuhre halt langsammer.
    Beim normalen Fliegen kann eine hohe Geschwindigkeit erreicht werden ( Hohe Strahlgeschwindigkeit)
    Im antriebslosen Fliegen wirkt der Impeller wie eine gleichgroße Scheibe (Bremswirkung).

    Gruß
    Tom
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!
    Gruß Christian
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Okay...

    ... ziemlich vielversprechend! Sobald der Impeller wieder lieferbar ist werde ich ihn mal bestellen denke ich. Erwarten tue ich eigentlich dass ich den Flieger mit „Jet-Sound“ angemessen schnell bewegen kann. Endlos senkrecht muss nicht sein, für große Loopings (50m Radius und mehr) sollte es allerdings reichen.
    Wenn ich das mit dem o.g. Impeller erreichen kann wäre ich gut bedient denke ich. Bei 4S möchte ich bleiben weil’s da schon passende Akkus gibt zuhause.

    Grüße Matthias
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Unter meinem Video steht das Setup. Mein Fox fliegt auch mit 4S. Und ja, große Loopings sind mittlerweile auch kein Problem. Der Flug auf dem Video war der dritte oder vierte erst und da war noch kein Kreisel auf Höhe. Der hohe Impeller drückt die Nase schon recht ordentlich nach unten beim Gas geben.
    Gruß Christian
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Irgendwie...

    ... bin ich nicht fähig die Auflistung der von Dir verwendeten Komponenten bei den Videos zu finden die in deinem Thread stehen. Kannst Du mir deine Antriebskombi bitte hier nochmal auflisten Chrissy? Das Flugbild des Fox sieht schon stark aus, was hat er für eine Spannweite?
    Einen Kreiselempfänger werde ich wohl auch einbauen wenn’s soweit ist.

    Gruß Matthias
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Rohling is ein Fox von FMS. Guckstu: http://www.fmsmodel.com/fms-2300mm-fox-pnp
    Den hab ich geschenkt kriegt als"unfliegbar". Tatsächlich war eine Fläche ziemlich verzogen.
    Ich hab mir dann ein Dingens gebaut wo ich die Fläche eingespannt hab und via Heißluft... Zuviel Gelaber...
    Na auf jeden Fall hab ich ihn wieder strack gebogen und einlaminiert.
    Aufm Rücken hatter einen WeMoTec Mini Fan EVO mit nem Eflite BL 15 DF 3600KV geregelt von nem YGE90LV an nem 4S 4000er LiPo.
    Der Kreisel wirkt nur auf Höhe, ist ein Futaba GY Vierhundertirgendwas, ich kanns leider aufgrund der Einbaulage net sehen.
    Motorlaufzeit hab ich an der Funke auf 3:45 eingestellt da ich nachdem ich das Ding kenne fast nur Dauervollgas fliege.
    Man kann aber ein schön gemischtes 6-7 Minuten Display fliegen wenn man das will
    Gruß Christian
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Okay...

    ... ich hab also ein neues Projekt

    Ich denke dass ich wirklich den Minifan mit 2w22 Einlauflippe und Düse draufschnallen werde. Befestigt wird er so wie Du das schön gezeigt hast... Wie hast Du ihn final eingestellt (Winkel zur Fläche) und gibt es eine bestimmte Position/Lage zur Fläche wo man ihn einbauen muss/darf -> Abstand zur Rumpfspitze?

    Gruß Matthias
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Winkel vom Gebläse is ungefähr 2-3Grad mim Auslass nach oben und die Position is halt so weit wie ging nach vorn. Weiter wie auf dem Bild zu sehen geht beim Fox net wegen der Langen Haube. Ein Swift wäre da besser, da würde ich den Impeller so setzten dass der Einlass auf Höhe der Nasenleiste der Flächen ist. Google doch mal nach Impeller oder Turbinensegler, da findeste bestimmt was wo Du Dich dran orientieren kannst.
    Gruß Christian
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    47
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Danke Chrissy...

    ... dass Du unermüdlich Antworten schreibst. Ich werd dann wohl schauen dass ich den Impeller soweit Richtung Nasenleiste bring wie möglich. Mit dem Schwerpunkt wird es ja dann auch noch so ne Sache dass man ohne zusätzliche Trimm-Gramm‘s auskommt.

    Gruß Matthias
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kein Problem, alles gut
    Wie ich schon geschrieben hab, kein Trimmblei sondern Trimm Ah, sprich, der Akku is das Trimmblei.
    Man kann ja auf der Schwerpunktwaage austrimmen was an Gewicht vorn rein muss. Und man kann bei den Akkus sehen was sie wiegen.
    Ich hab in keinem Modell nur ein Gramm Blei, außer im Funray hinten die mitgelieferte Kugel um eben diese meine 4S 4000er Fox und Habu2 Akkus auch im Funray fliegen zu können.
    Gruß Christian
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Wenn die Kleinen so ruhig sind...

    ...hecken se meißt was aus...! Heißts immer
    Was passiert denn nun hier?
    Gruß Christian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Umbau MX-12 auf Jeti Duplex EX
    Von Sven F. im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 17:36
  2. Probleme beim MX16 Spectrum Umbau
    Von Leomane im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 15:43
  3. Mode Umbau T12 Z nur beim Robbe Service ?
    Von Markus Tillmann im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 19:56
  4. Versicherungsschutz beim Umbau des Senders
    Von Darius im Forum Rechtsfragen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 23:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •