Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.schuebeler-jets.de
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Me163 mit Mini Fan

  1. #1
    User
    Registriert seit
    31.05.2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    605
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Me163 mit Mini Fan

    Hi
    Mein neues Projekt Me 163 von HK die bei mir schon seit 2 Jahren rumliegt hab ich mit dem Mini Fan ausgestattet.
    Eigentlich wollte ich sei mit einer T35 ausstatten nur war mir das zu über power. Mehr dazu da:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...it-Kolibri-T35

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	52F1CCE8-3221-4461-969B-E9870917C412.jpeg 
Hits:	18 
Größe:	807,7 KB 
ID:	1976978Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5666BCDD-8737-4499-8FD8-A857F15ED647.jpeg 
Hits:	13 
Größe:	581,4 KB 
ID:	1976979Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	27336C6A-DE68-4EA3-9ADA-81CC025FD7DC.jpeg 
Hits:	16 
Größe:	660,1 KB 
ID:	1976980

    Gewicht ist 3100g bei einen Schub bei geschlossener Haube 2200g bei offener 2300 g gemessen mit der
    Waage einfach am bugrad angehängt. Also sehr ungenau.

    Bin schon gespannt auf den Erstflug


    Viel Grüße
    Chrisu
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vergiss das Kraftei, das wird schon fliegen - aber die Tapete im Hobbyraum ist nur krass ! 70'er oder noch früher ?
    LG
    Michael
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Flugdeti
    Registriert seit
    22.05.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    VORSICHT, sie wird wahrscheinlich nicht fliegen..... Sorry...

    jedenfalls nicht, wenn die Warnungen zu dem angegebenen Schwerpunkt ignoriert werden.

    Von dieser ME 163 fliegen wir sehr erfolgreich 3 Stück in unserem Verein, aber NICHT mit dem angegebenen Schwerpunkt. Wir waren durch verschiedene Crash-Videos gewarnt. Unser Rudi hatte auch Angaben aus englischen oder amerikanischen Foren gefunden. Die hatten alle Probleme mit dem angegebenen Schwerpunkt.

    Wir hatten unsere optisch und baulich gleiche ME über Wild-Technik (nicht mit Wildflug verwechseln) bezogen. Sie wurde in grün und in rot angeboten. Ich erkenne die Details unsere grünen auf dem Foto wieder. Die Bespannung haben wir allerdings entfernt und die Flächen mit GFK überzogen und dann die ganze ME neu lackiert. Den Rumpf habe ich mit weiteren Spannten verstärkt, da unsere mit Propeller getriebenen MEs über 200 kmH fliegen. Bei meiner war der Spannt im Seitenleitwerk nur teilweise verklebt. Bitte alles kontrollieren, dann ist das eine brauchbare Basis für ein gut fliegendes Modell.

    Zitat unter unserem Youtube-Video:

    Als Basis für diese ME 163 dient die ME von Wild-Technik, Spannweite 153 cm .
    Achtung: Der angegebene Schwerpunkt liegt weit daneben. Ich habe hier den Schwerpunkt weiter nach hinten auf 145 mm eingestellt. Mit diesem Schwerpunkt ist sie gutmütig. Vielleicht probiere ich noch 150 mm.
    Antrieb Turnigy T600 Brushless Heli Motor 880KV an 6S 5000

    Video von:

    https://www.youtube.com/watch?v=ah3bgx-t0uo


    Ich warne hier, weil ich Deine ME mit dem Imbeller gerne mal in einem Video fliegen sehen möchte. Vielleicht bauen ich dann noch eine 2. mit Impeller.

    Aber google die HK-ME bzw. die von Wild-Technik selber und mach Dir ein eigenes Bild.

    Viel Erfolg

    ;-)

    Flugdeti
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    31.05.2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    605
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Hallo Flugdeti,
    danke für deine Tipps. Den Schwerpunkt hab ich auf 145cm eingestellt wie im RC Groups beschrieben. Die HK ist die gleiche wie deine Wild-Technik.

    https://www.rcgroups.com/forums/show...met-(Kraft-Ei)

    Den Hauptspannt hab ich neu machen müssen da das Steckungsrohr nicht durchgängig sein kann weil der Impeller in der Mitte ist.
    Ja die Tragflächen sind sehr filigran darum wollte ich nicht gleich eine T35 Turbine verbauen. Wie schwer ist deine und wievielt Schub macht dein Antrieb? Hast du die Querruder auch 4 mm angestellt?

    Bin im überlegen noch weiter Öffnungen im Rumpf zu machen damit ich weniger Schubverlust habe. Wo wären sie am besten direkt beim Impellereinlauf oder weiter vorne? Wo saugt der Impeller die meiste seine Luft an?
    Vielleicht baue ich eine 90er Impeller ein wenn es mit dem 70er nicht so toll wird.


    Jetzt muss nur noch das Wetter passen
    LG
    Christian
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.341
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wen zusätzliche Öffnungen, dann tendenziell weiter vorne, damit die Luft geradliniger zum Impeller fließen kann.

    Wenn ich mir den Leitwerksbereich anschaue, dann wird ein 90er Impeller mit 75 Düse schon kritisch.
    GGf. wäre ein 80er Impeller ein guter Kompromiss.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Flugdeti
    Registriert seit
    22.05.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super Christian,

    dann sollte das klappen. Die Querruder stellen wir auch hoch. 4mm könnte hin kommen. Meine wiegt mit einem 6 s 5000er Lippo 3860g.

    Wegen Deiner geschilderten Probleme mit der Luftzufuhr und auch der kleine Auslaß haben mich von einer Impellerversion abgehalten.

    Bin mal gespannt .

    Viel Erfolg

    Flugdeti
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    31.05.2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    605
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool Erstflug

    Hi,
    anbei das Video vom Erstflug, leider hat es erst nach dem 3 Anlauf geklappt zwei mal Achsbruch der CFK Achse hab jetzt eine aus Stahl.
    Ich musste vollen Ausschlag (15mm)ziehen damit sie gerade flog. Hab dann die Schubachse vorne nach unten verstellt und den Höhenruderausschlag vergrößert , dann ging es besser. Der Start ist immer ein wenig die Herausforderung. Sie hebt ab wenn man zieht schwebt aber so ca 20cm über dem Boden dahin obwohl man voll zieht und dann irgend wann geht sie auf Höhe sieht man im Video sehr gut. Ich glaube man muss sie beim Start viel länger laufen lassen bis man zieht.
    Sonst ist der Antrieb im Flug voll ausreichend. Der Gleitwinkel ist mit und ohne Schub zu buglastig man muss immer voll ziehen.
    Werde den SP von 140 auf 150 mm verändern und den Höhenruderauschalg auf 25 mm vergrößern.

    Leider muss ich jetzt ein neues Hauptfahrwerk herstellende da ich beim letzten Flug genau über dem Maisfeld das Fahrwerk ausgeklinkt habe und das Heckfahrwerk bekommt auch ein stärkeres Servo, das jetzige hat Zahnausfall

    https://youtu.be/KELnabZOx2I

    Wenn das Ding mal in der Luft ist macht es echt Spaß


    Lg

    Chrisu

    PS: Muss mir einen neuen Kameramann suchen !
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.640
    Daumen erhalten
    222
    Daumen vergeben
    135
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glückwunsch zum Erstflug! Kleine Optimierungen noch, dann wird auch der Start problemlos sein !

    Zitat Zitat von grisu Beitrag anzeigen
    PS: Muss mir einen neuen Kameramann suchen !
    Das wäre keine schlechte Idee !
    Jetgruß Peter
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    31.05.2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    605
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Fotos und Videos

    Hello,

    Anbei einzige Videos jetzt wo der Schwerpunkt bei ca. 16 mm liegt und die Ruder ca. 13mm anstellen sind fliegt sie mal gerade und ist schön steuerbar. Warum, ich die Ruder soviel anstellen muss ist mir ein Rätsel?

    Die Gleiteigenschaften sind auch nicht so toll eher Spaceshuttle ähnlich

    Der Antrieb glaube ich passt mal Sound der ganze Bereich bei den Lunfteinlässen wurde innen mit CFK Matte verstärkt.

    https://youtu.be/ycUoNlz35XI

    https://youtu.be/1RVdZIEDR30

    Mann kann sie auch ohne Fahrwerk von Boden starten, Power ist genug da.

    https://youtu.be/7n6I0bz7TWk

    Bis auf die Gleiteigenschften und dass suchen des Fahrwerkes wenn man es falsch abgeworfen hat macht es Spaß sie zu
    fliegen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8E3F0EA8-40E6-4792-82EB-D2F5E959E3F9.jpeg 
Hits:	9 
Größe:	1,51 MB 
ID:	2005204

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	634C272E-F551-46A4-A2DC-FC96F8C6547F.jpeg 
Hits:	7 
Größe:	1,21 MB 
ID:	2005205

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B6E1BDAC-B26B-4FA1-8872-A27158834C36.jpeg 
Hits:	5 
Größe:	1,57 MB 
ID:	2005206

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7B40551E-5794-4AA0-BC1B-9D872221B456.jpeg 
Hits:	8 
Größe:	1,38 MB 
ID:	2005207

    Viele Grüße
    Christian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Mini-Fan zu HET-Fan - Langzeiterfahrung?
    Von ET76 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 15:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •