Anzeige 
www.balsabar.de
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: WaBo- oder Hawe-Fahrwerk?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.07.2018
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage WaBo- oder Hawe-Fahrwerk?

    Hallo,

    da die letzten Diskussionen zu diesem Thema schon über 10 Jahre her ist wollte ich jetzt das Thema nochmal neu beleben.
    Für mein aktuelles Projekt (Ziroli B-25 3m) habe ich die Wahl zwischen Hawe und Wabo da die von der Breite her gleich sind.
    Bei der letzten Umfrage lag Wabo nachher vorne, mitlerweile hat aber der Hersteller von Wabo gewechselt und daher möchte ich gerne wissen ob die Fahrwerke von Wabo immer noch so gut sind oder ob sich das mittlerweile geändert hat.

    Mit freudlichen Grüßen,
    Tinto109
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    der Hersteller hat schon vor vielen, vielen Jahren gewechselt, nachdem Herr Bodie gestorben war und nur kurzzeitig ein Freund übernommen hatte. Die Fahrwerke werden immer noch mit den gleichen Werkzeugen nach den alten Konstruktionsplänen hergestellt, wobei man allerdings sagen muss, dass die Firma TS-Modelltechnik (die machen's derzeit) chronisch überlastet ist. D.h.: lange Lieferzeiten sowohl für komplette EZFW (es sei denn, das Gewünschte ist gerade auf Lager) als auch für E-Teile. Die Qualität ist allerdings die Gleiche wie früher bei Original-WaBo, d.h. also gut. Wie das bei Hawe aussieht, kann ich nicht sagen, aber auch Herr Wekopp (Gründer von Hawe) ist schon genauso lange aus dem Geschäft und die derzeitigen Inhaber machen auf mich (meine ganz persönliche Meinung!) keinen sehr professionellen Eindruck. Beiden Herstellern ist zu eigen, dass ihre Grundkonstruktionen einschl. der Materialauswahl seit Gründung vor Jahrzehnten kaum oder gar nicht verändert wurden. An die Qualität von SierraGiant reichen sie nicht heran. Ich würde daher für eine Zirolli B-25 immer auf SierraGiant zurückgreifen. Das ist maßgeschneidert für den Plan, scale soweit möglich und von einwandfreier Qualität und Funktion. Der Preis sollte gemessen am Gesamtprojekt nicht die entscheidende Rolle spielen.

    Gruß
    Michael
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    446
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sierra..

    Hallo Tinto, Malmedy,
    Das Sierra B25 FW wird auch bei Sierra nicht mehr auf Lager produziert und hat u.U. Bis zu 6 Monate Lieferzeit.
    Dann zum Thema Ersatzteile bei Sierra, ich warte seit 9 Monaten !! Auf ein Ersatzteil für einen Kunden. (Wir Reparieren auch Fremdfabrikate)

    Grüße Thomas
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    404
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    da hast Du leider recht, SierraGiant ist bzgl. Lieferfähigkeit stark abgefallen. Ich selber warte auf Räder auch schon 1/4 Jahr. 6 Monate für ein Fahrwerk bei dem angesprochenen Projekt sollte aber kein Problem sein, man muss halt rechtzeitig bestellen. Aber die E-Teileversorgung ist schon jämmerlich.

    Aber was beweist das?
    1. Es gibt offensichtlich eine starke Nachfrage nach hochwertigen EZFW, die mit den vorhandenen Kapazitäten (dies- und jenseits des Teichs) nicht befriedigt werden kann
    2. Der Preis spielt in diesem Segment offensichtlich keine große Rolle
    3. Lieferfähigkeit könnte zum entscheidenen Kriterium für den Absatzerfolg werden
    3. Es könnte sich lohnen, in Maschinen und Manpower zu investieren

    Gruß
    Michael
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •