Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 13 von 21 ErsteErste ... 3456789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 195 von 310

Thema: Hai 4

  1. #181
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Richard,
    Hast ne PN!

    Gruß,
    Sepp
    Like it!

  2. #182
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.475
    Daumen erhalten
    229
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sepp,

    jetzt wollen wir alle wissen, was Du dem Richard geschrieben hast!

    Nur mal so als Hinweis:
    Das Forum lebt davon, daß wir unser Wissen und unsere Erfahrungen mit den anderen Usern teilen.
    Dann können alle davon profitieren und nicht nur einzelne.

    Servus
    Hans
    Like it!

  3. #183
    User
    Registriert seit
    15.07.2012
    Ort
    Breitwies
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans das war ein Angebot mir seine Einstellungen vor Ort anzuschauen. Sind ja nicht weit auseinander.
    Und keine Angst wenn mein Hai fliegt sagen wir bescheid.
    In diesem Sinne Daumen drücken!!
    Gruß Richard
    Like it!

  4. #184
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.475
    Daumen erhalten
    229
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann drück ich mal die Daumen und wünsche erfolgreiches Fliegen!

    Servus
    Hans
    Like it!

  5. #185
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Schelshorn Beitrag anzeigen
    Hallo Sepp,

    jetzt wollen wir alle wissen, was Du dem Richard geschrieben hast!

    Nur mal so als Hinweis:
    Das Forum lebt davon, daß wir unser Wissen und unsere Erfahrungen mit den anderen Usern teilen.
    Dann können alle davon profitieren und nicht nur einzelne.

    Servus
    Hans
    Hallo Hans,
    Ich werde die Einstelldaten mal aufschreiben und in den Thread stellen! Im Moment kann ich nur berichten, dass ich keine gesonderte "Startstellung" mehr programmiert habe und "Höhe" mit 40& Expo! Die Höhenruder-Grundeinstellung liegt bei ca. 2mm Höhe! Der Schwerpunkt liegt bei 93mm.
    Zum Auswiegen von Nuris möchte ich noch anmerken (wusste ich bei meinen ersten Nuris nicht, wahrscheinlich aber hier die meisten) dass das Modell bei passenden Schwerpunkt waagrecht liegen muss, im Gegensatz zu normalen Flächenmodellen die ja bekanntlich mit dem Bug leicht nach unten zeigen sollen.
    Zum Starten gebe ich ca. 1/3 Gas und einen kräftigen Schups!

    Gruß,
    Sepp
    Like it!

  6. #186
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.780
    Daumen erhalten
    881
    Daumen vergeben
    370
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gangsterpilot1 Beitrag anzeigen
    Zum Auswiegen von Nuris möchte ich noch anmerken (wusste ich bei meinen ersten Nuris nicht, wahrscheinlich aber hier die meisten) dass das Modell bei passenden Schwerpunkt waagrecht liegen muss, im Gegensatz zu normalen Flächenmodellen die ja bekanntlich mit dem Bug leicht nach unten zeigen sollen
    Hallo Sepp,

    das ist nicht generell so. Es kommt darauf an wie derjenige der den genauen Schwerpunkt erfliegt das raus misst und definiert. Ist der genaue Schwerpunkt bei hängender Rumpfnase gemessen, dann sollte auch beim auswiegen des Nurflügels die Nase leicht hängen. Meistens ist nicht angegeben ob sich der Schwerpunkt auf hängende Nase oder waagerechten Rumpf bezieht, deshalb erfliege ich den genauen Schwerpunkt grundsätzlich selbst und verlasse micht nicht auf einen geometrisch gemessenen Schwerpunkt, natürlich auch um Bauungenauigkeiten zu berücksichtigen.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  7. #187
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von UweH Beitrag anzeigen
    Hallo Sepp,

    das ist nicht generell so. Es kommt darauf an wie derjenige der den genauen Schwerpunkt erfliegt das raus misst und definiert. Ist der genaue Schwerpunkt bei hängender Rumpfnase gemessen, dann sollte auch beim auswiegen des Nurflügels die Nase leicht hängen. Meistens ist nicht angegeben ob sich der Schwerpunkt auf hängende Nase oder waagerechten Rumpf bezieht, deshalb erfliege ich den genauen Schwerpunkt grundsätzlich selbst und verlasse micht nicht auf einen geometrisch gemessenen Schwerpunkt, natürlich auch um Bauungenauigkeiten zu berücksichtigen.

    Gruß,

    Uwe.
    Hallo Uwe,
    In dem Punkt hast du recht, generell muss muss den genauen Schwerpunkt selbst erfliegen und nicht alle Hersteller geben die Lage des Modells beim Auswiegen an! Was ich in meinem Beitrag geschrieben habe sind lediglich meine Erfahrungen die ich gemacht habe als ich bei meinen ersten "Brettnuri" den Schwerpunkt (mm X nach Herstellerangabe) eingestellt habe wie ich das von normalen Flächenmodellen gewohnt war! Sprich, Schauze hängt leicht nach unten! Ergebniss: Das Modell war viel zu Kopflastig, keine Chance zum Abfangen und deshalb eine Stecklandung nach fünfzehn Meter!

    Gruß,
    Sepp
    Like it!

  8. #188
    User
    Registriert seit
    15.07.2012
    Ort
    Breitwies
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug!!!

    Hallo Hai 4 Fans
    Heute Erstflug bei super Wetter.
    Einstellungen wie man nachlesen kann, SWP wie Sepp.
    Modell auf Startwagen und zügig Gas gegeben !!!! Hebt nicht ab!!!! voll gezogen das Modell senkrecht in den Himmel. Unsteuerbar dreht nach links ab!!! Einschlag!!!
    Jetzt herrscht Ratlosigkeit
    Gruß Richard
    Like it!

  9. #189
    User Avatar von HDN
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Richard,

    willkommen im "Club".......!

    Der Eyecatcher von Robert Schweißgut war dagegen dermaßen problemlos zu fliegen. Den hatte ich aus Respekt vor dem Hai4 sofort nach dessen Fertigstellung gebaut, um etwas mehr Erfahrung in Sachen Nurflügel zu bekommen. Der Erstflug des Eyecatchers war unspektakulär, also dachte ich.......und das war es dann auch mit dem Hai 4. Schade, dass der Erfinder des Hai 4 sich nicht mit Tips zu unseren Problemen meldet. Oder sind wir alle einfach nur zu doof zum Haifliegen? Meine letzte Hoffnung ist der gute Knut Z. Wenn auch der seinen Hai 4 nicht vernünftig zum fliegen bringt, dann fackele ich mein 4-Meter-Miststück gerne ab.
    mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

    Hans-Dieter
    Like it!

  10. #190
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.122
    Daumen erhalten
    173
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Böse Erstflug

    Hallo ihr Pechvögel.

    Ich hätte heute beinahe den 4. Erstflug gemacht, wenn nicht heute Vormittag "leider" ein starker Sturm eingesetzt hätte.

    Richard: Das hört sich so an, wie mein 1. Erstflug. Geworfen mit Vollgas - Riesenlooping - gedreht - unsteuerbar (oder ich habe nicht schnell genug reagiert) - Einschlag. Ich nehme an, wir hatten beiden voll überzogen und damit war er unsteuerbar.

    Hans-Dieter: wohl dasselbe.

    Ich hatte ja bei meinem Erstflug genau dieselben Gedanken. Sommerwind (Schweißgut) und Pfeil (Werling) gingen problemlos aus der Hand und flogen auf Anhieb super. Also raus mit dem Hai 4 - und das war's dann.

    Aber - beim 3. Erstflug stieg er ja ganz gut weg. Nur habe ich dann "etwas" Tiefe gegeben - Einschlag - Bau eines neuen Rumpfes.

    Jetzt habe ich die HR-Ausschläge reduziert und 60% Expo drauf gelegt. Und erst, wenn er dann wieder nicht vernünftig fliegt, komme ich zum gleichen Ergebnis wie HDN - abf... oder NEIN - ab in die Bucht.

    Es wird schon. Das Teil muß doch zum fliegen zu bringen sein. Irgendwie ist der HAI eine andere Liga wie Sommerwind, Pfeil oder gar Das Bunte Huhn!

    Wartet mal ab, ich mache das schon (hoffe ich).

    Bis dahin.
    Knut

    Anmerkung: H-D - da sagst du was, das mit dem Erfinder. Er hat einfach keine Zeit für solche Kleinigkeiten wie Hinweise und Tipps für das niedere Volk. Man sollte eben keine Reklame machen. Na ja, die große Reklame war das bisher ja ohnehin nicht. Vielleicht läßt sich der Große Meister ja mal zu einer Stellungnahme mit Tipps hinreißen. Mir hat es jedenfalls nicht geholfen, daß er mir angeboten hat, in Friedrichshafen auf der Messe meinen HAI mal anzusehen. Ich fahre doch nicht 200 km ...
    Zum Vergleich: mit Robert Schweißgut oder Jo Schuster kann man jederzeit mailen oder telefonieren (altmodisch) und kriegt immer gute Hinweise.
    Like it!

  11. #191
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HDN Beitrag anzeigen
    Hallo Richard,

    willkommen im "Club".......!

    Der Eyecatcher von Robert Schweißgut war dagegen dermaßen problemlos zu fliegen. Den hatte ich aus Respekt vor dem Hai4 sofort nach dessen Fertigstellung gebaut, um etwas mehr Erfahrung in Sachen Nurflügel zu bekommen. Der Erstflug des Eyecatchers war unspektakulär, also dachte ich.......und das war es dann auch mit dem Hai 4. Schade, dass der Erfinder des Hai 4 sich nicht mit Tips zu unseren Problemen meldet. Oder sind wir alle einfach nur zu doof zum Haifliegen? Meine letzte Hoffnung ist der gute Knut Z. Wenn auch der seinen Hai 4 nicht vernünftig zum fliegen bringt, dann fackele ich mein 4-Meter-Miststück gerne ab.
    An die Pechvögel,

    Nicht aufgeben, wenn das Teil mal fliegt, dann ganz toll! Ich möcht hier nicht als der Primus auftreten doch ich hatte mit dem Hai4 das selbe Problem wie ihr! Meiner hatte wie euerer, die selben die Einstellwerte wie gelesen bzw. von W.W. vorgeschlagen! Auch mit Startstellung (Höhenruder 3-5mm+) usw! So eingestellt bin ich dann auch zum Einfliegen, mit dem gleichen Ergebnis wie ihr es bereits beschrieben habt - bei Vollgas steil weg, unsteuerbar und Einschlag! Dabei wurden die Flächen z.T. ramponiert und der Rumpf wie bei Knut total zerstört!
    Nach der Reparatur verzichtete ich beim abermaligen Einflieg-Versuch auf die "Startstellung" und warf (mit Schmackes) den Hai mit ca.2mm+ der Höhenruder und knapp 1/3 Gas! Der Schwerpunkt lag zwischen 92 und 95mm! Ergebnis: Der Hai sackte ohne "Startstellung" nicht durch sondern zog sofort leicht auf Höhe was einfach auszusteuern und auszutrimmen war! Aktuell ausgetrimmt liegt die Stellung der Höhenruder nicht mal mehr bei 2mm+ sondern fast im Profilstrak! Mit diesen Einstellungen fliegt sich das Teil jetzt fast so gutmütig wie ein Amigo! Was ich noch erfliegen muss, ist die genaue Landestellung der Klappen!
    Da die ersten erfolgreichen Flüge meines Hais im letzten Herbst statt fanden, weiß ich alle weiteren Einstelldaten wie Ruderausschläge Expo usw. nicht mehr so genau! Da ich das Teil aber diese Woche sowiso mal aufbauen muss werde ich die kompletten Einstelldaten messen, aufschreiben und hier reinstellen!

    Anmerkung: Es sind in dem Thread schon sehr viele Einstelldaten und Tips geschrieben worden von denen anscheinend nicht alle zielführend waren! Dass die Einstelldaten meines Hais und meine Tips wegen bau- und flugtechnischen Gründen individuell sind, ist mir bewusst! Vielleicht deshalb hab ich sie bis jetzt nicht Preis gegeben! Vielleicht helfen sie aber den einen oder anderen seinen Hai4 trotzdem zum Fliegen zu bringen!

    Schöne Grüße,
    Sepp
    Like it!

  12. #192
    User
    Registriert seit
    09.04.2006
    Ort
    -Rohrbach in Oberösterreich
    Beiträge
    58
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hai Einstelldaten !

    Hallo Sepp !
    Ich hab auch noch einen umgeflogenen Hai 4 zuhause wartend...
    Und wegen der vielen Berichte ueber Mißerfolge trau ich mich nicht so recht...
    Ich warte auf jeden Fall auf Deine Einstelldaten... bitte alle quasi von 0 (Lineal unten an das Profil anlegen) und
    Neutralsrellung von dort aus für alle 3 Ruder (Innen Mitte Außen)messen! Bitte auch Maximalausschläge Expo und Schwerpunkt angeben !
    Ich wollte eigentlich den Erstflug bei guter Schneelage (zwecks Aufpralldaempfung ) machen, doch das hab ich schon verpasst... der Schnee ist weg... und die Angst vorm Erstflug ist groesser denn je...
    Ich muß aber auch gestehen, dass ich meinen Hai 4 aus der Bucht fertig gebaut gekauft hab, trotzdem waere es schade um den schoenen Hai

    Besten Dank im Voraus. Andreas
    Like it!

  13. #193
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.122
    Daumen erhalten
    173
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Starteinstellungen

    Komisch. Die gleichen Erfahrungen wie der Sepp habe ich mit dem Pfeil gemacht.
    Man sollte auch hier die HR zum Start hochstellen. Das habe ich über einen Schalter fest eingestellt. Weil er damit stark gestiegen ist, habe ich das beim zweiten Start weggelassen und starte inzwischen mit 1/3 Gas und HR nahezu im Strak. Und es gibt kein Durchsacken, der Pfeil geht gerade weg. Und dann kann man Vollgas geben und er steigt weg.
    Vielleicht schreibt W. W. das mit dem HR hoch beim Start deshalb rein, damit man auf "der sicheren Seite" ist. Man müßte halt wissen, was er sich gedacht hat.

    Wenn der Sturm endlich aufhört, ...

    Bis dahin.
    Knut
    Like it!

  14. #194
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Startstellung

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    Komisch. Die gleichen Erfahrungen wie der Sepp habe ich mit dem Pfeil gemacht.
    Man sollte auch hier die HR zum Start hochstellen. Das habe ich über einen Schalter fest eingestellt. Weil er damit stark gestiegen ist, habe ich das beim zweiten Start weggelassen und starte inzwischen mit 1/3 Gas und HR nahezu im Strak. Und es gibt kein Durchsacken, der Pfeil geht gerade weg. Und dann kann man Vollgas geben und er steigt weg.
    Vielleicht schreibt W. W. das mit dem HR hoch beim Start deshalb rein, damit man auf "der sicheren Seite" ist. Man müßte halt wissen, was er sich gedacht hat.

    Wenn der Sturm endlich aufhört, ...

    Bis dahin.
    Knut
    Jetzt melde ich mich nochmal,
    Ich habe bis jetzt angefangen vom Babyhai, Hai EVO, Tigerhai und Hai4 fast alle Haiarten gebaut! Beim Erstflug hatte ich immer Probleme mit der sogenannten Startstellung! Immer stiegen die Dinger steil weg und waren in dieser Hoehenruderstellung fast unfliegbar! (Man muss vielleicht sehr schnell sein und diese Ruderstellung gleich unmittelbar nach dem Start wegschalten aber so schnell bin ich einfach nicht mehr !) Ich habe seitdem (bis auf den Hai4, jetzt aber nicht mehr) bei keinem der Haie mehr die Startstellung programmiert!
    Jeder Hai startet problemlos aus der Hand wenn man ihn nur genug anschiebt und knapp ein drittel Gas mitgibt! So sind jedenfalls meine Erfahrungen mit den Haien!


    Vielleicht hat Knut recht wenn er meint dass W.W. mit dieser Ruderstellung auf Nummer sicher gehen moechte! W.W. argumentiert jedenfalls die Startstellung mit dem eventuellen Durchsacken des Modells!

    Schoene Gruesse,
    Sepp
    Like it!

  15. #195
    User
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HDN Beitrag anzeigen

    ..., dann fackele ich mein 4-Meter-Miststück gerne ab.
    ich bitte um Mitteilung, wo die Hexenverbrennung stattfindet!!!

    Ich fliege zwar keinen Hai 4, aber mit dem Tigerhai hatte ich ähnliche Probleme. Der Erstflug endete sofort nach dem Start mit 1 3/4 Looping. Den ersten hat er noch geschafft, beim zweiten war dann der Boden im Weg (bei uns nennt man das 'Gifhorner Verwerfung'). Beim zweiten Erstflug nach Reparatur hat ein Kollege den Hai weggeworfen, so konnte ich schnell genug korrigieren. Ich habe bei all meinen Haien (ähnliche Probleme beim ersten Start) die Starstellung folgendermaßen eingestellt: in der Flugphase 'Start' im Flug die Ruder solange getrimmt, bis er im Geradeausgalopp (Vollgas) wirklich geradeaus geht ohne groß wegzusteigen. Dies war fortan meine Startstellung. Die Motorisierung muss natürlich entsprechend sein, aber bei dem, was ich hier so gelesen hab, leiden die Flieger nicht am Vortriebsschwäche.

    Grüße aus der Mühlenstadt Gifhorn
    Klaus
    Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollkommen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •