Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 6789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 310

Thema: Hai 4

  1. #226
    User Avatar von Elektrogeflügel
    Registriert seit
    02.06.2017
    Ort
    ETLM
    Beiträge
    233
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich wage es mal einen Gedanken einzuwerfen.

    Da eure Haie aus meiner Sicht mächtig motorisiert sind könnte man über eine Flugphase auch die Leistung stark reduzieren. Für den Anfang so weit, daß schon Zweifel aufkommen, ob es überhaupt reicht.
    Startet mal im Getreidefeld und bei Gelingen wird in der Startphase immer etwas mehr Leistung freigegeben.
    Es ist sicher schonender den Hai mangels Schub auf die Nase ins Getreide gehen zu lassen.

    Viele Grüße
    Frank
    Like it!

  2. #227
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,
    Ich habe in etwa den Motorisierungsvorschlag vom Konstrukteur (Setup ersichtlich in einen meiner Beiträge) in meinen Hai eingebaut und finde diese Motorisierung nicht zu überdimensional!
    Das Problem beim Starten ist aus meiner Sicht die sogenannte Startstellung der Höhenruder! Mit dieser Einstellung müsste man erst mit etwas Gas starten, etwas Höhe gewinnen, Startstellung raus und dann erst Vollgas!
    Ich habe die Startstellung nach dem ersten misslungenen Start wieder wegprogrammiert und starte jetzt mit Ruder in Normalflug-Phase und ein drittel Gas! Natürlich wird mit genügend Schub geworfen, so stellt der Start für mich kein Problem mehr dar! Das Setup meines Hai´s macht einen Steigflug mit 45° möglich!
    Und wenn der Hai4 mal richtig eingestellt ist fliegt er sich so ruhig wie ein Graupner Amigo!

    Gruß,
    Josef
    Like it!

  3. #228
    User Avatar von Elektrogeflügel
    Registriert seit
    02.06.2017
    Ort
    ETLM
    Beiträge
    233
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Josef,

    natürlich ist Leistung immer gut. Nur wenn es immer wieder Kleinholz beim "Erstflug" gibt, dann kann man doch seine Strategie ändern und sich risikoarm an das Einfliegen machen.
    Das ganze auch vor dem Hintergrund der Motorsturzvorgabe aus dem Bauplan.

    Habe nur dem Puma von R. S. und einen unangetasteten Bausatz vom Tigerhai. Habe zum bauen leider keine Zeit mehr.

    Viele Grüße
    Frank
    Like it!

  4. #229
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Elektrogeflügel Beitrag anzeigen
    Hallo Josef,

    natürlich ist Leistung immer gut. Nur wenn es immer wieder Kleinholz beim "Erstflug" gibt, dann kann man doch seine Strategie ändern und sich risikoarm an das Einfliegen machen.
    Das ganze auch vor dem Hintergrund der Motorsturzvorgabe aus dem Bauplan.

    Habe nur dem Puma von R. S. und einen unangetasteten Bausatz vom Tigerhai. Habe zum bauen leider keine Zeit mehr.

    Viele Grüße
    Frank
    Hallo Frank,
    Vielleicht ist da was bei dir falsch angekommen!
    Wenn ich schreibe dass ich das Setup wie vom Konstrukeur vorgeschlagen verwende heißt das nicht das man seine Strategie nicht ändern soll/darf und dass der Hai nur mit dieser Leistung fliegt! Ich habe ja auch meine Strategie geändert und starte nur nicht mehr mit der Startstellung der Höhenruder!
    Ich kann hier ja auch nur die Erfahrungen einbringen die ich gemacht habe! Mein Hai hat ja bei seinem ersten Flug die selben Anwandlungen gehabt wie alle andern hier auch!
    Meine Lösungsansätze waren dann halt anders (keine Startstellung der Höhenruder und leichte Veränderung des Schwerpunktes nach vorne) - und mein Hai fliegt! Ich gönne jedem von ganzem Herzen das nach so viel Arbeit mit Bauen ihre Haie auch das Fliegen lernen! Das soll aber jetzt nicht heissen dass alle nur nach meinem Lösungsansatz ihre Haie zum Fliegen bringen können/sollen!

    Viele Grüße,
    Josef
    Like it!

  5. #230
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Weitere erfolgreiche Flüge

    Hallo Hai4 Gemeinde,
    ich möchte euch in diesem Beitrag ermutigen eure Haie zum Fliegen zu bringen indem ich euch von weiteren erfolgreichen Flügen mit meinem Hai4 berichte!
    Gestern hatte ich ein paar ausgedehnte Thermikflüge bei sehr guten Bedingungen! Wie ich schon öfter geschrieben habe, ich starte das Teil ohne der Startstellung mit 1/3 Gas! Nur die Höhenruder ca. +3mm, so kann man, wenn man nach dem Start etwas mehr Gas gibt ein eventuelles Wegsteigen locker ausgleichen ohne gleich ins Rudern zu kommen! Nun zu den Flügen: In der Thermik nimmt der Hai4 schon die leichtesten Aufwinde an und man kann ihn für seine Größe verhältnismäßig eng kreisen! (Was Eng kreisen ist, ist aber der Ansicht jedes einzelnen überlassen!) Bei gesetzter Butterfly-Stellung zur Landung nimmt er die Fahrt sehr schön heraus und man kann ihn fast punktgenau Landen! Alles in allem, (hatte ich auch schon mal erwähnt) ist der Hai4 mal eingestellt, ist er sehr einfach zu beherrschen!
    Ich hoffe dieser kurze Beitrag ermuntert euch es mit euren Haien nochmal zu probieren, um hier anschließend auch mal über erfolgreiche Flüge fach zu simpeln!

    Schöne Fliegergrüße,
    Josef
    Like it!

  6. #231
    User Avatar von HDN
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Josef,

    na, das macht doch schon Mut, es mit dem Hai 4 wieder/weiterhin zu versuchen. Gut, mein Kleinholz wartet seit Frühjahr 2018 immer noch auf seine Wiederherstellung. Ich habe dann einfach mal angefangen (wohl aus Enttäuschung über den Hai 4) einen fetten semiscale Heli aufzubauen. Was mich aber immer noch wundert: warum meldet sich der Konstrukteur des Hai 4 nicht einfach mal hier zu Wort und klärt uns auf? Wenn schon diese Startstellung der HR beschrieben und wohl auch empfohlen wird, warum wird dann nicht auch der gesamte Startvorgang besser beschrieben. Wer, bitte, startet 4-5 Kg Geflügel nur mit Viertelgas aus der Hand? Das kann man doch nur wissen, wenn man es bereits ausprobiert hat, oder Nurflügelprofi ist. Als Quereinsteiger zum Nurflügelflug machen dann fast alle Nachbauer des Hai 4 diese unnötigen und enttäuschenden Erfahrungen. Andere Konstrukteure sind da wesentlich mitteilungsbereiter, wenn es um ihre Konstruktionen geht.
    mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

    Hans-Dieter
    Like it!

  7. #232
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 4. Erstflug?

    Ich komme jetzt schön langsam in eine für mich günstige Seelenlage für einen 4. Versuch, den Hai 4 endgültig und unversehrt zum Fliegen zu bringen.

    1. Habe ich inzwischen das Bunte Huhn (Klaus Jakob) gebaut, geflogen und Bericht im FMT untergebracht.
    2. Ist der Dr. 1 "Dreidecker" (Pichler; siehe Warbirdforum) schon fast fertig. Und dann würde da der Erstflug anstehen. Und dann schon lieber zuerst der Hai 4!
    3. Mache ich demnächst mit meiner 6m-Ka 8b den richtigen Erstflug (ein kurzer war schon, aber kaum Bilder).

    Ich warte nur noch auf den Klimawandel, der den Dauerregen in eine Dauerdürre verwandelt. Dann sind die Wiesen gemäht (oder verdorrt) und es gibt Thermik.

    Bis dahin.
    Knut
    Like it!

  8. #233
    User
    Registriert seit
    29.01.2006
    Ort
    Kirchheim am Neckar
    Beiträge
    155
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Knut,
    die Probleme die sich beim Hai 4 zeigen treten ja bei einem Handstart auf.
    Wie wäre es da, den ersten Start mal mit einem Startwagen zu probieren?
    Hier hast Du von Anfang an die Hände an den Steuerknüppeln, kannst somit viel besser reagieren.
    Ich denke, da brauchtest Du auch keine "Startposition" der Höhenruder, die wäre dann sogar kontraproduktiv,
    sondern es ist ja sogar besser, das er erst mal nicht steigt, sondern erst richtig Geschwindigkeit aufnimmt.
    Und dann kannst Du ja im richtigen Moment den langsam hochziehen.
    Nur mal so eine Idee.
    Die besten Grüße
    Edgar
    Like it!

  9. #234
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Start

    Ob ich mir dafür extra einen Startwagen anschaffe, weiß ich noch nicht.
    Ich bin auch in keinem Verein und habe damit keine kurz gemähte Wiese - und auf dem Golfplatz haben die einfach kein Verständnis, wenn ich mal auf dem 18. Grün starten will.

    Das Problem beim 1. Start war m. E. der geringe Motorsturz. Den habe ich aber beim neuen Rumpf auf ca. 2,5° eingestellt. Das müßte dann funktionieren. Beim 3. Start hatte es ja eigentlich auch funktioniert. Nur hatte ich viel zu große Ruderausschläge und "etwas Tiefe" war halt dann senkrecht Richtung Wiese.
    Jetzt habe ich die Ausschläge reduziert und fettes Expo reingemacht.
    Und mir ist es immer noch am liebsten, wenn ich das Modell selber werfe. Dann habe ich alles im Griff. Noch bin ich schnell genug, an den Höhenknüppel zu kommen.

    Das wird schon demnächst.

    K.
    Like it!

  10. #235
    User
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Und er fliegt doch ... Nachtrag zu Eintrag 13.3.19

    Hallo Hai4-Fan-Gemeinde,
    meine bisherigen Erlebnisse könnt ihr am 13.3.19 nachlesen … jetzt ist es so weit - mein neuer Rumpf ist fertig. Den Kopfspant habe ich an der unteren Kante um 2 mm zurück genommen - habe nicht nachgemessen, schätze aber ca. 5 Grad mehr Motorsturz. Schwerpunkt auf den mm genau eingestellt, Ruder nochmals gecheckt.
    Heute bei Sonne und leichtem Gegenwind erneuter Versuch. Mit ca. Halbgas per Handstart seinem Element übergeben - und siehe da - er fliegt. Nein - fliegen ist der falsche Ausdruck - er ließ sich ohne Absturz in der Luft halten :-(

    Hochgritisch aufs Höhenruder ließ er sich mit extremem Fingerspitzengefühl steuern und nach 2 Platzrunden ohne Schaden landen. Die Erfahrung sagt schwanzlastig ....
    Akku nochmals 2cm nach vorne genommen und direkt hinter dem Motor ca. 60 Gramm Blei reingepackt. Vorsichtshalber Dualrate Höhe 60%

    Neuer Versuch - hat sich jetzt schon angefühlt wie ein 'Flieger'. Habe insgesamt 5 Starts und weiche Landungen hingelegt. Geschafft !!!

    Werde jetzt meine Akku-Rutsche umbauen, damit ich weiter mit dem Schwerpunkt nach vorne komme und noch ein bisschen mit dem Schwerpunkt spielen. Dann muss ich noch die optimalen Rudereinstellungen erfliegen - im Moment eiert er noch ziemlich auf Quer.
    Ich kann aber jetzt schon sagen, dass sich das Kämpfen gelohnt hat. Sein Gleitwinkel (insbesondere beim Landen in Bodennähe) ist enorm. Auch das Ansprechen auf Thermik war sehr gut. Ich denke, wenn alles vollends richtig eingestellt ist, ein wirklich tolles Fliegerle.

    Grüße
    Gert
    Like it!

  11. #236
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Und er fliegt doch

    Hallo Gerd,
    Glückwunsch zum Erfolgreichen Erstflug!
    Hab ich doch gesagt, wenn er erst mal fliegt dann ist man begeistert! Nur trauen muss man sich!!


    Schöne Grüße aus Niederbayern,
    Josef
    Like it!

  12. #237
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    3 Nicht erlaubt!

    Standard 4. Erstflug

    Ich habe den HAI umgetauft in "Warum nicht gleich so!".
    Nach 2 Anläufen, bei denen der HAI mit Halbgas eher in Richtung Boden wollte (so war mein Eindruck), habe ich ihn beim 3. Versuch, wieder mit Halbgas, rausgeworfen.
    Er zog zwar immer noch Richtung Erdmittelpunkt, aber mit etwas Höhe und Vollgas stieg er kräftig. Ich habe dann den Motor abgestellt und er ging wieder Richtung Erde. Also wieder etwas Höhe und Landung. Zum Glück hatte ich 60% Expo auf Höhe programmiert.

    Fazit: Ich bin in diesen paar Sekunden um 10 Jahre gealtert! Aber der Hai fliegt super. Ich muß aber unbedingt den SP überprüfen und wahrscheinlich die HR zum Start etwas hoch stellen. Für meinen Geschmack ist diese mittlere von 3 vorgeschlagenen Motorisierungen (4S) schon sehr kräftig. Wie geht das Teil dann erst mit 5S?

    Also, wie ich schon früher vermutet hatte, waren die früheren Versuche mit Crash alleine meine Schuld.

    Like it!

  13. #238
    User Avatar von cmr
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Nähe Erding
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Wie geht das Teil dann erst mit 5S?

    So:
    https://youtu.be/-mAMlXhv_Sk
    Abwurf mit ca. 50% und wenn die Finger an den Knüppeln sind Vollschub und kurz das HR lupfen.
    Stimmt - macht Spaß :-)
    Meinen herzlichen Glückwunsch zum schließlichen Erfolg!
    Gruss carsten
    Like it!

  14. #239
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gutem Morgen Knut,

    ganz herzlichen Erstflugglückwunsch.
    Jetzt ist die Kiste also in der Luft gewesen und mal "richtig" gelandet.
    Großen Respekt für deine Beharrlichkeit und Ausdauer.

    Mario
    Like it!

  15. #240
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Flugvideo

    Hallo Carsten.

    Das Video hättest du ruhig schon mal ein paar Wochen früher reinstellen können. Das hätte meinen Bammel vor dem "Erstflug" stark reduziert.
    Ich hatte einfach keine Lust, noch einen 3. Rumpf zu bauen, falls was daneben geht. Deshalb das Vermeidungsverhalten.
    Jetzt hatte ich am Hang wenigstens noch ein paar Meter Luft unter mir. Du bist aber in der Ebene gestartet. Super.

    Aber genauso geht es. Und wenn der HAI erstmal in der Luft ist, fliegt er super. Den starken Drang Richtung Grasnarbe, den meiner noch hat, kriege ich auch noch hin. Wahrscheinlich habe ich wieder mal den SP um ein paar Zentimeter falsch eingestellt oder die Klappen oder ...

    Der dicke Rumpf hat mir schon beim PFEIL gefallen. Da hat man was in der Hand. Und das rel. hohe Gewicht braucht der Vogel/Fisch auf jeden Fall, meine Rede seit ...

    K.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •