Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 18 von 21 ErsteErste ... 89101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 310

Thema: Hai 4

  1. #256
    User
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    203
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da hatte mein geplanten EDF Rumpf vielleicht bessere Chansen, weil länger, schwerer und mit centrierten Schubvektor. Zusammen mit ein Bodenstart könnte das weniger kritisch sein.

    Aber das gibt auch einige neue Ungewissheiten.

    Also hier vorlaufig auch schluss.
    Like it!

  2. #257
    User Avatar von HDN
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jaa.... Robert Schweißgut, das fliegt alles einwandfrei. Ich hatte im Frühjahr (direkt nach dem Einschlag des Hai 4) mal angefragt, ob er eventuell mal wieder etwas in der 4m Größe anbietet. Die Antwort war schon mal nicht negativ..... Ich warte ab, bis da etwas kommt.
    mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

    Hans-Dieter
    Like it!

  3. #258
    User
    Registriert seit
    22.06.2008
    Ort
    am Chiemsee-Bayern
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hai 4

    Wenige Hai 4 fliegen mehr oder weniger gut, bei den anderen Hai 4 "zwickt´s.......bis zum Einschlag.
    Knut ist für mich der "Modellbauer" schlecht hin, an ihm kann es bestimmt nicht liegen.
    Gibt es vielleicht verschiedene Pläne???
    Wie ich mich erinnern kann hatte der SALY Bauplan zwei verschiedene Spannweiten bei den Flächen.
    Shit happens.....dann muss man halt nachbessern, für mich kein Problem.
    So ist es aber nicht prickelnd!
    Da sich Herr Wolfgang Werlin nicht zu diesem Problem äußert könnte man doch Herrn Robert Schweißgut einmal bitten.........
    Ich habe seine Bücher gelesen, der kennt sich aus.
    Fragen kostet nichts.
    Mehr als ein "NEIN" kann nicht kommen und das glaube ich nicht einmal, da Herr Schweißgut ein richtiger Tüftler ist und sich festbeißt bis es weiß warum und wieso.

    mit thermischem Gruss

    Alfred
    In der Ruhe liegt die Kraft.
    Like it!

  4. #259
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    Einen 4m-Leitwerksegler kannst du auch mit einem um 5cm falschen SP rauswerfen und dann erstmal mit HR korrigieren. Da hast du immer noch genug Zeit. Beim 4m-Nurflügel hast du eben keine Zeit - Einschlag.
    Hi Knut
    Ein Hai war für mich immer ein Pfeil.
    Jetzt sprechen wir hier von einem geraden Brett (kannte den Hai 4 bislang nicht).

    Ein Pfeil ist viel ähnlicher einem "Leitwerkler", wie ein Brett ! Bei einem Pfeil kannst Du auch recht grob den SP variieren und beinahe jede Position zum Fliegen bringen.

    Bei einem Brett gibt es ein hinterstes Limit und dahinter ist "Rodeo", wie wir das nennen. Meist dann nicht ohne Bruch fliegbar, sogar meine erste Alula holte sich damals Blessuren...

    Wichtig bei einem Brett ist das fertige, zusammen gesteckte Brett zu vermessen und dann den 25% - SP zu ermitteln, dies ist dann die hinterste SP-Lage, die man nie gescheit zum Fliegen bringen wird. Also muss der SP ordentlich davor liegen.
    Am Besten mit einem (oder mehreren) gängigen Programmen berechnen.

    Ohne das Profil zu kennen, ist es aber auch dann noch meistens so, dass die Ruder leicht hochstehen müssen.
    Beim Start sogar noch viel mehr, da ja noch keine Strömung anliegt.

    Gut auch wenn man dann beim Start bereits den Finger an der Höhe halten kann !

    Hoffe das hilft beim nächsten Mal !

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  5. #260
    User
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Städteregion Aachen
    Beiträge
    405
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also meine Haie, Tiger-, Killer- und auch der betagte Hai 3 fliegen problemlos.

    Bei uns fliegt auch der Hai 2 problemlos.

    Warum es solche Probleme mit dem Hai 4 gibt , verstehe ich nicht, denn er ist doch im Prinzip nur ne Vergrösserung vom Tigerhai....


    Gruß

    Wolfgang
    Like it!

  6. #261
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage SP

    Hallo Christian,
    die hochgestellten Ruder werden lt. Anleitung sogar empfohlen.

    Was mich irritiert: du schreibst, max. 25% Schwerpunktlage nach deiner Erfahrung. Laut Plan sind es 95mm bei 330mm Flächentiefe an der Wurzel, was bereits knapp 29% sind. 25% wären bei 83mm, was ja doch deutlich weiter vorne ist.

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, Jetbrett EDF, Hai 4
    Im Bau: Zephyr EDF
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  7. #262
    User
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Städteregion Aachen
    Beiträge
    405
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    die hochgestellten Ruder sollen ja ein Nurflügelprofil nachstellen.

    Das funktioniert ja auch normalerweise.....
    Like it!

  8. #263
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.791
    Daumen erhalten
    886
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bellafan Beitrag anzeigen
    Was mich irritiert: du schreibst, max. 25% Schwerpunktlage nach deiner Erfahrung. Laut Plan sind es 95mm bei 330mm Flächentiefe an der Wurzel, was bereits knapp 29% sind. 25% wären bei 83mm, was ja doch deutlich weiter vorne ist.
    Hallo Sebastian,
    es zählt die mittlere Flügeltiefe, nicht die Wurzeltiefe. Für die 25 % des Gesamtflügels ist auch noch die Pfeilung der t/4-Linie wichtig, also wie stark Nasenleiste/Endleiste vor/zurück gepfeilt sind. Das ist bei einem Mehrfachtrapezflügel oder gerundeten Flügelformen von Hand ziemlich aufwändig zu berechnen, deshalb hat Christian das Berechnungsprogramm empfohlen.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  9. #264
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bellafan Beitrag anzeigen
    Was mich irritiert: du schreibst, max. 25% Schwerpunktlage nach deiner Erfahrung. Laut Plan sind es 95mm bei 330mm Flächentiefe an der Wurzel, was bereits knapp 29% sind. 25% wären bei 83mm, was ja doch deutlich weiter vorne ist.
    Hi Sebastian
    Sorry, ja da war ich zu wenig präzis. Wie Uwe schreibt, in Prozent an der mittleren Flügeltiefe !
    An der Wurzelrippe gibt man dann wie üblich besser in Millimeter an.

    Gruss
    Christian
    Like it!

  10. #265
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Danke euch. Für die t/4-Linie ergibt sich am Querruder-Ende eine 7cm-Rückpfeilung, oder im Schnitt 2,2°.

    Kennt jemand ein Tool um aus dxf ein .dat-Profil zu erzeugen oder sogar die Profile für den Hai parat?

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, Jetbrett EDF, Hai 4
    Im Bau: Zephyr EDF
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  11. #266
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo zusammen,
    ich habs geschafft aus dem Plan das Profil zu erzeugen (siehe Anhang) und auch ein Modell in FLZ_Vortex aufzubauen. Vl. kann sich das einer der Nuri-Profis mal ansehen?

    Name:  FLZVortexHai4.PNG
Hits: 311
Größe:  40,2 KB

    Die Klappenkonfiguration für den Normalflug verwirrt mich noch etwas...

    Viele Grüße
    Sebastian

    S6.dat
    S2.dat
    R28.dat
    R19.dat
    R11.dat
    R1.dat
    Hai4.flz
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, Jetbrett EDF, Hai 4
    Im Bau: Zephyr EDF
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  12. #267
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.791
    Daumen erhalten
    886
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bellafan Beitrag anzeigen
    Laut Plan sind es 95mm bei 330mm Flächentiefe an der Wurzel
    Hallo Sebastian,

    für den Flügel in der flz-Datei liegt der korrekte Schwerpunkt bei 91,5 mm, das sind dann etwa 4,5 % Stabilitätsmaß.
    95 mm ist deutlich zu weit hinten, das in der Datei die Du gemacht hast fliegt mit so einem Schwerpunkt nicht wirklich.
    Das sind nur rund 2,5 % Stabilitätsmaß, ständig unbeabsichtigtens Überziehen und supernervöses Höhenruder (Rodeoritt) sind die Folgen.

    Aber vielleicht bekommt Robert Schweißgut den Flieger von Wolfgang Werling zum fliegen, der kennt sich ja damit aus.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  13. #268
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von UweH Beitrag anzeigen
    für den Flügel in der flz-Datei liegt der korrekte Schwerpunkt bei 91,5 mm
    Hallo Uwe,
    danke fürs Prüfen. Ich habe gerade noch gesehen dass man in X-Richtung mehr Panels als die Standard-4 nehmen sollte, das ändert das Ergebnis noch etwas. Bin jetzt bei 10 Panels, das hatte vor Allem auf die Klappenstellung einen Einfluss.

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, Jetbrett EDF, Hai 4
    Im Bau: Zephyr EDF
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  14. #269
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.791
    Daumen erhalten
    886
    Daumen vergeben
    375
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mit 8 Panels gerechnet, mit der cos-Aufteilung reicht das. Nimm bei Dir die Nachlaufkorrektur raus, die brauchts beim Brett nicht und das Vortex rechnet ohne schneller.
    Klappenwinkel rechnet kein Programm gut, die quantitativen Ergebnisse solltest Du nicht für bare Münze nehmen, das ist nur qualitativ zu gebrauchen.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  15. #270
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,
    danke, dann gehe ich auf jeden Fall mit einem Schwerpunkt um die 91mm ins Rennen!

    Name:  Auslegung1.PNG
Hits: 305
Größe:  20,4 KB

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, Jetbrett EDF, Hai 4
    Im Bau: Zephyr EDF
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •