Anzeige 
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8910111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 276

Thema: Das Universum

  1. #256
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.502
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    ...
    Alle Glauben zu Wissen wie alles zusammenhängt und wie Funktioniert
    ...
    Da bist Du aber meiner Meinung nach falsch informiert. "Die Wissenschaftler" wissen sehr wohl, daß sie sehr vieles noch nicht wissen und daß fast jede Entdeckung mehr Fragen als Antworten liefert.

    Servus
    Hans
    Geändert von Hans Schelshorn (03.12.2019 um 20:57 Uhr)
    Like it!

  2. #257
    Vereinsmitglied Avatar von Henry Kirsch
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.480
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    148
    Daumen vergeben
    232
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Schelshorn Beitrag anzeigen
    daß fast jede Entdeckung mehr Fragen als Antworten liefert.
    5€ ins Phrasenschwein. SOFORT!
    "Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist,
    dass man nie weiß, ob sie wahr sind".

    Leonardo da Vinci
    Like it!

  3. #258
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.502
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    bin leider etwas spät dran mit meinem Hinweis/Link: https://www.deutschlandfunk.de/merku...icle_id=463611
    Wer Glück hat, kann noch ein paar Tage morgens den Merkur tief am östlichen Horizont sehen. Gestern und heute war bei uns die Luft auch in Horizontnähe so klar, daß man den innersten Planeten deutlich sehen konnte. Er ist erstaunlich hell, heller noch als der derzeit in der Nähe stehende Mars. Das ist für mich deshalb erstaunlich, weil ich immer mal wieder versucht habe, diesen Planeten zu finden. Leider ist es mir bisher vielleicht drei Mal gelungen, und da war er immer sehr lichtschwach und in der Dämmerung kaum zu sehen.

    Servus
    Hans
    Like it!

  4. #259
    User
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    540
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glückspilz Hans,

    selbst Nikolaus Kopernikus hat bedauert, dass er ihn nie gesehen hat.
    Vor ein paar Wochen beim Merkurdurchgang hat man auch live gesehen, wie klein der ist – im Gegensatz zur Sonne.

    Gruß
    Dietmar
    Like it!

  5. #260
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.502
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Scheint tatsächlich auch ein wenig Glück gewesen zu sein, Dietmar!
    Am nächsten Tag wollte ich nochmal schauen. Da hat sich aber ein fieses dünnes Wolkenband auf den Horizont gelegt, und nix war mehr zu sehen vom Merkur.

    Der olle Kopernikus war wohl eher ein Theoretiker und auch ein sehr vielbeschäftigter Mann. Für exakte Beobachtungen hatte er wohl weniger Zeit und auch weniger Interesse.

    Servus
    Hans
    Like it!

  6. #261
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    NASAs SDO hat eine neue Art einer "Magnetischen Explosion" auf der Sonne entdeckt:



    Jeder dieser "Loops" hat den mehrfachen Erddurchmesser, nur als Vergleich...
    Like it!

  7. #262
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Unsere Sonne ist gerade im Minimum, wenn auch gerade eben schon die ersten, kleinen Sonnenflecken mit umgekehrter Polarität zum letzten Zyklus gesehen wurden. Der neue Sonnenzyklus Nummer 25 ist also unterwegs.

    Wie jeder Stern produziert die Sonne auch Flares, also Ausbrüche, wenngleich unser Heimatstern ein sehr ruhiger Geselle ist. Unser direkter Nachbarstern Proxima Centauri, obwohl ein kleiner "M"-Zwerg, ist da anders drauf. Man kann dessen "Superflares" sogar mit blossem Auge aus einem Abstand von über 4 Lichtjahren sehen, Proxima wurde kurzfristig 63 mal heller als sonst:

    https://arxiv.org/abs/1804.02001

    Proxima hat einen Planeten in der bewohnbaren Zone. Der letzte Flare hat den jedoch gegrillt. Berechnungen ergaben, dass dort während dem Flare die 100x fache tödliche Dosis an UV-Stahlung herrschte. Da Proxima das öfters tut, dürfte es mit Bewohnbarkeit des Systems ziemlich schlecht aussehen. Sorry, wir müssen uns woanders umsehen.

    Weiterhin zickt Beteigeuze, der linke Schulterstern des Orion, gerade herum und hat seine Helligkeit um 1.5 Grössenklassen verringert. Vermutlich nur eine natürlich Schwankung aber manche Astronomen sehen es als Vorlauf zur Supernovaexplosion. Falls das passieren sollte, wirds des nachts hell hier.

    https://earthsky.org/space/betelgeus...out-to-explode

    Ach ja - und es fehlen 100 Sterne am Himmel. Die sind einfach weg, verschwunden. Als wenn sie nie dagewesen wären. Astronomen sind verwirrt.

    https://www.extremetech.com/extreme/...nknown-reasons

    Aufnahmen von 1950 zeigen diese Sterne noch, die von 2016 nicht mehr... spurlos. Gibts da draussen etwas das Sternensysteme frisst oder verdunkelt?
    Like it!

  8. #263
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.295
    Daumen erhalten
    332
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Man kann dessen "Superflares" sogar mit blossem Auge aus einem Abstand von über 4 Lichtjahren sehen, Proxima wurde kurzfristig 63 mal heller als sonst:
    4 Jahre sind nicht viel. Aber für eine Sonnenfackel dann wohl doch. Zum Glück. Denn Sonnencreme für
    100x fache tödliche Dosis an UV-Stahlung
    gibt es nicht im Supermarkt.

    es fehlen 100 Sterne am Himmel. Die sind einfach weg, verschwunden. Als wenn sie nie dagewesen wären.
    Na, bei den Entfernungen? Da war wohl schon einiges lange weg als man es Fotografiert hatte. Gibt es auch was neues, was vor X Jahren noch nicht da war?
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  9. #264
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    Na, bei den Entfernungen? Da war wohl schon einiges lange weg als man es Fotografiert hatte. Gibt es auch was neues, was vor X Jahren noch nicht da war?
    Ja, klar. Neue Sterne entstehen ständig. Nur halt nicht spontan und ohne Vorläufer. Auch das sie spontan ausgehen ist sehr unüblich. Wenn dann passiert das meist mit etwas Bumms und Gewölke.

    Dazu noch ein nettes Video zu Beteigeuze mit Grössenvergleich zur Sonne:

    Like it!

  10. #265
    User
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    1.267
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guts Neues!

    Ja, Beteigeuze war am 1.1.2020 noch da, hab die ganze Nacht kontrolliert, während mein Fotogerödel vor sich hin werkelte... uffbasse!! Ich beobachte ihn seit Wochen und was auffällt, ist, daß er konsequent seit Mai dunkler wird und zwar ohne die üblichen Erhohlungszeiten, in denen er wieder heller wird. Er blieb hartnäckig dunkel!
    Er hat außerdem die Bezeichnung alpha-Orionis, wobei das "alpha" bedeutet, daß er der hellste im Sternbild ist. Vor etwa einem Jahr war er das auch noch. Beteigeuze ist von Haus aus ein Veränderlicher, was bei roten Riesen relativ normal ist, und somit sind Helligkeitsschwankungen auch bei B. der Regelfall. Schwankung bedeutet aber, daß es sich etwa regelmäßig ändert, runter wie rauf. Seit Mai ändert er sich aber nur noch in eine Richtung: dunkler! Das ist weit länger als bei B. gewohnt. Die Schwankungen verliefen seit Aufzeichnung in viel kürzeren Abständen, zumeist Tagen oder höchstens Wochen...

    Inzwischen hat er meiner "Bio-Optik" nach definitiv die Helligkeit von Bellatrix unterschritten. Bellatrix ist der rechte Schulterstern des Orion, Beteigeuze der linke. Rigel war stets der zweithellste (unten rechts). Nun isser der hellste und zwar schon mit Abstand.

    Die ESO hat jetzt mit ihrem VLT auf Beteigeuze geschaut und berichtet von einer Vergrößerung und einer Abkühlung um ca 100°... Er war vor kurzem noch der achthellste Stern am Nordhimmel. Nun isser noch der 23st-hellste... Tendenz abnehmend...

    Es kann morgen*) soweit sein oder auch erst in 100.000 Jahren. Also, schaut ihn euch nochmal an, solange er noch da ist


    Klare Nächte!
    o.d.

    *) imho nicht, denn er hat noch nichtmal mit Kohlenstoffbrennen angefangen. Trotzdem isses interessant
    Glotze aus - Hirn an!
    Lebst Du schon oder hockst Du noch vor der Glotze?
    Like it!

  11. #266
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Okke Dillen Beitrag anzeigen
    *) imho nicht, denn er hat noch nichtmal mit Kohlenstoffbrennen angefangen. Trotzdem isses interessant
    Ich denke der brennt schon fröhlich Kohlenstoff tief drinnen, ev. sogar schon Sauerstoff u.a... sonst wäre der nicht so aufgebläht und variabel. Ist halt schwierig in einen Stern reinzuschauen.

    https://www.universetoday.com/42361/betelgeuse/

    With a mass of some 20 sols (= the mass of 20 Suns), Betelgeuse is evolving rapidly, even though it’s only a few million years old. It’s now a red supergiant, burning helium in a shell, and (very likely) burning carbon in another shell (closer to the nucleus), and (possibly) oxygen, silicon, and sulfur in other nested shells (like Russian dolls).
    Tim Wetherell hat eine gute Animation des Sterns und seiner Hellligkeit gemacht, Aufnahme von Feb 2019 zu aktuell:

    https://stargazerslounge.com/topic/3...use-animation/

    Beteigeuze ist übrigens nur einer von drei Supernovakandidaten in der relativen Nähe.

    Ein anderer Stern ist Antares, Hauptstern des Sternbilds Skorpion. Der wird ebenso wie Beteigeuze am Ende seines Sternenlebens explodieren, wenn die Fusion im inneren bei Eisen angekommen ist.

    Der nächste Kandiat ist IK Pegasi, ein weisser Zwerg in einem Doppelsternsystem, der von seinem Nachbarstern Materie abzieht. Wenn der dann mal 1.4 Sonnenmassen erreicht, geht er als gigantische kosmisiche Wasserstoffbombe hoch.
    Like it!

  12. #267
    User
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    1.267
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja vrmtl hast du recht, ich las dieses Statement in einem der zahlreichen Artikel zu Beteigeuze im Netz ob seines aktuellen Verhaltens. Hätte mir auch auffallen können, daß da eher doch schon längst Schalenbrennen stattfindet. Bis zu welchem Element... ungewiß. Aber erwartungsgemäß jenseits Kohlenstoff...

    2 Zyklen sind wohl bekannt und die überlagern sich wohl gerade im Minimum und man erwartet einen Wiederanstieg in den nächsten Wochen. Na schaumermol...
    Glotze aus - Hirn an!
    Lebst Du schon oder hockst Du noch vor der Glotze?
    Like it!

  13. #268
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.502
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Physiker bezweifeln Existenz Dunkler Energie

    Hallo zusammen,

    schon wieder eine neue Theorie: https://www.sueddeutsche.de/wissen/d...tenz-1.4747368
    Laut bisherigem Konsens soll das Universum zu 70% aus dunkler Energie bestehen. Sollte es diese nicht geben, bräuchte es einige "kreative" Ideen, um die Welt neu zu erklären. Mal schauen, was die Daten vom Planck-Satelliten ergeben, die hoffentlich noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

    Servus
    Hans
    Like it!

  14. #269
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Anmerkung der Moderation:

    Der Beitrag wurde zur Astrofotografie verschobe, dort passt er besser: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4940313

    Servus
    Hans
    Geändert von Hans Schelshorn (15.01.2020 um 21:17 Uhr) Grund: Userwunsch
    Like it!

  15. #270
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter, Prima, Venus ist auch gerade sehr gut zu sehen. Anfang des Monats stand auch der Mond direkt daneben, leider hatte ich keine Kamera dabei.

    Noch zu anderen Universums-Themen: Juno, die Raumsonde ist vor kurzem ganz nah an Jupiter vorbeigeflogen.

    Dabei entstand dieses Bild:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pia22692small.jpg 
Hits:	2 
Größe:	612,7 KB 
ID:	2243849
    (Bildrechte: Enhanced image by Gerald Eichstädt and Sean Doran (CreativeCommons license: BY-NC-SA) based on images provided courtesy of NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)

    Originalauflösung hier
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Mist jedes Jahr das gleiche, es fehlt das neue Ladekabel
    Von Smith-mini-plane im Forum Elektroflug
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 14:45
  2. Werkstatt aufräumen sorgt für Unordnung im Universum...
    Von Claus Eckert im Forum Café Klatsch
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 06:10
  3. USA erheben Anspruch auf das Universum...
    Von Henry Kirsch im Forum Café Klatsch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 15:38
  4. E-Segler Knüppelbelegung mal anders - Geht das, macht das Sinn?
    Von poncho2020 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 17:11
  5. Wegweiser durch das Modellflugsport-Universum
    Von DMFV-Pressestelle im Forum DMFV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 15:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •