Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.d-power-modellbau.com
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 32

Thema: Turbo Raven von EMHW

  1. #16
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ging schon etwas weiter, leider aber auch mit Rückschlägen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7B16C6DE-5038-487C-8020-CEF452DD0E0C.jpeg 
Hits:	16 
Größe:	698,5 KB 
ID:	2045316
    Ich hatte die 5x5mm Balsaleiste mit dem Rumpf bündig verleimt, dabei vergessen, dass noch die Beplankung darauf komt und somit zurück versetzt werden muss. In der Bauanleitung stand nur, gemäss Foto, dies war erwas schwer zu erkennen. Jemand mit mehr Bauerfahrung hätte bestimmt diesen Fehler nicht gemacht.

    Es ist nicht weiter tragisch, den Fehler konnte relativ einfach behoben werden.
    Zur Zeit kann ich nicht etwas in der Mittagspause bauen, daher geht es nun nicht mehr ganz so schnell voran.
    Gruss Sandro
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun ging es ans Beplanken von Rumpfrücken und Kabinenhaube.

    Ich habe mit dem Rumpfrücken begonnen, meine erste Beplankung mit Balsa und man sieht es am Ergebnis

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	981D0A35-FDA2-470B-BB71-999C1C4CDEE6.jpeg 
Hits:	25 
Größe:	861,0 KB 
ID:	2045340

    Die Leimfugen auf dem Rumpfrücken ging mir wegen zu viel wässerns des Balsas wieder auf.
    Auf der einen Seite ist mir das Balsa zu kurz geraten.
    Da muss ich dann wohl nachbessern, zum Glück kommt eine Folie drauf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	46B7B647-7E82-427D-BC4A-F265859A046D.jpeg 
Hits:	18 
Größe:	930,1 KB 
ID:	2045341

    Bei der Haube sind mir die Fehler vom Rumpfrücken nicht mehr passiert, auch konnte dies besser fixiert werden und der kleinere Radius machte es bestimmt auch einfacher.
    Gruss Sandro
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Plotterwelt
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Oss (NL)
    Beiträge
    852
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kleben mit D4 kleber ist besser da wasserfest.
    Ich klebe nur mit PU-Leim.
    Wenn man dan der rumpf eindekken wil erst de platte wässern , (brause im richtig ab).
    Die dan ohne leim montieren und mit klammern sichern , das über nacht trocknen lassen.
    So vor geformt ist der verleimung nur noch ein kinder spiel .

    Mfg Johan
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Johan

    Guter Input, werde dies das nächste Mal so machen, klingt um einiges einfacher....

    Dieses Wochenende hoffe ich auf den Start der Tragflächen, al schauen wie es mit der Zeit so wird....
    Gruss Sandro
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Soeben habe ich bemerkt, dass die Haube sich verzogen hat.
    Weil es praktischer ging zum ankleben der Beplankung, hatte ich dies nicht auf dem Rumpf gemacht sondern separat, siehe Bilder des vorherigen Posts.
    Das war nun ein Fehler, in der Bauanleitung steht zwar nichts davon aber auf den Bilder wäre es erkennbar gewesen. Hatte mir dabei nichts gedacht aber nun um eine Erfahrung reicher
    Es ist aber alles no brauchbar und mit der Befestigung am Rumpf lässt sich viel korrigieren
    Gruss Sandro
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen

    Heute habe ich mit dem Flügel begonnen...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0A5BBA9F-6E14-4EF0-8CAB-D4B298435B4B.jpeg 
Hits:	19 
Größe:	991,2 KB 
ID:	2047188

    Der Flügel wurde bereits gedreht und mit der Rückseite begonnen.
    Es gab keine Schwierigkeiten und alles ging rasch voran.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8110AED0-AECE-4927-B071-591F35856391.jpeg 
Hits:	20 
Größe:	863,7 KB 
ID:	2047192

    Anbei meine neusten Einkäufe zum Bau.
    Der Glue kaufte ich auf empfehlung von einem Kameraden.
    Dies ist eine Art dünnflüssiger Weisslein, zieht sehr gut im Balsa ein und bindet schnell ab.
    Ich bin davon begeistert und mir gelingen die Verklebungen einfacher als mit dem normalen Weissleim.

    Als Servo habe ich mich für KST entschieden des Typ DS 145 MG, die passen perfekt in die Öffnungen beim Rumpf.
    Bei den Flächen bin ich noch unschlüssig die gleiche zu nehmen oder die Version für Flächen.
    Gruss Sandro
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    25.06.2014
    Ort
    Löhne
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sandro,

    Echt total spannend, Danke für den Bericht. Ich baue schon deutlich länger an meinem EMHW Turbo Raven (Ich baue langsam und mit sehr niedriger Intensität....).
    Spannenderweise habe ich die gleichen Probleme wie du (z.B. Verzogene Haube weil es einfacher schien daneben zu Beplanken als genau zuzuschneiden und auf dem Rumpf zu arbeiten). Aber mit den gleichen Ergebnissen (Alles noch zu retten).
    Ich werde deinen Baubericht sehr interessiert weiter verfolgen, bei deinem Tempo überholst du mich mit dem Baufortschritt noch diesen Monat, ab da hilft er mir vielleicht weitere Fehler zu vermeiden

    Weisst du schon was für ein Motor bei dir rein soll?
    Ich plane auch für 4-5S (je nach möglichem Akkugewicht, 5S habe ich derzeit nur als 5000er), allerdings erfordert der Treibling den ich hier liegen hätte eine Verbreiterung des Motorträgers die ich mir nicht zutraue, daher halte ich die Augen nach Alternativen auf...

    Grüße,
    Christian
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian

    Ja ich baue den Turbo Raven auch quasi als Leergeld für später grössere Modelle.
    Mir ist wieder erwas in die Hose, Endleiste des Flügels ist nicht komplett gerade weil ich nur eine 1m lange Wasserwaage hatte als Anschlag. Dies ist auch wieder zu retten, hatte bisher nur keine Zeit dem Bericht weiter zu führen.

    Ich werde wohl einen Hacker A40 verbauen an 4S. Ich will den gleichen Akku auch in meinem Delphin von Aerotec verbauen, diesen Flieger bekomme ich aber erst noch. Daher kann ich noch nicht genau sagen wie gross.
    Meine Schätzung, bzw. Wunsch wäre so bei 3000mAH.

    Gerne führe ich am Weekend den Bericht bis zum aktuellen Bauzustand weiter....
    Aber die Thematik Wässern und Verzug hatte ich wohl zu Begin etwas unterschätz...
    Solange ich nicht einen 2. Baukasten bestellen muss, liegt ja noch alles im Rahmen
    Gruss Sandro
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen

    Wie schon erwähnt, habe ich auf der Endleiste zu den Querruder einen Bogen drin.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	63BB9986-F66E-4EE3-A892-18863CBECBDB.jpeg 
Hits:	10 
Größe:	824,6 KB 
ID:	2050760

    Ich dachte mit der 1 m Wasserwaage sei dies ausreichend lang, damit dies gerade kommt.
    Da habe ich mich massiv verschätzt. Zur Zeit bin ich Aufleimer am anbringen, welche ich anschliessen schleifen und somit eine saubere und gerade Linie bekomme.

    Parallel bin ich am Bau von den Querrudern, diese sind realtiv einfach zu machen.
    Da schaute ich jetzt natürlich auch, dass diese gerade werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	610C0550-61CA-4871-BE09-7AAE28C3BFBC.jpeg 
Hits:	9 
Größe:	1,01 MB 
ID:	2050764
    Gruss Sandro
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit der Lösung für die Querruderservos, war ich nicht so zufrieden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BB77421E-53D4-4FBC-A9C6-3B0774122F00.jpeg 
Hits:	12 
Größe:	817,3 KB 
ID:	2050765

    Mit meiner Variante ist das Servo satt in der Fläche fixiert und die Anlenkung schön ausserhalb der Fläche gut zugänglich. Es fehlen noch erwas Aufleimer für die Folien zur Haftung.
    Gruss Sandro
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Raven von EMHW

    Hallöle,
    wie ist denn der Stand der Dinge bei diesem Projekt?
    Geht es schon mit großen Schritten Richtung Erstflug oder war der vielleicht schon?
    Nihil fit sine causa!
    Semper fidelis!
    Ach ja, und, DENKEN hilft!
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen

    Es geht etwas weiter aber ich war in letzter Zeit wieklich gar nicht aktiv im Bastelraum....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E3B8E6AB-3180-45CB-9239-5983994E73A9.jpeg 
Hits:	6 
Größe:	748,0 KB 
ID:	2115207
    Gruss Sandro
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ende in zweierlei Hinsicht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A8007240-D8F1-4B6C-9B0D-060FD215F92A.jpeg 
Hits:	1 
Größe:	1,60 MB 
ID:	2159986

    Das Modell wurde nun doch noch fertig gebaut.
    Der Rohbau wurde geschliffen und rot bespannt, dann einfach RC einbauen.
    Ich hatte irgendwie auch keine Lust dies zu dokumentieren

    Ich gebe aber sonst gerne Auskunft bei eventuellen Fragen die anliegen....


    Das Modell ist aber auch schon wieder Geschichte, beim 2. Flug habe ich es im Feld versenkt.
    Bei zu starkem Ziehen machte das Modell eine Fassrolle, darauf ging ich mit dem Schwerpunkt nach vorne.
    Dies half aber nicht weiter. Als dann Mal wieder eine Fassrolle angesagt war und bei der Korrektur dessen eine 2 folgte, war es zu spät.
    Der Schaden ist zwar nur an der Rumpfspitze wie auf dem Foto zu sehen ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2D512E90-590C-4C73-9EFA-D46F6E65D908.jpeg 
Hits:	2 
Größe:	905,0 KB 
ID:	2159987

    Für mich lohnt sich der Wiederaufbau aus folgenden Gründen nicht:
    - Modell ist 2,2kg und der Antrieb nach meinem Geschmack zu schwach
    - Es ist mir zu klein
    - Ich baute es vor allem um Erfahrung zu sammeln beim Holzbau
    - Es flog allgemein nicht so wie andere Akromaschinen, diese rasten mehr ein.
    - Wohl allgemein zu schlecht gebaut, Flugeigenschaften sind weit hinter den Erwartungen.

    Fazit:
    Ich bleibe beim kaufen von ARF Modellen im Akromaschinenbereich.
    Dies klappte bisher auch gut und die Modelle waren mir mehrere Saison‘s stehts erhalten geblieben
    Den Bau hatte ich wohl etwas zu locker genommen, meine Leistungen sind unter meinen Erwartungen
    Wer gut fliegende Segelflieger bauen kann, kann das wohl nicht auf Motormodelle gleichziehen oder das Modell kommt wirklich nicht an Modelle ran wie Sebart oder Xtreme Flight & Co
    Gruss Sandro
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von savage28
    Registriert seit
    14.02.2009
    Ort
    Beidenfleth
    Beiträge
    132
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schade um deinen schönen Flieger,
    Ich fliege eine Raven von Simprop mit einen 60er Novarossi und hatte auch probleme beim ziehen,dann habe ich die ausschläge am HR erst mal halbiert und 35%Expo raufgetan,und nun bleibt die Strömung am HR erhalten.
    Angehängte Grafiken  
    Rare Bear VQ Model -----AT6 CmPro-
    Airworld Muschti P51-----Critical Mass-
    P38-----P47-----Corsair----RC-1 Princess und anderes Gefliech im Hangar
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    675
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die programmierten Ausschläge waren bereits die kleinen.
    Meine anderen Akromaschinen haben mehr Ausschlag und nie dieses Phänomen.
    Ein Modell das nur klassischen Kunstflug kann von der Leistung her, wäre nicht mein Ding.
    Ich schaue mich nun um nach einem neuen RC Setup Träger, der nen Tick leichter wird...
    Gruss Sandro
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •