Anzeige Anzeige
www.graupner.de   www.d-power-modellbau.com
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: CW oder CCW Motor

  1. #1
    User
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard CW oder CCW Motor

    Mal eine simple "offene" Frage:

    Ich möchte einen Flugmotor, der vom "Piloten aus gesehen" "rechts" dreht (also im Uhrzeigersinn, oder "ClockWise" =CW).

    1) Benötige ich nun einen "CW" oder CCW" Motor ?
    2) Muss er ein Rechts- oder Linksgewinde haben (Selbstsicherung) ?


    besten Dank !!
    Markus
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Schöneck / Hessen
    Beiträge
    356
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    81
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi, sollte ein ccw sein, mit rechtgewinde....
    Hab aber auch schon andere Erfahrung gemacht beim HK,
    ccw bestellt und geliefert bekommen, typ 1 mit rechts, typ 2 hat linksgewinde....
    Halt nen neuen Mitnehmer gedreht....

    Gruß Klaus
    Gewicht ist der Feind--Luftwiderstand das Hindernis
    Like it!

  3. #3
    Vereinsmitglied Avatar von markmcgrain
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ähm....Uhrzeigersinn aus Pilotensicht ist "Quasi-Standard"....
    Und beim Brushless durch simples tauschen zweier Kabel ist er ccw....

    Um was geht's denn etwas genauer?
    Und Luftschraubenmitnehmer sind in CW dabei...und ansonsten Zubehör...
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gar nix ist Standard...

    Ich habe einen Graupner Ultra 1806 CCW (wollte einen Linksläufer). Der CCW hat aber Rechtsgewinde.
    Linkslaufend sind die Rechtsgewinde nicht selbstsichernd.

    Wie ich mittlerweile erfahren habe, schaut Graupner (bei diesem Motorentyp) auf das Gewinde drauf. Wenn das dann CCW ist, ist es für den Pilotenblick dann CW (der schaut ja von hinten auf das Motörchen).
    Im web gibt es schöne Bildchen für Motoren mit CCW Aufdruck mit Rechts und Linksgewinde...

    Ägän wot lörned,
    Markus
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Burgwedel
    Beiträge
    323
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich will einen Multicopter-Motor in ein Flächen-Modell bauen.
    Die Mitnehmer sind cw oder ccw. Aber kein Hinweis von welcher Seite aus das bei Multicoptern gilt.

    Roman
    Like it!

  6. #6
    Vereinsmitglied Avatar von markmcgrain
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Geht's um einen Kopter, einen Heli, ein Flächenmodel ?

    https://www.graupner.de/ULTRA-1806-3...tor-CCW/S7095/

    Wenn Du den "umpolst" (zwei beliebige Kabel tauschen) hast Du doch was Du willst.
    CCW bezieht sich nicht auf den BL sondern aufs Gewinde....
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @markmacgrain:
    Das Umpolen ist nicht das Problem. Es ist die Selbstsicherung des Props durch das Gewinde.

    Ein rechtsgewinde ist nur selbstsichernd bei einem Rechtsläufer.
    Deswegen hat ein Flugzeugmotor, der rechtsherum dreht, ein Rechtsgewinde.

    Im Grunde ist die Regel einfach: Schaut man von hinten auf den Motor (Welle ist dann vorne), muß zur Selbstsicherung

    - der rechtsdrehende ein rechtsgewinde
    - der linksdrehende ein linksgewinde haben.

    (egal, ob cw oder CCW draufsteht).
    Ich denke das sollte auch Roman helfen.

    best
    Markus
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von markmcgrain
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe ich doch geschrieben....cw und ccw bezieht sich aufs Gewinde...
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Plotterwelt
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Oss (NL)
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von schimaiw Beitrag anzeigen
    Mal eine simple "offene" Frage:

    Ich möchte einen Flugmotor, der vom "Piloten aus gesehen" "rechts" dreht (also im Uhrzeigersinn, oder "ClockWise" =CW).

    1) Benötige ich nun einen "CW" oder CCW" Motor ?
    2) Muss er ein Rechts- oder Linksgewinde haben (Selbstsicherung) ?


    besten Dank !!
    Markus
    Der vom piloten aus rechtsdrehende ist für ein kopterpilot ein linksdrehende , da er von oben auf der motor schaut.
    Du brauchst also ein CCW motor
    Verwende selber auch öfters ein kopter motor , wurde aber kein mit festen CW oder CCW bescheichnung nehmen da einer mit gewinde eine enge propwahl hat.
    Und oft sind das die racer motoren , die sind für flächen modelle weniger geeignet .

    Mfg Johan
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •