Anzeige Anzeige
gruppstore.de   www.paf-flugmodelle.de
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Hangar 9 Ultra Stick 30 cc / Passender 4-Takt-Motor Empfehlung

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    243
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hangar 9 Ultra Stick 30 cc / Passender 4-Takt-Motor Empfehlung

    Hallo zusammen,

    ich plane, mir zum Wieder-Einstieg in die Verbrennerfliegerei das oben genannte Modell anzuschaffen. Da bei uns auf dem Platz am Sonntag 2-Takt-fliegen nicht erlaubt ist, suche ich einen passenden 4-Takter, welche Grösse und welchen Motor würdet ihr empfehlen, damit das in etwa so klappt wie auf den Videos mit dem OS 33 Benziner?

    Lastenheft zusammengefasst:

    - Einfaches Motorhandling
    - Ob Benziner oder Glühzünder ist erst mal egal
    - 4-Takt zwingend
    - Preislich nicht mehr als das 3-fache des Modells

    Ich hatte in jungen Jahren mit den OS 2-Taktern schon Erfahrung sammeln können, bin aber hauptsächlich Segelflieger geworden und habe alles Verbrennerzubehör vor etwa 15 Jahren verkauft.

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Elsendorf
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Viertakter für den UltraStick 30cc

    Servus Florian,

    ich selbst fliege den UltraStick 30 cc von Hangar 9 mit dem OS GT33. Ich verwenden den Original-Standarddämpfer und eine Biela 17x10x3. Das Ganze funktioniert so relativ gut. Damit der Schwerpunkt passt, musste ich die Servos ins Heck bauen. Der Standschub entspricht dabei etwa dem Modellgewicht. Mit einer 18x10x2 Graupner Super Sonic ist deutlich mehr Leistung zur Verfügung, der Lärmpegel ist aber deutlich höher.
    Ein kritischer Punkt ist hierbei das relativ niedrige Fahrwerk. Auf mäßigen Rasenpisten wie bei uns ist aus meiner Sicht eine 17 Zoll Luftschraube die maximal sinnvolle Größe. Ansonsten musst du bei Verwendung der Originalräder ziemlich auf die Luftschraube aufpassen. Ich selbst habe daher auf 150ziger Kavan-Reifen umgebaut. Bei einer 18 Zoll-Luftschraube gehts dann auch einigermaßen.

    Nun zum Viertakter:
    Ich selbst kann Dir hier nur meine Erfahrung mit dem OS GT 40 mitteilen:
    Den Motor fliege ich in einer M35 mit einer 20x8 APC. Die Leistung dürfte daher im Bereich des GT33 sein. Der Motor funktioniert bei mir absolut problemlos und macht einfach nur Spaß. Ich bin früher viel Viertakt-Methanoler geflogen - den Dreck vermisse ich beim Benzinviertakter absolut nicht. Mit einer Dreiblattluftschraube (z.B. 17x10 bzw. 18x10) sollte das dann gut passen. Bei den moderaten Drehzahlen passt die 10er Steigung aus meiner Sicht gut zum Modell.
    Allerdings musst Du Dir noch Gedanken über den Schalldämpfer machen: Mit dem Originaldämpfer ist der OS GT40 sicher nicht leiser bei gleicher Drehzahl als ein GT33 mit dem Standarddämpfer.
    Beim aktuellen Straßenpreis sollte der GT 40 nur etwa zweimal teurer als der Flieger sein.
    Die Vibrationen des 40ziger sind jedoch schon spürbar. Mit einem Mehrzylinder ist das wahrscheinlich besser; hier habe ich jedoch (noch) keine Erfahrungen.
    Ich habe schon öfters nachgedacht, den Motor in die UltraStick 30 einzubauen.

    Beide OS-Motoren haben jedoch ein kleines Manko: Sie springen gerne mal rückwärts an. Aber mit etwas Übung bekommt man das in den Griff.

    Nebenbei: Ich kann nicht verstehen, die Lautstärke auf einem Platz an der Taktzahl des Motors festzumachen. Einzig und allein ist das doch eine Frage der Drehzahl (und somit Frequenz) und der gemessenen Lautstärke.
    Und da ist ein gut gedämpfter Zweitakter wie z.B. ein ZG38 mit großem Mehrkammer-Topfdämpfer häufig leiser und angenehmer als so mancher Viertakter.

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Gruß Patrick
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    243
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Patrick,

    danke für deine ausführliche Antwort. Es scheint als würde der OS40 perfekt auch vom Gewicht her passen, und ist nicht so teuer wie ein 2-Zylinder. Zum üben sicherlich gut geeignet.

    Die 2-Takt-Regelung ist halt so, und es darf ausnahmsweise auch am Sonntag mit gut gedämpften 2-Taktern geflogen werden, allerdings nur für F-Schlepp an Anlässen oder ähnlichen Zwecken. Die Regelung stammt noch aus der Zeit der Speed-Deltas mit Rossi-Motoren

    Ich hätte ja gerne einen Zweizylinder, aber die gibt es nicht in einer vernünftigen Grösse und Preis...

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von matt
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    1.769
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Florian,

    wenn du auch Glühzünder in Betracht ziehst, denke mal über einen Laser 240 nach. Das ist ein super kompakter Zweizylinder, hat einen klasse Sound , ist leicht und erzeugt sehr wenig Vibrationen. Ehrlich gesagt ist so ein Motor wesentlich kultivierter als ein 40ccm Einzylinder. Die Laser betreibe ich ohne Nitro, das funktioniert ausgezeichnet.
    Das klingt dann etwa so... https://www.youtube.com/watch?v=KGHqFRROLHc

    Gruß Andreas
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Dörpen
    Beiträge
    130
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hanger 9 Ultra Stick

    Hallo
    Der DLE 40 2 Zylinder Boxer ist sogar günstiger als der OS GF 40 4 Takter und hat in etwa das Gleiche Gewicht wie der OS.
    Der Kraftstoff und somit die Folgekosten sind wesentlich geringer als beim 4 Takter.

    Gruß Nessy
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    243
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Nessy,

    Danke für den Hinweis, der DLE ist leider ein 2Takter und fällt deshalb raus, obwohl die Leistungsdaten für ihn sprechen würden...

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    1.990
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Florian,

    ich weiß nicht ob elektrisch bei Dir überhaupt zur Debatte steht, aber diese Größe würde ich elektrisch fliegen. Preislich wird sich das zum 4 Takt Verbrenner kaum was nehmen und Du gehst jeglicher Lärmdiskussion aus dem Weg. Nun ist der Flieger den Du rausgesucht hast, auch nicht auf diesen 4 Takt Sound angewiesen, bzw. würde ihn perfekt machen.

    Tschüß
    Knut
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von -mhr-
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    364
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Ich werfe mal den OS GF30 in den Ring. Ein feines Teil, das ich in der SR22 von H9 eingebaut habe. Mit einer Biela 16x8x3 passt er perfekt zu dem Flieger.

    Er ist deutlich leichter als der GF40 und läuft viel ruhiger. Der Spritverbrauch ist so gering, dass ein 250ml Tank für 25-30min sportliches Fliegen langt.

    Nicht billig, aber jede Schraube ist den Preis wert!
    Gruss Martin
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    408
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Vielleicht ein bisschen oversized!
    Angehängte Grafiken   
    gruss toni
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    243
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten. Der 3-Zylinder ist ja schnuckelig, wie gross ist der denn? Ist das ein Saito 33cc oder eine Nummer grösser?

    Elektrisch wäre auch eine Variante, hätte noch 2 Stück 6S4000er rumliegen dann wäre es aber im falschen Forum. Wie gesagt möchte ich wieder in den Motorflug einsteigen, deshalb die Fragen hier. Elektrisch ist super, aber irgendwie fehlt mir nach 15 Jahren doch der Lärm und der feine Geruch beim Motorfliegen. Beim Segelfliegen ist das keine Diskussion, dort weine ich den alten Motoraufsätzen keine Träne nach.

    Edit: Wo würde ich die Lasers bekommen? Finde keinen Händler und Laser ist wohl momentan im Umzug gemäss ihrer Website und stellt keine der Motoren her:

    http://www.laserengines.com/product/laser-v-twins/

    Eventuell werde ich aber doch noch den 2-Takter DLE 40 oder so nochmals ins Auge fassen und streiche den 4-Takt aus dem Lastenheft..

    Fliege dann halt nur am Samstag oder unter der Woche mit der Kiste....

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    Worms
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Florian,

    das vorherige Bild mit dem Saito-Dreizylinder bringt mich doch dazu, auch meinen Senf dazu zu geben.
    Ich fliege den Giant Big Stik von Great Planes, der mit 2,05 m Spannweite und einem Fluggewicht von 6,1 kg wohl mit Deinem Hangar9 Ultra Stick 30 direkt vergleichbar ist.
    Angetrieben wird er von einem Saito FA-200 R3 Dreizylinder mit 33 cm³ und der dreht eine Graupner G-Sonic 16x8 mit etwas über 9.000 UpM. Leistung also mehr als genug.

    Ein toller Motor und ein toller Sound -Mehrzylinder halt und damit nicht zu laut.

    Ich dachte, der Motor überträfe preislich Deine Vorgabe von 3 x Preis Ultra Stick, aber bei Ebay ist er für 865 incl. Porto Sofortkauf zu erhalten.

    Die Laser-Motoren sind zwar auch sehr schön, aber die Zweizylinder werden wohl gar nicht mehr hergestellt und auch die Einzylinder sind immer "out of stock". Neill Tidey hat wohl aufgehört und ist auch den Elektros und Benzinern zum Opfer gefallen.


    Viele Grüße

    Horst
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beiträge
    1.170
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi

    Ich werfe als Glühzünder noch mal einen Saito Fa 220a Zeus mit gut 36cm³ ein.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAIE220AGK_a0.jpg 
Hits:	5 
Größe:	27,4 KB 
ID:	2020387Ist in vgl. zu anderen ein relativ leichter, aber sehr kräftiger 1Zyl. 4-T Antrieb. Bewährt sich bei mir in einer 2,35m Ryan STA schon einige Zeit sehr gut.
    Dreht z.Zt. sehr kräftig 18x8 /10 Luftschrauben, auch bis 20"Durchmesser möglich. Am Modell bei passender Einstellung erstaunlicherweise nahezu keine Ölsauereien. Mit Seriendämpfer ist der Lärmpass problemlos zu bestehen. Der Durst hält sich für diesen großen Glühzünder in Grenzen ( 700ml Tank locker für ca. 15-20 Min+ Flüge )...ein feines Modell -Mötorchen finde ich....und als Black Knight mit goldenen Deckeln auch was für´s Auge. Bekommt man aktuell nur noch vereinzelt bei den Saito-Händlern (u.a. noch bei MHM oder e-Bucht )

    Gruß
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA 2,35m+Saito Fa220a,Westland Lysander3m,E-Raptor 700 6s Version,Beagle B121+Saito Fa56b,Stinger90 Jet EDF 6s, Hornet EDF Jet 6s, Logo 550 SXV2,DG 100 4,5m
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    243
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    danke für alle eure Antworten, ich lasse mir diese gründlich durch den Kopf gehen. Ich habe am Wochenende meine Werkstatt gründlich aufgeräumt und noch einen 70A Regler gefunden... somit bräuchte ich nur einen geeigneten E-Motor. Eventuell wird es halt aus Kostengründen elektrisch, da 4-Takter mit mit mehr als einem Zylinder zwar schön sind, aber halt auch kosten. Ich werde wohl auf einen 3-Zylinder sparen, und mir den Ultra-Stick als Versuchsträger für verschiedene Antriebe aufbauen. Eventuell hat noch jemand in meinem Kollegenkreis einen Mehrzylinder 4-Takter, den ich später einbauen kann...

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    145
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Florian

    Ich habe vor 14 Tagen 2stk 100er (17ccm) direkt bei Laser bestellt .und als Antwort habe ich dann so mitte bis ende Oktober bekommen das sie lieferbar sind
    Schreibe mal direkt ein mail dann wirst du sicher mehr erfahren .
    Als Händler kommt sowiso nur Sangk Technik infrage.
    gruß ewald
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hangar 9 Ultra Stick 30cc
    Von Puko im Forum Kunstflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2018, 16:29
  2. Hangar 9 Ultra Stick 30cc?
    Von Puko im Forum Elektroflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2018, 11:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •