Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 86

Thema: SBus2 Telemetriesensoren - wer hat schon was selbst gemacht

  1. #31
    User
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    Train
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habs mal in Bascom programmiert, alle Funktionen für die Telemetrie sind komplett in Interrups untergebracht, so wird eigentlich das Hauptprogramm gar nicht gebremst.
    Hier in den Beispiel Code der Futaba JETCAT Turbinen ECU Sensor (ohne ECU auswertung )




    Die Invertierung funktioniert einfach so:
    Portc_pin3ctrl.6 = 1
    Portc_pin2ctrl.6 = 1


    damit wird einfach jede Finktion am Pin invertiert

    der XMega wird auch von Arduino unterstützt.


    Gruß Ralf


    Code:
    '-----------------------------------------------------------
    
    '-----------------------------------------------------------
    $regfile = "xm16a4def.dat"
    $crystal = 32000000
    $hwstack = 64
    $swstack = 40
    $framesize = 40
    
    $lib "xmega.lib"
    '$external _xmegafix_clear
    '$external _xmegafix_rol_r1014
    Config Osc = Enabled , 32mhzosc = Enabled
    
    'configure the systemclock
    Config Sysclock = 32mhz , Prescalea = 1 , Prescalebc = 1_1
    
    'Interrupt Level Configuration
    Config Priority = Static , Vector = Application , Lo = Enabled , Med = Enabled , Hi = Enabled       'config interrupts
    
    'Futab FAST
    Config Com1 = 100000 , Mode = Asynchroneous , Parity = Even , Stopbits = 2 , Databits = 8       ', Clockpol = 0
    'On Usartc0_txc Sende
    'Enable Usartc0_txc
    
    On Usartc0_rxc Fast
    Enable Usartc0_rxc
    
    On Usartc0_txc Ouz
    Enable Usartc0_txc
    
    Enable Interrupts
    '--------------------[Main Loop]------------------------------------------------
    
    Dim Z As Byte
     Dim T As String * 15
    
    'Timer C0 für Byte erkennung
    Config Tcc0 = Normal , Prescale = 4
    On Tcc0_ovf Slot_timing
    Enable Tcc0_ovf , Hi
    
    
    Config Tcd0 = Normal , Prescale = 4
    On Tcd0_ovf No_data
    Enable Tcd0_ovf , Hi
    
     'Timer C0
    Config Tcc1 = Normal , Prescale = 1024
    Tcc1_per = 31250                                            
    
    On Tcc1_ovf Sekunden_isr                                    
    Enable Tcc1_ovf , Lo
    
    
    Config Portd.0 = Output
    Led Alias Portd.0
    Gosub Futaba_in
    Dim Byterec As Byte
    Byterec = 0
    Dim B As Word
    'Uarts inertieren
    Portc_pin3ctrl.6 = 1
    Portc_pin2ctrl.6 = 1
    Usartc0_data = 50
    
    
    Dim Slot As Byte
    Dim Sendestep As Byte
    Dim Slotstack As Byte
    Dim Dummy As Byte
    Dim Slot_werte(32) As Word
    Dim Firstbyte(32) As Byte
    'Zeitslot 1 Abfragenummer 0x4
    'Firstbyte(0) = wird vom Empfänger belegt
    Firstbyte(1) = 131
    Firstbyte(2) = 67
    Firstbyte(3) = 195
    Firstbyte(4) = 35
    Firstbyte(5) = 163
    Firstbyte(6) = 99
    Firstbyte(7) = 99
    'Zeitslot 2 Abfragenummer 0x14
    Firstbyte(8) = 19
    Firstbyte(9) = 147
    Firstbyte(10) = 83
    Firstbyte(11) = 211
    Firstbyte(12) = 51
    Firstbyte(13) = 179
    Firstbyte(14) = 115
    Firstbyte(15) = 243
    'Zeitslot 3 Abfragenummer 0x24
    Firstbyte(16) = 11
    Firstbyte(17) = 139
    Firstbyte(18) = 75
    Firstbyte(19) = 203
    Firstbyte(20) = 43
    Firstbyte(21) = 171
    Firstbyte(22) = 107
    Firstbyte(23) = 235
    'Zeitslot 4 Abfragenummer 0x34
    Firstbyte(24) = 27
    Firstbyte(25) = 155
    Firstbyte(26) = 91
    Firstbyte(27) = 219
    Firstbyte(28) = 59
    Firstbyte(29) = 187
    Firstbyte(30) = 123
    Firstbyte(31) = 251
    
    Dim Slot_aktiv As Long
    Slot_aktiv = 0
    Dim Aktiver_slot As Byte
    '
    Slot_aktiv.10 = 1
    Slot_aktiv.9 = 1
    Slot_aktiv.11 = 1
    Slot_aktiv.12 = 1
    Slot_aktiv.13 = 1
    Slot_aktiv.15 = 1
    Slot_aktiv.14 = 1
    Slot_aktiv.8 = 1
    Slot_aktiv.16 = 1
    Slot_aktiv.17 = 1
    Slot_aktiv.18 = 1
    Slot_aktiv.19 = 1
    Slot_aktiv.20 = 1
    Slot_aktiv.21 = 1
    Slot_aktiv.22 = 1
    
    Dim X As Word
    For X = 1 To 32 Step 1
    Slot_werte(x) = 19
    Slot_werte(x) = 19
    Next X
    B = 0
    
    'drehzahl x100 bit 14 auf 1
    Dim Drehzahl As Word
    
    'temperatur x1
    Dim Temperatur As Word
    
    'Pumpenspannung (V) x,xx
    Dim Pumpenspannung As Word
    
    'Solldrehzahl x100
    Dim Solldrehzahl As Word
    
    'Schub in Newton (x,x)
    Dim Newton_schub As Word
    
    'angabe in ml
    Dim Rest_kraftstoff As Word
    
    'verbrauch ml(min
    Dim Kraftstoffverbrauch As Word
    
    'Kraftstoffqualität in %
    Dim Kraftstoffqualitat As Word
    
    'ECU Batterie x,xx
    Dim Ecu_batt As Word
    
    'ECU STROM x,x
    Dim Strom As Word
    
    
    
    '#####################################################################
    '########  Hauptprogrammschleife
    
    
    Do
    
    
    
    
    '#####################  
    'Hier Daten in die Einzelnen Slots Schreiben
    'Beispiel JETCat ECU
    
    Slot_werte(20) = Status_ecu_sum
    Slot_werte(21) = Versioni
    Slot_werte(19) = 0
    Slot_werte(18) = Strom
    Slot_werte(17) = Ecu_batt
    Slot_werte(16) = Kraftstoffqualitat
    Slot_werte(15) = 0
    Slot_werte(14) = Kraftstoffverbrauch
    Slot_werte(11) = Solldrehzahl
    Slot_werte(12) = Newton_schub
    Slot_werte(13) = Rest_kraftstoff
    Slot_werte(10) = Pumpenspannung
    Slot_werte(9) = Temperatur
    Slot_werte(8) = Drehzahl
    Slot_werte(8).14 = 1
    
    Loop
    
    
    ' ###########   ENDE Hauptprogramm   ######################################
    '##########################################################################
    
    
    
    
    
    Fast:
    Z = Usartc0_data
    Incr Byterec
    If Byterec = 25 Then
       Slot = 99
       If Z = 20 Then Slot = 8
       If Z = 4 Then Slot = 0
       If Z = 36 Then Slot = 16
       If Z = $34 Then Slot = 24
          Disable Usartc0_rxc
       Slotstack = 0
       Tcc0_cnt = 48500
       Start Tcc0
    End If
    'If Z = 20 Then
    Tcc0_cnt = 48500
    'reset byte resetter
    Tcd0_cnt = 64000
     Toggle Led
    Return
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    Futaba_out:
    Portc.3 = 1
    Disable Usartc0_rxc
    Config Portc.3 = Output
    Usartc0_ctrlb.3 = 1
    
    Return
    
    
    
    Futaba_in:
    Config Pinc.3 = Input
    Usartc0_ctrlb.3 = 0
    Usartc0_status.7 = 0
    Usartc0_ctrlb.4 = 1
    Dummy = Usartc0_data
    Dummy = Usartc0_data
    Dummy = Usartc0_data
    Enable Usartc0_rxc
    Return
    
    
    
    Slot_timing:
    'Tcd0_cnt = 61000
    Incr Slotstack
    If Slot_aktiv.slot = 1 Then
    Aktiver_slot = Slot
    Gosub Futaba_out
    Usartc0_data = Firstbyte(slot)
    Sendestep = 1
    End If
    Byterec = 0
    
    'Toggle Led
    Incr Slot
    If Slotstack < 8 Then
    Tcc0_cnt = 60200
    Else
    Gosub Futaba_in
    End If
    Return
    
    
    
    
    
    
    
    
    Ouz:
    Incr Sendestep
    'If Sendestep = 3 Then Usartc0_data = Aktiver_slot
    'If Sendestep = 2 Then Usartc0_data = 64
    
    If Sendestep = 3 Then Usartc0_data = Low(slot_werte(aktiver_slot))
    If Sendestep = 2 Then Usartc0_data = High(slot_werte(aktiver_slot))
    If Sendestep = 4 Then Gosub Futaba_in
    Return
    mein Verein MBC-Ikarus
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von brueggen2 Beitrag anzeigen
    Ich habs mal in Bascom programmiert, alle Funktionen für die Telemetrie sind komplett in Interrups untergebracht, so wird eigentlich das Hauptprogramm gar nicht gebremst.


    der XMega wird auch von Arduino unterstützt.
    Schön das auch andere am Futaba Telemetrie System arbeiten.

    Für mich kommt der XMeag aber nicht infrage. Viele (alle?) Telemetriebibliotheken haben Low Level (Register) funktionen die alle umgeschrieben werden müssten. Außerdem ist der Atmega328P an jeder Ecke für ein paar Euro zu bekommen (Arduino Pro Mini usw)
    Für ein einzel Futaba Projekt aber durchaus interessant.
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von brushlesspower Beitrag anzeigen
    Auf der neuen Revision die gerade designed wird (zu 90% fertig) kommen 2 zusätzliche Mikrocontroller dazu (Atmega 328P -> Arduino)
    Der 1. Controller wird nur messen (Spannung/Strom/Temperatur/Drehzahl usw) und auf der SD Card Speichern. Ausserdem werden die Daten an den 2.Mikrocontroller gesendet (via i2c oder Softserial). Der 2. Mikrocontroller ist nur für die Telemetrie zuständig.
    Ursprüglich sollte alles auf einem Controller laufen, aber es gibt dabei ein paar Probleme. Und die einfachste Lösung war ein 2. Controller (2€ mehr...was solls).
    So, ein paar Neuigkeiten.

    Offtopic:
    Der neue Prototyp meines Brushlessreglers ist aufgebaut und prgrammiert mit Futaba Telemetrie.
    Soweit funktioniert alles, zumindest was die Telemetrie angeht.

    Ontopic:
    Bei programmieren des Reglers ist mir aufgefallen, dass die aktuelle Version meiner SBUS2 Library nicht ideal ist.
    Daher habe ich für das Projekt die Library umgeschrieben.

    Die Änderungen werde ich demnächst auch ins Git übernehmen.

    Die Initialisierung erfolgt ohne Parameter und den Sensoren wird der Slot mit übergeben:

    SBUS2_Setup();

    send_temp125(TEMPRATURE_SLOT1,tempAVG);
    send_temp125(TEMPRATURE_SLOT2,tempAVG);
    send_temp125(TEMPRATURE_SLOT3,tempAVG);
    send_temp125(TEMPRATURE_SLOT4,tempAVG);
    send_temp125(TEMPRATURE_SLOT5,tempAVG);
    send_RPM(RPM_SLOT,RPM);
    send_s1678_current(CURRENT_SLOT, current, capacity, voltage);

    So lassen sich sehr leicht mehrere Sensoren kombinieren. Man muss nur aufpassen, das man keine Slot's durcheinander bringt, bzw richtig verteilt.
    Das lässt sich aber nicht so einfach umgehen und war vorher auch so.

    Ich werde aber versuchen eine entsprechende prüfung einzubauen.

    Außerdem möchte ich mich mal an den Vario und GPS Sensoren versuchen. Theoretisch ist alles klar.


    P.s. Gibt es überhaupt schon einen Diy Sensor basierend auf meiner Library?
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.841
    Daumen erhalten
    301
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich hab mich leider ausgeklinkt. Ohne eigene Hardware wird es nahezu unmöglich einen Durchflusssensor zu "entwickeln".
    Ich denke das ist auch bei der (meiner Meinung nach mit der heißen Nadel gestrickten) Telemetrie nicht geplant, sonst gäbe es schon lange so etwas.
    Zudem geht mir die proprietärte Futaba-Lösung gewaltig auf den Zeiger. Daher tu ich mir Futaba nicht an.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich kann dich gut verstehen.

    Es gibt wirklich bessere Telemetrieprotokolle.


    Für mich ist es nur interessant, ob es sich lohnt Zeit in die Library zu stecken.
    Für mich alleine brauche ich keine öffentliche Github Library.
    Und überall wo ich die Library bekannt gemacht habe kommt exakt 0 feedback.
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.841
    Daumen erhalten
    301
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich möchte dich keineswegs entmutigen. Meinen großen Respekt all denen die so etwas realisieren und zur Verfügung stellen.

    Ich bin aber eher der Typ "Configfileanpasser" und umgehe es selbst Code zu schreiben, weil ich außer den üblichen Mickymaus-Turbopascal-Programmen in den 80ern nie was aktuelles gemacht habe.
    Der Durchflussmesser wäre vermutlich eh eine Nummer zu groß für mich und ohne OpenXSensor Implementierung ziemlich unrealistisch.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine Library sollte auch kein Plug&Play Arduino Sensor Projekt sein.

    Allein wegen der zusätzlichen Hardware ist es doch eher für "fortgeschrittene"


    Der Einstieg ist definitiv gemacht.
    Nur wenn ich weitere Änderungen und Sensoren teste, brauche ich Zeit und Geduld.
    Und ich sehe dort aktuell kein Bedarf.
    Ich könnte auch Hardware anbieten für die Arduino Pro Mini's.
    Aber auch dort sehe ich offensichtlich kein Bedarf.


    Solche Github/Open Source Projekte leben davon das Leute sie nutzen und feedback geben.
    In dem Fall ist "Futaba Arduino Telemetrie" wohl dem untergang geweiht.
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.841
    Daumen erhalten
    301
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    für mich ist eher Futaba selbst dem Untergang geweiht .
    Wer so innovationslos ist und nach dem Telemtrie-Zickzackkurs wäre das die logische Konsequenz.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Hi,

    für mich ist eher Futaba selbst dem Untergang geweiht .
    Wer so innovationslos ist und nach dem Telemtrie-Zickzackkurs wäre das die logische Konsequenz.

    Gruß
    Onki
    Nunja. Ich nutze Futaba aus ganz bestimmten Gründen. Und viele die ich kenne tun das aus dem selben Grund.

    Kein Zweifel, für diese Umsetzung der Telemetrie gehört Futaba links und rechts geohrfeigt.
    Aber wen stört sowas? Leute die selber Sensoren bauen wollen. Wie viele sind das?

    Ich würde auch gerne komplett auf Jeti umsteigen. Die habe ein nahezu perfektes Telemetrie Protokoll.
    Aber leider extrem teuer, und eigentlich nur 2 Sender im Angebot.
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von brushlesspower Beitrag anzeigen
    ...
    Ich würde auch gerne komplett auf Jeti umsteigen. Die habe ein nahezu perfektes Telemetrie Protokoll.
    Aber leider extrem teuer, und eigentlich nur 2 Sender im Angebot.
    OT an:

    es sind inzwischen 6 ernstzunehmende Sender - in diesem Jahr gibt es einen Sender für 600 € der wohl gar nicht schlecht sein wird.

    Und teuer relativiert sich bei einem Einschlag schnell ...

    OT aus

    Gruß

    gecko
    Like it!

  11. #41
    Gast
    Registriert seit
    04.09.2016
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von brushlesspower Beitrag anzeigen
    Nunja.
    Ich würde auch gerne komplett auf Jeti umsteigen. Die habe ein nahezu perfektes Telemetrie Protokoll.
    Aber leider extrem teuer, und eigentlich nur 2 Sender im Angebot.

    Warum nicht Frsky die haben auch ein gutes Telemetrie Protokoll ob jetzt FRsky oder Jeti vom Protokoll her besser ist kann ich aber nicht sagen.
    Der Preis, Qualität , das ganze Zubehör Programm stimmen auf jeden Fall bei Frsky ganz zu schweigen welche Möglichkeiten man mit OpenTX hat.
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja,

    ich kenn beide, Jeti und FrSky/openTX. Und ich habe für beide Sensoren programmiert.

    ich finde das Telemetrie -Protokoll von Jeti deutlich besser da flexibler.

    Die Hardware von Jeti funktioniert zunächst einfach - bei FrSky war es ein Krampf bis der Sender die richtige FW hatte - danach mußte dann bitte auch noch die passende FW für die RX gefunden und eingespielt werden.

    Auch kann ich den Vorteil von OpenTX gegenüber Jeti nicht sehen - abgesehen evtl. von dem Konfigurator. Lua ist es jedenfalls nicht.

    Mein Fazit - FrSky ist nichts für Leute die erwarten das etwas aus der Box funktioniert aber cool für Bastler da ja man jedes Bit selbst kippen kann.

    Gut, FrSky ist deutlich preiwerter.

    Gruß

    gecko
    Like it!

  13. #43
    Gast
    Registriert seit
    04.09.2016
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist zwar etwas OT, aber schweigen klappte gerade nicht...

    Dazu hat jeder seine eigene Meinung, ich kann da deine Meinung nicht teilen, ok, mit den Sensoren kann ich nichts nachteilige zu Jeti sagen, da ich keine besitze und nie besitzen werde.
    Für den Frsky Bus habe ich einige Sensoren, Original wie selbstgebaute und kann nur das beste berichten und kenne auch einige Modellflieger die sehr gerne diese Möglichkeiten in Ihrer Anlage hätten, geschweige denn zu dem Preis.

    Auch die Jeti Piloten schauen mit große Augen, aber natürlich so das es keiner merkt mit unauffälligem blick etwas neidisch Richtung Frsky.
    Flashen kann man wie fast jede Anlage, muss man aber nicht!
    Ansonsten ist das nur Faulheit sich bevor man anfängt wild um sich zu Flashen sich mit der Materie und dem Thema auseinanderzusetzen, das ist aber bei anderen dingen auch nicht anders oder konntest du etwa Sensoren Programmieren ohne dich mit dem Thema sehr ausführlich zu beschäftigen ??
    Frsky setzt sich zumindest immer mehr durch und nicht nur in den USA.
    Wenn du Lua nicht als vorteil siehst naja Ok, deine Meinung (das sehen jedenfalls sehr viel Leute ganz anders und die Skripte werden täglich mehr), auch 32 Frei Programmierbare Mischer sowie 64 Frei Programmierbare Logische Schalter, die Komplette Telemetrie ebenso frei Programmierbar und alles andere eben auch.
    Allerdings stößt mir der Begriff "Programmieren" der immer wieder genannt wird auf, bei den ganzen Namhaften Sender Herstellern ist das "Programmieren" doch nur Werte/Zahlen in vorgefertigte Felder einzusetzen und selbst bei Frsky ist das nicht wirklich "Programmieren".
    Was auch immer so ein bisschen auffällt sind Modellbauer mit den teuersten und dollsten Sendern und wenn man sie nach dem Xten Landeanflug am Hang fragt warum sie die Klappen nicht setzten... heißt es oft das muss ich noch Programmieren... habe aber mein Handbuch nicht dabei

    Genug OT und jeder soll seine Meinung haben
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hangsegler-Hessen Beitrag anzeigen
    Allerdings stößt mir der Begriff "Programmieren" der immer wieder genannt wird auf, bei den ganzen Namhaften Sender Herstellern ist das "Programmieren" doch nur Werte/Zahlen in vorgefertigte Felder einzusetzen und selbst bei Frsky ist das nicht wirklich "Programmieren".
    Was auch immer so ein bisschen auffällt sind Modellbauer mit den teuersten und dollsten Sendern und wenn man sie nach dem Xten Landeanflug am Hang fragt warum sie die Klappen nicht setzten... heißt es oft das muss ich noch Programmieren... habe aber mein Handbuch nicht dabei
    OT
    Gerade in diesem Thread geht es ums proogrammieren in C bzw C++
    Und zwar von eigenen Sensoren.

    Daher ist es hier egal welche anderen Funtkionen besser oder schlechter sind. Sondern nur wie man mit wenig C Code schnell und einfach eigene Sensoren programmieren kann.

    Und das ist bei Jeti am besten, weil das Protokoll extrem flexibel ist und sehr gut dokumentiert und offen gelegt.

    OT Ende

    Für Futabe mache ich erstmal keine aktualisierung des Git Repos.
    Eventuell wird es zukünftig noch Resonanz geben. Dann kann man sicherlich was aktualisieren und helfen.

    Solange werde ich meine Futaba Library in meinen Brushlessreglern einsetzen und weiterentwickeln.
    Like it!

  15. #45
    Gast
    Registriert seit
    04.09.2016
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du hast mich vermutlich falsch verstanden, oder ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.

    Das mit dem Programmieren war rein auf die Sender bezogen (Modell erstellen) und nicht auf die Eigenbau Sensoren, hier ist es sehr wohl Programmieren.
    Like it!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 14:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 19:37
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 16:47
  4. Seidel 770 Methanol, aus China. Wer hat Erfahrungen? Wer hat schon einen?
    Von heliprofessor im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 17:21
  5. Was Simprop schon so alles gemacht hat.....
    Von Roland Schmitt im Forum Café Klatsch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 20:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •