Bei der ersten FAI World Drone Racing Championships in Shenzhen, China, startet auch die deutsche Nationalmannschaft mit ihrem Teammanager und DAeC-Referenten Matthias Möbius. Qualifiziert haben sich bei den Senioren Sven Claar, Patrick Gantner, Adam Pyschny und bei den Frauen Daniela Seel. Als Junior fährt Justin Meier mit nach China. Insgesamt sind rund 115 der weltbesten Drohnen-Piloten aus 32 Nationen gemeldet. Ab 4. November 2018 kann man vier Tage hochkarätige Rennen in der südchinesischen Tech-Stadt Shenzhen erleben.

Eindrucksvolle Bilder vom Testwettbewerb



Den DAeC unterstützen – Mitglied werden

Aktuelles für den Modellflug