Anzeige 
Seite 10 von 10 ErsteErste 12345678910
Ergebnis 136 bis 147 von 147

Thema: Rhamphorhynchus Flugsaurier: Wer hat schon einen oder baut gerade einen?

  1. #136
    User Avatar von husi
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,
    Zitat Zitat von Uwe Asmus Beitrag anzeigen
    Also kann es ja nur irgendwie mit den Motoren zusammen hängen.
    bist du schon weiter gekommen?
    Kannst du uns sagen, in welcher "Höhe" dein Schwerpunkt liegt (wenn alles Flugbereit zusammen gebaut ist)?
    Wenn die Motorachse in Verlängerung durch den Schwerpunkt verläuft, dann sollte der Motor kein Drehmoment auf den Dino ausüben. Soweit die Theorie...
    Wiegst du bitte den Dino mit einer Flügelspitze zum Boden und mit der anderen Flügelspitze zum Himmel zeigend mal vom Schwerkunkt aus?

    Dazu evtl. vorne am Hals und am Schwanz unterstüzen, damit sich die Trafgflächen ungefähr vertikal auspendeln. Dann die Verbindungslinie ermitteln und den Schnittpunkt mit der blau eingezeichneten Schwerpunktslinie bilden. Wie hoch (in vertikaler Richtung) liegt dann dein Schwerpunkt?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wie_hoch_liegt_der_Schwerpunkt.png 
Hits:	4 
Größe:	947,0 KB 
ID:	2170280

    Viele Grüße
    Mirko
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,
    sehr schön geworden das Modell.Weiter so.


    Gruß Jochen
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Jochen , ich gebe mir alle Mühe das Fiech fertigzustellen . Aber das wird noch dauern , ist doch noch viel zu machen . Gruß, Frank
    Like it!

  4. #139
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    351
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Unterschneidet mein Rhampho?

    Hi Mirko,
    danke für dein Bericht.
    Komme gerade vom Steilküstenfliegen aus Dänemark zurück.
    Werde mich nun wieder mit dem Rhampho beschäftigen.
    Mein Rhampho ist doch auch nicht anders gebaut wie die gut fliegenden Rhamphos.Stöhn.....
    Eigentlich habe ich jetzt ja alles schon ausprobiert.
    Motorsturz in verschidenen Richtungen verändert.
    Aber immer das selbe Ergebnis.
    Die Motore ziehen immer direkt nach unten.
    Mein Schwerpunkt in der Hochachse habe ich noch nicht gemessen.
    Aber der kann ja eigentlich ja auch nicht wo anders sein wie bei den flugfähigen Exemplaren.
    Werde mich aber damit beschäftigen.
    Mein Verdacht ist jetzt ein Verzug oder falsche Schränkung in der Fläche.
    Also Unterschneidungsprobleme.
    Dadurch könnte es beim Motorlauf verstärkt zum Unterschneiden führen.
    Bei dem einzigen kurzen Gleitflug und Landung(siehe auch Video) ohne Motoreinschalten habe ich vermutlich unbewußt auch voll Höhe gezogen.
    Leider ging alles so schnell und ich kann mich da einfach nicht erinnern.
    Bin jetzt dabei eine Helling zu bauen um das zu überprüfen.
    Wie ich schon berichtete ich habe das Vieh ja leider nicht selbst gebaut.
    Werde aber weiter versuchen den Langschwanz zum fliegen zu bringen.
    Vielleicht hat da ja noch einer ein Tipp der zum Erfolg führt.
    Jetzt bereite ich mich aber erstmal für die InterEx in Frankreich vor.
    Da wollen ja meine anderen Urviecher wieder am Himmel kreisen.
    Der Rhampho bleibt dann leider zu hause.
    Gruß Uwe
    Like it!

  5. #140
    User Avatar von husi
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,
    Zitat Zitat von Uwe Asmus Beitrag anzeigen
    Bei dem einzigen kurzen Gleitflug und Landung(siehe auch Video) ohne Motoreinschalten habe ich vermutlich unbewußt auch voll Höhe gezogen.
    genau so würde ich an deiner Stelle weiter mache. Erst einmal den Flitschenstart mit Gleitflug "perfektionieren", bis du ein Gefühl für das Modell entwickelt hast.
    Erst dann (wenn du mit der Höhenruderwirkung vertraut bist), würde ich bei einem solchen Gleitflug den Motor zu 10 bis 20 % als Gleitflugverlängerung dazu schalten. Dabei immer den Finger auf dem Motor- Not-Austaster.
    Sollte es klappen, dann in immer weitere 10% Motorleistung alle paar Flüge dazu addieren...

    Zitat Zitat von Uwe Asmus Beitrag anzeigen
    Jetzt bereite ich mich aber erstmal für die InterEx in Frankreich vor.
    Da werde ich dieses Jahr leider nicht sein können. Grüße mal den Stephan. :-)

    Viele Grüße
    Mirko
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Mirko,
    was verspricht man sich davon ,wenn man sein Modell so auswiegt wie du es vorgeschlagen hast.Ich habe mir den Beitrag von dir mehr mals durchgelesen und gefragt warum so.

    Zwei Saurier habe ich nach Bauplan gebaut, der 3. wurde abgwandelt weil ich was anderes wollte.Ausgewogen habe ich alle nach Angaben vom Plan und sind geflogen.

    Gruß Jochen
    Like it!

  7. #142
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,
    halte dich an den Bauplan,der ist Gut. Ich würde dir Raten das Modell erst zum fliegen zu bringen und dann erst bemalen.

    Gruß Jochen
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jochen , die jetzige Bemalung besteht nur aus Grundierung aus der Spraydose . Das soll den Pfusch beim beplanken und laminieren verdecken !! Gruß, Frank
    Like it!

  9. #144
    User Avatar von husi
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jochen,
    Zitat Zitat von Puti Beitrag anzeigen
    was verspricht man sich davon ,wenn man sein Modell so auswiegt wie du es vorgeschlagen hast.
    wenn man diese Info hat, kann man daraus ableiten welche Auswirkungen der Motorsturz haben wird.
    Es gibt den Schwerpunkt, um den Rotationen statt finden. Es gibt den Neutralpunkt in dem die Summe aller Luftkräfte angreift. Eine Änderung (Verschiebung) dieser Punkte (auch räumlich) beeinflußt das Flugverhalten. Kennt man die Lage dieser Punkte, so wird das Verhalten des Modells durchschaubar.
    Dieser Dino ist in Richtung "z-Höhe" viel mehr "verstreut" als normale E-Segler, darum spielt so etwas auch eine größere Rolle als man es von anderen Modellen gewöhnt ist. Zusätzlich greift die (Motor-) Antriebskraft sehr hoch an diesem Modell an und wird je nach (vertikalen) Abstand zum Schwerpunkt eine entsprechndes Drehmoment erzeugen.
    Ein Brettnurflügel ist empfindlicher in zusätzlich aufgebrachte Drehmomente als konventionelle Auslegungen. Da der Motor zusätzlich aber auch noch ein gutes Stück vor dem Schwerpunkt ist, kann man durch einen negativen Motorsturz (also ein Motor kippen nach oben!) den Abstand der Kraftwirklinie zum Schwerpunkt (und damit das Drehmoment des Antriebes) veringern. Nun ist "nurnoch" die Frage um welchen Winkel bei diesem Modell der Motor gekippt sein sollte.

    Ist meine Frage jetzt etwas verständlicher?


    Viele Grüße
    Mirko
    Like it!

  10. #145
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jochen,
    ich glaube, Mirko hat absolut recht. Die Motoren sitzen weit oben und erzeugen ein massives Nickmoment. Nimm den Sturz raus, zumindest auf neutral. Mach dann einen neuen Versuch und sei bereit, im Moment des Gasgebens massiv mit Höhenruder gegen zu halten, falls er wieder nach Öl bohren möchte. Mein Amigo II mit Klapptriebwerk hat aufgrund ähnlicher Auslegung rund 10 Grad Motorsturz nach oben und selbst das reicht noch nicht so ganz. Im Kraftflug muss ich noch ganz leicht ziehen.
    Gruß
    Stephan
    Inter-Ex 2019 am 07.-08.09.2019 in Vittersbourg/ FR, nahe bei Saarbrücken.
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stephan und Mirko,
    ich bin Praktiker sehe die Sache oft anders,oder gehe an die Sache anders ran.Da im Bauplan nicht angegeben ist wie hoch der Motor zwischen den Rippen eingebaut werden soll,habe ich sie so eingebaut das sie mehr unten aus der Fläche rausschauten.Den Einstellwinkel der vorgegeben wurde laut Plan habe ich eingehalten.Dadurch war auf der Oberseite nur eine kleine Beule .Also brauchte der Uwe die Motore nur ein 1 cm tiefer in die Flächen einbauen.

    Gruß Jochen
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bastler,
    habe ein Bild gefunden .Ist der zweite Saurier den ich gebaut habe. Antrieb war ein Innenläufer mit Getrieb der brauchte nicht viel Platz.

    Name:  DSCI0007.JPG
Hits: 91
Größe:  219,7 KB

    Gruß Jochen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. MT 80 wer hat schon einen??
    Von polotuner54 im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 23:40
  2. Seidel 770 Methanol, aus China. Wer hat Erfahrungen? Wer hat schon einen?
    Von heliprofessor im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 17:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 15:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •