Jörg, da hast du nur teilweise richtig interpretiert.

Ich denke mal bei gesetzlichen Gewährleistung sind wir uns einig. Das ist auch sehr genau im BGB geregelt.

Bei der Garantie (freiwillige Zusage des Herstellers) ist es eine ganz anderes Thema. Da gibt es praktisch kaum eine Regelung durch den Gesetzgeber. Erschwerend kommt bei Modellbauartikeln hinzu, dass der Hersteller meist im Ausland sitzt und das BGB nur sehr begrenzt anwendet.

Im spanischen Recht, muss beispielsweise der Hersteller den Endkunden viel genauer über Garantie und Gewährleistung informieren, da genügt der Hinweis auf die AGBs nicht.
Das dürfte auch der Grund sein, warum JetsMunt so genau erläutert was sie leisten und was nicht.

Ich würde es gern so formulieren: Gewährleistungsansprüche KÖNNEN beim Weiterverkauf auf den neuen Besitzer übergehen, müssen es aber nicht. Insbesondere wenn der Hersteller nicht aus Deutschland kommt, sollte der Käufer da eher vorsichtig sein.

VG
Micha