Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de  
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Carf Bae Hawk Anleitung

  1. #1
    User
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Stockach
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Carf Bae Hawk Anleitung

    Hallo,
    Kann mi jemand Über Deutschsprachige Anleitung für die Carf
    Bae Hawk helfen?
    Gruß Vinko
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Pattaya- Thailand
    Beiträge
    389
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Ich hab die Anleitung damals geschrieben , ich dachte immer die wäre so gut das man nicht viel lessen muss. Was willst du den speziell wissen ?

    Gruss Fabian
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Stockach
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ,

    Hallo Fabian,
    Eigentlich alles, aber spezifisch wehre die Frage über die Turbine Einbau
    , unterlegen und Schwerpunkt Angabewo! Wo und wie gemessen wird.
    Habe gebrauchte Hawk gekauft und habe sogar Blei im Heck gefunden.
    Danke für die Hilfe,
    Gruß Vinko
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Pattaya- Thailand
    Beiträge
    389
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau mal bei Carf auf die Website da steht die Anleitung zum Download ,
    Da sollte es keine Fragen mehr geben .

    Schwerpunkt 305mm an der Wurzel gemessen
    Unter die Turbine Nix drunter Legen
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn‘s die 1/5,3 ist würd ich eher bei 205 anfangen ...oder meinst die Große?
    Gruß
    Matze
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Stockach
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ?

    Hallo,
    Ich habe die 1:5 ! Leider ist die Douwnload nur in Englisch😩
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte 2 Stück davon ..die erste bin ich mit 215mm ab nasenleiste geflogen ..war nicht so meins ,schon arg kippelig ...später hatte ich nochmal eine gekauft und mit 205 geflogen das war für mich perfekt..Anleitung sagt glaub ich 190-205 mm Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	32F07EC0-0429-4F3A-83EB-3DC28EC000A9.jpeg 
Hits:	6 
Größe:	1,16 MB 
ID:	2054656
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Pattaya- Thailand
    Beiträge
    389
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Ok ich dachte du hast die Grosse,

    Gruss Fabian
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    716
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, wichtig wäre auch zu wissen, das die Schwerpunktangaben der Graupner und der Carf Hawk, um einiges differieren.
    Man sollte genau überprüfen, welche man hat.....
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    28.12.2003
    Ort
    Dipizou
    Beiträge
    601
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Salü

    wenn ich mich da einklinken darf.

    Unterschiedliche Schwerpunkte? Soweit mir bekannt, basieren beide Flieger auf der gleichen Basis. Sprich Profil, Form, Grösse...
    Einfach die Flügelsteckung anderst etc...

    Gruss Roman
    suche Bausatz "Dogan" F3b von Valenta
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Pattaya- Thailand
    Beiträge
    389
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    beide Modelle kommen von dem gleichen Urmodell , nur das bei der Carf Hawk die Stösse und Nieten weggemacht wurden . Bis auf Bauliche Veränderungen sind beide gleich .
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    716
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Laminator, ja klar sind beide vom Völker, nur stand bei Graupner: 175mm von der Tragflächenanschlagskannte und bei Carf: At 190mm from the fuselage/Wing break.
    Das kann auf einen anderen Anschlag der Fläche deuten, oder auf die Lieblingseinstellungen von z.B.Carf/Singer hecklastiger oder Graupner/Schempp kopflastiger.
    Wollte damit nur sagen, dass da schon Unterschiede sind...
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fliegen wird sie mit den 175 auch ..kommt ja immer drauf an was man möchte..Startstrecke wird länger und Landung schneller,mit den 215 bewegte man sie beim start und Landung immer knapp am Abriss
    mit 200/205 war es deutlich entspannter und die Startstrecke auf gras so 60m mit einer BF100..weiter wie die angegebenen 190 würde ich persönlich nicht nach vorn gehen ...oder man hat 500m Bahn

    gruss
    Matze
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Bettingen
    Beiträge
    112
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard SP CARF u. Graupner

    Hallo

    Habe beide Flieger gehabt und geflogen. Die CARF fliegt bei 205 mm SP noch sehr stabil und das auch bei der Landung. Die Graupner Hawk verhält sich ganz anders. Beim Fliegen mit eingefahrenen Landeklappen ist kein unterschied feststellbar. Wenn man aber die Klappen voll ausfährt, ist bedingt durch die Klappenanlenkung der Flieger im Landeanflug nicht mehr steuerbar ( bei 205mm SP).
    Der Flieger fängt beim Abfangen sofort an unkontrolliert zu taumeln. Mit der CARF gab es nie eine Landeproblem. Mit der Graupner habe ich ganze 14 Flüge geschafft, dabei 3x das Fahrwerk beschädigt ( dann war sie reif für die Tonnen ).

    Gruß
    Christoph
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Skygate/Carf/Tomahawk BAE Hawk oder Carf L39
    Von Shooter im Forum Suche - Flugmodelle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2018, 13:40
  2. CARF Bae Hawk
    Von Heli_24 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 16:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •