Angestoßen durch einen engagierten Vereinsvorstand wurde in Zusammenarbeit mit dem F3A Fachreferenten im Luftsport Verband Bayern Manfred Schön ein extra Einsteigerprogramm F3A-V unterhalb des F3A-C 2018 für den Motorkunstflug entwickelt.

Sehr interessant, die Modelle selbst waren beim ersten Wettbewerb beim MSC Altdorf sehr unterschiedlich. Von einer kleinen leichten Ultimate, über eine Schaumwaffel Trojan bis zum schweren 3D Modell Katana und Extra 330 SC mit Verbrenner Antrieb. Auch eine Wind 110 kam zum Einsatz. Also schon eine bunte Mischung. Um diese vergleichbar zu machen, gibt es für die Modelle verschiedene Malus Punkte. Sodass das Modell, aber nicht die Leistung der Piloten selbst klassifiziert wird. Bei der Einstufung der unterschiedlichen Modelle waren alle Piloten mit eingebunden.

Außer klassischen Kunstflugfiguren wurden dabei Start und Landung (in einem 20m breiten Landefeld) mit bewertet. Alle Beteiligten, die Piloten und auch die Punktwerter waren vollauf begeistert. Mit diesem neuen Programm, entwickelt an der Basis für die Basis, können nun bei Vereinswettbewerben im Motorkunstflug neuer Nachwuchs, neue Einsteiger gewonnen werden.

Schon mal für 2019 im eigenen Verein einplanen !!!

Es ist bereits durch den DAeC in die sogenannte Bemod aufgenommen.


Den DAeC unterstützen - Mitglied werden

Aktuelles für den Modellflug