Anzeige Anzeige
Revoc   Engel Modellbau & Technik
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 45 von 45

Thema: Welche Zündakkus

  1. #31
    User
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    Roetgen bei Aachen
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Spannungsregler

    Sind Spannnungsregler wirklich problemlos für die Stromversorgung der Zündung einsetzbar? Ich könnte mir vorstellen, dass der Eingangsstrom sehr wellig ist. Ist das kein Problem? Soll man dann besser lineare Spannungsregler einsetzen? Worauf ist sonst zu achten?
    Könnte man zB den 5,2V Servolimiter von Emcotec einsetzen?
    VG
    Markus
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    29.04.2003
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    359
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tim, ich muß da Karl schon rechtgeben. Heutige, moderne Motoren, haben alle eine elektronische Zündung. In Kombination damit bietet sich ein über den Sender gesteuerter Zündschalter an. Du hast dann den Vorteil den Motor über den Zündschalter mittels Deinem Sender abstellen zu können. Bei einer Magnetzündung geht sowas natürlich nicht. Das ist ein Nachteil. Sicher kannst Du den Motor hier über die Drosselklappe abstellen. Dafür mußt Du dann aber jedesmal die Gastrimmung anfassen und den Motor beim neuerlichen Starten hiermit neu im Leerlauf einstellen. Geht alles, das andere ist aber einfacher, sicherer und deshalb sinnvoller.

    Und bzgl. Deiner Frage, Markus. Ich hatte hier auf dieser Seite vor ein paar Tagen geschrieben, dass ich generell immer einen Emcotec-Zündschalter verwende, der die Akkuspannung des Zündakkus auf 5,5 V runterregelt. Das klappt hervorragend.


    Gruß Jochen
    Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, die nicht fliegen können.
    Nietzsche
    www.fmc-bergisch-land.de
    Like it!

  3. #33
    User Avatar von extraklausi
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    423
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für Magnetzünder gibt es auch killswitches, genauer gesagt Relaisschalter. Zum Beispiel bei Booten mit Benziner höchst empfehlenswert und auf Veranstaltungen teils Pflicht.
    Bei meinen dle's habe ich sowohl mechanischen Schalter, als auch den schlichten rcexl killswitch verbaut. So fühle ich mich speziell beim Choken irgendwie sicherer, wenn man also mit aufgerissener Drosselklappe den Propeller durchdreht. Könnte ja mal passieren, daß man vergessen hat senderseitig die Zündung abzuschalten bzw die Led des killswitches kaputt ist...

    Gruß, klaus
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.158
    Daumen erhalten
    218
    Daumen vergeben
    368
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und warum hast du die drosselklappe beim choken geöffnet?? Die bleibt bei mir im Standgas..
    Mfg Karl
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    29.04.2003
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    359
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann kommt ein bisschen mehr Kraftstoff in die angesaugte Luft und der Chokevorgang ist kürzer.
    Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, die nicht fliegen können.
    Nietzsche
    www.fmc-bergisch-land.de
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    917
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans-Joachim Mueller Beitrag anzeigen
    Tim, ich muß da Karl schon rechtgeben. Heutige, moderne Motoren, haben alle eine elektronische Zündung. In Kombination damit bietet sich ein über den Sender gesteuerter Zündschalter an. Du hast dann den Vorteil den Motor über den Zündschalter mittels Deinem Sender abstellen zu können. Bei einer Magnetzündung geht sowas natürlich nicht. Das ist ein Nachteil. Sicher kannst Du den Motor hier über die Drosselklappe abstellen. Dafür mußt Du dann aber jedesmal die Gastrimmung anfassen und den Motor beim neuerlichen Starten hiermit neu im Leerlauf einstellen. Geht alles, das andere ist aber einfacher, sicherer und deshalb sinnvoller.

    Und bzgl. Deiner Frage, Markus. Ich hatte hier auf dieser Seite vor ein paar Tagen geschrieben, dass ich generell immer einen Emcotec-Zündschalter verwende, der die Akkuspannung des Zündakkus auf 5,5 V runterregelt. Das klappt hervorragend.


    Gruß Jochen
    Hallo,
    du kannst den Motor auch ganz einfach mit den mechanischen Schiebeschalter 100 % sicher hinter den Propeller abstellen. zuerst Zündung ausschalten dann den Empfänger oder Weiche. Oder schaltet ihr den Empfänger auch über die Fernsteuerung ab ?

    Ich mach das bei meinen größten Modellen mit Vallach und 4 Zylinder so TC Gerd Reinsch hat das so auch immer empfohlen steht so auch in den Anleitungen der Motoren. Ein elektronischer Zündschalter ist immer eine Verbindung zum Empfänger die nicht jeder will.

    Ferner gabs hier bei RCN einen Thread mit elektr. Zündschaltern und Jeti und Problemen!
    http://www.rc-network.de/forum/showt...nken-betreiben

    Also gegen einen mechanischen Schalter spricht eigentlich nichts.

    PS: gar nicht so selten erlebe ich das sich der ein oder andere den Motor im Flug abschaltet das kann mit einen mechanischen auch nicht passieren .

    Gruß Tom
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von extraklausi
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    423
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    PS: gar nicht so selten erlebe ich das sich der ein oder andere den Motor im Flug abschaltet das kann mit einen mechanischen auch nicht passieren .
    Gruß Tom
    Ja klar und die Erde ist eine Scheibe
    Inzw gibt es Optokoppler und-Killswitch für sowas, funktioniert bei mir tadellos und störungsfrei.
    Ich denke ungesicherte Steckverbindungen, defekte Kabel u.ä. sind da häufiger die Ursache für ungewollte Motorabsteller elektronischer Art.
    Aber Kaputtgehen kann ja alles mal, und da gibt mir sone Abschaltung via Sender einfach ein besseres Gefühl.
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.008
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    ...... Ein elektronischer Zündschalter ist immer eine Verbindung zum Empfänger die nicht jeder will.

    Ferner gabs hier bei RCN einen Thread mit elektr. Zündschaltern und Jeti und Problemen!
    http://www.rc-network.de/forum/showt...nken-betreiben



    PS: gar nicht so selten erlebe ich das sich der ein oder andere den Motor im Flug abschaltet das kann mit einen mechanischen auch nicht passieren .

    Gruß Tom
    Muss jeder selbst entscheiden, aber ein mechanischer Schalter kann auch den Geist aufgeben und man kann auch recht schwierig per Fail-Safe "Motor aus" im Falle einer Störung programmieren.

    Ich fliege Jeti seit 2007 und setze E-Zündschalter zusammen mit Jeti seit 2014 ein: NULL Probleme!

    Wenn jemand den E-Zündschalter aus "Versehen" im Flug ausschaltet, sollte er sich wirklich ein anderes Hobby suchen! Fliege bei sehr vielen Veranstaltungen mit, aber sowas habe ich wirklich noch nie erlebt, das jemand die Zündung im Flug aus Versehen ausschaltet!

    Ich hatte früher den SM E-Zündschalter(absolut ohne Probleme) eingebaut, aber jetzt nur noch den Sparkswitch von Deutsch mit einem Jeti Power Ion 2600, das funktioniert absolut perfekt!
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    917
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Steinbach Beitrag anzeigen
    Muss jeder selbst entscheiden, aber ein mechanischer Schalter kann auch den Geist aufgeben und man kann auch recht schwierig per Fail-Safe "Motor aus" im Falle einer Störung programmieren.

    Ich fliege Jeti seit 2007 und setze E-Zündschalter zusammen mit Jeti seit 2014 ein: NULL Probleme!

    Wenn jemand den E-Zündschalter aus "Versehen" im Flug ausschaltet, sollte er sich wirklich ein anderes Hobby suchen! Fliege bei sehr vielen Veranstaltungen mit, aber sowas habe ich wirklich noch nie erlebt, das jemand die Zündung im Flug aus Versehen ausschaltet!

    Ich hatte früher den SM E-Zündschalter(absolut ohne Probleme) eingebaut, aber jetzt nur noch den Sparkswitch von Deutsch mit einem Jeti Power Ion 2600, das funktioniert absolut perfekt!
    ich hab den Motor bei Störung lieber gedrosselt ganz aus ist zusätzliches Risiko wir reden von einen kurzen Aussetzer, in dem Fall verlierst du zwangsläufug immer den Antrieb ! Und wenn gar nichts mehr geht dürfte es egal sein ob tiefer Leerrlauf oder ganz aus.

    Und mir hat 30 Jahre kein mechanischer den Geist aufgegeben Prinzipiell darf das auch jeder gerne so wie er will handhaben.

    Man kann einen Motor aber durchaus auch mit mechnischen Schalter abschalten Ohne Truimmung und ohne Risiko.

    Und zu den Beispiel: ich hab eigentlich schon alles erlebt ( und ihr sicher auch) kurzgeschlossene Akkus falscher Modellspeicher usw. usw. und darunter waren auch zwei Fälle wie oben angesprochen mit Motor abschalten. Ich mach mich darüber auch nicht lustig Fehler passieren einfach.
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.008
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    ich hab den Motor bei Störung lieber gedrosselt ganz aus ist zusätzliches Risiko wir reden von einen kurzen Aussetzer, in dem Fall verlierst du zwangsläufug immer den Antrieb ! Und wenn gar nichts mehr geht dürfte es egal sein ob tiefer Leerrlauf oder ganz aus.

    Und mir hat 30 Jahre kein mechanischer den Geist aufgegeben Prinzipiell darf das auch jeder gerne so wie er will handhaben.

    Man kann einen Motor aber durchaus auch mit mechnischen Schalter abschalten Ohne Truimmung und ohne Risiko.
    Du kannst deinen mechanischen "Zündungs-Oldtimerschalter" schön reden wie du willst, ich jedenfalls nutze lieber die E-Zündschalter.
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    917
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    und du kannst deinen E hi-tech auch schönreden ich bleib bei meinen !
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.008
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    und du kannst deinen E hi-tech auch schönreden ich bleib bei meinen !
    Das ist sehr gut, denn dann kannst du wenigstens nicht aus Versehen einen E-Zündschalter im Flug ausschalten.
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.158
    Daumen erhalten
    218
    Daumen vergeben
    368
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    ich hab den Motor bei Störung lieber gedrosselt ganz aus ist zusätzliches Risiko wir reden von einen kurzen Aussetzer, in dem Fall verlierst du zwangsläufug immer den Antrieb ! Und wenn gar nichts mehr geht dürfte es egal sein ob tiefer Leerrlauf oder ganz aus.
    man muss ihn bei einer störung ja nicht ausmachen?! aber was ist, wenn das servo auf vollgas bleibt? oder sich das gestänge aushängt? oder oder... dann möchte ich mal sehen, wie man an den mechanischen schalter kommt

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    Und mir hat 30 Jahre kein mechanischer den Geist aufgegeben Prinzipiell darf das auch jeder gerne so wie er will handhaben.
    so wird es den leuten mit den elektrischen auch gehen

    Zitat Zitat von ce.tom Beitrag anzeigen
    Man kann einen Motor aber durchaus auch mit mechnischen Schalter abschalten Ohne Truimmung und ohne Risiko.
    ja.. am boden...

    im ernstfall bietet der elektrische einfach mehr vorteile.. meiner meinung..

    mal ganz abgesehen von dem hässlichen schalter am flieger
    Mfg Karl
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    917
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    man muss ihn bei einer störung ja nicht ausmachen?! aber was ist, wenn das servo auf vollgas bleibt? oder sich das gestänge aushängt? oder oder... dann möchte ich mal sehen, wie man an den mechanischen schalter kommt

    so wird es den leuten mit den elektrischen auch gehen


    ja.. am boden…

    im ernstfall bietet der elektrische einfach mehr vorteile.. meiner meinung..


    mal ganz abgesehen von dem hässlichen schalter am flieger



    Doch das geht alles ich habe ein chocke Servo mit den kann ich im Notfall abstellen ,
    gebraucht habe ich das aber noch nicht !
    Und wenn es dir das Gestänge aushängt fällt die Drosselklappe durch die Feder eh zu !

    Und meinen Zünschalter siehst du nicht mal ich klatsche den auch nicht in die Rumpfseitenwand,
    das ist für mich das selbe NoGo wie ein Servo unterm Leitwerk.

    Leider ist in allen Modellen sehr viel Technik verbaut in diesen fall ist für mich weniger mehr.

    PS: im Prinzip muß das jeder selbst entscheiden ich wollte nur der These wiedersprechen mit mechanischen funktioniert es nicht,
    und oder man braucht zum Motor abstellen die Trimmung das ist einfach falsch.
    Like it!

  15. #45
    User Avatar von Racerbuk
    Registriert seit
    23.03.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    440
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab bei meinem ZG62 mit Magnetzündung den Joke auf einem Servo. So kann ich den Mot wie bei einem Zündschalter abstellen. Geht zwar nicht so schlagartig, aber geht.
    Gruss Günni
    Am Arsch vorbei ist auch ein Weg...
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •