Anzeige Anzeige
 
Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 91 bis 105 von 105

Thema: Pichler Servo DS3615HV

  1. #91
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    1.197
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    144
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    noch ein Link zu einer Maxon Motor Formelsammlung.

    https://www.maxonmotor.ch/medias/sys...ttachment=true

    Gruß
    Micha
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weil ich es gerade gesehen habe, Futaba Servo:
    Zellenzahl: 5 NiMH, 2S LiFe / LiPo
    Betriebsspannung: 6...7,4 Volt
    Darf ich den Lipo dann nicht voll laden? Ja, wenn’s nach pichler gehen würde

    Was sagen die, die meinen „selber schuld, Datenblatt lesen hilft“ ? Werden auch hier ne Ausrede haben
    Mfg Karl
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    988
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Weil ich es gerade gesehen habe, Futaba Servo:


    Darf ich den Lipo dann nicht voll laden? Ja, wenn’s nach pichler gehen würde

    Was sagen die, die meinen „selber schuld, Datenblatt lesen hilft“ ? Werden auch hier ne Ausrede haben

    Wo auch immer das Futaba Servo so ausgezeichnet ist, bei Ripmax steht zum BLS 175 SV so:

    · Betriebsspannung: 4,8 - 8,4 V
    · Stellgeschwindigkeit 60° (7,4 / 6,6 V): 0,12 / 0,13 s
    · Stellmoment (7,4 / 6,6 V): 21,0 / 19,4 kg cm
    · Ansteuerfrequenz: 50...300 Hz
    · Abmessungen: 40x20x36,8 mm
    · Gewicht: 66 g

    Und der Spannungswert- 8,4 steht so bei jeden Futaba HV Servo. genauso steht es auch auf den Verpackungen der Futaba HV Servo., und so ist es eigentlich eine klare Ansage.
    Weiterhin bekommst du die Aussage bei Futaba Ripmax ja jedes HV Servo ist für direkt 2s Lipo geeignet


    Das alles kannst du aber nicht auf Pichler übertragen wenn der schreibt bis 7,4 sich auch noch darauf beruft das Servo brennt klar ab bei 8,4 V dann gibt es zwei Möglichkeiten : Ich kauf den Scheiß nicht oder akzeptiere das.
    Like it!

  4. #94
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    0 Nicht erlaubt!
    Mfg Karl
    Like it!

  5. #95
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    453
    Daumen erhalten
    101
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    hab jetzt den Stromverbrauch auch mal selber gemessen, aber nicht als Spitze sondern als Summe über eine def. Zeit

    Servo LV läuft am Servotester mit langsamer Geschwindigkeit und 1kg am Servoarm über einen Zeitraum von 60min

    einmal mit 5V und einmal mit 6V . der Gesamtstromverbrauch über die 60min gemessen war bei 6V etwas niedriger als beim 5V Betrieb.

    da stimmt also etwas mit den Formeln und Tabellen nicht.
    LG Modelcity Team www.modelcity.eu
    Grüsse aus Ironien, das liegt am sarkastischen Meer
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    988
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bitte lesen:
    The S9352HV is a standard size servo that been designed for use with unregulated 6.6V LiFe or 7.4V LiPo receiver battery packs when combined with high voltage capable receivers
    Like it!

  7. #97
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jaja Tom, das hab ich gelesen.. betriebsspannung ist trotzdem nur bis 7,4V

    Es steht ja auch „7,4V Lipo“ und nicht 8,4V Lipo..
    Mfg Karl
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.926
    Daumen erhalten
    312
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ihr könnt noch fünf Seiten weiter um des Kaisers Bart streiten. Das führt zu nix.
    Es wurde der Ruf nach einer HV-Spezifikation laut. So etwas hat leider in der RC-Branche keinerlei Tradition, weil die Hersteller offenbar nicht in der Lage sind, miteinander zu kommunizieren.
    Deshalb wird man da lange warten können.

    LV bedeutet für mich (und eine ganze Menge anderer Leute) der Betrieb an 4/5 NiCD Zellen bzw. an 2s LiFePo (wer möchte gerne mit Angstdiode, ich mach das aber nicht (wie Peter ja auch). All die Schreckensszenarien mit geringer Haltbarkeit bzw. Servodefekt (bei LV Servo und 2s LiFePo) konnte ich nicht beobachten. Nur uralte Volz-Servos fingen an zu preifen. Die wurden aber schon lange entsorgt (wegen anderer Probleme).

    HV bedeutet für mich der Betrieb an 2s LiIon/LiPo Zellen. Wer die Grundrechenarten beherrscht, kommt da auf eine anfängfliche Betriebsspannung von satten 8,4V. Nun gibt es Experten die sagen, diese Spannung bricht ja schnell ein. Das ist ziemlicher Blödsinn denn ein halbwegs vernünftiger LiPo-Akku hält den Kindergarten-Belkastungen eines oder auch mehrerer Servo problemlos stand und gibt sich Spannungstechnik unbeeindruckt.

    Daher sind für mich Servos mit Betriebspannungsangaben von ...bis 7,4V definitiv keine HV-Servos und ein Anhaltspunkt dafür, das der Hersteller (oder ggf. der Marketinghmensch, der die Artikeltexte verfasst) keine Ahnung hat. Das ist dann noch schlimmer, wenn im Artikeltext auf die Verwendung mit 2sLiIon / LiPo Zellen verwiesen wird.
    Dann hapert es auch da bei den Grundrechenarten. Solche Hersteller sind bei mir persönlich suf der schwarzen Liste. Ein Grund mehr, keine völlig überteuerten Futaba-Servos zu kaufen.

    Dankenswerterweise gibt es genügend Hersteller, die mehr Fachkenntniss zeigen und HV-Servos als solches verkaufen und auch die Spannungsangaben richtig darstellen. Also hat man Alternativen.

    Fazit: Pichler sollte mal über seine Artikeltexte nachdenken und das Servo nicht mehr als HV-Servo bezeichnen. Sonst sind demnächst Servos, die nur 7V abkönnen auch noch HV Servos.

    Wenn die Entwicklung so weitergeht sehe ich schon 3s LiIon Servos. Der Strom-Flaschenhals ist und bleibt der Servostecker. Und den Strom kann man so nachhatig verringern bei gleichbleibender oder auch etwas höherer Leistung.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  9. #99
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    453
    Daumen erhalten
    101
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen

    Wenn die Entwicklung so weitergeht sehe ich schon 3s LiIon Servos.
    die hier sind schon nahe dran, bzw sind echte HV Servos mit Sicherheits-Reserve_

    http://www.jetimodel.com/de/katalog/...Servo-TD0905L/
    LG Modelcity Team www.modelcity.eu
    Grüsse aus Ironien, das liegt am sarkastischen Meer
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    988
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen

    Es steht ja auch „7,4V Lipo“ und nicht 8,4V Lipo..
    Ja Karl,

    es werden aber auch nur 2s 7,4 Volt Lipo verkauft die Nennspannungsangebe ist seit Jahren bei Akkus Standard.
    Like it!

  11. #101
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja aber kann ich jetzt 2S Lipo verwenden?? Die betriebsspannung ist doch nur bis 7,4V angegeben? Und dann steht aber noch 2S Lipo?!

    Ich bin soooo verwirrt




    Mfg Karl
    Like it!

  12. #102
    User Avatar von savage28
    Registriert seit
    14.02.2009
    Ort
    Beidenfleth
    Beiträge
    202
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glaube bald ist hier Bier und Popcornzeit
    Rare Bear VQ Model -----AT6 CmPro-
    Airworld Muschti P51-----Critical Mass-
    P38-----P47-----Corsair----RC-1 Princess & Phönix Typhoon und anderes Gefliech
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    189
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da bist du aber sehr spät dran... XD
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    175
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Bleibt jetzt die Frage ob man bei den Servos oder in der Artikelbeschreibung nachgebessert hat...
    Die Master DS3615HV sind jetzt auf einmal mit
    6.0 - 8.4V gekennzeichnet.

    https://shop.pichler.de/MASTER-Servo-DS3615-HV

    LG
    Like it!

  15. #105
    Vereinsmitglied Avatar von Georg Funk
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Penzberg
    Beiträge
    1.053
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke liebe Hersteller/Importeure/Händler, ich tut wirklich was gegen die Verdummung in der Welt. Wenn ich ein neues Servo benötige muß ich erstmal in den Produktspezifikationen suchen für was "HV" in dem speziellen Fall steht. Leider ist aber auch in den Spezifikationen nicht immer ersichtlich, ob es sich bei den angegebenen Werten um Nennspannungen der Akkus oder absolute Spannungen handelt.... Einfach Toll wie ihr uns zwingt unser Hirn einzuschalten.

    Ich hab vor einiger Zeit bei einem der wirklich großen und für hochwertige Produkte bekannten Servohersteller angefragt, ob die 7,4V Angabe nun Nenn- oder Absolut - Spannung bedeutet. Die Antwort: E I N I G E unserer 7,4V Servos sind nicht für den Betrieb an 2 LiPo direkt geeignet...….. Die Antwort des Jahrhunderts... Habe diesen Hersteller aus meiner Liste der möglichen Servos gestrichen und die 75€ für ein hochwertiges Standardservo, das nach 3 Flügen den Dienst quittiert hat als "Lehrgeld" abgeschrieben. Dort werkelt jetzt seit Jahren ein 25€ Chinaservo.

    Seither schaue ich mir die Spezifikationen genau an, steht da 7,4V hat der Servo schon verloren, finde ich bei einem Hersteller mehrere solcher Servos hat der Hersteller verloren.
    Wenn ich Servos für ein Flugzeug mit BEC (5,5V) benötige nehm ich Servos mit 6V Angabe
    Bau ich ein Flugzeug ohne BEC auf, verwende ich 2S LiPo direkt und 8,4V Servos

    Eigentlich sollte man alle Hersteller, die 7,4V anbieten und nicht explizit und klar ersichtlich vor der Verwendung an 2S LiPo warnen so lange mit Anfragen bombardieren bis die Supportabteilung der Marketingabteilung in die E... tritt und der Blödsinn beendet wird.

    Sorry, musste mal raus.
    Freizeitbeschäftigung:

    Egal, Hauptsache fliegt
    Like it!

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Ähnliche Themen

  1. Pichler Digital Servo DS4020
    Von grisu71 im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 17:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •