Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: CAPPUCINO oder TOMCAT (Valenta): Bauqualität? - Festigkeit? - Preis/Leistung?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage CAPPUCINO oder TOMCAT (Valenta): Bauqualität? - Festigkeit? - Preis/Leistung?

    Hallo.
    Ich bin gerade auf der Jagd nach einem Allrounder in der 2,5 m Klasse.
    Meine Top Favoriten sind der Valenta Cappucino (D-Box) und der Tomcat (CFK). Nun die Frage an diejenigen die die Modelle schon kennen. Welcher von beiden würdet ihr mir empfehlen. Welche Unterschiede gibt es in Sachen Bauqualität, Festigkeit, Preis/Leistung, Allroundqualität.
    Ich freue mich auf eure Meinungen.
    Viele Grüße Martin
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    07.08.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Darüber mache ich mir auch schon seit geraumer Zeit Gedanken...…………
    Preislich sind sie ja nicht so weit voneinander entfernt.
    Hoffentlich weis ein Mittleser darüber zu berichten...…………..
    mfg
    Werner
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Hier
    Beiträge
    171
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich kenne leider beide Modelle nicht, aber hier mal was zum lesen:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...no-von-Valenta
    http://www.rc-network.de/forum/showt...Vega-bzw-rcrcm

    Falls du den Tomcat EVO im Auge hast, hier auch noch was:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...-von-Sansibear

    LG Patrik

    PS: ein Thread reicht.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen.
    Patrick, danke für die Links. Werde ich mir zu Gemüte führen
    @Werner: Ja das hoffe ich auch, schauen wa mal
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Werner: Hatte ich fast vergessen Habe vorher von einem ehemaligen Cappucino Besitzer eine Nachricht bekommen. Er hat den Cappucino geflogen und war nicht so begeistert von dem Teil. Er hat mir den Alex xxl Empfohlen den er seit dem sehr gerne fliegt. Vielleicht hilft dir das ja auch schon mal weiter.
    VG Martin
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    2.963
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich fand den Alex XXL (2,5m) eher gemütlich, recht thermikgeeigent aber nie richtig schnell. Die genannten zwei sind da eher etwas flotter ausgelegt. Der Cappucino erscheint mir sehr breitbandig. Den Tomcat kenne ich nur von Videos. Da ist keiner der drei wirklich ein Fehler - je nach Anforderung.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    10.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.327
    Daumen erhalten
    96
    Daumen vergeben
    72
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte beide - tun sich nicht viel in den Flugeugenschaften.
    Überraschend gut ist der Tomcat in der Thermik, der Cappu aber noch einen Tick besser.
    Eindeutig besser im Schnellflug ist der Tomcat. Was ein echtes Thema ist, der verfügbare Platz für die Komponenten im Rumpf.
    Da ist der Tomcat schon eine größere Herausforderung. Der Platz ist schon sehr beschränkt.
    Beim Cappu ist das überhaupt kein Problem , da kannst Du sogar den Seglerrumpf elektrifizieren.
    Den Cappu kann man bequem und sicher unter der Fläche greifen und auch bei viel Wind sicher starten, der Tomcat ist unter der Fläche schwer bis garnicht (bei viel Wind) zu greifen.
    Fehler machst Du mit beiden nicht. Wobei der Cappu auch noch ein Stück preiswerter ist.
    Warum schreibe ich "hatte beide" den Cappu habe ich verkauft, der Tomcat ist verstorben.
    Jetzt habe ich einen Latte, den größeren Bruder vom Cappu, und da ist meine Meinung eindeutig, den würde ich beiden anderen vorziehen.
    Aber wenn Du einen wirklich guten Allrounder zu einem atraktiven Preis suchst - nimm den Cappu in D-Box, aber bestelle einen verstärkten Rumpf mit Carbon-Kevlar Gewebe bis ins Leitwerk. Dann hast Du ein robustes "immer dabei" Modell.
    Gruß Peter
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, ist echt schwierig. Man hört halt immer das eine oder das andere über die genannten Modelle. Bei dem Tomcat bin ich mir nicht ganz sicher/überzeugt was die Fertigungsqualität angeht... Mit Valenta Modellen habe ich bisher was dieses Thema betrifft gute Erfahrungen gemacht. Sie sind zwar nicht mega super schön verarbeitet aber Zweckmäßig und stabil und für den Preis absolut i.O. Allerdings hatte ich bisher nur ältere Modelle von Valenta (ASW 17 und Dragon), wie die Quali bei den neueren Vögeln ist weis ich aus eigener Erfahrung nicht. RCRCM Modelle habe ich bis jetzt nicht in der Hand gehabt und bin daher von Erfahrungsberichten anderer abhängig...
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von gaspet Beitrag anzeigen
    Ich hatte beide - tun sich nicht viel in den Flugeugenschaften.
    Überraschend gut ist der Tomcat in der Thermik, der Cappu aber noch einen Tick besser.
    Eindeutig besser im Schnellflug ist der Tomcat. Was ein echtes Thema ist, der verfügbare Platz für die Komponenten im Rumpf.
    Da ist der Tomcat schon eine größere Herausforderung. Der Platz ist schon sehr beschränkt.
    Beim Cappu ist das überhaupt kein Problem , da kannst Du sogar den Seglerrumpf elektrifizieren.
    Den Cappu kann man bequem und sicher unter der Fläche greifen und auch bei viel Wind sicher starten, der Tomcat ist unter der Fläche schwer bis garnicht (bei viel Wind) zu greifen.
    Fehler machst Du mit beiden nicht. Wobei der Cappu auch noch ein Stück preiswerter ist.
    Warum schreibe ich "hatte beide" den Cappu habe ich verkauft, der Tomcat ist verstorben.
    Jetzt habe ich einen Latte, den größeren Bruder vom Cappu, und da ist meine Meinung eindeutig, den würde ich beiden anderen vorziehen.
    Aber wenn Du einen wirklich guten Allrounder zu einem atraktiven Preis suchst - nimm den Cappu in D-Box, aber bestelle einen verstärkten Rumpf mit Carbon-Kevlar Gewebe bis ins Leitwerk. Dann hast Du ein robustes "immer dabei" Modell.
    Gruß Peter

    Danke Peter
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    441
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klasse ausgeführt Peter, thx !
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.485
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe kein Tomcat aber den Thypoon und ein Freund von mir hat den Cappucino in Kohle, ich würde den Tomcat nehmen der Cappu ist schwerer und die ältere Konstruktion
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    2.963
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also die Performance des Cappu ist mE gut. Bei uns fliegt einer an einem kleinen Hang damit, sowohl vom "Hungern" als auch vom Abheizen ein respektabler Flieger. Alt muss nicht schlecht sein, wenn es gut fliegt. Soll jetzt aber nicht den Tomcat angreifen, den kenne ich halt nicht.....
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Flugplatz grüne Heide
    Beiträge
    871
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auf jeden Fall die Tomcat.Fliege nun schon die 2 te , mit E Antrieb und ein Seglerrumpf zum Flitschen.An der Flitsche geht sie brutal gut. Festigkeit und Flugleistung Ober Top.

    Gruss Tom
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.485
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Martin
    wirklich Aussagekräftig ist bisher dem Peter seine Stellungnahme wobei halt die Persönlichen Vorlieben mitspielen, ich kann nur noch erwähnen das ich außer meinem noch 3 Modelle von rcm kenne die alle prima verarbeitet sind
    berichte mal wiedu dich entscheidest
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von hholgi
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    bei Gütersloh
    Beiträge
    1.976
    Daumen erhalten
    99
    Daumen vergeben
    120
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Küstenschreck Beitrag anzeigen
    ....hat den Cappucino in Kohle, ich würde den Tomcat nehmen der Cappu ist schwerer und die ältere Konstruktion
    Grundsätzlich stimmt das ... ich habe den Cappu in ganz Kohle.

    Aber unter der Sicht "Allrounder" hat das seine Vorteile. In der Tat ist der Tomcat schneller. Den Vergleich hatte ich einmal am Hang ....
    Bei den sonstigen Flugleistungen ... naja da sah man keinen Unterschied mehr. Allerdings kannte ich den Hang besser

    Grosse Klasse ist daer Cappu beim Butterfly. Egal wie's stürmt und zickt .. alle Klappen gesetzt und der kommt sauber gerade runter. Je mehr Wind desto Hubschrauber sag ich nur
    ** Elektrisch is mir zu hektisch ** deshalb fliegt holgi: Stratos, Rasant, Rasant Speed, Curare 60, Curare 40, Toledo, Stinger II, IDEAL-V, Cappuccino und TAO mit mc16/mx16 hott im: www.moewe-delbrueck.de; Radsport im rsv-guetersloh.de
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •