Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   www.woodwings.de
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Thema: Klemm L20 (M 1:5, basierend auf FaH-Frässatz): Baubericht

  1. #61
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    247
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Holzwurm,

    danke für Deine Nachricht!
    Ich hoffe die Klemm wird auch elektrisch gut ankommen, sobald die Hobbykasse
    wieder neutral ist, plane ich ein Benedini Soundmodul einzubauen.

    Parallel dazu werde ich den Saito nochmal hernehmen und versuchsweise auf einen
    OS 2-Nadel Einfach Vergaser umbauen. Der originale Zweifach Vergaser ist ein ganz primitives
    Gebilde, ergo Gemisch schlecht einstellbar. Mein 26er OS Boxer läuft mit eben
    dem 2- Nadel Vergaser traumhaft.

    Gruss,
    Helmut
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    247
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Soo,
    heute Abend war der Erstflug, der verlief zur vollsten Zufriedenheit!
    Der Antrieb, den ich zusammenstellt habe ist ein Traum, Hacker A50 14S V4, X70 opto Regler,
    5S 5Ah Topfuel ECO -X und 16x8 APC- E Prop, Standstrom ca 40A.
    Nach einer Flugzeit von mehr als 15min, mit viel Teillastbetrieb, war die Motortemp 36°C
    bei einer Aussentemperatur von 25°C. Die Landungen erfolgen aufgrund des niedrigeren "Standgases"
    nun wesentlich angenehmer und der Stress ist weg, ob der 15er durchhält.

    Jetzt kommt noch eine Boxermotor Atrappe unter die Haube und demnächst ein Soundmodul.
    Der Saito kommt wieder zurück in meine Goldberg Cub J3, um die ist es mir nicht so arg.

    Grüsse,
    Helmut
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    104
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mitlenkende Randbögen

    Hallo aus Lippe
    und herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Modell.
    Ich selbst fliege seit fast 20 Jahren meine L20 mit 325cm Spannweite und 26ccm Boxer.
    Ich habe auch die lenkbaren Randbögen umgesetzt.
    Das ist eine Besonderheit meiner Klemm.
    Name:  1485849843.jpg
Hits: 449
Größe:  180,1 KB

    Name:  1485849790.jpg
Hits: 453
Größe:  174,6 KB
    Viele schöne Jahre wünsche ich Dir mit Deinem Modell

    Volker
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    247
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Volker, vielen Dank für Deine Nachricht!
    Ich betreibe einen 26er OS Boxer aktuell in einer Tony Clark J3 Piper im Saarländer Karlsberg Bier Design
    aus den 60er Jahren.
    Bin mit diesem Motor sehr zufrieden. Zuvor hatte ich ihn in einer Klemm alpha mit 3,5m Spw.
    eingesetzt.
    Ist Deine L20 nach dem Plan von Ernst Wagener entstanden?
    Bei uns im Verein ist eine L20, nach dem Plan von Dieter Kranz gebaut, derzeit nicht in Betrieb,
    ebenfalls mit den drehbaren Randbögen, die hatte ich vor 20 Jahren mehrmals
    geflogen, wir haben aber die Randbögen dann festgelegt. Hat sich, glaub ich,
    auch im Original nicht sooo bewährt.


    Gruss,
    Helmut
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    104
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hellmut
    ja, es ist ein Modell nach dem Wagner Bausatz. Der Motor ein ASP.
    Ich habe die Randbögen so gelassen, weil Sie etwas besonderes sind und ein Alleinstellungsmerkmal der L20.



    Hier noch ein paar Fotos auf unserer Homepage
    https://mfc-burgschwalbe.jimdo.com/f...lle/klemm-l20/

    Gruß
    Volker
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    247
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Volker, das Video ist der Hammer, auch wie ruhig die Klemm in der Luft liegt!

    War gestern lange in der Werkstatt, weil ich das Fahrwerk bei ungünstigen Windverhältnissen,
    und mal wieder zu langsam gelandet, geschrottet habe. Die 6mm Edelstahlrohre, 0,3mm Wandung,
    sind wegeknickt, wie Strohhalme. Jetzt steht sie aber wieder auf eigenen Beinen!

    Viele Grüsse,
    Helmut
    Like it!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 14.07.2019, 10:09
  2. Klemm L20/L25: Baubericht
    Von Günter Heinz im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 18.03.2018, 09:29
  3. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 12:36
  4. Klemm L20
    Von Hermann Wulf im Forum Motorflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2003, 13:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •