Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   www.d-power-modellbau.com
Seite 20 von 21 ErsteErste ... 101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 286 bis 300 von 303

Thema: Rock4K (RS-AERO): Bau- und Erfahrungsbericht

  1. #286
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    543
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry, hab das falsch gesehen.
    Wird wohl doch das Querruder Servo sein.

    Da kannst du einfach auch die Gabelköpfe etwas kürzen.
    Da reicht es ja wenn die 3-4 Umdrehungen auf der Gewindestange stecken...
    Like it!

  2. #287
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von mipme_kampfkoloss Beitrag anzeigen
    Sorry, hab das falsch gesehen.
    Wird wohl doch das Querruder Servo sein.

    Da kannst du einfach auch die Gabelköpfe etwas kürzen.
    Da reicht es ja wenn die 3-4 Umdrehungen auf der Gewindestange stecken...
    Ja es ist das Querruder. Beide Gabelköpfe um ca. die Stärke einer Muter mit der Tremel Trennscheibe gekürzt. Nun habe ich noch Spielraum für Justagen.
    Ich werde die Gabelköfpe bei den Rumpfservos auch kürzen das schaut mir ja auch ziemlich knapp aus.

    So ganz nebenbei ist der Flieger nun soweit fertig das die Folie drauf kann. Davor muss ich mich aber mit dem Besitzer des Fliegers noch auf ein Design verständigen. Unser Geschmäcker sind da sehr verschieden.

    cheers
    Erwin
    Like it!

  3. #288
    User
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Rhön
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe jetzt auch schon ein paar Tage den Rock4k bei mir liegen und letzte Woche mit dem bauen angefangen. Die Holzwürmer hätten ihn wahrscheinlich in der Zeit schon fertig, ich war abends immer ein wenig dran. Mein letzter Holzbausatz, eine Libelle ist schon ein wenig her. Der Bausatz lässt sich super bauen, und bei Fragen hat Robert auch immer schnell ein offenes Ohr, oder wie in meinem Fall schnell mal eine Email getippt :-) Hier mal ein paar Bilder zum aktuellen Stand:

    Start bau rechte Tragfläche
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191125_174846-min.jpg 
Hits:	5 
Größe:	343,7 KB 
ID:	2219587

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191127_195402-min.jpg 
Hits:	7 
Größe:	275,3 KB 
ID:	2219588

    Der doppelte Boden ist Klasse gelöst, hoffe nur ich muss niemals wieder an ein Kabel das Vordere Spanntengerüst musste ich Teils an diversen Nasen nacharbeiten, das alles besser zusammen "flutscht" Sonst hat man eine Ewige drückerei bis alles an die richtigen Stellen passt. Aber alles halb so wild
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191122_130009-min.jpg 
Hits:	5 
Größe:	345,1 KB 
ID:	2219590

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191126_203550-min.jpg 
Hits:	5 
Größe:	332,1 KB 
ID:	2219591

    Rumpf Rohbau fast am Ziel
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191122_132219-min.jpg 
Hits:	7 
Größe:	355,2 KB 
ID:	2219586

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191122_130000-min.jpg 
Hits:	3 
Größe:	368,1 KB 
ID:	2219592

    Aktueller Stand, eben noch Beplankung aufgebügelt (für mich das erste mal) Katerchen hat es schon abgenommen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191127_214323-min.jpg 
Hits:	7 
Größe:	329,6 KB 
ID:	2219589
    Gruß Maik

    @Hott
    Like it!

  4. #289
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Design 4 Thomas

    Gestern haben Thomas und Ich bei einem gemütlichen Bier endgültig festgelegt wie das Design werden soll. Zu ähnlich dem "Fiss Edition" sollte es nicht werden aber seht selbst.
    Mit etwas Bildbearbeitung haben wir ein bestehendes Design entsprechend gepimpt wie es neudeutsch wohl heitßt ;-)

    Name:  Rock4Thomas-unten#.jpg
Hits: 774
Größe:  69,1 KB Name:  Rock4Thomas#.jpg
Hits: 763
Größe:  62,9 KB

    Zur Übung haben wir gleich mit dem "einfachsten" angefangen, nämlich dem Rumpfvorderteil in leuchorangem Oracover. Das ist in einem Stück gebügelt die Naht nur an der Unterseite.
    Nachdem das gelungen ist war der Rest der Rumpfes pure Entspannung. Ebenfalls rund herum in einem Stück. Warum einfach wenn es schwierig auch geht.

    Name:  Rumpf#Thomas.jpg
Hits: 795
Größe:  176,8 KB

    Wegen der Farbe habe ich mir die Aufkleber angesehen. Dabei musste ich feststellen dass sich die Buchstaben teilweise nicht von der Trägerfolie lösen und somit nich von der Transferfolie mitgenommen werden.

    @ Robert was tun ?

    Name:  Abziehbild#.jpg
Hits: 754
Größe:  42,1 KB

    Über's Wochenende werde ich mich einmal an einer Fläche versuchen.

    Erwin
    Like it!

  5. #290
    User
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Raum Dachau
    Beiträge
    516
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Erwin,

    schau doch mal hier etwas weiter vorne: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4835186

    Liebe Grüsse
    Jürgen
    Klingt komisch, ist auch so !
    Like it!

  6. #291
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Alpinafan Beitrag anzeigen
    Hallo Erwin,
    schau doch mal hier etwas weiter vorne: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4835186
    Liebe Grüsse
    Jürgen
    Zitat Zitat von 02thot05 Beitrag anzeigen
    Servus Stephan, es wird dir kein Trost sein, aber ich habe es auch nicht geschafft und nach einer Stunde aufgegeben....war wohl auch zu dämlich...
    Hab's in den Abfallkorb gestampft!!😈😈😈😈
    Gruß von Peter
    Zitat Zitat von Onyx Beitrag anzeigen
    ... es ist eigentlich anders herum!

    Die Dekorsätze werden ja meist extern bei einem Plott-Dienstleister gefertigt. Das entscheidende Kriterium ist, dass es die o.g. Transferfolie mit 3 unterschiedlichen Klebehaftungen gibt.
    Ich verwende bei meinen eigens hergestellten Dekorbögen meist die -mittlere- Variante. Sprich das Dekor haftet besser auf dem Transfer und löst sich daher leichter von der Trägerfolie.
    Hier hat wohl der Dienstleister die "light" verwendet. Daher muss mit dem Finger ordentlich Anpressdruck, teilweise Buchstabe für Buchstabe bzw. Detailsegment, angewendet werden.
    Ein Tipp!
    Oft hilft hier die Trägerfolie in einem sehr spitzen Winkel nach hinten abzuziehen
    Gruß Christian
    Die Beiträge zu dem Thema kenne ich.

    Selbst wenn der Tipp von Onyx aka Christian vielleicht hilf, kann das doch nicht die Lösung sein jeden Buchstaben da einzeln runter zu lösen.

    Ich habe mir selbst schon gelegentlich Schriftzüge machen lassen und nie auch nur annähernd so ein Problem damit gehabt. Einige davon sieht man hier
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4861969

    Ich hatte gehofft dass das Problem inzwischen erkannt und neuere Aufkleber ausgeliefert würden. Möglicherweise sind aber noch viele davon auf Lager.
    Ich werde das wohl dem Käufer des Modells überlassen wie er damit umgeht. Ich bin ja nur der der den Flieger baut.

    Erwin
    Like it!

  7. #292
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    382
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von STErwin
    Selbst wenn der Tipp von Onyx aka Christian vielleicht hilf, kann das doch nicht die Lösung sein jeden Buchstaben da einzeln runter zu lösen.
    A bissl a Herausforderung gehört schon dazu, sonst wär's ja zu einfach.

    Zitat Zitat von STErwin
    Ich habe mir selbst schon gelegentlich Schriftzüge machen lassen und nie auch nur annähernd so ein Problem damit gehabt.
    Da werd ich halt den letzten Durchlauf vorm Messerwechsel erwischt haben.
    Es sind rein die Schnittkanten etwas zu sehr in die Trägerfolie reingedrückt, daher lassen sich die Buchstaben nicht so einfach ablösen wie gewünscht. Zusätzlich dürfte die Transferfolie, die mit der geringsten Klebekraft sein . . . . und so passiert sowas halt mal.
    Aber wir Modellbauer spielen ja eh gern, oder nicht??
    Like it!

  8. #293
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    A bissl a Herausforderung gehört schon dazu, sonst wär's ja zu einfach.
    Das überlasse ich dem Thomas sich damit zu spielen. Irgendwas muss er ja auch tun
    Stimmt nicht ganz, er hat mir beim Rumpf bügeln sehr geholfen. Es ist oft die fehlende dritte Hand die das Leben erleichtert.

    Jetzt mache ich aber nicht weiter, denn mein Folienbügeleisen hat ein Eigenleben. Offenbar spinnt der Thermostat. Habe mir nun eine elektronisch geregeltes bestellt.

    @ Robert, zum Treffen am 17. bringe ich auf alle Fälle die Sachen mit zum anschauen.

    Erwin
    Like it!

  9. #294
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Lächeln Neues Bügeleisen neues Glück

    Das nenn ich Lieferzeit,
    Samstag bestellt,
    Montag verschickt
    heute Dienstag noch vor dem Frühstück steht die Post mit dem Packet vor der Tür.

    Da musste ich doch gleich einmal eine Fläche bügeln

    Mit den Übergängen zwischen den Farben bin ich nicht ganz zufrieden. Obwohl die Folien dort jeweils auf Rippen aufliegen und ca. 5mm überlappen bringe ich nicht alle Falten weg. Kann aber am unterschiedlichen Schrumpfverhalten der Folien liegen. Orange = Oracover, Blau und Weiß = Hobbyking.

    Name:  Li Fläche-foliert.jpg
Hits: 497
Größe:  28,8 KB

    Morgen Abend wollen wir gemeinsam die zweite Fläche angehen.

    Erwin
    Like it!

  10. #295
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    382
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Erwin,
    Zitat Zitat von STErwin
    Mit den Übergängen zwischen den Farben bin ich nicht ganz zufrieden. Obwohl die Folien dort jeweils auf Rippen aufliegen und ca. 5mm überlappen bringe ich nicht alle Falten weg. Kann aber am unterschiedlichen Schrumpfverhalten der Folien liegen. Orange = Oracover, Blau und Weiß = Hobbyking.
    Wow, schaut ja nicht schlecht aus, . . . das Farbschema.
    Mit den Übergängen dürftest schon Recht haben. Da sollte man unterschiedliche Hersteller nicht miteinander vermischen.
    Die Oberfläche der Folie auf die draufgebügelt wird, muss auf alle Fälle fettfrei sein. Sonst gibt das keine g'scheite Verklebung.
    Da reicht schon ein Fingerabdruck.

    Eine Möglichkeit ist hier auch noch, die Oberfläche mit feinstem Schleifpapier (ca. 1000er Körnung) an zu rauen.

    Zitat Zitat von STErwin
    Morgen Abend wollen wir gemeinsam die zweite Fläche angehen.
    Naja, das geht dahin.
    Bin schon sehr auf das Gesamtergebnis gespannt.

    Mein Bügeleisen ist auch schon ganz heiß auf Folie
    Like it!

  11. #296
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Hallo Erwin,
    Bin schon sehr auf das Gesamtergebnis gespannt.
    So schauts aus

    Name:  Flächen-fast-fertig.jpg
Hits: 412
Größe:  68,8 KB

    Das zweite Winglet kommt morgen dran. Das Leitwerk muss noch warten. Hab auch noch anderes zu tun.

    Erwin
    Like it!

  12. #297
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    382
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von STErwin
    So schauts aus
    Wow, wird echt lässig . . . und die blauen Pickel passen perfekt dazu.

    Dürfte der gleiche Farbton sein, oder?

    schöne Grüße . . .und viel Spaß beim Bügeln
    Like it!

  13. #298
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Wow, wird echt lässig . . . und die blauen Pickel passen perfekt dazu.
    Mit dem blauen Pickel möchte unser Flieger nichts zu tun bekommen So hässlich ist ja nun doch nicht.
    Name:  kleiner blauer Pickel.jpg
Hits: 251
Größe:  13,2 KB

    Aber wenn du uns die gelieferten silbernen Pickerl gegen blau austauscht würde das wahrschleinlich gut passen.

    Heute habe ich noch das zweite Winglett foliert und die Leitwerksanlenkung nocheinmal unter Betriebsbedingungen probiert. Also Leitwert festgepinnt und Anlenkungen beidseitig fertig gestellt. Zum Test programmiere ich den einmal in meinen Sender.
    Ich habe die Ausnehmung am Rumpfende nocheinmal erweitert, soweit passt das jetzt.

    Erwin
    Like it!

  14. #299
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard fast fertig

    Um die blauen Pickerl zu simulieren habe ich mir die Schriftzüge ungefähr nachgebaut und auf Papier ausgedruckt.
    Das Leitwerk ist noch nicht verklebt. Ich wollte das nicht auf dem fertig gebauten Rumpf folieren. Die Klebestellen haben natürlich keine Folie drauf. Morgen möchte ich dann die Geometrie kontrollieren und das Leitwerk einkleben.

    Was dann noch bleibt ist die Anlenkungen endgültig montieren und ausrichten. Dann wird mich der Flieger verlassen und Thomas darf sich der Programmierung seiner Anlage widmen.

    Name:  Rock#mit#pickerl.jpg
Hits: 180
Größe:  41,7 KB

    Erwin
    Like it!

  15. #300
    User
    Registriert seit
    19.10.2005
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    190
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  K800_IMG_20191208_174859.JPG
Hits: 168
Größe:  50,7 KBName:  K800_IMG_20191208_171444.JPG
Hits: 168
Größe:  56,3 KBName:  K800_IMG_20191208_171427.JPG
Hits: 167
Größe:  54,3 KBName:  K800_IMG_20191117_182737.JPG
Hits: 165
Größe:  85,4 KB

    Auch bei mir geht es langsam voran mit dem Flieger. Ist ja mein erster Bau, heute mal den Rumpf verschliffen. Jetzt müssen noch die Flächen verschliffen werden und die Anlenkungen gemacht werden.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. FS 5000: Bau- und Erfahrungsbericht
    Von Segelflieger im Forum Segelflug
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 30.07.2019, 09:23
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.04.2019, 14:54
  3. NEW Aresti 2M , Bau und Erfahrungsbericht
    Von GTS im Forum Hangflug
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 00:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •