Anzeige Anzeige
www.ostflieger.de   www.kuestenflieger.de
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 11121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 315 von 337

Thema: Rock4K (RS-AERO): Bau- und Erfahrungsbericht

  1. #301
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    314
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Details

    Zitat Zitat von mattersburger Beitrag anzeigen
    Hallo Erwin
    Ich hänge bei so engen Verhältnissen gerne gekröpften Stahldraht in den Servoarm und verbinde die beiden Drähte dann mit einer Lüsterklemme.
    Weil das schnell geht, auch fein zu justieren ist, und mir das Löten in so Rümpfen immer schwer fällt.
    LG Andreas
    Nachschau gehalten bei einem meiner Modelle und da habe ich auch nur die zwei 0,8mm Drähte so verbunden.
    Also habe ich das nun auch für den Rock4k so gelöst. Kann wunderschön stufenlos justieren.

    Name:  Lusterklemmen#.jpg
Hits: 1072
Größe:  38,8 KB

    Momentan arbeite ich noch an Servoabdeckungen im 3D Druck, der Prototyp schaut schon ganz passabel aus. (Gewicht 3 Gramm)

    Name:  Abdeckung#.jpg
Hits: 1052
Größe:  23,4 KB

    Auch für den Ausgang der Anlenkung Klappen werde ich kleine Hutzen konstruieren.

    Grüße Erwin
    Geändert von STErwin (10.12.2019 um 14:38 Uhr) Grund: Beitrag erweitert
    Like it!

  2. #302
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    600
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    167
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gute Idee mit dem 3D Druck!
    Schaut schon fesch aus.

    Würdest du die Dateien vielleicht zur Verfügung stellen?
    Ich hätte da auch so ein Gerät und so ein Fliegerle...
    Like it!

  3. #303
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Winfried,
    Zitat Zitat von Busdriver
    Auch bei mir geht es langsam voran mit dem Flieger. Ist ja mein erster Bau, heute mal den Rumpf verschliffen. Jetzt müssen noch die Flächen verschliffen werden und die Anlenkungen gemacht werden.
    Schaut ja schon sehr vielversprechend aus.
    Nur weiter so.

    + + + + + + + + + + + + + +

    Hallo Erwin,
    Zitat Zitat von STErwin
    Nachschau gehalten bei einem meiner Modelle und da habe ich auch nur die zwei 0,8mm Drähte so verbunden.
    Also habe ich das nun auch für den Rock4k so gelöst. Kann wunderschön stufenlos justieren.

    Name:  Lusterklemmen#.jpg
Hits: 1072
Größe:  38,8 KB
    Ja, so kann das auch gemacht werden. Ist funktionell . . . und eine Möglichkeit, wenn der Draht zu kurz abgezwickt wurde



    Zitat Zitat von STErwin
    Momentan arbeite ich noch an Servoabdeckungen im 3D Druck, der Prototyp schaut schon ganz passabel aus. (Gewicht 3 Gramm)

    Name:  Abdeckung#.jpg
Hits: 1052
Größe:  23,4 KB

    Auch für den Ausgang der Anlenkung Klappen werde ich kleine Hutzen konstruieren.
    Servoabdeckungen/Anlenkungsabdeckungen sind sicher kein Fehler.
    Jetzt weiß ich wieder, welcher Punkt noch offen ist. Danke für die Erinnerung
    Like it!

  4. #304
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    314
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Servoabdeckung

    Zitat Zitat von mipme_kampfkoloss Beitrag anzeigen
    .... Würdest du die Dateien vielleicht zur Verfügung stellen?
    Ich hätte da auch so ein Gerät und so ein Fliegerle ...
    Steht hiermit zur freien Verfügung

    ServoCoverEwi.stl

    lg
    Erwin
    Like it!

  5. #305
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wenn man meint . . .

    . . . man hat etwas zu viel Freizeit

    Name:  Baustatus.jpg
Hits: 926
Größe:  553,6 KB

    hab ich ein Mittel dagegen
    Like it!

  6. #306
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    26
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und so schaut, zumindest einer davon , ein paar Tage später schon so aus . . .

    Name:  Möstl_01.jpg
Hits: 843
Größe:  710,3 KB

    Name:  Möstl_04.jpg
Hits: 833
Größe:  744,5 KB

    Name:  Möstl_02.jpg
Hits: 840
Größe:  656,4 KB

    Die Folienübergänge hab ich diesmal richtig gut erwischt.
    Lässt sich alles schön straffen. ohne Falten zu hinterlassen.

    Also mir gefällt's

    Jetzt sind noch die ganzen Ruderanlenkungen fällig . . und natürlich die ganze Löterei, damit die Bewegung vom Finger auch am Ruder ankommt
    Like it!

  7. #307
    User
    Registriert seit
    29.10.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Kontonummer

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Und so schaut, zumindest einer davon , ein paar Tage später schon so aus . . .

    Name:  Möstl_01.jpg
Hits: 843
Größe:  710,3 KB



    Die Folienübergänge hab ich diesmal richtig gut erwischt.
    Lässt sich alles schön straffen. ohne Falten zu hinterlassen.

    Also mir gefällt's
    Hallo Robert,

    mir gefällt's auch sehr und deswegen würde ich ihn gleich nehmen
    Bitte Preis und Kontnummer per PN

    Lg
    Werner
    Like it!

  8. #308
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Werner,
    Zitat Zitat von wst
    mir gefällt's auch sehr und deswegen würde ich ihn gleich nehmen
    das glaub ich Dir auf's Wort . . . da bist du aber leider zu spät bzw. musst dich hinten anstellen.

    Zitat Zitat von wst
    Bitte Preis und Kontnummer per PN
    Wenn das ein "Arbeitsauftrag" ist, gerne . . . so in 3-4Monaten meld ich mich dann bei Dir. Dann ist sicher was fertig

    schöne Grüße in die Steiermark
    Robert
    Like it!

  9. #309
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    314
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schon wieder ein Problem?

    Eigentlich ist der Flieger fertig.
    Ich habe ihn sogar in meine Fernsteuerung einprogrammiert. Alle Ruder tun was sie sollen.
    Auch den Regler und Motor ausprobiert, also könnte man fliegen gehen.
    Wenn da nicht 2 Sachen wären

    1) das Wetter, aber das wird irgendwann schon passen

    2) der Schwerpunkt, der passt ganz und gar nicht :-(

    ich kann den 130g 3S/1500mAh gar nicht weit genug nach vorne schieben um in den empfohlen Bereich von 60-65mm zu kommen. Mit anderen Worten hinten viel zu schwer.
    Ich meine der Akku müsste noch bis in den Bereich wo schon der Regler und Empfänger sich befinden. Ob sich das mit einem fetteren Akku eventuell ausgeht kann ich allerdings nicht überprpüfen.
    Was habe ich das wieder getan ?
    Ich werde ca.15- 20 g Blei möglichst weit vorne unterbringen müssen.

    Gesamtgewicht mit allen Komponenten 1 kg

    Schön langsam werden meine letzten Haare auch noch grau :-((

    Erwin
    Like it!

  10. #310
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    314
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von STErwin Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist der Flieger fertig.
    2) der Schwerpunkt, der passt ganz und gar nicht :-(
    Ich werde ca.15- 20 g Blei möglichst weit vorne unterbringen müssen.
    Erwin
    ich habe das nun einmal weiter verfolgt. Und dokumentiert.
    Interessant wäre wenn ein paar Leute poste würden mit welcher Akku Größe/Gewicht der Schwerpunkt in welcher Position erreicht wurde.
    Als Motor ist der Joker J2834 mit 72g verbaut.

    So schaut es aus

    Name:  Schwerpunkt.png
Hits: 570
Größe:  372,7 KB Name:  SP-Pendeln.jpg
Hits: 592
Größe:  62,6 KB

    mit einem ca. 220g schweren Akku könnte sich das ohne Blei ausgehen. Ich hab das probiert indem ich eben 90g auf den vorhandenen Akku geklebt hab.

    Da muss sich der Thomas dann entscheiden bevor ich irgendwo Blei fix einklebe.

    Erwin
    Like it!

  11. #311
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    600
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    167
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Erwin,

    ich hab einen ca. 56g schweren Motor vorne drinnen.
    Der Akku steht vorne komplett an und hat 1300mAh mit ca 100g. Dazu ca. 15g Blei am Akku geklebt.
    Allerdings hab ich das Leitwerk auf ordentlich ausgespart (siehe Baubericht weiter vorne).
    Der Empfänger ist bei mir kurz vor den Servos unter der Fläche.
    Regler liegt neben dem Akku an der Seitenwand.

    Der rock4k ist definitiv für die größeren Motoren ausgelegt (70-80g).
    Akku sollte > 1500 mAh haben und kann gut und gerne > 150g sein.
    Man sollte für die Flexibilität jedoch darauf schauen, das der Platz unter der Haube und unter dem Fläche recht frei ist,
    um genug "Spielraum" für den Schwerpunkt zu haben.

    LG Kjell
    Like it!

  12. #312
    User Avatar von Nussy-Jet
    Registriert seit
    08.10.2002
    Ort
    Meiningen
    Beiträge
    490
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    19
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Erwin.
    ICh habe den seben Motor wie Du verbaut. Nur habe ich den Regler im "Untergeschoss" verbaut und den Empfäner, wie Kjeil, direkt vor den Servos. Damit kann ich den Akku direkt unter der Haube platzieren und brauche kein Blei.
    Akku ist bei mir ein3S1300er.

    Wolfgang
    MZ32: Maxa Pro 3,5 Windy, Mibo Swift S1, Gritsch Fox 5m, Striborg+ E , FW L39 80mm
    Like it!

  13. #313
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    314
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nussy-Jet Beitrag anzeigen
    Ich habe den seben Motor wie Du verbaut. Nur habe ich den Regler im "Untergeschoss" verbaut und den Empfäner, wie Kjeil, direkt vor den Servos. Damit kann ich den Akku direkt unter der Haube platzieren und brauche kein Blei.
    Akku ist bei mir ein3S1300er.
    Wolfgang
    Dafür hat man sich vorher die Mühe gemacht die Kabel fein säuberlich im Unterboden zu verlegen damit so dort herauskommen wo sie nun stören.
    Lösung?
    Also Folie wieder runter, Boden aufschneiden, Kabel neu verlegen etc. etc. etc. ?
    Grrrrrrrrrrrr
    :-((((((

    Erwin
    Like it!

  14. #314
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    600
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    167
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielleicht geht sich der Akku ja liegend aus und dann kannst du Regler und Empfänger oben/unten legen?

    Oder fetteren Motor vorne rein? zB den hier:
    https://www.banggood.com/SunnySky-X2...p-1389872.html

    Da hast gleich 15g mehr ganz vorne und ordentlich dampf am Rüssel...
    Like it!

  15. #315
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    314
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Habe fertig

    Zitat Zitat von mipme_kampfkoloss Beitrag anzeigen
    Vielleicht geht sich der Akku ja liegend aus und dann kannst du Regler und Empfänger oben/unten legen?

    Oder fetteren Motor vorne rein? zB den hier:
    https://www.banggood.com/SunnySky-X2...p-1389872.html

    Da hast gleich 15g mehr ganz vorne und ordentlich dampf am Rüssel...
    Danke für den Tip, Thomas der den Flieger bekommen hat liest ja hier auch mit.

    Ich habe den Flieger gerade noch vor Weihnachten an den Besitzer Thomas übergeben. Der muss ihn nun nur noch in seinen Sender einprogrammieren und sofern er einen passenden Akku zur Hand hat fliegen gehen.
    Mit hat das Bauen Spaß gemacht. Der Austausch mit den Mitlesern hier im Forum und der persönliche mit Austausch mit Robert aka RomeoSierea fand ich auch ganz super.

    Was mach ich jetzt den restlichen Winter?

    Einen schönen friedlichen Ausklang für 2019 wünscht

    Erwin
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. FS 5000: Bau- und Erfahrungsbericht
    Von Segelflieger im Forum Segelflug
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 30.07.2019, 09:23
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.04.2019, 14:54
  3. NEW Aresti 2M , Bau und Erfahrungsbericht
    Von GTS im Forum Hangflug
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 00:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •