Anzeige Anzeige
klappimpeller.de   www.zeller-modellbau.com
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: ASW 27 Multiplex 2 Meter

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.09.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.157
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Forum,

    ich wollte fragen ob jemand von euch zur ASW 27 von Multiplex mir etwas sagen kann. Laut Prospekt ist sie wohl eher ein Hangrocker für die stürmischeren Tage. Da ich nicht weiss ob ich das behersche würden mich eure Erfahrungen diesbezgl. sicherlcih weiter bringen.
    Das Modell kam 1999 auf den Markt hat dei Best. Nr. 21 4067 etwa 2 Meter Spw. und soll etwa 1100g auf die Wage bringen.

    Wäre toll was zu hören...

    Danke
    Status:Langzeit Anfänger.
    Kleiner geht die Signatur leider nimmer..
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    25.06.2002
    Ort
    Zierenberg
    Beiträge
    2.744
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Ralph, das hängt ganz von deinen fliegerischen Fähigkeiten ab, und sicher vom Einsatzgebiet. was fliegst Du bisher und wo?
    (Hang,Ebene...)

    gruß kalle aus dem habichtswald
    Kalle aus dem Habichtswald
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    11.04.2004
    Ort
    Vohenstrauss
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Ralph,

    ich fliege diesen Flieger seit mindestens 3-Jahren muss sagen dieser flieger ist nicht gerade was für Anfänger jedoch kann man diese Kiste auch etwas lansamer fliegen so das man diesen Segler auch bei mittleren Wind fliegen kann ohne das man Profi ist.
    Muss aber Ehrlich sagen es gibt bessere Segler in diese größe für den Hang und in der Ebene besonders wenn man den Regulären Preis betrachtet.

    Siegi
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Trier
    Beiträge
    242
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Moin, moin,
    restauriere für einen Bekannten die ASW27. Kann mir jemand die Ausschläge und den SP schreiben.

    Danke
    Manfred
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    09.09.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.157
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo,

    danke für die Infos soweit. Ich habe befürchtet dass die ASW vom mplx nicht gerade das ist was man von einer "gutmütigen Ente" erwartet. Ist also eher ein Deckenmodell. Nun ja, ausm Kopf ist sie noch nicht. Beim Händler steht das Teil immer noch. Ist evtl. mal meins.

    @Siegi,
    was ist den der normale Preis?

    @Kalle,
    ich fliege überwiegend in der Ebene, Hangflugerfahrungen sind eher mäßig und dann bis dato nur mit dem SportWing vorhanden.

    An meinem lieblingshang geht dass fliegen mit größeren Maschinen schon (Elitas sind dort auch schon gesehen worden) daher sollte es prinzipiell möglich sein mit ner 2 Meter Maschine dort zu landen.

    Ich finde die ASW hallt optisch super reizvoll.

    Was mich verwundert ist wohl die tatasche dass sie wohl recht giftig zu sein scheint. Ich kann mit nur leider nicht erklären warum. Liegts am Profil, am Gewicht oder woran sonst?

    Bitte postet weiter von eurem Wissen....
    Status:Langzeit Anfänger.
    Kleiner geht die Signatur leider nimmer..
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    260
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    Hi,

    fliege die 27 seit 1999 und habe zum Fred bei RC-Line geantwortet. Das Profil ist recht fix, aber die Flächen dürften durch die Streckung und die schmalen Randbögen zum Handling beitragen. Ich find sie nicht besonders kritisch und schon garnicht als Deckenmodell, sie will halt geflogen werden und nicht bei fast Nullwind rumhungern. Geht ja auch garnicht, denn dann liegt sie schon (unfreiwillig) unten... Am Seil fand ich sie nicht so toll, aber in Dänemark, auf der Waku oder auf den Hügeln in der norddeutschen Tiefebene macht sie Laune.
    cu Birki
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    11.04.2004
    Ort
    Vohenstrauss
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Hallo Ralph,

    der Segler kostete ca. damals liste ca. 380 DM(190 €)

    Siegi
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    14.04.2004
    Ort
    Davos
    Beiträge
    5.004
    Daumen erhalten
    342
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    hi,

    ich habe gerade so ein Teil geschenkt bekommen. Mein Vorbesitzer hatte wohl erhebliche Mühe mit dem Ding, aber er hat den Rumpf sorgfältig "re-komponiert". An den Flächen sind Kleberspuren von Zackenbändern auf den äusseren 30 cm, etwa 1cm hinter der Nasenleiste (??? ich dachte, die müssen so ca. an die dickste Stelle).
    Und jemand anders hat mal gemunkelt, das HLW sei viel zu klein, mit einem grösseren würde das Teil besser gehen.
    Trotzdem, eine SP-Angabe wäre schön, denn die Unterlagen habe ich leider nicht bekommen.

    Bertram
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    08.12.2018
    Ort
    Ostsee-MV
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin!

    Auf der Suche nach einem relativ kleinen Segler um als Anfänger mit einem hübschen Modell Erfahrungen sammeln und ein wenig experimentieren zu können habe ich mir eine Gebrauchtversion der ASW 27 von Multiplex geangelt.
    Kann jemand etwas zu den Ruderausschlägen sagen? Und wieviele mm sollten man die Flächen verwölben um eine eher gemächlichere Gangart und Thermikflug zu ermöglichen? Sie soll ja eher giftig sein, aber das würde ich gerne erst mit etwas Erfahrung aus ihr herauskitzeln.

    Da ich hier im Norden eher im Flachen fliege werde ich mir auch noch eine Hochstartanlage anschaffen. Also Gummi und Seil. Kann da jemand für die ASW mit 1,1kg und 2m Spannweite eine Gummischnur empfehlen? Komme ich mit 30m Gummi und 150 Schnur aus? Und welche Schnur?

    Fragen über Fragen, aber vielleicht mag sich ja jemand meiner annehmen

    Dank und Gruß, Micha
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Senden
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard ASW 27 2m

    Hallo Micha,

    die ASW27 2m habe ich nach über 20 Jahren immer noch. Sie ist beileibe kein Anfängersegler, da sie immer mit reichlich Fahrt geflogen werden will und anderenfalls schnell einmal mit einem Ströhmungsabriss überrascht. Im Hochstart wollte Sie bei mir nicht wirklich auf Höhe. Ich denke, sie funktioniert an einer Flitsche besser. Ich fliege sie inzwischen nur noch manchmal an einem gut tragendem Hang bei etwas Wind und das dann flott. Dann hat sie auch Leistung und macht Spaß beim Herumheizen. Zum herumschleichen bei schwachen Bedingungen taugt sie meiner Meinung nach überhaupt nicht. Ich würde Dir ein Modell mit deutlich tiefern Tragflächen für Deinen Einsatzzweck empfehlen. Die sind tendenziell einfacher zu fliegen.So kleine Scalemodelle fliegen oftmals nicht nicht besonders gutmütig. Wenn Du mit einem einsteigerfreundlichen Segler genügend Erfahrung gesammelt hast, wirst Du auch mit der ASW bevorzugt am Hang viel Freude haben. Anderenfalls wird sie vermutlich schnell zu Bruch gehen. Das wäre schade um das schöne Modell. Die ASW 28 von Simprop mit 2,5m soll sehr ordentlich fliegen. Ob sie für Anfänger geeignet ist, vermute ich dennoch eher nicht. Als Anfängersegler mit Scaleoptik würde sich wohl eher der Solius oder Heron von Multiplex anbieten. Den kann man mit etwas Klebefolie oder Lackspraydose auch noch etwas auf Scale trimmen. Man bekommt solche Flieger gebraucht z.B. hier in der Börse schon für verrnünftiges Geld.
    Das sind meine Erfahrungen. Andere können natürlich ganz ander Erfahrungen gemacht haben.

    Gruß Jörg
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    08.12.2018
    Ort
    Ostsee-MV
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank für Deine Einschätzung!
    "Cruisen" bei schwachem Wind ist hier wohl eh nicht möglich. Ich wohne westlich von Rostock bei Kühlungsborn, da weht eigentlich immer Wind. Steilküsten und manche Kuppe im Gelände als Ergebnis der letzten Eiszeit laden eher zum Hangflug ein. Die Steilküste zwischen Börgerende und Nienhagen käme mir da in den Sinn... Nur habe ich mit Hangflug so gar keine Erfahrungen.

    Edit:
    Sieht aber mal nach richtigem Spaß aus!


    Geändert von Micha Err (03.08.2019 um 20:59 Uhr) Grund: Bewegte Bilder hinzugefügt
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Senden
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ASW 27 2m

    Hallo Micha,

    Das Modell im 2. Viedeo scheint mir die größere Version von Multiplex mit 2,60m und Wölbklappen zu sein.
    Man sieht es auch an der etwas stimmigeren Rumpfkeule in Bezug auf das Original.
    Für die hatte ich mich früher auch schon interessiert.

    Gruß, Jörg
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    08.12.2018
    Ort
    Ostsee-MV
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt noch ein Video der 2m Variante in den Alpen, aber ich wollte nicht zu viel verlinken....

    Eine Frage zur Elektronik hätte ich aber noch:
    Ich werde mir für den Flieger einen Frsky G-RX8 Empfänger besorgen. Als Servos sind aber Graupner C3041 verbaut. Die vertragen also keinen hohen Strom aus LiPos. Würdet ihr einen NiMh Akku 4/600 verbauen oder einen LiPo mit BEC? Die Suchfunktion brachte da mehrere Diskussionen mit offenem Ende zutage, drum Frage ich für meinen konkreten Fall lieber einmal nach.

    Ach ja, noch etwas: Oben wurde eine Flitsche zum Start erwähnt. Wie würde da eine passende Konfiguration für das Modell aussehen? Da habe ich so gar keine Erfahrungen. (Außer die Maurerschnur für den Kleinen UHU anno Tuk...)

    Dank und Gruß, Micha

    PS: Na gut, doch noch eins...
    https://m.youtube.com/watch?v=10csCfclmp0
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    08.12.2018
    Ort
    Ostsee-MV
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mir die vorher gestellten Fragen zumindest teilweise selber beantwortet , habe aber noch eine neue:

    Thema Querruder als Wölbklappe. Die Meinung im Forum tendiert ja eher dazu, die Finger davon zu lassen. Die Anleitung sagt aber anhand einer Tabelle, dass man die Querruder mit maximalen Ausschlag von 3mm nach unten und mit 1,5mm Höhenruder gemischt als Flap nutzen kann. Hat die Schwarmintelligenz hier im Forum eine Meinung dazu? Für mich klingt das nach langsameren Flug und Thermik, aber das mit den schmalen Flächen? Zudem wird noch die Option "Snap Flap" empfohlen. Was erwartet mich da?

    Vielen Dank, wenn da jemand mit Erfahrung berichten kann

    Dank und Gruß, Micha
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. ASW 28, 4 Meter von KRAUSE
    Von Günther im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 10:43
  2. ASW 27 ( Spw 5 Meter) RALF JÜDE.
    Von Günther im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 11:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •