Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Leinelänge bei Coxmodell und aus welchem Material

  1. #1
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    201
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leinelänge bei Coxmodell und aus welchem Material

    Habe da mal ein paar Fragen an die Experten im Fesselflug.

    Bin eigentlich im RC-Flug Zuhause habe mir aber in den letzten Tagen nach einem Plan aus dem Internet ein einfaches Fesselflugmodell gebaut. Da ich so was schon mal in meiner Jugend geflogen habe wollte ich einfach mal wieder so ein Modell haben und vor allem auch Fliegen. Meine Modelle waren diese kleinen Cox- Fertigmodelle die es damals gab. Leider habe ich keines mehr davon.
    Habe gleich noch zwei Griffe und auch den Blechtank selber gebaut, was einen riesen Spaß gemacht hat.

    Das Modell hat 65 cm Spannweite, wiegt 380 Gramm und hat als Antrieb einen 09 Cox- Medallion mit 1,5 ccm

    Wie lange soll ich die Steuerleinen machen?

    Welches Material soll ich dafür verwenden?

    Habe zwar original Stahl Fesselfluglitze zu Hause denke das ist aber für ein Modell dieser Größe übertrieben.

    Die Cox- Modelle früher hatten so eine Art Drachenschnur

    Für eure Antworten schon mal vielen Dank

    Wünsche allen schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr!!!!!!!!!!!!!

    Gruß Hans
    Angehängte Grafiken   
    Geändert von Bernd Langner (24.12.2018 um 11:20 Uhr)
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von pefi
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Aulendorf
    Beiträge
    553
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans
    Ich würde hier zu geflochtener Angelschnur greifen. Leinenlänge so 15-17m. Must so auf 5 sekunden Rundenzeit kommen. Ich denke es wird sich nochder eine oder andere melden dersich besser auskennt.
    Like it!

  3. #3
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.399
    Daumen erhalten
    200
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans

    Wir haben das schon mal im Forum beprochen finde es jetzt aber auf die schnelle nicht.
    Der Willi.S fliegt sehr viel mit Coxmodellen und er verwendet eine hochfeste Angelschnur.
    Ich schätze aber das er sich da noch meldet.
    Ich habe die Überschrift vom Zhread etwas anders formuliert.

    Gruß Bernd
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    596
    Daumen erhalten
    92
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Jepp, noch'n Rückkehrer

    Willkommen zurück bei den Fesselfliegern.

    Die Angler haben sogenannte SpiderWire®, geflochtene Aramidfaser, also Kevlar®. Das 10-fache des Modellgewichts sollte reichen als Zugkraft. Viel mehr hilft nicht, macht nur die Leinen schwerer. Die Cöxe unserer Jugend in den Fertigfliegern hatten übrigens nur 0,8 ccm. Du hast also jetzt die doppelte "Power". Ich würde ruhig erstmal mit 18m anfangen, wenn dir das zu labberig und zu langsam ist, kannst leicht Kürzen. Leinen verlängern ist nicht zu empfehlen. So kannst du dich gut an deine Schwindelgrenze herantasten. Es ist auch empfehlenswert, sich mal mit "Trockenübungen" zu beschäftigen.

    Viel Erfolg und hoffentlich bald mal persönlich auf einem Fesselfliegertreffen...
    Hohoho Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.997
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    15-17m ist bei einem 1,5er zu viel. Ich flieg da 12-13m.
    Als Prop empfehle ich dir eine 7x3 oder 7x4.
    Wenn du die dünne Litze hast ist die ok (0,3mm)
    Ansonsten wie schon gesagt, kevlar-Angelsehne.
    Die 0,2er wär mir zu dünn, da kannst du schon die 0,3er nehmen.
    Ist etwas auf der sicheren Seite.

    Wichtig ist noch, dass du Aussengewicht an der Kreisäußeren Fläche anbringst.
    So wie es aussieht hast du nämlich keinen Seitenzug und SLW Ausschlag nach aussen.
    So 15-20g . Auch lieber schwerer anfangen und wenn die aussenfläche hängt wieder Gewicht entfernen.
    Als Steuergriff kannst du den kleinen nehmen.
    Eine Frage noch: Welcher Plan ist das denn ?

    Viele Grüße und toi toi toi für den Erstflug,
    Sebastian

    P.S.: Wenns dir zu schnell ist, mit der 7x3 starten und den Motor zu fett lassen.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    201
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fesselflugmodell ,wie lange soll ich die Leinen machen

    Hallo zusammen,

    Erst mal vielen Dank für eure schnellen und ausführlichen sowie hilfreichen Antworten.

    Das hilft mir schonmal weiter und ich werde sobald es wieder möglich ist einen Anglershop bei uns aufsuchen und mal schauen was der so im Sortiment hat.

    Einen leichten Sturz sowie einen Seitenzug beim Motor habe ich schon berücksichtigt. Auch ein Seitenruderausschlag nach Außen ist vorhanden.
    Ist auf den beiden Bildern jetzt nicht so wirklich zu erkennen.
    An ein Außengewicht habe ich noch nicht gedacht das werde ich aber nun nachholen. Vielen Dank für den Tip.

    Den Plan kann man hier herunterladen:

    http://hippocketaeronautics.com/cl_s..._lightning.htm

    Ich habe die Version aus DIN A4 Blättern gewählt. Sind schnell zusammengesetzt.

    Da wir auf unserem Platz unter anderem auch über eine Teer-Startbahn in ausreichender Größe verfügen werde ich sobald es das Wetter zuläßt mal den Erstflug wagen und berichten.

    Schöne Feiertage und einen guten Rutsch.

    Gruß Hans

    PS: Hat jemand noch einen speziellen Tip für einen entsprechenden Knoten um die Leine zu verbinden?
    Mal sehen was der im Angelshop sagt.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von pefi
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Aulendorf
    Beiträge
    553
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans
    auf sturz kannst du verzichten. Die leinenlänge steht auf dem Plan. Umgerechnet 10-12 m. Mit dem 1,5er würde ich aber auch mit längeren Leinen anfangen und nich zuviel Sprit.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    201
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leine los

    Zitat Zitat von pefi Beitrag anzeigen
    Hallo Hans
    auf sturz kannst du verzichten. Die leinenlänge steht auf dem Plan. Umgerechnet 10-12 m. Mit dem 1,5er würde ich aber auch mit längeren Leinen anfangen und nich zuviel Sprit.
    Hallo Hanspeter


    Danke für den Hinweis, hab ich doch glatt übersehen. Wo war denn da meine Brille wieder?

    Der Sturz ist jetzt schon drin und kann auch nicht mehr ohne weiteres geändert werden. Ist aber eh sehr gering.


    Mein Tank hat 11 ccm. Mal schauen wie weit ich damit komme

    Mehr als im Kreis fliegen wird vermutlich bei der Menge nicht drin sein

    Gruß Hans
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.997
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Tank hat 11 ccm. Mal schauen wie weit ich damit komme
    ca. 2:30 min bei 10% Nitro und dem 7x4 Prop, der 7x3 etwas kürzer
    Lopping geht nicht, weil du keinen Kunstflugtank hast.
    Festigkeitsmäßig reicht eigentlich die 0,2er Leine, aber man verliert, wenn man einfache Knoten macht ca. 30% der Festigkeit. Also lieber die 0,3er bei normalen Knoten. Da dann ein paar rechts und Links rum im wechsel, das hält. in nur eine Richtung gehen selbst 15 Knoten hintereinander wieder auf.
    Es gibt noch so einen Spezialknoten mit weniger Festigkeitsverlust, da ich die Leine aber soweso nur bei Modellen bis 1ccm und da die 0,2er verwende hab ich das der einfacheit halber meist nicht so gemacht.
    Der PeterKa fliegt die 0,3er an 2,5ccm Modellen und hat solche Angel-Leinenverbinder, die gehen ganz gut.
    Ich hab mir mal solche selbst gebogen für meinen 0.8er Combat nurflügel, da gingen dann sogar 0.12mm Leinen ohne Probleme.
    Nicht kürzer als 12m, aber ich würd auch auf keinen fall länger als 13,5m werden, das machts nur unnötig kompliziert.

    Viele Grüße & Feliz Navidad,
    Sebastian

    P.S: Auch danke für den Link zum Plan. Das ist wirklch ein schönes Modell..
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    201
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leine los

    Hallo Sebastian

    Vielen Dank für deine Tips. Werde nach dem Erstflug mal berichten.

    Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch auch an alle anderen die meine Fragen mehr als ausführlich beantwortet haben.

    Gruß Hans
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    Senftenberg
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schön zu lesen, dass wieder einer zum Fesselflug zurückgefunden hat.

    Von mir noch zwei Tipps zum Erstflug.
    Du hast einen super verstellbaren Griff. Damit kannst du dein Ruder recht gut voreinstellen. Bei ausgestrecktem Arm und bequemer Handhaltung sollte das Ruder leicht gedrückt sein. Dadurch verringerst du ein steiles Wegsteigen des Modells beim Start.
    Wenn du dann noch den Ruderhebel am Leitwerk möglichst lang und oder die Steuerstange am Segment möglichst weit am Drehpunkt einhängst, erhälst du eine geringere Ruderempfindlichkeit. Das ermöglicht dir ein sicheres Fliegen zum Wiedereinstieg.

    Viel Erfolg und ein gesundes neues Jahr.


    Wolfram
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    201
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leinen los

    Hallo Wolfram

    Danke für deine Hinweise und die Tipps. Wünsche auch Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und immer genug Luft unter den Flügeln.

    Gruß Hans
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    776
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leinensalat

    Hallo Hans.

    Dann will ich auch noch meinen "Sempf" dazu geben:
    Bei den geflochtenen Angelschnüren als Fesselflugleine habe ich die besten Erfahrungen eben mit jener "Spider Wire red" gemacht. Da stimmt das, was an Spezifikationen auf der Rolle steht wenigstens einigermaßen. Ich habe auch schon andere "Fabrikate" ausprobiert, aber vor allem die in gelber Farbe gehaltenen waren total enttäuschend.
    Auf der Rolle stand eine Zugfestigkeit von 27 kg! Bei Zugtests hat die nicht einmal 7 Kg geschafft! Dabei war die schon 0,3 mm dick. Also absolut nicht zu empfehlen!
    Spider Wire red hält bei einer angegebenen Zugfestigkeit von ca. 20 Kg immerhin noch 11 bis 12 kg in der Zugprobe aus. Das entspricht in etwa der Graupner Litze 0,3 mm dick (7 x 0,1 mm).
    Eigentlich würde ich dir auch diese Litze empfehlen, der 1,5er Cox kann die vertragen. Wenn Litze gegenüber Angelleine nicht so viele Nachteile hätte! Bei Angelleine brauchst du dir keine Sorgen um Kinken und Knicke zu machen, sie rostet nicht, Aufwickeln kann man die notfalls durch haspeln, was bei Litze "tödlich" wäre, kurz das "Handling" ist fast narrensicher.

    Verbindung zum Clip oder Wirbel stellt man am besten nicht durch knoten her, sondern man verwendet sogenannte "No-Knot-Verbinder" (gibt es auch im Angelladen), also eine knotenlose Verbindung mittels eines speziellen und sehr "intelligenten" Häkchens. Muß eigentlich nicht gesichert werden, solange diese nur auf "Zug" belastet werden. Aber man kann diese Verbindung wieder lösen, wenn die Leine "zurückgeschoben" wird, deshalb sichere ich diese Verbinder durch ein Tröpfchen 5-Min.-Epoxy.
    Achtung! Keine Sicherung durch Schrumpfschlauch versuchen! Der Schmelzpunkt der Leine liegt weit, weit unterhalb der Temperatur, wo der Schrumpfschlauch "schrumpft" (Ja, habe ich selbst "herausgefunden").

    Als Leinenlänge würde ich auch so um die 13 bis 14 m vorschlagen, bei der leichten Spider Wire hast du da noch wenig Probleme mit "Schlappleine" beim Start oder bei Wind. Wichtig ist auf jeden Fall Aussengewicht! Ich würde auch mit 20 g beginnen. Motoraußenzug hilft immer den Leinenzug aufrecht zu erhalten, also bestens! Seitenruderausschlag kann sein - muß aber nicht. Ohne Ausschlag geht es auch und ist weniger Luftwiderstand. Schwerpunkt nach Plan oder etwa 1 cm davor!

    Daß du den 1,5er Cox mit 11 ccm Tank ca. 2:30 Min fliegen kannst, glaube ich eher nicht. So etwa knapp unter 2 Min. könnte hinhauen. Der Medaillon ist gegenüber den Flatterventiler-Cöxen (0,8er), die wir im Mouse-Racing benutzen, im Verhältnis etwas durstiger.

    Nimm den Griff mit dem kürzesten Leinenabstand, Schubstange am Segment so nahe wie möglich am Drehpunkt einhängen und am Ruderhorn möglichst weit außen, wie Wolfram es beschreibt. Dadurch ist dann die ganze Sache erstmal nicht so "hektisch" bei Steuereingaben. Für einen "Ungeübten" sind damit die ersten Versuche viel leichter "durchzustehen", als wenn das Modell bei der kleinsten Bewegung des Griffs schon wilde Haken schlägt.

    Ich wünsche Frohe Weihnacht und viel Spaß und Erfolg für deine Fesselflugversuche.

    Gruß
    Willi
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    201
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leine los

    Hallo Willi

    Danke für deinen ausführlichen Beitrag. Werde deine Vorschläge beherzigen. Jetzt habe ich insgesamt von allen zusammen ordentlich Input.

    Bin gespannt was der Angel-Zubehörladen mir zu bieten hat. Feiertage sind ja schön, aber ein geöffneter Angelladen in dem Fall sicher auch.
    Dachte nicht das außer einem guten Modellbauladen auch mal ein Angelgeschäft Begeisterung und Begehrlichkeiten
    bei mir wecken könnte.

    Habe noch einen größeren Tank mit 17 ccm gebaut. Wenn die Flugzeit zu kurz sein sollte wird aufgerüstet.

    Werde ausführlich berichten wenn ich die ersten Hüpfer gemacht habe. Auch dir noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.

    Gruß Hans
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.997
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Und, konntest du schon Erstflug vermelden ?

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 19:02
  2. wie sehe ich ob ich meine Form richtig gewachst habe?
    Von Matsches im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 21:09
  3. Wo soll ich meine HP anmelden
    Von Optik im Forum Computer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 14:00
  4. Was soll ich bloß machen??? Help!
    Von Echse im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 20:27
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2002, 10:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •