Anzeige Anzeige
Rückert Modell-GFK-Technik   www.graupner.de
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Servos funktionieren nicht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servos funktionieren nicht

    Hallo Leute,
    „eigentlich“ gehöre ich ja in die Rubrik life-steam-Modellbahn mit meiner Frage. Ich denke aber, hier wohnen die echten Spezis für Fernsteuerungs-Probleme.
    Daher meine Anfänger-Frage:
    ich benutze zur Steuerung meiner Echtdampflok eine FlySky FS-i6X Funke mit Empfänger FS-iA6B. Damit sollen drei Servos gesteuert werden: 1. für das Dampfventil (=Geschwindig-keit) 2. für die Umsteuerung (=vorwärts/rückw.) und 3. für die Dampfpfeife. Ich habe einen 5er Pack Emax ES 08MAII Micro-Servos gekauft.
    Die funktionieren nicht wie sie sollen, denn sie drehen ohne Pause nur in eine Richtung. Jede Knüppelbewegung wird ignoriert. Ich halte es für unwahrscheinlich dass die alle(!) defekt sind?
    Ein älteres Graupner-Servo an jeden der drei Empfänger-Kanäle gesteckt funktioniert jedoch einwandfrei.
    Also sollte die Fernsteuerung jedenfalls o.k. sein.
    Die Gebrauchsanleitung gibt auch keine passende Info.
    Habt ihr eine Idee?
    Im Voraus vielen Dank und schöne Grüße
    4Heiner
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    120
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie du selber schreibst: das alte Graupner Servo funktioniert, die Fernsteuerung ist also okay. Ich verstehe dich so, dass die servos dauerhaft (rund) laufen? Das ist sehr ungewöhnlich, da alle normalen servos die ich kenne einen mechanischen Anschlag haben. Ich fürchte du hast da Continuous Rotation Servos erwischt. Die werden für deine Anwendung nicht gehen.
    Falls ich dich falsch verstanden hab und du nur meinst, dass sie Servos nicht durchdrehen sondern zucken/nicht sauber laufen: versuch Mal in der Sender/Empfänger Anleitung was über die Servofrequenz/Pulsweite/Highspeed Modus heraus zu finden. Das muss nämlich für analog servos wie es deine sind um die 20ms liegen. 14 oder gar 9ms sind zu kurz und damit kommen deine servos nicht klar.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was passiert wenn Du nur ein Emax an den Empfänger steckst?
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leuts,
    Danke für eure Antworten.
    >> "Ich verstehe dich so, dass die servos dauerhaft (rund) laufen".
    Ja, genauso ist das. Das erklärt dann wohl auch, dass alle (!) fünf neu gekauften Servos das gleiche Verhalten zeigen. Die Lösung wird sein, drei neue (=richtige) zu kaufen.
    >> Ja, auch wenn ich nur ein Servo anstecke kommt derselbe Effekt.
    Grüße und alles Gute zum Neuen Jahr!
    4Heiner
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von simon_123 Beitrag anzeigen
    Ich fürchte du hast da Continuous Rotation Servos erwischt.
    Von solchen Servos habe ich noch nie gehört. Auch erkenne ich das nicht an der Produktbeschreibung der Servos. Für was verwende ich solche Servos und wie erkenne ich die Dinger denn?
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    941
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich verwende diese Servos auch und die drehen sich nicht permanent im Kreis. Können sie auch mechanisch gar nicht.
    Heiner, hier liegt wohl ein Missverständnis vor. Stelle doch mal ein Video ein, von der Fehlfunktion.

    Die Funken benutze ich übrigens auch, als Lehrer/Schüler System. Mit verschiedenen Modellen und Servos ohne Probleme.
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    217
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend, soweit ich im Netz Info über das Servo finde
    ist, laut dürftiger Beschreibung, Emax ES 08MAII ein "RC Motor Servo" mit Drehrichtung Gegenuhrzeigersinn (CCW Counter clock wise).
    Weil das für Fahrantriebe gedacht ist, dürfte die dauernde Rotation kein Fehler sondern ein feature sein.

    Siehe auch: https://www.aliexpress.com/item/EMAX...511878864.html


    Gruss,
    Helmut
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    511
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ccw bei 1500 bis 1900us....heisst da dreht es gegen den Uhrzeiger.... bei 1100 bis 1500us dreht es im Uhrzeiger Sinn. Hat nix mit 360 Grad drehen oder "Fahrantriebe?? " zu tun!
    Vermutlich sind die 3 Servos einfach defekt, so seltsam das auch ist
    Gruss Simon
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    357
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...die 08MA sind definitiv ganz "normale" Servos. Wir verwenden (und verkaufen) die auch und hatten bisher auch keinen einzigen Rückläufer. Man müsste die Servos jetzt auch mal an einen anderen Empfänger oder Servotester einzeln anschließen, um zu sehen, ob nicht auch der Empfänger eine Mitschuld hat. So ein Sevotester (kostet bei uns z.B. 15€) kann nebenbei auch noch die Spannung von LiPo und NiHm Akkus messen, vielleicht auch nicht ganz uninteressant für Modellbahner. Modellflieger haben so ein Ding jedenfalls immer dabei.

    Es gibt tatsächlich Empfänger-Servo Paarungen, die nicht funktionieren, weil die Taktfrequenz nicht stimmt, oder der Impuls zu schwach ist oder aber (eigentlich nur bei Digitalservos beobachtet) sich irgendeine Rückkopplung aufschwingt. Nebenbei: Mit welcher Versorgungsspannung wird denn die Empfangsanlage gefüttert?

    Jonas
    --- Kessler-Modellbau.de --- Balsa für die Seele ---
    Like it!

  10. #10
    Vereinsmitglied
    Offizieller 1. Avatarbeauftragter
    Avatar von Maistaucher
    Registriert seit
    09.10.2005
    Ort
    MTK
    Beiträge
    7.211
    Blog-Einträge
    27
    Daumen erhalten
    279
    Daumen vergeben
    276
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von 4heiner Beitrag anzeigen
    ...die servos dauerhaft (rund) laufen". Ja, genauso ist das...
    Zitat Zitat von Huskydoc Beitrag anzeigen
    ...verwende diese Servos auch und die drehen sich nicht permanent im Kreis. Können sie auch mechanisch gar nicht...
    Das wäre wirklich sehr seltsam.
    Da müssten ja bei allen die Potis defekt oder nicht korrekt befestigt sein und somit mitlaufen und der meist vorhandene mechanische Anschlag müsste auch entfernt oder gebrochen sein.
    Alles sehr seltsam.
    Insofern wäre das oben gewünschte Video wirklich interessant.
    Zumindest würde ich bei dem geringen Preis eines einfach mal öffnen und nachschauen.

    Zitat Zitat von Jonas Kessler Beitrag anzeigen
    ...Es gibt tatsächlich Empfänger-Servo Paarungen, die nicht funktionieren...
    Erklärt aber immer noch nicht das permanente laufen (was auch immer damit genau gemeint ist...).
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    120
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habt ihr schon jemals ein normales Servo ohne Anschlag innen gesehen? Falls ja, sagt es mir dann lösche ich das Folgende:

    Ein normales Servo kann rein mechanisch aufgrund eines Anschlages nicht durchdrehen! auch ein Servotester schafft da keine Abhilfe vorallem, da solch ein "Fehler" nicht durch ein "kaputtes Signal" vom Empfänger entstehen kann, der Fehler ist mechanisch Herr Gott nochmal. (Ich finde nebenbei deine Werbung hier nicht sonderlich toll, Jonas)

    nebenbei behautpe ich immernoch, dass das continuos rotation servos sind. hat der händler sie halt falsch gelabelt/dir das falsche geschickt.
    Like it!

  12. #12
    Vereinsmitglied
    Offizieller 1. Avatarbeauftragter
    Avatar von Maistaucher
    Registriert seit
    09.10.2005
    Ort
    MTK
    Beiträge
    7.211
    Blog-Einträge
    27
    Daumen erhalten
    279
    Daumen vergeben
    276
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von simon_123 Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon jemals ein normales Servo ohne Anschlag innen gesehen?...
    Nö.
    Deswegen schrub ich ja auch: öffnen!


    Häufig ragt als mechanischer Anschlag einfach ein Stift aus dem letzten großen Zahnrad der Abtriebswelle oder aber der Zahnkranz ist nicht durchgehend.

    Siehe auch z.B. hier:
    https://kompendium.infotip.de/files/...1_004_RC-S.jpg
    An der Unterseite des großen Zahnrades kann man (etwas schlecht) den Stift erkennnen.

    Oder hier:
    https://cdn02.plentymarkets.com/pxvy.../full/1487.jpg
    Geändert von Maistaucher (29.12.2018 um 09:47 Uhr)
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    357
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Simon_123

    Ja, es war früher sogar ganz normal, dass Servos beliebig oft gedreht haben, weil man Potis ohne Anschlag verwendet hat. War der Steuerimpuls zu lang, hat das Servo einfach weitergedreht. Man wollte damit mechanische Getriebezerstörung verhindern. Bei ganz aktuellen Servos und Robotik-Servos mit digitaler Abstastung der Servostellung ist das neuerdings auch wieder so.

    UND: Die 08MA HABEN KEINEN MECHANISCHEN ANSCHLAG, können also bei falschem Steuerimpuls oder Elektronik-Defekt tatsächlich dauernd im Kreis drehen.

    Damit kannst Du Deine Anrufung höherer Mächte also beruhigt wieder löschen.


    Das genannte Servo ist übrigens mit dem Dymond 1510 identisch, also nicht ganz so exotisch wie vielleicht angenommen.

    Grüße vom Jonas

    (PS.: Wer meine beispielhafte Preisangabe für einen Servotester nicht als Hilfestellung für einen Neuling, sondern als ätzende Schleich-Werbung versteht, darf diese auch gerne einfach überlesen)
    --- Kessler-Modellbau.de --- Balsa für die Seele ---
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Liebe Leute,
    dankle für die zahlreichen Meldungen; ich melde mich nach dem 6.1. mal mit Video usw.
    Scheint ja doch eine größere Sache -jedenfalls für mich als Angfänger- zu sein....
    Euch allen erneut einen guten Rusch in das (hoffentlich funktionierende) Neue Jahr!
    Grüße
    4Heiner
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    941
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leute, locker bleiben.
    Ich habe gerade mal so ein neues Servo geöffnet und es hat tatsächlich keinen Anschlag. Weder am Getriebe, noch am Poti.
    Bei 4,8V dierekt am Motor rotiert es komplett durch ohne zu blockieren.
    Am Servotester und an der Funke verhält es sich aber normal.

    Also nehme ich meine Äußerung vom "geht gar nicht" zurück.
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Funktionieren Heli-Servos mit normalen Empfängern nicht?
    Von Hoeze im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2018, 03:02
  2. Menüs funktionieren nicht
    Von jmoors im Forum Fragen zum FORUM, WIKI, GRUPPEN und BLOGS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 19:05
  3. HS225MG funktionieren nicht
    Von peter.b. im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 18:05
  4. Schaltflächen funktionieren nicht
    Von Gerhard_Hanssmann im Forum Fragen zum FORUM, WIKI, GRUPPEN und BLOGS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 14:17
  5. MC2020: Tasten funktionieren nicht
    Von klausk im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2003, 10:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •